Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 221 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 218, 219, 220, 221, 222, 223, 224 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Fett-Makro defekt 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 737

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 27. Okt 2006, 21:20   Titel: AW: Fett-Makro defekt Version: Office XP (2002)
Hallo Quadral,

hast Du explizit den Word-Befehl mit einem eigenen Makro überschrieben? Also etwa eine Sub namens "Fett" oder "Bold" geschrieben. Damit wird nämlich der Wordbefehl überschrieben, weil dann Deine Prozedur ausgeführt wird. In dem Fall einfach dieses Makro löschen bzw. umbenennen.
  Thema: makro und dokumentenschutz 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 2698

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 27. Okt 2006, 21:18   Titel: AW: makro und dokumentenschutz Version: Office 2k (2000)
Hallo Muriel,

ja, richtig beobachtet. Der Formularschutz verhindert das "Betreten" der Kopf- und Fußzeilen. Also gibt es ein probates Mittel: Im Makro zuerst den Formularschutz ausschalten, dann die Elemente hidden, dann ausdrucken, Elemente wieder "enthidden", Formularschutz wieder einschalten. Könnte etwa so aussehen:
Sub loeschenundausfuehren()

Dim Abschnitt As Section

If ActiveDocument.ProtectionType = wdAllowOnlyFormFields Then
ActiveDocument.Unprotect Password:="DeinPasswort"
End If

For Each Abschnitt ...
...

Next i
Next Abschnitt

ActiveDocument.Protect Type:=wdAllowOnlyFormFields, NoReset:=True, _
Password:="DeinPasswort"

End Sub
  Thema: Formatierung einer Textmarke ändern 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 7075

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 26. Okt 2006, 14:41   Titel: AW: Formatierung einer Textmarke ändern
Hallo JTR,

dass das nicht fett wird, ist klar. Du füllst zuerst den Range mit "text1", dann machst Du das fett. Danach füllst Du denselben Range (nämlich die Bookmark "positions1") mit "text2". Damit wird der erste Inhalt überschrieben und die Formatierung wieder aufgehoben. Man müsste sie also danach nochmal vornehmen.
Ich nehme an, das ist nicht so gedacht, denn dann wäre die erste Befüllung mit "text1" ja völlig sinnlos. Es könnte dann etwa so heißen:
With wdest.Bookmarks("positions").Range
.text = "text2"
.Font.Bold = True
End With
Also die Bookmark nur einmal befüllen und erst danach den Font "fetten".
  Thema: Inhaltverzeichnis einfügen 
Lisa

Antworten: 10
Aufrufe: 2234

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 26. Okt 2006, 14:36   Titel: AW: Inhaltverzeichnis einfügen Version: Office 2k (2000)
Hallo Chriss,

tja, schade, dass der Dialog nicht funktioniert. Aber dieser Befehl funktioniert bei mir definitiv, hast Du das probiert:
ActiveDocument.TablesOfContents(1).Update
Das sollte auch bei Dir funktionieren. Wenn das wirklich nicht gehen sollte, steckt der Wurm noch woanders.

Wenn Du jedoch immer gefragt werden willst, kann man die Funktionalität des Dialogs nur nachbauen. Das habe ich jetzt mal gemacht:
Sub AbfrageInhaltsverzeichnisAktualisieren()

Dim Antwort As Integer

Antwort = MsgBox(Prompt:="Wenn Sie nur die Seitenzahlen aktualisieren möchten," & _
Chr(13) & "wählen Sie »Ja«." & Chr(13) & Chr(13) & _
"Um das ganze Verzeichnis zu aktualisieren," & Chr(13) & _
"wählen Sie bitte »Nein«.", _
Buttons:=vbYesNoCancel, Title:="Inh ...
  Thema: Makro zum Tabelle schließen 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 645

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 25. Okt 2006, 23:57   Titel: AW: Makro zum Tabelle schließen Version: Office XP (2002)
Hallo Andicom,

wenn nicht gespeichert werden soll:
ActiveWorkbook.Close SaveChanges:=False
Ansonsten SaveChanges auf True setzen, dann werden die Änderungen ohne Rückfrage gespeichert.
  Thema: Das Raucherforum 
Lisa

Antworten: 74
Aufrufe: 15311

BeitragForum: Smalltalk   Verfasst am: 25. Okt 2006, 23:46   Titel: AW: Das Raucherforum
Hallo zusammen,

habe auch früher so meine 40 bis 60 am Tag geraucht. Dann lernte ich einen tollen Typen kennen, der nicht rauchte und den der Gestank störte. Okay, die erste Zeit hat ich immer eine Riesenlüfterei veranstaltet, geduscht und Haare gewaschen, eh er kam. Der Aufwand ging mir dermaßen auf die Nerven, dass ich das gleich zum Anlass genommen habe, mit dem Rauchen aufzuhören. Das war der beste Entschluss meines Lebens - und mit dem Knaben bin ich nun seit einigen Jahren zusammen.
Immer abends gegen 23 Uhr kam die Psychokrise, ich wollte gerne eine rauchen. Da hat er mich dann immer erfolgreich abgelenkt, indem wir sofort im Bett gelandet sind. War eine hervorragende Therapie: Sex statt Rauchen.

