Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 222 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 219, 220, 221, 222, 223, 224, 225 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: dateinamen und pfad setzen? 
Lisa

Antworten: 9
Aufrufe: 1615

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 23. Okt 2006, 12:04   Titel: AW: dateinamen und pfad setzen? Version: (keine Angabe möglich)
Hallo JTR,

prinzipiell ist das möglich, ich bin nur nicht sicher, ob ich genau verstehe, was jetzt das Ziel ist.
Der Vorschlag beim Speichern einer Datei (wenn man das Menü aufruft), kann mit der Name-Eigenschaft vorgegeben werden. Das ist bei mir in aller Regel eine Variable, die ich aus dem Dokument hole: entweder aus einer Textmarke oder aus einem Formularfeld oder aus sonst einer festgelegten Stelle.
So kann man z. B. den Inhalt einer (vorher gefüllten) Textmarke vorschlagen lassen:
Dim Vorschlag As String
If ActiveDocument.Bookmarks.Exists("Kunde") Then
Vorschlag = ActiveDocument.Bookmarks("Kunde").Range.Text
End If
With Dialogs(wdDialogFileSaveAs)
.Name = Vorschlag
.Show
End With
Vorschlag ist hier eine beliebige Variable, die auch auf etwas anderes zugreifen kann, z. B. auf den Inhalt einer bestimmten Tabellenzelle, auf den 7. Absatz im Dokument usw. usf.
Also vielleicht schr ...
  Thema: 250 MB Word-Datei für nur 12 Seiten ?? 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 995

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 23. Okt 2006, 11:49   Titel: AW: 250 MB Word-Datei für nur 12 Seiten ?? Version: Office XP (2002)
Hallo Marsi,

sieh mal hier, da habe ich zusammengefasst, wie man das macht:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic12567_0_0_asc.php#44813]Dokumentgröße in Word erträglich halten
  Thema: Rheinland: Köln / Düsseldorf / Aachen / Bonn (Anmeldung) 
Lisa

Antworten: 16
Aufrufe: 8436

BeitragForum: Office Treffen Regional   Verfasst am: 21. Okt 2006, 11:39   Titel: AW: Rheinland: Köln / Düsseldorf / Aachen / Bonn (Anmeldung)
Hallo zusammen,

das sieht ja nett aus.

@ Peter: Kann es sein, dass Du rechts/links leicht durcheinandergebracht hast? Du sitzt doch offenbar ganz links.

Liebe Grüße
Lisa
  Thema: Ermittlung absolute Seitenanzahl in einem Abschnitt per VBA 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 1516

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 21. Okt 2006, 11:06   Titel: AW: Ermittlung absolute Seitenanzahl in einem Abschnitt per Version: Office XP (2002)
Hallo Klaus,

Du hast Recht, es sieht einfach aus, ist aber durchaus nicht trivial. Hier habe ich mal einen Umweg gebaut:
Sub SeitenZahlImAbschnitt()

Dim Feld As Word.Field
Dim AbschnittNr As Long

AbschnittNr = Selection.Information(wdActiveEndSectionNumber)

Set Feld = Selection.Fields.Add(Range:=Selection.Range, Type:=wdFieldEmpty, Text:= _
"ABSCHNITTSEITEN ", PreserveFormatting:=True)

If Feld.Result > 1 Then
MsgBox "Abschnitt " & AbschnittNr & " hat " & Feld.Result & " Seiten"
End If

Feld.Delete
Set Feld = Nothing

End Sub
Gilt für Word 97. Ab Word 2000 darf das Feld nicht ABSCHNITTSEITEN heißen, sondern heißt SECTIONPAGES.
  Thema: Hyperlink formatieren 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 892

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 21. Okt 2006, 00:02   Titel: AW: Hyperlink formatieren Version: Office XP (2002)
Hallo Willie,

dazu den Hyperlink in eine Variable füllen und danach dessen Range ansprechen und formatieren, z. B. so:
Sub HLSetzenNichtBlau()

