Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 11580 Ergebnisse ergeben.
Seite 244 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 241, 242, 243, 244, 245, 246, 247 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Sumproduct+Subtota+Indirect in VBA kürzen? 
Phelan XLPH

Antworten: 7
Aufrufe: 335

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 28. Sep 2011, 16:13   Titel: AW: Sumproduct+Subtota+Indirect in VBA kürzen? Version: Office 2003
Sub SUMPRODUCTinIREINFUEGEN()
Dim i As Long
Dim z As Long

With Application
.ScreenUpdating = False
.EnableEvents = False
.Calculation = xlCalculationManual
End With

z = Worksheets("Fälle").Cells(Rows.Count, 4).End(xlUp).Row

With Sheets("Isochronenrechner")
'zeile 45:
With .Range("Z45").Resize(1, 16)
.Formula = "=SUMPRODUCT(SUBTOTAL(103,INDIRECT(""Fälle!V""&ROW($7:$" & z & ")))*(Fälle!$V$7:$V$" & z & "=AT45))*$X$45"
.Copy
.PasteSpecial xlPasteValues
End With
'zeile 46 - 61:
For i = 1 To 15
With .Range("Z" & i + 45).Resize(1, 16 - i)
.Formula = "=SUMPRODUCT( ...
  Thema: Zelleingabe in Grossbuchstaben umwandeln 
Phelan XLPH

Antworten: 15
Aufrufe: 1140

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 28. Sep 2011, 15:59   Titel: AW: Zelleingabe in Grossbuchstaben umwandeln Version: Office 2007
Nimm meinen letzten Code und kopier diesen ins codefenster
der Tabelle (rechtsklick auf das register & A1:A20, das kannst du auch ändern
  Thema: INDIREKT in INDEX umbauen 
Phelan XLPH

Antworten: 10
Aufrufe: 718

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 28. Sep 2011, 15:54   Titel: AW: INDIREKT in INDEX umbauen Version: Office 2007
Mit Excel4Formel Arbeitsmappe würde es gehen:

1. Den Bereichs-Namen "Tabs" erstellen.
2. als Bezug: =ARBEITSMAPPE.ZUORDNEN(1+0*JETZT()) eintragen.
3. Zellaufruf: =INDEX(Tabs;ZEILE(A1)) für das 1. Arbeitsblatt.

Ob das schneller ist musst du ausprobieren.

Um den Tabellennamen zu extrahieren:
=TEIL(INDEX(Tabs;ZEILE(A1));SUCHEN("]";INDEX(Tabs;ZEILE(A1)))+1;50)
  Thema: pq-Formel mit Excel und VBA 
Phelan XLPH

Antworten: 16
Aufrufe: 1380

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 28. Sep 2011, 15:44   Titel: AW: pq-Formel mit Excel und VBA Version: Office 2010
Function MNF(p, q, Optional positiv = 1)

If (p ^ 2 / 4) - q < 0 Then _
MNF = -p / 2: Exit Function

If positiv Then
MNF = -p / 2 + Sqr((p ^ 2 / 4) - q)
Else
MNF = -p / 2 - Sqr((p ^ 2 / 4) - q)
End If
End Function
  Thema: Summieren wenn nach bestimmten Werten gefiltert wird 
Phelan XLPH

Antworten: 44
Aufrufe: 1747

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 28. Sep 2011, 15:34   Titel: AW: Summieren wenn nach bestimmten Werten gefiltert wird Version: Office 2003
Dann ersetze den Code:

In A12 wird ein Kommentar mit den betreffenden TTNR aufgelistet

Sub Quartalszahlen()
Dim rngF_TTNR As Range
Dim rngC As Variant
Dim z As Long
Dim k As Integer
Dim sTTNRExist As String
Dim sTTNR As String
Dim arERg As Variant

