Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 4001 Ergebnisse ergeben.
Seite 230 von 267 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 227, 228, 229, 230, 231, 232, 233 ... 261, 262, 263, 264, 265, 266, 267  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Text soll Zeichnung umfließen 
CaBe

Antworten: 2
Aufrufe: 1644

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 15. Jun 2007, 20:03   Titel: AW: Text soll Zeichnung umfließen Version: Office 2003
Hallo Phil,

ich kann dein Problem nicht wirklich nachvollziehen. Unter der Annahme, dass dein Bild letztlich irgendwas Rechteckiges ist, kann man das Bild (TIFF, PNG, JPG, BMP, GIF oder was auch immer) über Klick in der Grafik-Symbolleiste (Icon "Textfluss") doch auf "Passend" setzen. Dann schiebst du die Grafik an den gewünschten Ort, und sie wird vom vorhandenen Text umflossen. Natürlich darf der linke und rechte Rand um das Bild nicht zu schmal sein, denn Wörter mit nur 1 Buchstaben gibt es nicht allzu viele!
  Thema: wenn - nicht 
CaBe

Antworten: 2
Aufrufe: 288

BeitragForum: Excel Formeln   Verfasst am: 12. Jun 2007, 19:56   Titel: AW: wenn - nicht Version: Office 2003
Hallo Barolt,

das musste ich doch hinkriegen. Hier also mein Ergebnis:
Tabelle1 AB1Äpfel 2BirnenOK3BananenOK4KirschenOK5Orangen Formeln der TabelleZelleFormelB1=WENN(ODER(A1="Äpfel";A1="Orangen")=FALSCH;"OK";"")B2=WENN(ODER(A2="Äpfel";A2="Orangen")=FALSCH;"OK";"")B3=WENN(ODER(A3="Äpfel";A3="Orangen")=FALSCH;"OK";"")B4=WENN(ODER(A4="Äpfel";A4="Orangen")=FALSCH;"OK";"")B5=WENN(ODER(A5="Äpfel";A5="Orangen")=FALSCH;"OK";"") [url=http://www.office-loesung.de/ftopic91422_0_0_asc.php]Excel Jeanie Html
Ich habe doch richtig verstanden?
  Thema: tabellenblätter verbinden/verknüpfen 
CaBe

Antworten: 3
Aufrufe: 759

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 09. Jun 2007, 20:39   Titel: AW: tabellenblätter verbinden/verknüpfen Version: Office 95
Hallo Gabriel,

again: "Dein Keyboard scheint hinne!" Ich bitte ausdrücklich um Anwendung von Groß-/Kleinschreibung, da dadurch das Lesen für uns alle wesentlich erleichtert wird.
Zur Nachfrage: Nein, es ist nicht ähnlich dem Sortier-Button. Tatsächlich bleiben bei Anwendung des AutoFilters natürlich alle Daten vorhanden, schließlich soll und wird nur die Anzeige gefiltert. Aber es spricht nichts dagegen, die gefilterte Liste zu kopieren und in ein neues Tabellenblatt einzufügen, damit sind dann die unterdrückten Einträge endgültig weg. Aber du wolltest doch mal nach Person A, dann nach B, schließlich nach C filtern. Also nicht zwingend nach A filtern und B und C komplett rauswerfen?
  Thema: tabellenblätter verbinden/verknüpfen 
CaBe

Antworten: 3
Aufrufe: 759

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 07. Jun 2007, 21:29   Titel: AW: tabellenblätter verbinden/verknüpfen Version: Office 95
Hallo Gabriel,

zunächst sei der Hinweis erlaubt, dass offensichtlich deine Shift-Taste funktionslos ist. Tausch mal das Keyboard aus;-)
Nun aber zum geschilderten Problem: Ich bin mir nicht sicher, ob auch schon Office 95 über den AutoFilter in Excel verfügte, aber damit ließe sich die Spalte mit dem "Kürzel" aus der Gesamtliste herausfiltern, sodass letztlich nur die Einträge (und zwar immer die kompletten Zeilen) eines Benutzers zu sehen wären.
Falls Excel 95 dieses Feature nicht hat, bitte ich doch mal jmd. mit Kenntnis dieser Version zu Wort.
  Thema: Kopfzeile von Seite zu Seite ändern 
CaBe

Antworten: 13
Aufrufe: 24006

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 06. Jun 2007, 20:25   Titel: AW: Kopfzeile von Seite zu Seite ändern Version: Office 2k (2000)
Hallo immer noch unbekannter Gast,

du hast das Problem schon gut erkannt. Es liegt an der Formatierung "Erste Kopfzeile".

