Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 11580 Ergebnisse ergeben.
Seite 214 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 211, 212, 213, 214, 215, 216, 217 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Wert aus Zelle nach unten kopieren 
Phelan XLPH

Antworten: 7
Aufrufe: 324

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Dez 2011, 18:22   Titel: AW: Wert aus Zelle nach unten kopieren Version: Office 2003
Wie heißt die Tabelle?

Ersetze Tabelle1 durch Worksheets("Name derTabelle")
  Thema: eintrag suchen und zeile ersetzen sowie farbe ändern 
Phelan XLPH

Antworten: 6
Aufrufe: 334

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Dez 2011, 18:17   Titel: AW: eintrag suchen und zeile ersetzen sowie farbe ändern Version: Office 2003
eraetze Tabelle1 durch Worksheets("Tabelle2")
  Thema: eintrag suchen und zeile ersetzen sowie farbe ändern 
Phelan XLPH

Antworten: 6
Aufrufe: 334

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Dez 2011, 16:49   Titel: AW: eintrag suchen und zeile ersetzen sowie farbe ändern Version: Office 2003
wie heißt deine Tabelle?
  Thema: Wert in Namen finden, Zelle ausgeben 
Phelan XLPH

Antworten: 9
Aufrufe: 495

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Dez 2011, 16:45   Titel: AW: Wert in Namen finden, Zelle ausgeben Version: Office 2003
Das macht keinen Sinn, außer du möchtest überprüfen ob ein bestimmter wert vorhanden ist.

Dazu brauchst du kein VBA:

=ISTZAHL(VERGLEICH(250;Status;0))
  Thema: Spalten ausblenden wenn Wert "X" 
Phelan XLPH

Antworten: 7
Aufrufe: 866

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Dez 2011, 16:34   Titel: AW: Spalten ausblenden wenn Wert "X" Version: Office 2010
nicht ganz.

Die Bildschirmaktualisierung wird vor Schleifenentritt ausgeschaltet und
danach wieder eingeschaltet.

Das Wieder-Einschalten ist wichtig.
  Thema: Wert aus Zelle nach unten kopieren 
Phelan XLPH

Antworten: 7
Aufrufe: 324

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Dez 2011, 16:00   Titel: AW: Wert aus Zelle nach unten kopieren Version: Office 2003
Hallo swordi,

Sub ph()
With Tabelle1
With .Range("A1").CurrentRegion.Columns(1)
If WorksheetFunction.CountBlank(.Cells) Then
With .SpecialCells(xlCellTypeBlanks)
.FormulaR1C1 = "=R[-1]C"
End With
.Copy
.PasteSpecial xlPasteValues
Application.CutCopyMode = False
End If
End With
End With
End Sub
  Thema: Hyperlink in gleichen xls-File mit Filterfunktion 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 140

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Dez 2011, 15:49   Titel: AW: Hyperlink in gleichen xls-File mit Filterfunktion Version: Office 2003
die Spaltenangaben wären wichtig.
  Thema: Spalten ausblenden wenn Wert "X" 
Phelan XLPH

Antworten: 7
Aufrufe: 866

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Dez 2011, 15:33   Titel: AW: Spalten ausblenden wenn Wert "X" Version: Office 2010
Sub Ausblenden()

Dim IntSpalte As Integer

Application.ScreenUpdating = False
For IntSpalte = 1 To 30
Columns(IntSpalte).Hidden = (Cells(4, IntSpalte) = "x")
Next
Application.ScreenUpdating = True

End Sub
  Thema: Spalten ausblenden wenn Wert "X" 
Phelan XLPH

Antworten: 7
Aufrufe: 866

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Dez 2011, 15:27   Titel: AW: Spalten ausblenden wenn Wert "X" Version: Office 2010
Sub Ausblenden()

Dim IntSpalte As Integer

Application.ScreenUpdating = False
For IntSpalte = 1 To 30
Columns(IntSpalte).Hidden = (Cells(4, IntSpalte) = "x")
Next
Application.ScreenUpdating = True

End Sub
  Thema: Zeile ausblenden wenn 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 114

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Dez 2011, 15:20   Titel: AW: Zeile ausblenden wenn Version: Office 2007
Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Range)