Alle anderen Methoden mit schrittweiser Reduzierung und Stückzahlen hatte ich vorher auch jahrelang ohne Erfolg getestet. Da hat Andreas ganz recht. Es geht nur von heute auf morgen.

Ehrlicherweise muss ich aber eine kleine Nebenwirkung berichten: Von dem ganzen ersparten ...
  Thema: Silbentrennung für einen Teil ausschalten 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 34943

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 25. Okt 2006, 23:18   Titel: AW: Silbentrennung für einen Teil ausschalten Version: Office 2003
Hallo zusammen,

und falls es nur einige Worte sind oder nur ein einzelnes Wort, das nicht getrennt werden soll, und kein ganzer Absatz, die betreffenden Wörter markieren und im Dialog Extras - Sprache - Sprache festlegen die Option "Rechtschreibung und Grammatik nicht prüfen" aktivieren. Damit wird der betreffende Teil nicht getrennt.
In Word 97 heißt die Option Extras - Sprache - Sprache bestimmen - "keine Überprüfung".
  Thema: *T*Symbolleiste 'Tabelle löschen' befehl 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 1291

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 25. Okt 2006, 23:15   Titel: AW: *T*Symbolleiste 'Tabelle löschen' befehl Version: Office 2003
Hallo Rambodieschen,
hallo Löwi,

einen solchen Befehl gibt es. Er heißt in Word 2002 "TabelleLöschenTabelle". Dazu den Dialog öffnen: Extras - Anpassen - Register: Befehle. Kategorie: Alle Befehle, Befehle: TabelleLöschenTabelle.
Den Fokus auf den Befehl setzen und mit der linken Maustaste in eine Symbolleiste ziehen. Dann das Dialogfeld schließen. Nun kann damit sofort eine ganze Tabelle gelöscht werden. Steht der Cursor allerdings nicht in einer Tabelle, ist der Befehl natürlich ausgegraut.
  Thema: Makros aktivieren 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 1979

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 25. Okt 2006, 17:44   Titel: AW: Makros aktivieren Version: Office 2003
Hallo Zack203,

wenn möglich, könntest Du die besagten Dateien mit VBA-Code im Vorlagenverzeichnis ablegen. Dann in Extras - Optionen - Sicherheit - Makrosicherheit im Register "Vertrauenswürdige Quellen" sicherstellen, dass "Allen installierten Add-Ins und Vorlagen vertrauen" aktiviert ist. Alle Vorlagen und auch Dokumente, die im Vorlagenverzeichnis (oder in Unterverzeichnissen davon, die man ggf. extra anlegen kann) stehen, werden ohne Nachfrage geöffnet.
Wo sich das Vorlagenverzeichnis befindet, kann man in Extras - Optionen -Speicherort für Dateien ablesen.

Wenn das nicht in Betracht kommt, Selfcert.exe (Windows - Systemsteuerung - Software) installieren, um Makros selbst zu signieren, damit sie nicht mehr nachgefragt werden.

Der private Schlüssel hier klingt auch sehr vielversprechend:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic85214_0_0_asc.php#365831]SelfCert
  Thema: häufig gefragt und beantwortet: Sehr geehrte(r) Frau/Herr 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 28901

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 25. Okt 2006, 17:30   Titel: AW: häufig gefragt und beantwortet: Sehr geehrte(r) Frau/Her Version: Office 2003
Hallo Eryakaas,

das ist eine rein akademische Fragestellung. Wenn Du jemals einen Serienbrief mit 10.857 Adressen zu machen hast, die Du vorher selbst einzugeben hast, überlegst Du Dir von ganz allein, dass man statt 5.462 mal "Herr" zu schreiben, lieber nur "1" eingibt und für "Frau" "2" und für "Sehr geehrte Damen und Herren lieber nur "3".

Außerdem hat das den großen Vorteil, dass man die Anrede auch bereits im Adressfeld verwenden kann. Dort darf nämlich nicht stehen:
Herr Frank Mustermann
sondern da gehört der Akkusativ hin:
Herrn Frank Mustermann
Und falls es keinen Ansprechpartner gibt und das Feld Anrede folglich eine "3" trägt (oder auch leer ist), darf dort natürlich nichts stehen. Auch für solche Abfragen auf leere Felder benötigt man die If-Abfragen, um Leerstellen zu vermeiden.