Hintergrund:
Jeder Abschnitt in Word kann bis zu drei verschiedene Seitengestaltungen durch verscheidene Kopf- und Fußzeilen erhalten. Es gibt grundsätzlich eine erste Seite, alle ungeraden und alle geraden Seiten. Da jeder Abschnitt eigenständig mit diesen 3 Seitenlayouts versehen werden kann und standardmäßig die Einstellungen des vorhergehenden Abschnitts übernommen werden, kann es passieren, dass im unmittelbar vorhergehenden Abschnitt keine erste Seite, dafür aber ungerade und gerade Seiten existieren. Diese hast du nach obiger Anleitung entsprechend "abgekoppelt" von der Formatierung des vorhergehenden Abschnitts, aber es fehlte die Einstellung für die erste Seite. Word sucht nun so lange zurück, bis es endlich einen Abschnitt mit einer ersten Seite findet. Dort ist üblicherweise gar keine Paginierung vorgesehen, weshalb nun auch ...
  Thema: Kopfzeile von Seite zu Seite ändern 
CaBe

Antworten: 13
Aufrufe: 24006

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 05. Jun 2007, 08:56   Titel: AW: Kopfzeile von Seite zu Seite ändern Version: Office 2k (2000)
Hallo Gast,

über die Formatierung der Seitenzahlen kannst du die Option "Fortsetzen vom vorherigen Abschnitt" wählen. Dann wird die Paginierung trotz Abschnittswechsel und evtl. sogar zwingend eingebauter Leerseite (falsch Abschnittswechsel so gestaltet, dass immer mit einer ungerade Seite begonnen werden soll) korrekt fortgesetzt.
Unter Word 2003 selektiert man die Seitenzahl in der Kopf-/Fußzeile und erhält über das Menü Einfügen/Seitenzahlen... zunächst den Dialog "Seitenzahlen" mit dem Button [Format...]. Ein Klick hierauf führt zum Dialog "Seitenzahlenformat" mit der o.g. Option, die allerdings in den meisten Fällen bereits standardmäßig aktiviert sein sollte.
  Thema: Eigenes Folienlayout abspeichern 
CaBe

Antworten: 4
Aufrufe: 6266

BeitragForum: Powerpoint Präsentationen   Verfasst am: 30. Mai 2007, 21:00   Titel: AW: Eigenes Folienlayout abspeichern Version: Office 2003
Hallo Regina,

die Vorlagen von PowerPoint tragen die Extension .pot, also könnte man danach im Programmverzeichnis einmal suchen. So finde ich in meinem Office 2003 unter c:\Programme\Microsoft Office\Templates\1031\ etliche .pot-Dateien, die PPT-Vorlagen.
Wenn man eigene Vorlagen erstellt, also eine "Folie" erstellt und diese als Vorlage abspeichern möchte, dann gelingt dies mit F12 (analog Datei/Speichern unter...) und sucht im Speichern-Dialog über das Listenfeld 'Dateityp' zunächst einmal "Entwurfsvorlage (*.pot)". Dadurch wird automatisch der Pfad auf c:\Dokumente und Einstellungen\<user>\Anwendungsdaten\Microsoft\Vorlagen\ voreingestellt. Dort befinden sich übrigens auch die Vorlagen für Word mit der Extension .dot, die aber hier nicht zu sehen sind.
  Thema: Spalten auf Einträge überprüfen und Wert in andere Spalte 
CaBe

