Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 226 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 223, 224, 225, 226, 227, 228, 229 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Tabellen-Gliederung ähnlich wie in Excel 
Lisa

Antworten: 10
Aufrufe: 2269

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 04. Okt 2006, 23:00   Titel: AW: Tabellen-Gliederung ähnlich wie in Excel Version: Office 2k (2000)
Hallo Axel,

ich versuch mich mal dran.
In Word kann man einzelne Zeilen einer Tabelle ausblenden, indem man sie markiert und mit Format - Zeichen - Ausgeblendet formatiert. Das geht natürlich auch mit VBA, mal ein Bsp.:
Sub Test()

Dim myRange As Word.Range

Set myRange = ActiveDocument.Tables(1).Rows(2).Range

With myRange.Font
If .Hidden = False Then
.Hidden = True
End If
End With

Set myRange = Nothing

End Sub
  Thema: Add in 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 686

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 04. Okt 2006, 22:52   Titel: AW: Add in Version: Office 2003
Hallo Saxe,

ein Add-In in Word ist eine Dokumentvorlage (Template), die meist VBA-Code enthält. Hier ist das gut erklärt:

[url=http://mypage.bluewin.ch/reprobst/WordFAQ/Button.htm]Was ist in Word ein globales AddIn

Global, d. h. bei jedem Start von Word geladen, wird es, indem es ins AutoStart- (auch StartUp-) Verzeichnis von Word kopiert wird.
  Thema: Aktualisierung von Kopf & Fusszeile 
Lisa

Antworten: 19
Aufrufe: 6119

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 04. Okt 2006, 22:47   Titel: AW: Aktualisierung von Kopf & Fusszeile Version: Office 2003
Hallo Horst,

ja, Du hast Recht, der vorhergehende Beitrag hat da noch gefehlt. Das steht hier:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic90473_0_0_asc.php#376754]Verknüpftes Textfeld in Shape umwandeln

Das Textfeld (Shape) oder auch Logo steht in einer anderen Datei. Mit obigem Bsp. wird via VBA im Dokument eine Verknüpfung eingefügt. Dabei wird myShape erzeugt. Nun kann myShape mit der schon genannten Zeile gleich ein Name zugewiesen werden, damit man leichter damit arbeiten kann.

Mit dem zweiten Code kann man einer bereits eingefügten verknüpften Shape einen Namen geben. Das dient ja nur dazu, damit man im AutoOpen nicht die lange Codezeile drin haben muss, sondern den Namen gleich verwenden kann. Das muss man natürlich nicht machen. Man kann auch die Shape explizit ansprechen, um sie zu aktualisieren. Es muss aber klar sein, ob sie in der Kopfzeile des 1. Abschnitts steht (falls es mehrere Abschnitte gibt) oder in der 1. Kopfzeile (falls 1. Seite anders aktiviert ist) od ...
  Thema: Tabelle gliedern ähnlich wie in Excel 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 763

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 04. Okt 2006, 16:08   Titel: AW: Tabelle gliedern ähnlich wie in Excel Version: Office 2k (2000)
Hallo Axel,

der Beitrag ist doppelt und wird hier geschlossen. Hier geht's weiter:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic103500_0_0_asc.php]Tabelle gliedern ähnlich wie in Excel

Gruß, Lisa
  Thema: Seriendruckfelder in Text umwandeln 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 3576

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 04. Okt 2006, 13:27   Titel: AW: Seriendruckfelder in Text umwandeln Version: Office 2k (2000)
Hallo Stanhale,

ja, genau ganz genauso, hier ist der Typ wdFieldIf:
Sub NurSeriendruckfelderEntkoppeln()

Dim FF As Word.Field

For Each FF In ActiveDocument.Fields
'Debug.Print FF.Type
If FF.Type = wdFieldMergeField Xor FF.Type = wdFieldIf Then
FF.Unlink
End If
Next FF

End Sub
Mit der auskommentierten Zeile kann man die Typen rauskriegen (Integer-Werte). Die kann man dann im Objektkatalog nachschlagen, um die wd-Konstanten herauszufinden (wdFieldIf ...).
Falls es noch andere If-Felder im Dokument geben könnte (Rechnereien mit Seitenzahl u. ä.) müsste man sich noch was dazu überlegen, um die auszusparen.
  Thema: Seriendruckfelder in Text umwandeln 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 3576

