Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 4001 Ergebnisse ergeben.
Seite 220 von 267 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 217, 218, 219, 220, 221, 222, 223 ... 261, 262, 263, 264, 265, 266, 267  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: falsche Schriftgröße 
CaBe

Antworten: 9
Aufrufe: 2460

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 10. Sep 2007, 17:55   Titel: AW: falsche Schriftgröße Version: Office 2k (2000)
Hallo Ariane und Gast_E,

leider kann ich an dieser Stelle nicht mehr helfen. Mir ist das Problem absolut schleierhaft und nicht nachvollziehbar. Ich bin ebenfalls für jeden weiteren Lösungsansatz oder Workaround (siehe ArianeH) dankbar.
Eine kleine Idee hätte ich nur: Die integrierte Hilfe von Word 2003 schreibt Folgendes:
Verhindern des Druckes eines Dokuments auf einer zusätzlichen Seite
Die nächste Methode verwenden Sie am besten bei kurzen Dokumenten, wie z. B. Briefen und Memos, die auf der letzten Seite nur wenig Text enthalten.

Klicken Sie im Menü Datei auf Seitenansicht.
Klicken Sie auf Größe anpassen .

Anmerkung Zur Verkleinerung des Dokuments reduziert Microsoft Word den Schriftgrad aller im Dokument verwendeten Schriftarten. Einen Vorgang zur Größenanpassung können Sie rückgängig machen, indem Sie im Menü Bearbeiten auf Rückgängig: Größe anpassen klicken. Nach dem Speichern und Schließen eines Dokuments lässt sich der ursprüngliche Schriftgrad jedoch nicht me ...
  Thema: Makro für ein Drop Down Menü 
CaBe

Antworten: 2
Aufrufe: 1638

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 09. Sep 2007, 20:37   Titel: AW: Makro für ein Drop Down Menü Version: Office 2003
Liebe Waldfee,

zunächst sei der Hinweis erlaubt, dass du bitte nicht doppelt posten mögest. Deinen anderen Beitrag von vor 2 Tagen habe ich entsorgt!

Nun aber zum Thema. Mit GDEs Hilfe "aus einem anderen Thread" lässt sich das doch sehr gut umsetzen:
Sub ko_feld()

Select Case ActiveDocument.FormFields("ko").Result
Case "ko1"
ActiveDocument.FormFields("Kopf").Result = "101"
ActiveDocument.FormFields("Fuss").Result = "101"
ActiveDocument.FormFields("Test").Result = "101"
Case "ko2"
ActiveDocument.FormFields("Kopf").Result = "102"
ActiveDocument.FormFields("Fuss").Result = "102"
ActiveDocument.FormFields("Test").Result = "102"
Case "ko3"
ActiveDocument.FormFields(&quo ...
  Thema: Korrekturmodus 
CaBe

Antworten: 1
Aufrufe: 66723

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 09. Sep 2007, 20:02   Titel: AW: Korrekturmodus Version: Office 2003
Liebe Jutta,

das Wochenende ist zwar praktisch schon vorbei, aber vielleicht hilft's ja dennoch. Über Extras/Änderungen nachverfolgen... (oder Ctrl+Shift+E) blendet sich automatisch die Symbolleiste "Überarbeiten" ein. Ohne eine besondere Auswahl über deren Symbole wird nun jede Veränderung am DOC protokolliert und durch farbliche Markierungen symbolisiert. Ferner zeigt ein senkrechter Strich am linken Rand an, dass in dieser Zeile eine Veränderung stattgefunden hat, was bei s/w-Ausdrucken sehr hilfreich ist.
Im Layoutmodus wird jede Änderung zudem am rechten Rand mit einer Art Sprechblasen gekennzeichnet und inhaltlich beschrieben.
  Thema: Mehrspaltigkeit 
CaBe

