Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 216 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 213, 214, 215, 216, 217, 218, 219 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: ALTE Rechtschreibung DEAKTIVIEREN? 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 5231

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 19. Dez 2006, 16:07   Titel: AW: ALTE Rechtschreibung DEAKTIVIEREN? Version: Office XP (2002)
Hallo Mario,

Du hast das richtige Knöpfchen schon gefunden. Wenn die neue Rechtschreibung aktiviert ist, werden Schreibweisen, die nach der neuen Rechtschreibung falsch sind, auch unterkringelt.

Bei Deinem Beispiel "Delphin" handelt es sich jedoch um eines der vielen Wörter, die nach der neuen Rechtschreibung in beiden Varianten erlaubt sind. Delphin ist genauso richtig wie Delfin. Folglich wird "Delphin" nicht unterkringelt, weil auch nach neuer RS richtig. Ich habe extra nochmal in der allerneusten (24.) Auflage vom Duden nachgesehen.

Du kannst das testen, indem Du mal einen Satz mit dem Wörtchen "daß" schreibst. Das ist nach neuer Rechtschreibung nicht mehr richtig, nämlich nur noch "dass". Und voilà: "daß" wird unterkringelt.

Du brauchst also weiter nichts zu machen, als den Haken bei neuer Rechtschreibung belassen.

Gruß
Lisa
  Thema: Mit *** ENTER erzeugte Trennlinie wieder entfernen ??? 
Lisa

Antworten: 22
Aufrufe: 46232

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 19. Dez 2006, 15:16   Titel: AW: Mit *** ENTER erzeugte Trennlinie wieder entfernen ???
Hallo Schennielein,

das war jetzt der richtige Hinweis. Strg q setzt die Formatvorlage zurück. Das heißt, der Strich ist mit hoher Sicherheit eine Rahmenlinie. Oben in der ersten Antwort hat Rosalinda schon geschrieben, dass man die Option "Rahmenlinien" deaktivieren soll. Dann wird nicht mehr ersetzt. Ich denke, das dürfte bei Dir funktionieren. Ich meine dies hier:

Den Cursor in die Zeile platzieren, unter der die Linie steht.
Nun im Menü Format - Rahmen und Schattierung den unteren Strich durch Klick auf den Button für die untere Linie rechts in dem Vorschaubereich entfernen.
Falls das noch nicht klappt, den Cursor in die nächste Zeile setzen und nachsehen, ob dort der Rahmen steht. In einem der benachbarten Absätze lässt sich die Rahmenlinie finden.
  Thema: Mit *** ENTER erzeugte Trennlinie wieder entfernen ??? 
Lisa

Antworten: 22
Aufrufe: 46232

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 19. Dez 2006, 14:11   Titel: AW: Mit *** ENTER erzeugte Trennlinie wieder entfernen ???
Hallo Schennielein,

das Ganze interessiert mich jetzt auch, und ich würde gerne eine Lösung dafür finden. Das Dilemma ist jedoch: Aus alter Gewohnheit schalte ich bei jeder neuen Word-Version zuerst die Autokorrektur aus und habe auch überall die Einträge editiert. Daher habe ich auf keinem meiner Rechner ein jungfräuliches Word und kann daher die Linie gar nicht mehr mittels Autokorrektur erzeugen.

Ich brauche also mal Folgendes: Wenn Du in Extras - Autokorrektur-Optionen schaltest und unten in der Liste die 3 Sterne aufsuchst (die die Linie erzeugen), was steht da in der rechten Spalte?

Wenn es mir gelingt, die Erstellung nachzuvollziehen, finde ich hoffentlich auch eine ordentliche Lösung dafür.

Gruß
Lisa
  Thema: Wie kann man ein markiertes Wort unsichtbar machen? 
Lisa

Antworten: 16
Aufrufe: 2089

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 19. Dez 2006, 14:06   Titel: AW: Wie kann man ein markiertes Wort unsichtbar machen? Version: Office XP (2002)
Hallo Schneewitchen,

hat zwar mit Word nichts mehr zu tun, und deswegen geht's auch mit dem "Ausblenden" nicht. Man kann allerdings einzelne Zeichen innerhalb einer Excelzelle markieren und mit Format - Zelle - Schrift - Farbe: weiß formatieren, dann sind sie auch nicht zu sehen. Wie das aber mit VBA mit einzelnen Worten in einer Zelle geht, weiß ich nicht. Da könntest Du nochmal einen eigenen Beitrag in Excel VBA dazu aufmachen.