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 04. Okt 2006, 12:46   Titel: AW: Seriendruckfelder in Text umwandeln Version: Office 2k (2000)
Hallo Stanhale,

ja, man kann den Typ der Felder in einer Schleife abfragen und auswerten, in Deinem Fall etwa so:
Sub NurSeriendruckfelderEntkoppeln()

Dim FF As Word.Field

For Each FF In ActiveDocument.Fields
If FF.Type = wdFieldMergeField Then
FF.Unlink
End If
Next FF

End Sub
  Thema: Speichern Unter mit Dokumentenschutz 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 2423

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 03. Okt 2006, 16:33   Titel: AW: Speichern Unter mit Dokumentenschutz Version: Office 2003
Hallo Vase,

wenn du FileSaveAs aus dem Click-Ereignis aufrufst, wäre es besser, die Prozedur zum public zu machen, also:
Public Sub FileSaveAs()
...
Dann sollte das gefunden werden.
  Thema: Querverweis 'Kategorie und Nummer' - geschütztes Leerzeichen 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 2644

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 03. Okt 2006, 16:28   Titel: Querverweis 'Kategorie und Nummer' - geschütztes Leerzeichen Version: Office 2003
Hallo Gast,

das ist eine super Idee!!
Um die Beschriftung mit dem geschützten Leerzeichen nicht jedesmal einzeln zu ändern, kann man sie als Autotext ablegen und danach aktualisieren. Dann verfügen alle Beschriftungen grundsätzlich über geschützte Leerzeichen.
Gefällt mir sehr gut!

Gruß, Lisa
  Thema: Dateiname dynamisch anlegen? 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 974

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 03. Okt 2006, 16:06   Titel: AW: Dateiname dynamisch anlegen? Version: Office 2003
Hallo Gast,

ja, das geht mit VBA. Dazu muss man genau wissen, an welcher Stelle das Wort oder der Text steht, der für den Dateinamen Verwendung finden soll. Hier gibt es ein Bsp.:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic103271_0_0_asc.php#432352]Beim Speichern: Dateiname und Dateipfad vorgeben

Dort müsste man nur noch den Text des Vorschlags aus dem Dokument auslesen.
  Thema: Dateinamen verknüpfen 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 800

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 03. Okt 2006, 16:04   Titel: AW: Dateinamen verknüpfen Version: Office 2003
Hallo Gast,

der Beitrag ist doppelt und wird deshalb hier geschlossen. Hier geht's weiter:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic103225_0_0_asc.php]Dateiname dynamisch anlegen

Gruß, Lisa
  Thema: Dokument abspeichern 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 1579

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 03. Okt 2006, 15:56   Titel: Beim Speichern: Dateipfad und Dateiname vorgeben per VBA Version: Office 2k (2000)
Hallo Detlef,

die Lösung steht zwar schon einige Male im Forum, aber hier nochmal kommentiert. Der folgende Code wird in der Dokumentvorlage gespeichert. Die Prozedurnamen müssen so bleiben. Damit wird gewährleistet, dass das Makro anspringt, wenn man auf Speichern klickt oder Datei - Speichern unter im Menü auswählt. Der anzuzeigende Vorschlag und das Verzeichnis müssen natürlich noch angepasst werden:
Option Explicit
Sub FileSave()

If ActiveDocument.Path = "" Then
Call FileSaveAs
Exit Sub
End If
ActiveDocument.Save

End Sub
Sub FileSaveAs()

Dim Vorschlag As String
Dim AltPfad As String
Dim NeuPfad As String

Vorschlag = "Muster"
'Hier kann die Vorgabe für den Dateinamen eingegeben oder
'als String zusammengesetzt werden

NeuPfad = "D:\blabla"
'Hier kann ein Pfad zum Speichern vorgegeben werden

AltPfad = Opti ...
  Thema: Überschriften automatisch als Hyperlink 
Lisa

Antworten: 12
Aufrufe: 2263

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 01. Okt 2006, 22:09   Titel: AW: Überschriften automatisch als Hyperlink Version: Office 2003
Hallo Peter,

nicht gleich die Flinte ins Korn werfen. Ich würde das Inhaltsverzeichnis nochmal komplett entfernen. Die Überschriften nochmal alle sauber mit Überschrift 2 formatieren und dann das Inhaltsverzeichnis nochmal neu erstellen. (Beim sorglosen Probieren mit dem Code können solche Effekte manchmal eintreten.)