Dim HL As Hyperlink

Set HL = ActiveDocument.Hyperlinks.Add(Address:="http://www.Office-Loesung.de", _
Anchor:=Selection.Range)
With HL.Range
.Font.Name = "Arial"
.Font.Size = 10
.Font.ColorIndex = wdGray50
End With
Set HL = Nothing

End Sub
  Thema: dateinamen und pfad setzen? 
Lisa

Antworten: 9
Aufrufe: 1615

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 20. Okt 2006, 23:56   Titel: AW: dateinamen und pfad setzen? Version: (keine Angabe möglich)
Hallo JTR,

die Name-Eigenschaft hat Nur-Lese-Status und kann also nicht direkt überschrieben werden. Dazu speichert man das Dokument. Danach hat es einen Namen. Im einfachsten Fall:
Sub DokumentUmbenennen()

Dim Pfad As String
Dim DName As String

Pfad = "D:\Muster\test\" 'Hier natürlich deine Variable übergeben
DName = "blabla" 'Hier deine Variable für den Dateinamen übergeben

ActiveDocument.SaveAs FileName:=Pfad & DName & ".doc"

End Sub
Es wird sofort gespeichert. Danach trägt das Dokument den neuen Namen. Ansonsten beschreib mal genau, was bei Dir ablaufen soll.
  Thema: Kein Ausdruck in Excel nach Aktivierung eines Makros in Word 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 2337

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 20. Okt 2006, 00:23   Titel: AW: Kein Ausdruck in Excel nach Aktivierung eines Makros in Version: Office XP (2002)
Hallo Jensemann,

ja, das kann passieren. Das Makro zeichnet vermutlich "ActivePrinter" auf, damit verstellt Word den Windows-Standarddrucker. Hier haben wir eine Lösung gebaut, wie man das vermeiden kann. Der Name des vorher installierten Druckers muss vor dem Druck in eine Variable gefüllt werden. Danach kann der Drucker umgestellt, gedruckt werden, danach wieder den vorherigen Drucker einstellen:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic83074_0_0_asc.php&highlight=activeprinter]Drucker für eine DOT-Vorlage vorgeben

Evtl. brauchst Du nicht alles, sondern baust Dir nur eine kleine Prozedur, die das macht, daraus.
  Thema: Leere (nicht befüllte) Textmarken im Dokument erkennen? 
Lisa

Antworten: 11
Aufrufe: 4027

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 19. Okt 2006, 22:38   Titel: AW: Leere (nicht befüllte) Textmarken im Dokument erkennen? Version: Office 2003
Hallo Michi,

bei normalen ungefüllten Formularfeldern, die noch 5 geschützte Leerzeichen enthalten (Ringel), funktioniert bei mir Bettys Variante:
If ActiveDocument.FormFields("Text1").Result = "" Then
MsgBox "Feld ist leer"
End If
unter Word 97 und Word 2002 sowohl bei eingeschaltetem Formularschutz als auch bei ausgeschaltetem. Es muss aber als Formularfeld angesprochen werden und nicht als Textmarke, wobei "Text1" trotzdem der Textmarken-Name des Formularfelds ist.
Erstell mal ein komplett neues Feld und probier es aus. Betty löscht es einfach im positiven Fall:
ActiveDocument.FormFields("Text1").Delete
Danach ist es allerdings wirklich nicht mehr da. Falls es doch gebraucht wird, könnte man es mit Hidden verbergen (ausblenden).
  Thema: dateinamen und pfad setzen? 
Lisa