ReDim arERg(1 To 16)

z = 12

With Tabelle12
If Not .AutoFilterMode Then Exit Sub
Tabelle1.Range("B" & z & ":Q" & z).ClearContents
For Each rngC In Intersect(.AutoFilter.Range.SpecialCells(xlCellTypeVisible), .Columns(4))
If rngC.Row > 6 Then
If InStr(sTTNRExist & ";", ";" & rngC & ";") = 0 Then
sTTNRExist = sTTNRExist & ";" & rngC
Set rngF_TTNR = Tabelle17.Range("G:G").Find(rngC, , xlValues, xlW ...
  Thema: Summieren wenn nach bestimmten Werten gefiltert wird 
Phelan XLPH

Antworten: 44
Aufrufe: 1747

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 28. Sep 2011, 14:41   Titel: AW: Summieren wenn nach bestimmten Werten gefiltert wird Version: Office 2003
Test das mal:
  Thema: INDIREKT in INDEX umbauen 
Phelan XLPH

Antworten: 10
Aufrufe: 718

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 28. Sep 2011, 13:40   Titel: AW: INDIREKT in INDEX umbauen Version: Office 2007
Function ArbeitsBlatt(Optional absolut As Boolean = True, Optional position As Integer = 1)
ArbeitsBlatt = ThisWorkbook.Worksheets(IIf(absolut, position, Application.Caller.Parent.Index + position)).Name
End Function

Aufruf Bsp:
=ArbeitsBlatt(0;0)
1.Parameter : 0 oder 1 für relativ oder absolut
2.Parameter : 1 bis Anzahl ArbeitsBlätter für die Position
  Thema: Zelleingabe in Grossbuchstaben umwandeln 
Phelan XLPH

Antworten: 15
Aufrufe: 1140

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 28. Sep 2011, 13:23   Titel: AW: Zelleingabe in Grossbuchstaben umwandeln Version: Office 2007
genau, es muss ja nur der geänderte bereich durchlaufen werde. Spart Zeit. Smile
  Thema: Summieren wenn nach bestimmten Werten gefiltert wird 
Phelan XLPH

Antworten: 44
Aufrufe: 1747

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 28. Sep 2011, 13:21   Titel: AW: Summieren wenn nach bestimmten Werten gefiltert wird Version: Office 2003
Was ist wenn nach mehreren TTNR gefiltert wird?

Was haben die fälle mit data zu tun, eher cover mit data, oder?!
  Thema: Prozedur schneller machen 
Phelan XLPH

Antworten: 8
Aufrufe: 353

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 28. Sep 2011, 13:12   Titel: AW: Prozedur schneller machen Version: Office 2007
Ok dann räumen wir mal auf:

For l = LBound(a) To UBound(a)
MyDic(a(l, spalte)) = MyDic(a(l, spalte))
Next

Hiermit erzugst du deine Unikate.
Das hier würde schon azsreichen:
MyDic(a(l, spalte)) = 0
Statt dessen kannst du auch "" oder irgendetwas nehmen,
denn wichtig ist nur das der Schlüssel Keys


PropAnfang_ermitteln und PropEnde_ermitteln kannst du dir sparen
denn diese kosten unmengen an zeit; diese werden bei jedem inneren und äußeren
Schleifendurchlauf aufgerufen und die Suche fängt an.

Es ist perfomanter die Zeilenpositionen jedes Wertes des Ausgangs-Arrays
in einem Dictionary als Element zu speichern. Die Schlüssel wären analog
die Werte des Ausgang-Arrays.

Das mach ich z.B. hier:
For i = LBound(importdatarray) To UBound(importdatarray)
D_ArrNeu(importdatarray(i, 3)) = D_ArrNeu(importdatarray(i, 3)) & ";" & i
Next ...
  Thema: Zelleingabe in Grossbuchstaben umwandeln 
Phelan XLPH

Antworten: 15
Aufrufe: 1140

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 28. Sep 2011, 12:42   Titel: AW: Zelleingabe in Grossbuchstaben umwandeln Version: Office 2007
Woher weißt du dass nur eine Zelle geändert wurde?
"Target" kann au den verschiedensten Bereichen bestehen.

