Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 223 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 220, 221, 222, 223, 224, 225, 226 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Hilfe bei mehreren Makros! Eingabetaste sperren im Formular 
Lisa

Antworten: 10
Aufrufe: 3302

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 15. Okt 2006, 13:32   Titel: AW: Hilfe bei mehreren Makros! Eingabetaste sperren im Formu
Hallo Jens,

ja, das ist so, in Formularen geht die Rechtschreibprüfung nur eingeschränkt. Es gibt Umgehungsmöglichkeiten, die hier beschrieben sind:

[url=http://mypage.bluewin.ch/reprobst/WordFAQ/FFSpell.htm]Rechtschreibung funktioniert nicht im geschützten Formular
  Thema: nur benutzer Symbolleiste 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 727

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 13. Okt 2006, 22:52   Titel: AW: nur benutzer Symbolleiste Version: Office 97
Hallo Christian,

wie blendest Du denn die benutzerdefinierte Leiste ein? Du brauchst in die einblendende Prozedur (bei dir Auto_open) am Ende nur noch dies einzufügen:
With Application.CommandBars(myName)
.Enabled = True
.Visible = True
End With
und analog in die Close-Prozedur (bei mir Workbook_BeforeClose):
With Application.CommandBars(myName)
.Visible = False
.Enabled = False
End With
In der Prozedur in der Variable myName muss natürlich der richtige Name Deiner benutzerdefinierten Leiste stehen ("Meine Leiste" war doch nur bei mir der Name zum Test, heißt bei Dir sicher anders).
  Thema: Aktualisierung von Kopf & Fusszeile 
Lisa

Antworten: 19
Aufrufe: 6119

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 13. Okt 2006, 22:23   Titel: AW: Aktualisierung von Kopf & Fusszeile Version: Office 2003
Hallo Horst,

tja, Deine Fehlermeldungen sind fast noch knapper als die von VBA. Wink Es ist eigentlich vorne alles genau beschrieben. Wenn Du mit der einen Variante nicht klarkommst, denk doch nochmal über den zweiten Weg nach, den ich hier schon aufgezeigt habe, also nicht mit verknüpften Dateien, sondern mit ganz normalen Kopf- und Fußzeilen und verknüpften Textmarken:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic102360_0_0_asc.php#433654]Verknüpfte Kopfzeilen aktualisieren

Da braucht man in den einzelnen Vorlagen keinen Code. Man baut nur eine einzige Prozedur, die sinnvollerweise im Quelldokument der Bausteine gespeichert wird. Diese aktualisiert nach einem Ändern des Quelldokuments alle damit verknüpften Vorlagen (die man in einer Liste pflegen kann). Das kommt mit wenig Code aus und lässt sich auch "pflegeleicht" machen.
  Thema: An Mausposition soll ein Textfeld eingefügt werden 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 1264

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 13. Okt 2006, 22:15   Titel: AW: An Mausposition soll ein Textfeld eingefügt werden Version: Office XP (2002)
Hallo Dietmar,

so richtig ist mir der Sinn nicht klar. Wenn man das Textfeld aus der Zeichnenleiste aktiviert und dann mit der Maus ins Dokument klickt, wird immer ein Textfeld eingefügt. Nun könnte man das nachbauen und den Text bereits einfügen lassen, also so:
Sub Textfeld60AnCursorposition()

Dim myShape As Word.Shape
Dim HorPos As Single
Dim VertPos As Single

With Selection
HorPos = .Information(wdHorizontalPositionRelativeToPage)
VertPos = .Information(wdVerticalPositionRelativeToPage)
Set myShape = ActiveDocument.Shapes.AddTextbox _
(Orientation:=msoTextOrientationHorizontal, _
Left:=HorPos, Top:=VertPos, Width:=80, Height:=40)
myShape.TextFrame.TextRange.Text = "60"
.Collapse wdCollapseEnd
End With

Set myShape = Nothing

End Sub
Natürlich muss das Ganze dann noch ausgelöst werden, also irgendein S ...
  Thema: Auf Schließen des Dokuments warten 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 1313

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 13. Okt 2006, 22:04   Titel: AW: Auf Schließen des Dokuments warten Version: Office 2k (2000)
Hallo Titus,

