Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 11580 Ergebnisse ergeben.
Seite 250 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 247, 248, 249, 250, 251, 252, 253 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Office2000 + 2007 Application.FileSearch, Speicherdatum 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 272

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 19. Aug 2011, 23:50   Titel: AW: Office2000 + 2007 Application.FileSearch, Speicherdatum Version: Office 2k (2000)
Filesearch gibts ab 2007 nicht mehr.

Google nach "Filsearch-Ersatz".

Das Thema gibt hier zu Hauf.
  Thema: Zell-Eintrag wird nicht angezeigt. 
Phelan XLPH

Antworten: 7
Aufrufe: 346

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 19. Aug 2011, 23:47   Titel: AW: Zell-Eintrag wird nicht angezeigt. Version: Office 2007
Zeilenumbrch hab ich schön kontrolliert sowie Leerstellen.
Zeilenhöhe muss ich mir nochmal anschauen, ist aber unwahrscheinlich.
  Thema: VBA, Zeichen löschen ab "-" 
Phelan XLPH

Antworten: 9
Aufrufe: 2442

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 19. Aug 2011, 23:38   Titel: AW: VBA, Zeichen löschen ab "-" Version: Office 2003
und wer sagt dir, daß wen kein "-" vorhanden ist, der ganze Text genommen werden soll?

Was denn sonst?

Bevor dieser weiterverarbeitet wird, möchte ich - wenn vorhanden - alle Zeichen ab einem " - " entfernen.

Das schreibt er doch deutlich.
  Thema: "Datenblöcke" in eigene Tabelle schreiben 
Phelan XLPH

Antworten: 5
Aufrufe: 136

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 19. Aug 2011, 23:29   Titel: AW: "Datenblöcke" in eigene Tabelle schreiben Version: Office 2007
Sub ph()
Dim rngA As Range
Dim rngAreas As Range
With Tabelle1
With .Range("B:B")
On Error Resume Next
Set rngAreas = .ColumnDifferences(.Find(""))
On Error GoTo 0
If Not rngAreas Is Nothing Then
For Each rngA In rngAreas.Areas
If IsSheetExist(rngA.Cells(1).Value) Then
With Worksheets(rngA.Cells(1).Value)
rngA.Resize(rngA.Rows.Count - 1).Offset(1).EntireRow.Copy .Cells(.Rows.Count, 1).End(xlUp).Offset(1)
End With
Else
With Worksheets.Add(, Sheets(Sheets.Count))
.Name = rngA.Cells(1).Value
rngA.EntireRow.Copy .Range("A1")
...
  Thema: "Datenblöcke" in eigene Tabelle schreiben 
Phelan XLPH

Antworten: 5
Aufrufe: 136

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 19. Aug 2011, 20:07   Titel: AW: "Datenblöcke" in eigene Tabelle schreiben Version: Office 2007
Hallo, versuchs hiermit.

Sub ph()
Dim rngA As Range
Dim rngAreas As Range
With Tabelle1
With .Range("B:B")
On Error Resume Next
Set rngAreas = .ColumnDifferences(.Find(""))
On Error GoTo 0
If Not rngAreas Is Nothing Then
For Each rngA In rngAreas.Areas
With Worksheets.Add(, Sheets(Sheets.Count))
.Name = rngA.Cells(1).Value
rngA.EntireRow.Copy .Range("A1")
End With
Next
End If
End With
End With
Set rngA = Nothing
Set rngAreas = Nothing
End Sub
  Thema: Zell-Eintrag wird nicht angezeigt. 
Phelan XLPH

Antworten: 7
Aufrufe: 346

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 19. Aug 2011, 09:54   Titel: Zell-Eintrag wird nicht angezeigt. Version: Office 2007
Hallo,

ein eingetragener Zell-wert wird nicht angezeigt.

Zell-Format: "Standard"
Zell-Schrift: Automatic (Schwarz)
Zell-Intergrund: Blank

Weiß jemand woran das liegt, denn in der Bearbeitungsleiste sehe ich meinen
Eintrag, aber in der Zelle selber nicht.
  Thema: Bestimmte Zeilen löschen, ca. 192.000 Zeilen!!! 
Phelan XLPH

Antworten: 15
Aufrufe: 991

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 17. Aug 2011, 22:49   Titel: AW: Bestimmte Zeilen löschen, ca. 192.000 Zeilen!!! Version: Office 2010
ja und das bitte x2 und du hast die maximale Zeilenanzahl.