Bei deinem Code läuft er in einen Fehler falls mehere Zellen gleichzeitig
geändert werden, da immer nur eine Zelle zum vergleich herangezogen
werden kann

Wenn dann musst du als Bedingung noch If Target.cells.count = 1 then
mit hinein nehmen. Aber dann wird nix geändert.

oder du änderst nur die erste Zelle von Target => Target(1)= UCASE(Target(1))
, dann läuft er auch nicht in den fehler, das ist aber auch nicht befriedigend.

also da bkleibt einem nur die Schleife
  Thema: Prozedur schneller machen 
Phelan XLPH

Antworten: 8
Aufrufe: 353

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 28. Sep 2011, 12:28   Titel: AW: Prozedur schneller machen Version: Office 2007
Der gesamte Code:
Sub Schweißnahtknoten_suchen_aus_DATFILE()

Dim arraygesamt(), ArrNeu() As Variant
Dim ZeilenAnzahl, propzahlEnde, i, j, a, k, l As Long
Dim propA, propB As Long
Dim propSetA(), propSetB() As Variant
Dim ElemSetA(), ElemSetB() As Variant
Dim FinalNodeSet() As Variant
Dim m, n, o, p, r, s, t, u, x, fin As Long
Dim propanfangzeile As Long
Dim dummyA, dummyB As Variant
Dim propertyA, propertyB As Long
Dim propanfangA, propanfangB, propendeA, propendeB As Long

'doppelte Einträge in Spalte "Property" in Excel-Tabelle reduzieren
ArrNeu = DoppelteWerte_reduzieren(importdatarray, 3)




'Startvariablen der Properties für Schweißknotensuche
propA = ArrNeu(LBound(ArrNeu))
propB = ArrNeu(LBound(ArrNeu))

propzahlEnde = UBound(ArrNeu)
o = 0
p = 0
u = 0


'''''''''''''''''''''''''
'Schweißknotensuche
''''''''''''''''''''''''' ...
  Thema: Sumproduct+Subtota+Indirect in VBA kürzen? 
Phelan XLPH

Antworten: 7
Aufrufe: 335

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 28. Sep 2011, 12:16   Titel: AW: Sumproduct+Subtota+Indirect in VBA kürzen? Version: Office 2003
Dann eher so:

Sub SUMPRODUCTinIREINFUEGEN()
Dim i As Long

With Application
.ScreenUpdating = False
.EnableEvents = False
.Calculation = xlCalculationManual
End With

With Sheets("Isochronenrechner")
'zeile 45:
With .Range("Z45").Resize(1, 16)
.Formula = "=SUMPRODUCT(SUBTOTAL(103,INDIRECT(""Fälle!V""&ROW($7:$65535)))*(Fälle!$V$7:$V$65535=AT45))*$X$45"
.Copy
.PasteSpecial xlPasteValues
End With
'zeile 46 - 61:
For i = 1 To 15
With .Range("Z" & i + 45).Resize(1, 16 - i)
.Formula = "=SUMPRODUCT(SUBTOTAL(103,INDIRECT(""Fälle!V""&ROW($7:$65535)))*(Fälle!$V$7:$V$65535=AT" & i + 45 ...
  Thema: Zelleingabe in Grossbuchstaben umwandeln 
Phelan XLPH

Antworten: 15
Aufrufe: 1140

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 28. Sep 2011, 12:01   Titel: AW: Zelleingabe in Grossbuchstaben umwandeln Version: Office 2007
Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Range)
Dim rng As Range, b As Range
Set rng = Intersect(Target, Range("A1:A20"))
If Not rng Is Nothing Then
Application.EnableEvents = False
For Each b In rng
b = UCase(b)
Next
Application.EnableEvents = True
End If
End Sub
  Thema: Zelleingabe in Grossbuchstaben umwandeln 
Phelan XLPH

Antworten: 15
Aufrufe: 1140

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 28. Sep 2011, 11:52   Titel: AW: Zelleingabe in Grossbuchstaben umwandeln Version: Office 2007
@Volker

darüber wird sich Seilram freuen Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing
 
Seite 244 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 241, 242, 243, 244, 245, 246, 247 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Word Serienbriefe