Den Inhalt einer ganzen Zelle kann man leicht weiß färben:
Range("A1").Font.Color = RGB(255, 255, 255)
  Thema: Word '07 - Formeln werden nicht gedruckt 
Lisa

Antworten: 51
Aufrufe: 67207

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 19. Dez 2006, 13:48   Titel: AW: [DRINGEND] Word '07 - Formeln werden nicht gedruckt Version: Office 2007
Hallo Pattex,

das ist ja sehr interessant, herzlichen Dank!
Ich verschiebe den Beitrag mal ins Forum Office 2007, vielleicht erspart er auch anderen einigen Ärger.

Gruß
Lisa
  Thema: Kopfzeile mittels Vba 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 2448

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 18. Dez 2006, 13:22   Titel: AW: Kopfzeile mittels Vba Version: Office XP (2002)
Hallo Gast,

der Beitrag wird verschoben nach Excel VBA.

Gruß, Lisa
  Thema: combobox werte speichern ? 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 4512

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 13. Dez 2006, 13:42   Titel: AW: combobox werte speichern ? Version: Office 2k (2000)
Hallo Bitzkit,

das war jetzt vermutlich ein Missverständnis. Ich hatte angenommen, dass die Userform jedesmal beim Öffnen aus der Datenbank befüllt wird und nur die zuletzt eingestellten Werte in der Combobox zwischengespeichert werden sollen. Dafür reicht die INI-Datei.
Um die Werte jedesmal bei Aufruf der Userform einzufüllen, müssen sie im Initialize-Ereignis in die Combobox gefüllt werden. Dabei kann die letzte Einstellung aus der Ini-Datei geholt oder auch eindeutig festgelegt werden. In diesem Bsp. sind die Daten im Code der Userform gespeichert, das geht natürlich nur bei so kleinen Listen.
Private Sub UserForm_Initialize()

Dim Inidatei As String
Inidatei = "D:\Eigene Dateien\blabla.ini"

ListBox1.AddItem "Müller"
ListBox1.AddItem "Kunze"
ListBox1.AddItem "Lehmann"
ListBox1.Value = System.PrivateProfileString(FileName:=Inidatei, _
Section:="Name", Key: ...
  Thema: *T*Datumsfelder verlinken 
Lisa

Antworten: 17
Aufrufe: 1831

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 12. Dez 2006, 23:46   Titel: Datumsfelder verlinken mittels StyleRef-Feld Version: Office XP (2002)
Hallo Borberat, hallo zack,

ich habe da gerade noch so eine ganz andere Idee:
Du könntest dafür die StyleRef-Feldfunktion "missbrauchen". Die Zeile, in der das Datum steht, kriegt eine eigene Formatvorlage, meinetwegen namens DatumAktuell. Diese Formatvorlage darf dann für nichts anderes verwendet werden.
An allen anderen Stellen, an denen das Datum wiederholt werden muss, wird ein Styleref-Feld eingefügt:
{ StyleRef DatumAktuell \*MERGEFORMAT }
Am besten übers Menü eingeben Einfügen - Feld - StyleRef - Optionen - Formatvorlage - DatumAktuell, ansonsten die geschweiften Klammern mit Strg F9 erzeugen und nach Einfügen des Codes mit Shift F9 zurück in die Ergebnisansicht schalten.
Das StyleRef-Feld ist das einzige Feld, das Word immer automatisch aktualisiert, sobald das Quellfeld mit der Formatvorlage DatumAktuell geändert wird.
  Thema: Formatvorlagen schützen/sperren 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 6983

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 12. Dez 2006, 23:38   Titel: AW: Formatvorlagen schützen/sperren Version: Office 2003
Hallo zack,

ja, die Option Schutz der Formatvorlagen ist in Word 2003 neu, gab es vorher nicht. Dagegen kann man also nichts machen, sorry.