Antworten: 7
Aufrufe: 571

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 07. Sep 2007, 15:06   Titel: Re: AW: Mehrspaltigkeit Version: Office 2k (2000)
Hallo Ariane,

nun kommen wir der Sache doch näher, denn du schreibst:
...Ich habe ein Dokument angelegt, in dem ich Datum und Tätigkeit geschrieben habe. Ich möchte es im nachhinien so strukturieren, daß das Datum in der einen Spalte steht und die Tätigkeit in der anderen.
Hierfür bietet Word im Prinzip die Funktion Text-in-Tabelle an. Allerdings ist es wichtig, dass die Trennung zwischen Datum und Text bereits in deinem Word-DOC durch irgendein Trennsymbol, üblicherweise ein TAB, vollzogen wird.
Im Endeffekt hättest du dann eine (unsichtbare) Tabelle, die in der linken Spalte jeweils das Datum zeigt und in der rechten, womöglich deutlich breiteren, den zugehörigen Text. Dieser wiederum kann durch beliebige Absätze und diverse Formatierungen gekennzeichnet sein.
Zum Verfahren (der Umwandlung deines bisherigen Textes) selbst kann ich aber aus der Distanz kaum einen machbaren Weg vorschlagen. Gibt es die Chance, ein oder zwei Testseiten zu erhalten, um sich einen Eindruck von der ...
  Thema: Seitenformate bei Word verschwunden!!! 
CaBe

Antworten: 1
Aufrufe: 884

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 07. Sep 2007, 09:09   Titel: AW: Seitenformate bei Word verschwunden!!! Version: Office 2003
Hallo Calea,

die zur Auswahl stehenden Seitenformate hängen vom gerade aktuellen Drucker ab. Vielleicht ist dein Windows-Standard-Drucker nur ein Fax-Gerät; dann wäre die sehr eingeschränkte Auswahl an Seitenformaten kein Wunder.
  Thema: Dokumentenvorlage 
CaBe

Antworten: 1
Aufrufe: 702

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 07. Sep 2007, 08:49   Titel: AW: Dokumentenvorlage Version: Office XP (2002)
Hallo padraig,

so etwas gibt es m.W. nicht. Jedenfalls nicht frei verfügbar. Grundsätzlich kann man natürlich ein Mini-Programm z.B. mit VBS (nicht: VBA) entwickeln und dann ganze Verzeichnisse abarbeiten (lassen).
Nach Erstellung eines DOCs ist dieses mehr oder weniger fest mit der ursprünglichen DOT verbunden. Einfach nur eine DOT auszutauschen bringt daher nichts. Vielmehr müsste jedes DOC geöffnet und über Extras/Vorlagen und Add-Ins... und dann via [Anfügen...] eine andere Vorlage zugewiesen werden.
  Thema: Auswahlfeld (Dropdown-Feld) für zwei Adressen 
CaBe

Antworten: 2
Aufrufe: 1908

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 07. Sep 2007, 08:41   Titel: AW: Auswahlfeld (Dropdown-Feld) für zwei Adressen Version: Office 2003
Hallo Jens,

so umfangreiche Zeichenketten, womöglich sogar inklusive Zeilenumbruch, werden in Word nicht via Drop-down Listenfeld unterstützt. Was spricht bei diesen beiden Adressblöcken gegen die Verwendung von AutoText?
Durch Eingabe von "Adr1" wird die eine Adresse vollständig wiedergegeben, durch "Adr2" die andere. Das ist doch (fast) genauso praktisch wie die Auswahl über ein Listenfeld.
  Thema: Email-Anhang (.doc) lässt sich nicht öffnen 
CaBe

Antworten: 1
Aufrufe: 3901

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 07. Sep 2007, 08:31   Titel: AW: Email-Anhang (.doc) lässt sich nicht öffnen Version: Office 2k (2000)
Hallo Gizeh,

ich ahne nur, wie du wohl DOCs verschickst. Falls du tatsächlich aus dem Word-Menü Datei/Als E-Mail senden... ein DOC an jmd. posten willst, kann es zu diesem indifferenten Zustand kommen.
Abhilfe schafft m.W. das Speichern des DOCs als ganz normale Datei in einem ganz normalen Ordner (z.B. Eigene Dateien, D:\Temp, etc.).
Dann solltest du dein Mail-Programm öffnen, eine neue E-Mail verfassen und dein DOC als Attachment an die Mail anhängen.
Überlass nicht alles dem Computer im Hintergrund. Führe diese Schritte explizit manuell aus, und es wird kein "Pseudo-"DOC als E-Mail verschickt.
  Thema: Interaktive Schaltfläche gesucht 
CaBe