Dim lZeile As Long

If Target.Address <> "$A$7" Then Exit Sub

Rows("1:" & Cells(Rows.Count, 11).End(xlUp).Row).Hidden = False
If Target.Value = "Serienfreigabe" Then Exit Sub
For lZeile = 1 To Cells(Rows.Count, 11).End(xlUp).Row
If Target.Value = "Milestone Release" Then
If Range("K" & lZeile).Value = "Serienfreigabe" Then _
Rows(lZeile).Hidden = True
ElseIf Target.Value = "Special Release" Then
If Range("K" & lZeile).Value = "Serienfreigabe" Or _
Range("K" & lZeile).Value = "Milestone Release" Then _
Rows(lZeile).Hidden = True
End If
Next lZeile

End Sub
  Thema: Zelle zerlegen 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 146

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Dez 2011, 15:15   Titel: AW: Zelle zerlegen Version: Office 2007
ersetze das Tabelle1 durch das Worksheets("TabellenName")

Den Tabellennamen musst du noch anpassen.
  Thema: UDF-über mehrere Blätter 
Phelan XLPH

Antworten: 13
Aufrufe: 260

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Dez 2011, 14:58   Titel: AW: UDF-über mehrere Blätter Version: Office 2010
...welch lose Mundwerk.... Rolling Eyes

Application.Caller ..darauf bin ich leider nicht gekommen.

Danke Anke...ich mein Isabellle;)))))))))))
  Thema: Zelle zerlegen 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 146

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Dez 2011, 14:11   Titel: AW: Zelle zerlegen Version: Office 2007
Hallo Die Lutter,

hiermit erhälst du die Ebene, einfach in Zeile eins einfügen und runterkopieren:
=LÄNGE(B1)-LÄNGE(WECHSELN(B1;"\";""))


Sub xlph()
Dim ar As Variant
Dim rng As Range
Dim i As Long
Dim dicAnzOrdner As Object

Set dicAnzOrdner = CreateObject("Scripting.Dictionary")

With Tabelle1
Set rng = Intersect(.Range("B:B"), .UsedRange)
End With

' Application.Calculation = xlCalculationManual
' rng.Offset(, 4).FormulaR1C1 = "=LEN(RC[-4])-LEN(SUBSTITUTE(RC[-4],""\"",""""))"
' Application.Calculation = xlCalculationAutomatic

ar = rng

For i = 1 To UBound(ar)
dicAnzOrdner(ar(i, 1)) = 0
Next

MsgBox dicAnzOrdner.Count + 1
End Sub
  Thema: Nächste Zeile statt Zeilenumbruch 
Phelan XLPH

Antworten: 10
Aufrufe: 1066

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Dez 2011, 12:50   Titel: AW: Nächste Zeile statt Zeilenumbruch Version: Office 97
oder versuchs hiermit:

Sub x()
Dim i As Long
Dim n As Long
Dim ar() As Variant
Dim rngC As Range
Dim sTmp As String

ReDim ar(n)

With Range("A7:A8") 'Anpassen/Ermitteln

For Each rngC In .Cells
sTmp = rngC.Text
For i = 1 To Len(sTmp)
If Mid(sTmp, i, 1) = vbLf Then
n = n + 1
ReDim Preserve ar(n)
Else
ar(n) = ar(n) & Mid(sTmp, i, 1)
End If
Next
n = n + 1
ReDim Preserve ar(n)
Next
ReDim Preserve ar(n - 1)

For i = 0 To UBound(ar)
.Cells(1).Offset(i) = ar(i)
Next

End With

End Sub
  Thema: Nächste Zeile statt Zeilenumbruch 
Phelan XLPH

Antworten: 10
Aufrufe: 1066

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Dez 2011, 12:34   Titel: AW: Nächste Zeile statt Zeilenumbruch Version: Office 97
BLOCKSATZ AUSRICHTEN ignoriert von Hand (ALT+Eingabe) gesetzte
Zeilenumbrüche nicht, ist vielelicht auch nicht notwendig.

Erkennt XL97 Splt und Join? Ich denk die gabs erst ab 2000.
 
Seite 214 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 211, 212, 213, 214, 215, 216, 217 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Word VBA