Antworten: 9
Aufrufe: 1615

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 19. Okt 2006, 22:17   Titel: AW: dateinamen und pfad setzen? Version: (keine Angabe möglich)
Hallo JTR,

den vollen Namen mit Pfad des aktuellen Dokuments kriegst Du so:
MsgBox ActiveDocument.FullName
nur den Namen (ohne Pfad):
MsgBox ActiveDocument.Name
Klar kannst Du den Pfad in eine Variable füllen, die beim Öffnen von Word mitübergeben wird.
Den aktuell eingestellten Pfad liest man so aus:
MsgBox Options.DefaultFilePath(wdDocumentsPath)
Wenn Du die Intellisense verwendest, gibt es unter Options.DefaultFilePath noch mehr Konstanten, um Vorlagenpfade usw. auszulesen.
Wenn Du ChangeFileOpenDirectory verwendest, solltest Du vorher den eingestellten Pfad mit DefaultFilePath in eine Variable füllen, um ihn hinterher wieder einzustellen (wie im Bsp. in die Variable AltPfad).
  Thema: Textmarken anspringen 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 5328

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 18. Okt 2006, 23:02   Titel: AW: Textmarken anspringen Version: Office 2k (2000)
Hallo Jürgen,

Selection gibt es sowohl in Word als auch in Excel. Da Du das von Excel aus machst, muss die Word-Selection explizit angesprochen werden, etwa so:
...
If WordObj.ActiveDocument.Bookmarks.Exists("Hier") Then
With WordObj.Selection
.Goto what:=wdGoToBookmark, Name:="Hier"
.TypeText strPfad
End With
Else
MsgBox "Die Textmarke MarkeAnrede ist nicht vorhanden"
End If
...
Du brauchst aber gar nicht mit der Selection zu der Textmarke zu springen, sondern kannst viel eleganter gleich den Range ersetzen:
...
If WordObj.ActiveDocument.Bookmarks.Exists("Hier") Then
WordObj.ActiveDocument.Bookmarks("Hier").Range.Text = strPfad
Else
MsgBox "Die Textmarke MarkeAnrede ist nicht vorhanden"
End If
...
  Thema: Leere (nicht befüllte) Textmarken im Dokument erkennen? 
Lisa

Antworten: 11
Aufrufe: 4027

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 17. Okt 2006, 10:08   Titel: AW: Leere (nicht befüllte) Textmarken im Dokument erkennen? Version: Office 2003
Hallo Michi,

bei mir ist das leider nicht möglich. Für Rita und Betty kann ich natürlich nicht sprechen. Ich habe aber oben 2 Fragen gestellt, wenn Du die beantwortest, kommen wir der Lösung sicher auch hier im Forum ein Stück näher:
Ich habe jetzt noch ein kleines Verständnisproblem, das Ding mit Henne und Ei: Was ist der Ausgangspunkt?

1. Wenn ich es richtig verstehe, ist der Ausgangspunkt die 1. Seite im Dokument, in der Textmarken stehen, die ausgelesen werden, um sie dann in das Dialogfeld (Userform?) zu füllen? Manchmal sind leere Textmarken dabei, die 5 Leerzeichen enthalten? Dann wären sie nicht leer.
2. Oder ist es umgekehrt. Werden in der Userform Textfelder gefüllt, deren Inhalt dann in die Textmarken im Dokument übertragen wird? Manchmal sind leere Textfelder dabei, so dass 5 Leerzeichen ins Dokument gefüllt werden?
  Thema: Querverweis auf beliebiges Feld 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 1305

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 17. Okt 2006, 10:02   Titel: AW: Querverweis auf beliebiges Feld Version: Office 2003
Hallo Mahavishnu,

Du täuschst Dich nicht. Umbenennen von Textmarken ist nicht möglich, auch nicht in VBA. Die Name-Eigenschaft der Textmarken hat Nur-Lese-Zugriff, man kann sie nicht einfach umbenennen. In VBA könnte man sich damit behelfen, dass man an gleicher Stelle eine Textmarke mit neuem Namen setzt und die alte löscht:
Sub UmbenennenVonTextmarken()