Antworten: 6
Aufrufe: 524

BeitragForum: Excel Formeln   Verfasst am: 28. Mai 2007, 13:18   Titel: AW: Spalten auf Einträge überprüfen und Wert in andere Spalt Version: Office 2003
Hallo Andy,

ich denke da an eine "normale" Lösung mit Formel in Spalte AB:
Tabelle1 ABACADAEAFAGAHAIAJAKALAMANAOAPAQARAS11 1 21 1 31 1 40 50 Formeln der TabelleZelleFormelAB1=ZÄHLENWENN(AN1:AU1;1)AB2=ZÄHLENWENN(AN2:AU2;1)AB3=ZÄHLENWENN(AN3:AU3;1)AB4=ZÄHLENWENN(AN4:AU4;1)AB5=ZÄHLENWENN(AN5:AU5;1) Zeile zwischen AN und AU eine "1" steht. Strenggenommen wird hiermit angezeigt, wie viele Einsen dort stehen, also überprüft diese Funktion auch gleich, ob wirklich nur eine Eins vorkommt. Ist es das, was du suchst?
  Thema: Dokument so wie es ist um 45° drehen? 
CaBe

Antworten: 3
Aufrufe: 1846

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 27. Mai 2007, 15:52   Titel: AW: Dokument so wie es ist um 45° drehen? Version: Office 2003
Hallo Benni,

na also, nun können wir doch immerhin sehen, wie du es du gerne hättest. Zum Prinzip: Jedes Blatt Papier kann nach dem Druck beliebig auf dem Tisch gedreht werden! Von daher braucht man sich m.E. bzgl. Druck oder Einrichtung in Word gar keine Gedanken zu machen. Erstelle doch alles (wie skizziert auf DIN A5 quer), druck das ganze aus (wenn dein Drucker A5-Papier im Querformat schluckt, was ja im Prinzip ein halbes DIN A4-Blatt ist, als durchaus gut finktionieren dürfte) und drehe dir das Blatt dann so hin, dass die Schrift von der Mitte abwärts läuft.
Wo ist jetzt das Problem?
Warum willst du es bereits am Monitor bzw. in Word senkrecht drehen?
  Thema: Dokument so wie es ist um 45° drehen? 
CaBe

Antworten: 3
Aufrufe: 1846

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 25. Mai 2007, 21:45   Titel: AW: Dokument so wie es ist um 45° drehen? Version: Office 2003
Hallo Benni,

ich weiß quasi (!) gar nicht, was du vorhast! Wordlayout ist DIN A5 quer!? Du willst es um 45 Grad drehen, wodurch es diagonal wäre!? Dann willst du quasi (!) die Schrift gedreht haben? Und nichts anderes? Oder doch alles um 45 Grad gedreht? Warum ist dann etwas quasi (!) falsch rum?
Ich schlage vor: Du beschreibst in aller Ausführlichkeit den Ist-Zustand und den Soll-Zustand. Dann wird sich hier auch jemand finden, der dir helfen kann.
  Thema: Abstand zwischen laufendem Text und Fussnotenlinie riesig!!! 
CaBe

Antworten: 4
Aufrufe: 3895

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 25. Mai 2007, 21:37   Titel: AW: Abstand zwischen laufendem Text und Fussnotenlinie riesi Version: Office 2003
Hallo Dhani,

da ich nun tatsächlich etwas sehen konnte, hab ich ne andere Idee. Die zahlreichen Fußnoten scheinen die Ursache zu sein. Wahrscheinlich folgt in einer der nächsten 2 oder 3 Zeilen ein weiterer Fußnoteneintrag. Das würde bedeuten, dass die Fußnotentrennlinie nach oben rutschen müsste, wodurch der Platz für die zusätzlichen 2 oder 3 Zeilen verloren ginge.
Wenn nämlich dann noch "Absatzkontrolle" aktiviert ist, um Schusterjungen und Hurenkinder zu vermeiden, dann kann Word einfach nicht mehr anders, als "großzügig" Platz lassen.
Zum Test könntest du mal probieren, die vermutete Fußnote zu entfernen. Wenn dann mindestens eine Zeile mehr hinter "betriebliche Steuerpolitik" erscheint, dann hat's wohl daran gelegen.
Bei einer solchen Häufung von Fußnoten hilft evtl. die Verwendung von reinen Endnoten, auch wenn dies nicht gerade der verbreiteten Form von juristischen, betriebs- und volkswirtschaftlichen Texten entspricht.