Alternativ ist mir gerade noch eingefallen: Du könntest in der Kopf- oder Fußzeile einen Querverweis auf Deine Textmarke Start setzen: Ansicht - Kopfzeile (oder Fußzeile oder auch beides), dann Einfügen - Referenz - Querverweis - Verweistyp: Textmarke, "Als Hyperlink einfügen" aktivieren, dann die Textmarke "Start" auswählen - Hinzufügen.

Damit kann der Benutzer von jeder Seite sofort wieder ins Inhaltsverzeichnis springen, und Du brauchst diesen Querverweis nur ein- oder zweimal einzufügen (am besten in Kopfzeile und Fußzeile). Natürlich könnte man auch einen Hyperlink zu der Textmarke in die Kopf- und die Fußzeile einfügen.
  Thema: Überschriften automatisch als Hyperlink 
Lisa

Antworten: 12
Aufrufe: 2263

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 01. Okt 2006, 20:21   Titel: AW: Überschriften automatisch als Hyperlink Version: Office 2003
Hallo Peter,

ja, Du hast Recht, ich konnte das gerade nachvollziehen. Probier mal diesen Code:
Sub UeberschriftenVerlinken()

Dim Absatz As Paragraph
Dim myRange As Range

For Each Absatz In ActiveDocument.Paragraphs
If Absatz.Style = "Überschrift 2" Then
Set myRange = ActiveDocument.Range(Start:=Absatz.Range.Start, _
End:=Absatz.Range.End - 1)
ActiveDocument.Hyperlinks.Add Anchor:=myRange, Address:="", _
SubAddress:="Start", ScreenTip:="", _
TextToDisplay:=myRange.Text
End If
Next Absatz

End Sub
Hier wird der Absatz abzüglich der letzten Absatzmarke zum Hyperlink gemacht. Damit sollte die Formatvorlage Überschrift 2 erhalten bleiben.
  Thema: Überschriften automatisch als Hyperlink 
Lisa

Antworten: 12
Aufrufe: 2263

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 01. Okt 2006, 13:54   Titel: AW: Überschriften automatisch als Hyperlink Version: Office XP (2002)
Hallo Peter,

für Word 2002 habe ich gerade mal diese kleine Prozedur gebaut:
Sub UeberschriftenVerlinken()

Dim Absatz As Paragraph
Dim myRange As Range

For Each Absatz In ActiveDocument.Paragraphs
If Absatz.Style = "Überschrift 2" Then
Set myRange = Absatz.Range
ActiveDocument.Hyperlinks.Add Anchor:=myRange, Address:="", _
SubAddress:="Start", ScreenTip:="", _
TextToDisplay:=myRange.Text
End If
Next Absatz
Set myRange = Nothing

End Sub
Voraussetzung ist unter Word 2002, dass jeweils ganze Absätze mit der Formatvorlage Überschrift 2 versehen sind. Diese Absätze erhalten dann einen Hyperlink zu der Textmarke Start. Die Prozedur braucht also nur einmal ausgelöst zu werden, und zwar wenn der Text fertig ist. Dann erhalten alle Überschriften 2 den Hyperlink.
ein Wort mitten im Dokument wird als "Übe ...
  Thema: Eingabezahl erfüllt immer zwei Bedingungen 
Lisa

Antworten: 9
Aufrufe: 1105

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 01. Okt 2006, 11:09   Titel: AW: Eingabezahl erfüllt immer zwei Bedingungen Version: Office XP (2002)
Hallo Michael,

da es eine Hausaufgabe ist, sollst Du Dir natürlich auch selbst Gedanken machen, klar. Du kannst die Ausgabe der Meldungen auch ohne die Verknüpfung mit & lösen, indem Du in allen vier Fällen den gesamten Text als String schreibst. Das kriegst Du sicher allein hin.
Dif ist hier kein Befehl, sondern eine Variable (siehe 1. Zeile der Deklaration: Dim Dif As Long.
Dann wird einfach ganz normal gerechnet:
Dif = TextBox1.Value - Textbox2.Value
übersetzt etwa:
Differenz = 67 - 25
Es wird nur gerechnet, also die Differenz gebildet. Diese Differenz wird dann ausgewertet. Wenn Du Dir 4 solche Differenzen mit Zahlen ansiehst, werden auch die Meldungen klar. Sie hängen davon ab, wie hoch die Differenz ist. Das wird dann mit den bisher gelernten Operatoren (>, <, =) ausgewertet, wie gut zu sehen ist
 
Seite 226 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 223, 224, 225, 226, 227, 228, 229 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Word Serienbriefe