Dim myRange As Word.Range

If ActiveDocument.Bookmarks.Exists("bla") Then
Set myRange = ActiveDocument.Bookmarks("bla").Range
ActiveDocument.Bookmarks.Add Name:="blix", Range:=myRange
ActiveDocument.Bookmarks("bla").Delete
Set myRange = Nothing
End If

End Sub
  Thema: Leere (nicht befüllte) Textmarken im Dokument erkennen? 
Lisa

Antworten: 11
Aufrufe: 4027

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 16. Okt 2006, 11:14   Titel: AW: Leere (nicht befüllte) Textmarken im Dokument erkennen? Version: Office 2003
Hallo Michi,

Formularfelder sind nicht identisch mit Bookmarks. Sie haben jedoch einen Bookmark-Namen und können deswegen als Bookmarks angesprochen werden. Formularfelder (das sind die aus der Symbolleiste Formular, hat nichts mit Userform zu tun) haben den Default-Wert 5 Leerzeichen. Das erstmal zum Verständnis.

Wenn Du im Dokument tatsächlich Bookmarks befüllst, müssen sie auch als Bookmarks angesprochen werden.

Ich habe jetzt noch ein kleines Verständnisproblem, das Ding mit Henne und Ei: Was ist der Ausgangspunkt?
Wenn ich es richtig verstehe, ist der Ausgangspunkt die 1. Seite im Dokument, in der Textmarken stehen, die ausgelesen werden, um sie dann in das Dialogfeld (Userform?) zu füllen? Manchmal sind leere Textmarken dabei, die 5 Leerzeichen enthalten? Dann wären sie nicht leer.
Oder ist es umgekehrt. Werden in der Userform Textfelder gefüllt, deren Inhalt dann in die Textmarken im Dokument übertragen wird? Manchmal sind leere Textfelder dabei, so dass 5 Leerz ...
  Thema: Bookmarks Länge mit VBA festlegen 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 1100

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 15. Okt 2006, 17:15   Titel: AW: Bookmarks Länge mit VBA festlegen Version: Office XP (2002)
Hallo Gertrude,

das geht dann so (in der gleichen Prozedur):
Sub TextfeldernFesteLaengeZuweisen()

Dim FF As Word.FormField

For Each FF In ActiveDocument.FormFields
If FF.Type = wdFieldFormTextInput Then
FF.TextInput.Width = 350
With FF.Range.Font
.Name = "Arial"
.Size = 12
End With
End If
Next FF

End Sub
Wenn Du nicht genau weißt, welches Objekt mit welchen Eigenschaften oder Methoden in Word dafür zuständig ist, bietet sich an, den Makrorekorder zu verwenden. Man kann dann sehen, was aufgezeichnet wurde, und daraus ersehen, welche Eigenschaften und Methoden man verwenden kann.
Für alles Grundsätzliche zu Formularen in Word mit VBA gibt es hier umfangreiche Skripten, die das sehr gut erläutern:

[url=http://mypage.bluewin.ch/reprobst/FrmSet.htm?FFInhalt]Inhaltsverzeichnis der Beiträge zu Word-Formularen
  Thema: Bookmarks Länge mit VBA festlegen 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 1100

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 15. Okt 2006, 13:40   Titel: AW: Bookmarks Länge mit VBA festlegen Version: Office XP (2002)
Hallo Gertrude,

Du könntest mit der Schleife einmal durch die Felder laufen. Vorher überlegen, ob auch noch andere Eigenschaften festgelegt werden sollen, das könnte gleich mit erledigt werden:
Sub TextfeldernFesteLaengeZuweisen()

Dim FF As Word.FormField

For Each FF In ActiveDocument.FormFields
If FF.Type = wdFieldFormTextInput Then
FF.TextInput.Width = 350
End If
Next FF

End Sub
 
Seite 222 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 219, 220, 221, 222, 223, 224, 225 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Word Serienbriefe