Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 11580 Ergebnisse ergeben.
Seite 239 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 236, 237, 238, 239, 240, 241, 242 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Listview: Problem beim Daten-Einlesen 
Phelan XLPH

Antworten: 5
Aufrufe: 487

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 05. Nov 2011, 20:02   Titel: AW: Listview: Problem beim Daten-Einlesen Version: Office 2007
Klar, das funktioniert alles wie es soll.

Nur manchmal bleiben die LiSubItems aus.

??? Seltsam?!
  Thema: Listview: Problem beim Daten-Einlesen 
Phelan XLPH

Antworten: 5
Aufrufe: 487

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 05. Nov 2011, 19:50   Titel: AW: Listview: Problem beim Daten-Einlesen Version: Office 2007
Wie ich eine listview fülle, weiß ich.

Dein Code machts auch nicht anders.

Liegt das am LisSbItems. ist das SubItems zuverlässiger?
  Thema: Listview: Problem beim Daten-Einlesen 
Phelan XLPH

Antworten: 5
Aufrufe: 487

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 05. Nov 2011, 19:10   Titel: Listview: Problem beim Daten-Einlesen Version: Office 2007
Hallo,

Ich habe ein Listview das über ein 2D-Array durch Schleifen gefüllt wird.

Jetzt hab ich manchmal das Ergebnis wie unten im Bild dargestellt, dass
keine Daten eingelsen werden.

Sie sind nicht nur nicht sichtbar sondern tatsächlich nicht vorhanden.

Wie kommt das? Kommt das Listview nicht mit, ist es zu langsam?

Hier noch der Code:

Private Sub lvwAnzeige_Füllen(lvw As MSComctlLib.ListView, ar As Variant)
Dim i As Long
Dim n As Long
Dim k As Integer
Dim iIconIdx As Integer
Dim sTTxt As String
Dim iFarbWahl As Integer

iFarbWahl = ImageCombo1.SelectedItem.Index

With lvw
.ListItems.Clear
For i = 1 To UBound(ar)
If ar(i, 7) = "" Then
Select Case True
Case Date - ar(i, 6) <= 5
iIconIdx = 1
'sTTxt = "in Arbeit"
Case Date - ar ...
  Thema: Rahmen 
Phelan XLPH

Antworten: 10
Aufrufe: 252

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. Nov 2011, 18:19   Titel: AW: Rahmen Version: Office 2007
Vielleicht führt das zum ziel:


Sub phxl()
Dim i As Integer
For i = 7 To 12
Worksheets("PV").UsedRange.Borders(i).LineStyle = xlContinuous
Next
End Sub
  Thema: HILFE ging immer jetzt Fehler 
Phelan XLPH

Antworten: 10
Aufrufe: 286

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. Nov 2011, 18:05   Titel: AW: HILFE ging immer jetzt Fehler Version: Office 2007
VBA-Code ist schreibgeschützt
  Thema: Rahmen 
Phelan XLPH

Antworten: 10
Aufrufe: 252

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. Nov 2011, 17:55   Titel: AW: Rahmen Version: Office 2007
Was soll das hier: For i = 1 To i = 20
  Thema: Listview Zeile ausblenden 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 358

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. Nov 2011, 13:56   Titel: AW: Listview Zeile ausblenden Version: Office 2007
...habs mir schon gedacht.

Geht da was mit API?
  Thema: Listview Zeile ausblenden 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 358

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. Nov 2011, 09:31   Titel: Listview Zeile ausblenden Version: Office 2007
Hallo,

ist es irgendwie möglich die Zeile eines Listview-Elements
auszublenden oder die Zeilenhöhe auf 0 setzen?

Folgendes Problem:

Ich möchte Zeilen ausfiltern ohne das Listview neu beschreiben zu müssen.
Es sind über 50.000 Datensätze.

Da dauert es bei meinem Rechner 6-7 sec.
  Thema: Bie Listview Eingabe unterbinden. 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 183

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. Nov 2011, 09:27   Titel: AW: Bie Listview Eingabe unterbinden. Version: Office 2007
Lösung:

.LabelEdit = lvwManual
  Thema: Bie Listview Eingabe unterbinden. 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 183

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. Nov 2011, 08:22   Titel: AW: Bie Listview Eingabe unterbinden. Version: Office 2007
Das müsste doch ein Programmierer wissen?!
  Thema: Gliederung per VBA farblich darstellen 
Phelan XLPH

Antworten: 7
Aufrufe: 372

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 03. Nov 2011, 19:26   Titel: AW: Gliederung per VBA farblich darstellen Version: Office 2003
nimm 1.
  Thema: Gliederung per VBA farblich darstellen 
Phelan XLPH

Antworten: 7
Aufrufe: 372

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 03. Nov 2011, 19:13   Titel: AW: Gliederung per VBA farblich darstellen Version: Office 2003
hier mit zuvoriger Löschung der Gliederung:

Sub test3()
Dim Zelle As Range
Dim vfarben As Variant
Dim x As Long
vfarben = Array(37, 5, 41, 42, 28, 17, 24)
With Columns(1).SpecialCells(xlCellTypeConstants, 1)
.ClearOutline
.EntireRow.Interior.ColorIndex = xlColorIndexNone
For Each Zelle In .Cells
x = Zelle.Value
If x >= 1 And x <= 7 Then
With Zelle
.EntireRow.OutlineLevel = x
.Resize(, 13).Interior.ColorIndex = vfarben(x)
End With
End If
Next
End With
End Sub
  Thema: Gliederung per VBA farblich darstellen 
Phelan XLPH

Antworten: 7
Aufrufe: 372

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 03. Nov 2011, 19:01   Titel: AW: Gliederung per VBA farblich darstellen Version: Office 2003
Sub test2()
Dim Zelle As Range
Dim vfarben As Variant
Dim x As Long
vfarben = Array(2, 3, 4, 5, 6, 7, 8)
For Each Zelle In Columns(1).SpecialCells(xlCellTypeConstants, 1)
x = Zelle.Value
If x >= 1 And x <= 7 Then
With Zelle
.EntireRow.OutlineLevel = x
.Resize(, 13).Interior.ColorIndex = vfarben(x)
End With
End If
Next
End Sub
  Thema: Gliederung/Gruppieren mit VBA 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 859

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 03. Nov 2011, 18:55   Titel: AW: Gliederung/Gruppieren mit VBA Version: Office 2003
..gut zu wissen.
  Thema: Wörter halbautomatisch einfärben 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 143

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 03. Nov 2011, 18:51   Titel: AW: Wörter halbautomatisch einfärben Version: Office 2k (2000)
so,

Sub PHXL()
Dim pos As Integer
Dim i As Long
Dim k As Integer
Dim vTmp As Variant
Dim vData As Variant
Dim rngF As Range

vData = Tabelle1.UsedRange
For i = 1 To UBound(vData)
For k = 1 To UBound(vData, 2)
pos = InStr(vData(i, k), "*")
If pos Then
Set rngF = Tabelle2.UsedRange.Find(Replace(vData(i, k), "*", ""), , xlValues, xlWhole)
If Not rngF Is Nothing Then
vTmp = Split(vData(i, k), "*")(0)
vTmp = Split(vTmp, " ")
rngF.Characters(pos - Len(vTmp(UBound(vTmp))), Len(vTmp(UBound(vTmp)))).Font.ColorIndex = 4
End If
End If
Next
Next
End Sub
 
Seite 239 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 236, 237, 238, 239, 240, 241, 242 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Excel Tipps