Und im Feld Titel hat die Anrede nichts zu suchen. Dort steht der "richtige" Titel hin, z. B. Dr. oder Pro ...
  Thema: Inhaltverzeichnis einfügen 
Lisa

Antworten: 10
Aufrufe: 2234

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 25. Okt 2006, 14:24   Titel: AW: Inhaltverzeichnis einfügen Version: Office 2k (2000)
Hallo Chriss,

ich glaube, wir haben uns im Wald etwas verlaufen. Kehren wir nochmal zum Ursprung zurück. Mit diesem Befehl wird das erste Inhaltsverzeichnis im Dokument aktualisiert:
ActiveDocument.TablesOfContents(1).Update
Hier wird allerdings nicht nachgefragt, ob nur die Seitenzahlen aktualisiert werden sollen oder das ganze Verzeichnis. Will man nur die Seitenzahlen, heißt der Befehl:
ActiveDocument.TablesOfContents(1).UpdatePageNumbers
Falls unbedingt die Frage erscheinen soll, damit man auswählen kann, könnte man es so machen:
Dialogs(wdDialogUpdateTOC).Show
Einen von diesen drei Befehlen kannst Du verwenden und in Deine Prozedur vor dem Speichern einbauen.
  Thema: Autostart in Word ?! 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 814

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 25. Okt 2006, 12:40   Titel: AW: Autostart in Word ?! Version: Office 2003
Hallo Steve,

dazu in einem normalen Modul eine Prozedur namens AutoOpen verwenden, diese wird automatisch ausgeführt, wenn ein Dokument oder Template als solches geöffnet wird (mit Application.Documents.Open).
Eine Prozedur namens AutoNew wird beim Erstellen eines neuen Dokuments aus einem Template gestartet (Application.Documents.Add).

Man kann auch im Modul ThisDocument die Ereignisse Document_Open bzw. Document_New mit analogen Eigenschaften verwenden.
  Thema: Inhaltverzeichnis einfügen 
Lisa

Antworten: 10
Aufrufe: 2234

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 24. Okt 2006, 16:57   Titel: AW: Inhaltverzeichnis einfügen Version: Office 2k (2000)
Hallo Chris,

ja, mit Select hattest Du das ganze Dokument ausgewählt. Die Markierung muss nach der Aktualisierung wieder zur Einfügemarke reduziert werden. Dazu als letzte Zeile einfügen:
Selection.Collapse wdCollapseEnd
falls der Cursor danach am Ende stehen soll, oder
Selection.Collapse wdCollapseStart
falls der Cursor danach am Beginn des Dokuments stehen soll.
  Thema: Inhaltverzeichnis einfügen 
Lisa

Antworten: 10
Aufrufe: 2234

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 23. Okt 2006, 16:18   Titel: AW: Inhaltverzeichnis einfügen Version: Office 2k (2000)
Hallo Chriss,

Du schaltest die Anzeige der Word-Meldungen mit dem Befehl:
Application.DisplayAlerts = wdAlertsNone
aus und erst nach der Aktualisierung wieder ein. Daher wird die Abfrage unterdrückt, ob das Inhaltsverzeichnis neu erstellt oder nur die Seitenzahlen aktualisiert werden sollen. Kommentier mal die Zeile aus (setz ein ' [Apostroph] davor), dann sollte die Abfrage kommen, und Du kannst das Verzeichnis neu erstellen lassen.
  Thema: Inhaltverzeichnis einfügen 
Lisa

Antworten: 10
Aufrufe: 2234

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 23. Okt 2006, 12:09   Titel: AW: Inhaltverzeichnis einfügen Version: Office 2k (2000)
Hallo Chriss,

klar geht das. Dazu braucht ja nur der Range anders festgelegt zu werden, nämlich denjenigen der Textmarke zu verwenden. Dafür muss die Textmarke namens PositionInhalt natürlich im Dokument vorhanden sein.
Sub InhaltAnTextmarke()

Dim myRange As Word.Range

If ActiveDocument.Bookmarks.Exists("PositionInhalt") Then
Set myRange = ActiveDocument.Bookmarks("PositionInhalt").Range
ActiveDocument.TablesOfContents.Add Range:=myRange, _
UseFields:=False, UseHeadingStyles:=True, _
LowerHeadingLevel:=3, _
UpperHeadingLevel:=1
End If
Set myRange = Nothing

End Sub
 
Seite 221 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 218, 219, 220, 221, 222, 223, 224 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft-Excel Diagramme