Gruß
Lisa
  Thema: Beliebig viele Textfelder in Word ansprechen 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 970

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 12. Dez 2006, 23:29   Titel: AW: Beliebig viele Textfelder in Word ansprechen Version: Office 2003
Hallo McFly,

was hast du für "TextBoxen" im Word-Dokument: Textformularfelder, Textfelder in einer Userform, Bookmarks?
Hier mal ein Beispiel für Textformularfelder:
Sub Test()

Dim FF As Word.FormField

For Each FF In ActiveDocument.FormFields
If FF.Type = wdFieldFormTextInput Then
Debug.Print FF.Result
End If
Next FF

End Sub
  Thema: Start von Word mit eigener Dokumentvorlage 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 4954

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 12. Dez 2006, 22:39   Titel: AW: Start von Word mit eigener Dokumentvorlage Version: Office 2003
Hallo Ottilien,

probier es nochmal "hintenrum": Word erstmal schließen.
Deine Vorlage Name.dot muss im gleichen Verzeichnis wie die Normal.dot stehen. Das ist NICHT das StartUp-Verzeichnis, sondern das Vorlagen-Verzeichnis. Kopier die Datei am besten im Windows-Explorer dorthin. Dann benennest Du im Explorer Normal.dot um in NormalAlt.dot. Erst danach benennst Du die Name.dot um in Normal.dot, natürlich auch im Explorer.
Erst danach Word öffnen. Nun sollte mit Deiner Vorlage gestartet werden. Falls das noch nicht klappt, hast Du nicht das richtige Verzeichnis erwischt. Dann Word wieder schließen und den Explorer die Festplatte nach Normal.dot durchsuchen lassen, das Gleiche mit der neu gefundenen Normal.dot durchführen.
  Thema: Seitenwechsel vor einer Ueberschrift (aber nicht immer) 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 1119

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 12. Dez 2006, 22:33   Titel: AW: Seitenwechsel vor einer Ueberschrift (aber nicht immer) Version: Office 2k (2000)
Hallo Martin,

das lässt sich in einer einzigen Formatvorlage definitiv nicht verankern. Wenn Du es per VBA machen willst, dann checke alle Überschriften 2 daraufhin, ob im Absatz davor Ü 1 steht, im negativen Fall füge einen Abschnittswechsel per VBA ein. Die Prozedur müsste dann eben einmal durchs Dokument laufen, wobei die Abschnittswechsel eingefügt werden, etwa so:
Sub Ueberschriften()

Dim myRange As Word.Range
Dim i As Integer

For i = 1 To ActiveDocument.Paragraphs.Count
If ActiveDocument.Paragraphs(i).Style = "Überschrift 2" Then
If Not ActiveDocument.Paragraphs(i - 1).Style = "Überschrift 1" Then
Set myRange = ActiveDocument.Paragraphs(i).Range
myRange.InsertBreak (wdPageBreak)
End If
End If
Next i
Set myRange = Nothing

End Sub
Eine andere Möglichkeit sehe ich nicht, wobei ich die Idee ...
  Thema: Textformularfelder werden beim Seriendruck gelöscht :-( 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 1858

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 11. Dez 2006, 16:13   Titel: AW: Textformularfelder werden beim Seriendruck gelöscht :-( Version: Office 2003
Hallo dajana,

offenbar ist das Phänomen bis Word 2003 nicht behoben. Ich weiß nicht, wie es in Word 2007 aussehen wird, das ich noch nicht testen konnte. Du kannst nur vorgehen, wie in dem Thread beschrieben, die Seriendruckfelder erst danach einzufügen.
  Thema: Wörterbuch schlägt falsche Sprache vor 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 8852

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 10. Dez 2006, 22:24   Titel: AW: Charliesa Version: Office XP (2002)
Hallo Charliesa,

wenn Du Hübis Tipp probiert hast, schalte nochmal zusätzlich in Extras - Optionen - Speichern die Smarttags aus (beide Optionen). Danach nochmal den Haken bei der automatischen Spracherkennung entfernen und auf Deutsch als Standard klicken.
  Thema: Öffnen von gespeicherten Dokumenten in Word dauert EWIG 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 5589

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 10. Dez 2006, 22:08   Titel: AW: Öffnen von gespeicherten Dokumenten in Word dauert EWIG Version: Office XP (2002)
Hallo N.,

sieh mal hier, da geht es genau um dieses Problem:

[url=http://mypage.bluewin.ch/reprobst/WordFAQ/Offlog.htm]Word-Dateien werden in einer vernetzten Umgebung sehr langsam geladen
 
Seite 216 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 213, 214, 215, 216, 217, 218, 219 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: HTML Forum