Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 217 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 214, 215, 216, 217, 218, 219, 220 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Problem bei PDF-Erstellung von großem WORD-Dokument 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 3137

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 10. Dez 2006, 22:07   Titel: AW: Problem bei PDF-Erstellung von großem WORD-Dokument Version: Office XP (2002)
Hallo djitoben,

Du kommst nicht umhin, den Umbruch, der ins PDF übernommen wird, "zu reparieren". Am besten so vorgehen:
Im Dialog Datei - Drucken im Feld "Name" den Distiller oder PDF-Writer oder welchen Du nun verwendest auswählen. Danach auf den Button "Schließen".
Die Version unter einem anderen Namen speichern, z. B. "Druckversion".
Nun den Umbruch der ganzen Arbeit kontrollieren. Auf Seite 46, wo das Unheil seinen Anfang nimmt, eingreifen. Dort die Abstände anpassen oder andere Maßnahmen ergreifen. Den Umbruch dann für die ganze Arbeit in Ordnung bringen. Am besten zum Schluss in der Seitenansicht alles nochmal durchblättern.
Erst wenn alles passt, den PDF-File aus dieser Druckversion erstellen.
Die Ursache ist, dass Word immer, wenn man einen anderen Druckertreiber auswählt, den Umbruch anpasst. Wie Du schon richtig erkannt hast, kann dabei ein einzelnes Wort, das auf die nächste Seite geschoben wird, zu einer Lawine ausarte ...
  Thema: combobox werte speichern ? 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 4512

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 10. Dez 2006, 21:41   Titel: AW: combobox werte speichern ? Version: Office 2k (2000)
Hallo Bitzkit,

das geht mit
System.PrivateProfileString
Damit können die Daten aus dem Textfeld in eine ini-Datei gespeichert und von dort auch geladen werden. Hier ist das gut erklärt:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic48502_0_0_asc.php&highlight=privateprofilestring]Daten aus UserForm Speichern/Laden
  Thema: Dropdownfeld mit Excel Daten verknüpfen 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 4993

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 10. Dez 2006, 21:36   Titel: AW: Dropdownfeld mit Excel Daten verknüpfen Version: Office 2k (2000)
Hallo Mr??,

sieh mal hier, da wird das erklärt:

[url=http://mypage.bluewin.ch/reprobst/WordFAQ/FFDDExt.htm#FFDDExt05]Dropdownformularfelder aus MS Excel laden
  Thema: Aktuelles Datum + 3 Wochen im Word Brief automatisch berechn 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 4606

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 07. Dez 2006, 21:56   Titel: AW: Aktuelles Datum + 3 Wochen im Word Brief automatisch ber Version: Office XP (2002)
Hallo syncmaster,

unten bei den Schlagwortthemen stand schon der Link zur Lösung:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic47340_0_0_asc.php#190169]Datum + 6 Tage
  Thema: Makro schreiben für Verknüpfungen 
Lisa

Antworten: 15
Aufrufe: 5472

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 07. Dez 2006, 11:49   Titel: AW: Makro schreiben für Verknüpfungen Version: Office 2003
Hallo Ines,

das geht auch. Im Quelldokument den betreffenden Text markieren und mit Einfügen - Textmarke eine Textmarke erzeugen. Um den Bereich auch zu sehen, kann man in Extras - Optionen - Ansicht die Option "Textmarken" einschalten. Man sieht dann die Textmarke als eckige Klammer. Was dazwischen steht, ist der Inhalt, um den es uns geht.
Im Zieldokument kann nun auf diese Textmarke mit einem Feld IncludeText (in Word 97: EinfügenText) verknüpft werden. Die Syntax sieht etwa so aus:
{ INCLUDETEXT "D:\\Eigene Dateien\\Test\\Kopfzeilentest.doc" KoZe \* MERGEFORMAT }
Nach Includetext kommt also der Dateiname mit genauem Pfad in Anführungsstrichen, danach folgt der Textmarkenname (hier KoZe), der Formatschalter danach ist optional.
Die geschweiften Klammern sind natürlich Feldklammern und müssen mit Strg F9 erzeugt oder auch über das Menü Einfügen - Feld eingegeben werden.
  Thema: Update Fields unterdrücken 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 1612

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 07. Dez 2006, 00:11   Titel: AW: Update Fields unterdrücken Version: Office XP (2002)
Hallo Sebastian,

klar, kannst Du so machen:
Sub DruckenOhneFeldaktualisierung()

Dim Flag As Boolean

If Options.UpdateFieldsAtPrint = True Then
Flag = True 'Voreingestellten Status merken
Options.UpdateFieldsAtPrint = False 'Aktualisierung ausschalten
End If
Dialogs(wdDialogFilePrint).Show 'Druckdialog anzeigen und drucken
If Flag = True Then
Options.UpdateFieldsAtPrint = True 'Vorherigen Status wiederherstellen
End If

End Sub
  Thema: Textfelder nach Bedingung ausfüllen 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 984