Ruhige Pfingstta ...
  Thema: Normal.dot 
CaBe

Antworten: 3
Aufrufe: 1138

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 25. Mai 2007, 21:29   Titel: Re: AW: Normal.dot Version: Office 2003
Hallo Akademieerin (?) oder jetzt doch nur Gast,

das bedeutet, dass ich jedes einzelne Dokument öffnen und ändern muss auf eben z.B. "Firma_Standard". also ein einmaliger enorm Aufwand.
So hab ich das weder geschrieben noch gemeint, denn du musst genau 1x jedes gewünschte Absatzformat definieren und in einer Datei (dies kann durchaus deine Normal.dot sein) speichern. Das halte ich noch nicht für "Aufwand" und erst recht nicht für "enorm".

... sobald man dann eine Änderung in der Z.B. "Firma_Standard" macht (Größe 9 statt 11), wird es beim nächstmaligen öffnen des Dokuments automatisch geändert.
Du musst diese Änderung nur noch in deiner Normal.dot vornehmen, dann sollte jedes Dokument, was dieses Format verwendet, sich automatisch aktualisieren, wenn es geöffnet wird! Solange die betroffenen Dokumente aber nicht geöffnet werden (oder nicht auf deinem PC mit deiner Normal.dot), bleibt alles beim alten.

ist das richtig so?
Nur wenn obi ...
  Thema: Abstand zwischen laufendem Text und Fussnotenlinie riesig!!! 
CaBe

Antworten: 4
Aufrufe: 3895

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 21. Mai 2007, 21:23   Titel: AW: Abstand zwischen laufendem Text und Fussnotenlinie riesi Version: Office 2003
Hallo Dhani,

ich weiß zwar nicht, welches "Bild unten" du meinst, aber solche Seitenumbrüche können auch durch geschickte Absatzformate entstehen. So baut man sich üblicherweise ein Absatzformat "Überschrift 1", das immer einen "Seitenwechsel oberhalb" hat. So kann durchaus eine Trennlinie entstehen (in der Normalansicht), die man nicht bewusst gesetzt hat. Man kann solche Seitenumbrüche auch nicht manuell wieder aufheben, sondern ausschließlich über die Definition des Absatzformates.
  Thema: Werte kopieren ohne Formatierung 
CaBe

Antworten: 3
Aufrufe: 1083

BeitragForum: Excel Formate   Verfasst am: 16. Mai 2007, 19:59   Titel: AW: Werte kopieren ohne Formatierung Version: Office 2003
Hallo superalbman,

wenn du erst sämtliche leere Zellen selektierst und dann die "2" eingibst und Strg+Return drückst, dann steht überall die "2" ohne weitere (Farb-)Formatierung drin.
Zusatz: Das klappt natürlich auch, wenn statt "2" z.B. "4,678" eingegeben wird.
  Thema: Grafiken beschriften, Nummerierung vertauscht! HILFEEE 
CaBe

Antworten: 7
Aufrufe: 7629

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 16. Mai 2007, 13:49   Titel: AW: Grafiken beschriften, Nummerierung vertauscht! HILFEEE Version: Office 2003
Hallo Steffi,

also so auf Distanz fällt mir auch nix mehr ein dazu. Ich biete dir an, das DOC mal zu analysieren. Ist das irgendwie als ZIP klein genug zum Mailen? Trauste dich, mir dein Werk zuzusenden, dann schau ich mir das mal "live" an und reparier das wenigstens. Dabei könnte ich dann auch mal ne kleine Ursachenforschung betreiben und letztlich hier posten, damit den anderen auch geholfen ist.
Kontakt via PN!?
 
Seite 230 von 267 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 227, 228, 229, 230, 231, 232, 233 ... 261, 262, 263, 264, 265, 266, 267  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Expression Web Forum