Antworten: 1
Aufrufe: 1579

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 06. Sep 2007, 22:19   Titel: Re: Interaktive Schaltfläche gesucht Version: Office 2003
Liebe Katharine,

du hast gleich zwei Fragen:
Ich möchte einen Button zur Auswahl verschiedener Möglichkeiten in eine Dokumentenvorlage einfügen. Dieser Button existiert in Word selbst, z.B. zur Änderung der Schriftgröße.
Ich nehme mal an, du meinst keinen Button, sondern ein Listenfeld, das mit Mausklicks aufgeklappt wird und die Auswahl eines Eintrags aus einer ganzen Reihe ermöglicht. Dies kann man in Word über die Symbolleiste "Formular" erreichen. Wähle aus dieser Symbolleiste ein "Drop-Down Formularfeld" aus. Mit einem Doppelklick auf dieses Feld in deinem DOC öffnet sich ein Dialog zum Eintragen der später auszuwählenden Begriffe.
Achtung, das DOC (zumindest dieser Abschnitt) muss geschützt werden, damit der Benutzer später auswählen kann!

Mein 2. Problem ist die Seitenanzeige. Ich brauche eine Anzeige, aus der man erkennt, die wievielte Seite von wievielen geöffnet ist. In Word selber gibt es das auch unten in der Leiste (z.B. 1 von 2). Diese Anzei ...
  Thema: Problem mit Absatz 
CaBe

Antworten: 2
Aufrufe: 538

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 06. Sep 2007, 22:05   Titel: AW: Problem mit Absatz Version: Office 2003
Hallo Nicole,

es könnte sein, dass die Absatzmarke (und evtl. noch weitere Zeichen) auf hidden markiert wurden. Unsichtbare Zeichen werden sichtbar, wenn Steuerzeichen eingeblendet werden, und sie verschwinden natürlich, wenn man die Steuerzeichen wieder ausblendet.
Bei eingeblendeten Steuerzeichen kannst du ja mal das Return hinter der Überschrift1 markieren und mit Ctrl+D den Zeichen-Attribut-Dialog einblenden. Ist dort bei den mittleren Checkboxen evtl. "Ausgeblendet" markiert? Dann nimmst du die Markierung einfach weg und [OK].
  Thema: Grafik erscheint nicht vollständig 
CaBe

Antworten: 2
Aufrufe: 1863

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 06. Sep 2007, 22:01   Titel: AW: Grafik erscheint nicht vollständig Version: Office 2003
Hallo Simon,

wenn bei "Mit Text in Zeile" nur der untere Teil eines Bildes zu sehen ist, dann ist wahrscheinlich der Zeilenabstand auf "genau" gestellt. Wenn dort aber "mindestens" angegeben wird, wird das Bild auch komplett dargestellt (sofern es auf die Seite passt).
  Thema: Mal wieder auto_open? 
CaBe

Antworten: 3
Aufrufe: 4130

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. Sep 2007, 16:54   Titel: AW: Mal wieder auto_open? Version: Office 2k (2000)
Hallo Florian,

da das Makro definitiv einen anderen Namen (und evtl. auch Standort, sprich: Pfad) erhalten hat, ist die Nutzung des vorhandenen Symbols zwar möglich, muss aber umdefiniert werden. Da man andere Makros nicht nachträglich einem vorhandenen Icon zuweisen kann, würde ich hilfsweise einen neuen Button erstellen, diesem das AutoOpen()-Makro zuweisen und danach das Bildchen vom ursprünglichen rüberkopieren und dann das alte löschen. So sieht es also für die User im Endeffekt genauso aus wie vorher.
  Thema: Umbruchmarkierungen automatisch einfügen 
CaBe