BeforeClose-Ereignis dürfte die einfachste Variante sein.
Es gibt hier einen Beitrag, der sich mit einem ähnlichen Problem beschäftigt. Ein Makro soll warten, bis der Benutzer in einem durch das Makro geöffneten Dialogfeld gearbeitet hat und dort auf Beenden klickt, und danach weiterlaufen, also ähnlich wie bei Dir.
Hier wurde ein Timer gestartet, der in einem festen Intervall "nachsieht", ob das Dialogfeld noch geöffnet ist, positivenfalls weiter wartet, negativenfalls die weiteren Schritte abarbeitet. Ich habe das für eine andere Word-Spezialität "missbraucht". Möglicherweise könntest Du eine ähnliche Lösung bauen, die "nachsieht", ob das Dokument (oder Word) noch geöffnet ist. Der richtige Code steht erst auf Seite 2 des Threads, leider ist der Thread auch etwas lang. Sieh halt mal durch, vielleicht kannst Du es gebrauchen:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic56737_0_0_asc.php#224988]Grenzen von VBA?

Und hier noch der Lin ...
  Thema: Leere (nicht befüllte) Textmarken im Dokument erkennen? 
Lisa

Antworten: 11
Aufrufe: 4027

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 13. Okt 2006, 21:42   Titel: AW: Leere (nicht befüllte) Textmarken im Dokument erkennen? Version: Office 2003
Hallo Michi,

sorry für die Einmischung, mir kommt das irgendwie bekannt vor. Textformularfelder in Word haben als Standardwert (default) 5 Leerzeichen. Man darf nicht abfragen, ob sie leer sind (denn das sind sie nicht), sondern man muss tatsächlich abfragen, ob sie 5 Leerzeichen beinhalten:
If ActiveDocument.Formfields("Name").Range.Text = " " Then
...
Also tatsächlich 5 Leerzeichen zwischen den Anführungszeichen. Hier findet sich ein Beitrag, in dem das besprochen wird. Es ging ursprünglich um Ref-Felder auf eine Textmarke. Formfields werden auch als Textmarke angesprochen und evtl. ist das auch auf "echte" Textmarken übertragbar:

[Url=http://www.office-loesung.de/ftopic50058_0_0_asc.php#197700]Standardwert für Formularfeld/Textmarke
  Thema: Fußnoten mehrspaltig anlegen? 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 2174

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 13. Okt 2006, 17:45   Titel: AW: Fußnoten mehrspaltig anlegen? Version: Office 2003
Hallo Tobias,

ich habe gerade noch so eine Idee: In Extras - Optionen - Ansicht muss die Option "Ausgeblendeter Text" deaktiviert sein. Ebenfalls in Extras - Optionen - Drucken den "Ausgeblendeten Text" deaktivieren. Weiter sollte die Ansicht der Sonderzeichen ausgeschaltet sein (Strg Shift +).
  Thema: Textbox auslesen und Dokument so benennen 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 1280

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 13. Okt 2006, 17:39   Titel: AW: Textbox auslesen und Dokument so benennen Version: Office 2k (2000)
Hallo Holger,

natürlich, prinzipiell ist das möglich.
Was für eine Textbox meinst Du genau? Eine Textmarke, ein Formulartextfeld, ein Textfeld auf einer Userform, ein Textfeld aus der Symbolleiste Zeichnen?
Für eine Textmarke etwa so:
Sub Test()

Dim Vorschlag As String
Dim Pfad As String

Pfad = "D:\Eigene Dateien\test\"

If ActiveDocument.Bookmarks.Exists("Name") Then
Vorschlag = ActiveDocument.Bookmarks("Name").Range.Text
End If

ActiveDocument.SaveAs FileName:=Pfad & Vorschlag

End Sub
  Thema: dateinamen und pfad setzen? 
Lisa

Antworten: 9
Aufrufe: 1615

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 13. Okt 2006, 12:06   Titel: AW: dateinamen und pfad setzen? Version: (keine Angabe möglich)
Hallo JTR,

sieh mal hier, da habe ich den Code nochmal kommentiert eingestellt. Die Prozedurnamen FileSave, FileSaveAs und evtl. FileClose sind wichtig und sorgen in Word dafür, dass diese Prozeduren die Word-Befehle "überschreiben". Sie springen also beim Klick auf Speichern bzw. Speichern unter oder entsprechenden Tastenkürzeln an. Den Dateinamenvorschlag kannst Du als String beliebig zusammensetzen.