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 07. Dez 2006, 00:05   Titel: AW: Textfelder nach Bedinung ausfüllen Version: Office 97
Hallo Phillip,

redest Du von Textfeldern auf einer UserForm oder von Formulartextfeldern in einem Word-Formular?
  Thema: Optionen für Formularfelder per VBA setzen 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 1941

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 07. Dez 2006, 00:03   Titel: AW: Optionen für Formularfelder per VBA setzen Version: Office 2003
Hallo LiSi,

das geht so:
ActiveDocument.FormFields("Text1").Enabled = True
Anstelle von "Text1" muss natürlich der Name Deines angepeilten Formularfeldes stehen.
  Thema: Find and replace über ein Macro reagiert anders, als manuell 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 924

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. Dez 2006, 23:59   Titel: AW: Find and replace über ein Macro reagiert anders, als man Version: Office XP (2002)
Hallo Peter,

klar geht das auch mit einem Makro. Aber ohne Deinen Code zu sehen, kann man nur rätseln.
  Thema: Makro schreiben für Verknüpfungen 
Lisa

Antworten: 15
Aufrufe: 5472

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. Dez 2006, 23:55   Titel: AW: Makro schreiben für Verknüpfungen Version: Office 2003
Hallo Ines,

das geht auch ohne VBA, nämlich über Einfügen - Objekt - Aus Datei erstellen. Die entsprechende Datei, Tabelle, Grafik o. ä. auswählen. Darauf achten, dass im Dialogfeld bei der Option "Verknüpfen" ein Häkchen gesetzt ist.
  Thema: Activen Kommentar herausfinden 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 600

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. Dez 2006, 23:53   Titel: AW: Activen Kommentar herausfinden Version: Office 2003
Hallo r3b00t,

meinst Du so:
MsgBox Selection.Comments(1).Index
Damit wird die Nr. des markierten Kommentars angezeigt. Sonst werd nochmal genauer.
  Thema: Range von Excel nach Word 
Lisa

Antworten: 9
Aufrufe: 1058

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 04. Dez 2006, 13:58   Titel: AW: Range von Excel nach Word Version: Office XP (2002)
Hallo Hustensaft,

dazu die betreffende Zeile der Tabelle in einen Range packen und dann formatieren, etwa so:
Dim myRange As Word.Range

Set myRange = docTest.Bookmarks("Daten").Range.Tables(1).Rows(1).Range
With myRange
.Font.Bold = True
.Font.Size = 16
End With

Set myRange = Nothing
  Thema: Range von Excel nach Word 
Lisa

Antworten: 9
Aufrufe: 1058

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 03. Dez 2006, 20:11   Titel: AW: Range von Excel nach Word Version: Office XP (2002)
Hallo Hustensaft,

so richtig kann ich das Ganze noch nicht nachvollziehen. Tritt der Effekt auch, wenn Du ganz normal über die Zwischenablage am Ort der Textmarke einige Zellen einfügst?
Wenn der Fehler auftritt, ist dann der Tabelleninhalt ohne Rahmen zu sehen oder absolut gar nichts?
Wie sieht es aus, wenn Du mal statt:
docTest.Bookmarks("Daten").Range.Paste
einen anderen Paste-Befehl verwendest. In Word 2002 könntest Du z. B. nehmen:
docTest.Bookmarks("Daten").Range.PasteExcelTable LinkedToExcel:=False, _
WordFormatting:=False, RTF:=False)
Könntest auch probieren, WordFormatting auf True zu setzen, dann wird die Word-Formatierung übernommen, sonst bleibt die Excel-Formatierung erhalten. Am besten beides probieren.

Gruß
Lisa
  Thema: Range von Excel nach Word 
Lisa

Antworten: 9
Aufrufe: 1058

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 03. Dez 2006, 00:39   Titel: AW: Range von Excel nach Word Version: Office XP (2002)
Hallo Hustensaft,

ist die eingefügte Tabelle möglicherweise als "Ausgeblendeter Text" formatiert? Oder die Textmarke, an der eingefügt wird? Kann auch mit einem Shortcut passieren.
Lässt sich im Menü Format - Zeichen wieder deaktivieren.
  Thema: Word 2002 - Automatisches Anzeigen von Symbolleisten abschal 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 1640

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 03. Dez 2006, 00:21   Titel: AW: Word 2002 - Automatisches Anzeigen von Symbolleisten abs Version: Office XP (2002)
Hallo ARGE,

klar, manuell kann man die Leiste immer noch anzeigen lassen. Man könnte immerhin den Eintrag aus dem Menü entfernen. Das hält zumindest den Großteil der Nutzer davon ab, die Leiste einzuschalten. Wenn sie dann natürlich hier im Forum fragen, wie die Leiste wiedergefunden werden kann ... Mr. Green

Wenn der Leidensdruck besonders groß ist oder die Sache sehr wichtig ist, könnte man selbstredend beim Start eines Dokuments oder einer Vorlage (oder auch beim Start von Word) eine VBA-Prozedur ablaufen lassen, die die Leiste definitiv ausblendet und auch den Befehl deaktiviert.

Gruß
Lisa
 
Seite 217 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 214, 215, 216, 217, 218, 219, 220 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Excel Tipps