Antworten: 4
Aufrufe: 1316

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. Sep 2007, 13:06   Titel: AW: Umbruchmarkierungen automatisch einfügen Version: Office 2k (2000)
Hallo Lovise,

ich habe einmal testweise ein DOC als TXT gespeichert. Dort gibt es die Option "Zeilenumrüche einfügen". Aktiviert man dies, wird die entstehende TXT-Datei mit den zuvor im DOC zu sehenden Umbrüchen gespeichert. Ein erneutes Öffnen dieser TXT in Word bestätigt so eingefügte harte Zeilenumbrüche.
Dann ließe sich mit meiner ursprünglichen Ersetzen-Routine auf jeweils ein $$ einfügen.
Ich würde es sogar noch weiter "spinnen" und im ursprünglichen DOC alle bereits bestehenden harten Returns kennzeichnen, indem z.B. ein "#" vorangestellt wird.
Dann würde ich dieses manipulierte DOC als TXT mit weiteren (neuen) Umbrüchen erstellen.
Nun können im TXT die $$ vor jedes Return eingefügt werden.
Man kann sogar noch weiter gehen und danach alle #$$¶ temporär durch $$ ¶ (inkl. Leerzeichen!) ersetzen und alle $$¶ durch reine $$ ersetzen, um die künstlich erzeugten harten Umbrüche wieder loszuwerden.
Zur Sauberkeit sollte in einer letzten Routine ...
  Thema: falsche Schriftgröße 
CaBe

Antworten: 9
Aufrufe: 2460

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 05. Sep 2007, 21:29   Titel: Re: AW: falsche Schriftgröße Version: Office 2k (2000)
Hallo Ariane,
die Schrift erscheint sowohl auf dem Monitor als auch im Ausdruck kleiner als sie normalerweise sein sollte.
Wenn ich das doch nur verstünde. Was heißt denn "normalerweise"? Ist sie in deinem kompletten DOC jetzt zu klein? Woran erkennst du ohne Typometer, ob bzw. dass die Schrift zu klein ist?
Hat dein Drucker evtl. eine Funktion wie "Anpassen an Druckränder" und verkleinert deshalb den Druck?
Bzgl. Monitor weiß ich auch nicht, wie du das erkennst. Hast du die Zoom-Stufe mal so angepasst, dass die Schrift angenehm groß und lesbar ist? Wie erkennst du nun, dass sie "kleiner als normal" ist?
  Thema: Berechnung mit zwei Variablen und Ausschlusskriterium 
CaBe

Antworten: 3
Aufrufe: 2036

BeitragForum: Excel Formeln   Verfasst am: 05. Sep 2007, 21:21   Titel: AW: Berechnung mit zwei Variablen und Ausschlusskriterium Version: Office 2003
Hallo Michael (mit demWald und den vielen Bäumen),

ich habe das mal folgendermaßen gelöst:
Tabelle1 ABC1XY 212400,530,2243666738400,04 48400,04 512400,160,06773333612400,160,06773333712400,880,37253333812400,880,37253333912301,090,457810160014,9 11160014,9 Formeln der TabelleZelleFormelC2=WENN(A2>1000;WENN(A2<1500;(A2+30)/1000*(B2/3);"");"")C3=WENN(A3>1000;WENN(A3<1500;(A3+30)/1000*(B3/3);"");"")C4=WENN(A4>1000;WENN(A4<1500;(A4+30)/1000*(B4/3);"");"")C5=WENN(A5>1000;WENN(A5<1500;(A5+30)/1000*(B5/3);"");"")C6=WENN(A6>1000;WENN(A6<1500;(A6+30)/1000*(B6/3);"");"")C7=WENN(A7>1000;WENN(A7<1500;(A7+30)/1000*(B7/3);"");"")C8=WENN(A8>1000;WENN(A8<1500;(A8+30)/1000*(B8/3);"");"")C9=WENN(A9>1000;WENN(A9<1500;(A9+30)/1000*(B9/3);"");"")C10=WENN(A10>1000;WENN(A10<1500;(A10+30)/1000 ...
 
Seite 220 von 267 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 217, 218, 219, 220, 221, 222, 223 ... 261, 262, 263, 264, 265, 266, 267  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: HTML Editor Forum