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic103271_0_0_asc.php#432352]Speichern unter: Dateiname und Pfad vorgeben
  Thema: Serienbrief mit Formularfeldern - Formularfeldtext ist leer 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 1340

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 12. Okt 2006, 23:37   Titel: AW: Serienbrief mit Formularfeldern - Formularfeldtext ist l Version: Office 2003
Hallo Annett,

sorry für die Einmischung. Meinst Du möglicherweise das hier:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic8606_0_0_asc.php&highlight=seriendruck+formularfelder]Formularfelder verschwinden beim Seriendruck

Das ist ein Bug, den ich bis Word 2002 kenne. Wenn Du den gleichen Fehler in Word 2003 noch hast, ist er also noch nicht behoben.
  Thema: Dokument ohne Grafiken ausdrucken 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 1098

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 12. Okt 2006, 19:23   Titel: AW: Dokument ohne Grafiken ausdrucken Version: Office XP (2002)
Hallo Dandelion,

probier es einfach aus und unk nicht schon vorher. Objekte aus der Zeichenleiste sind Shapes und von diesem Schalter betroffen. Alle anderen Shapes sind auch davon umfasst (das können Grafiken und Bilder sein, aber auch Textfelder). Der Übersetzer hat die Bezeichnung des Schalters einfach dämlich mit "Zeichnungsobjekte" übersetzt, da müsste eigentlich "Shapes" stehen.
Davon nicht betroffen sind Grafiken, die als InlineShape eingefügt sind. Nur das ist jetzt das Kriterium, ob Deine Grafiken mit ausgedruckt werden.

Zu den Unterschieden zwischen Shapes und InlineShapes siehe hier:

[url=http://mypage.bluewin.ch/reprobst/WordFAQ/Shapes.htm]Shapes und InlineShapes
  Thema: gegenläufige Seitengestaltung 
Lisa

Antworten: 17
Aufrufe: 1612

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 12. Okt 2006, 19:10   Titel: AW: gegenläufige Seitengestaltung Version: Office 2003
Hallo Lavista,

hast Du das mit Datei - Seite einrichten - Register: Layout - Gerade/ungerade Seite anders gemacht? Dann kannst Du jeweils unterschiedliche Kopfzeilen definieren.
  Thema: Dokument ohne Grafiken ausdrucken 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 1098

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 12. Okt 2006, 19:09   Titel: AW: Dokument ohne Grafiken ausdrucken Version: Office XP (2002)
Hallo Dandelion,

Du könntest in Extras - Optionen - Drucken die Option "Zeichnungsobjekte" deaktivieren. Damit werden alle Grafiken und Textfelder (also alle Shapes) nicht mit ausgedruckt. Geht jedoch nur, wenn sonst keine enthalten sind, die doch mit ausgedruckt werden sollen.
  Thema: Fußnoten mehrspaltig anlegen? 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 2174

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 12. Okt 2006, 15:51   Titel: AW: Fußnoten mehrspaltig anlegen? Version: Office 2003
Hallo Tobias,

probier bitte mal Folgendes: Die Formatvorlagen für den normalen Text und die Formatvorlage Standard nochmal neu definieren (Schriftgröße, Zeilenabstand). Also Format - Formatvorlage - Textkörper - Abwärtspfeil - Ändern. Dann die Einstellungen ändern und danach wieder zurücksetzen. Das Dokument dann mal speichern und schließen und auch Word beenden. Beim nächsten Öffnen sollte das aktualisiert sein.
(Ich kann es hier schlecht probieren. Der Bug wurde in Word 2002 mit SP 2 oder SP 3 beseitigt.)
  Thema: Serienbrief in Word und Visual Basic 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 1604

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 12. Okt 2006, 15:47   Titel: AW: Serienbrief in Word und Visual Basic Version: Office 2003
Hallo bart,

der Beitrag ist doppelt und wird deshalb hier geschlossen. Hier geht's weiter:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic104622_0_0_asc.php]Serienbrief in Word mit Visual Basic

Gruß, Lisa
 
Seite 223 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 220, 221, 222, 223, 224, 225, 226 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Expression Web