Juckt aber in meinem Fall nicht, da zuvor sortiert wird, somit lediglich
ein Area!
  Thema: Bestimmte Zeilen löschen, ca. 192.000 Zeilen!!! 
Phelan XLPH

Antworten: 15
Aufrufe: 991

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 17. Aug 2011, 22:23   Titel: AW: Bestimmte Zeilen löschen, ca. 192.000 Zeilen!!! Version: Office 2010
Hiermit dürfte es recht fix gehen:

Sub ZeilenLöschen()
Dim t As Single
t = Timer
With Tabelle1.UsedRange
With .Columns(.Columns.Count).Offset(2, 1).Resize(.Rows.Count - 2, 1)
.Formula = "=IF(D3=""x"",TRUE,0)"
.Copy
.PasteSpecial xlPasteValues
.EntireRow.Sort .Cells(1), xlAscending, Header:=False
On Error Resume Next
.SpecialCells(xlCellTypeConstants, xlLogical).EntireRow.Delete
On Error GoTo 0
.ClearContents
End With
End With
MsgBox Timer - t
End Sub
  Thema: Automatische Datum und Kalenderwoche 
Phelan XLPH

Antworten: 8
Aufrufe: 810

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 17. Aug 2011, 19:56   Titel: AW: Automatische Datum und Kalenderwoche Version: Office 2003
@Kaulquappe

Die Format-Funktion in VBA rechnet ebenso falsch wie alle anderen
Datum-Funktionen die die Wochenzahl ausgeben.
  Thema: Echte 64-Bit Binaerzahl in Excel 
Phelan XLPH

Antworten: 15
Aufrufe: 1016

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 14. Aug 2011, 13:21   Titel: AW: Echte 64-Bit Binaerzahl in Excel Version: Office 2003
In einer Zelle kannst du keine 64Bit anzeigen lassen, deswegen der
Umweg über String.
  Thema: Grossen Variant in kleineren Variant einlesen 
Phelan XLPH

Antworten: 25
Aufrufe: 570

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 14. Aug 2011, 10:37   Titel: AW: Grossen Variant in kleineren Variant einlesen Version: Office 2k (2000)
@Kurochan

das mach ich dochhier

Private Sub CommandButton2_Click()
Dim arAlle As Variant
Dim arGelb As Variant
Dim lngL As Long
Dim intK As Integer
Dim lngZ As Long

arAlle = Tabelle3.Range("A1").CurrentRegion
ReDim arGelb(1 To UBound(arAlle, 2), 1 To UBound(arAlle))
For lngL = 1 To UBound(arAlle)
If arAlle(lngL, 1) < 5 Then
lngZ = lngZ + 1
For intK = 1 To UBound(arGelb)
arGelb(intK, lngZ) = arAlle(lngL, intK)
Next
End If
Next

If lngZ Then
ReDim Preserve arGelb(1 To UBound(arGelb), 1 To lngZ) ' *******************************
ListBox1.Column = arGelb
End If
End Sub

Zeilenweise ein Array füllen
Das geht mit bestimmten Mitteln von .NET (wenn ich mich recht erinnere).
Das hat ransi schon hier i ...
  Thema: Grossen Variant in kleineren Variant einlesen 
Phelan XLPH

Antworten: 25
Aufrufe: 570

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 14. Aug 2011, 10:36   Titel: AW: Grossen Variant in kleineren Variant einlesen Version: Office 2k (2000)
Transponieren ist aber nur bis zu einer bestimmten Anzahl von Zeilen möglich.
>> 65536

Deswegen muss man ab XL2007 eine eigene Trans-Funktion schreiben.
(Die wie ich festgestellt habe, auch noch schneller ist)
  Thema: Grossen Variant in kleineren Variant einlesen 
Phelan XLPH

Antworten: 25
Aufrufe: 570

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 14. Aug 2011, 10:07   Titel: AW: Grossen Variant in kleineren Variant einlesen Version: Office 2k (2000)
Datenbanktabelle

Genau aus diesem Grund mache ich das.
Die Grunddaten in einer Tabelle die Auswertungen in einer anderen.

Filtern und Sortieren geht da gleich vor. Such nach einer Datenbanktabelle.
(Bsp Rechtsklick in Zelle und sortieren)

Sollte ich Leerzeilen (Leerspalten) haben, signalisiert mir das, dass die nächste
Tabelle anfängt. So ist Excel gestrickt.

Wissen viele nur nicht, und setzen aus ästhetischen Gründen Leerzeilen.
  Thema: 2 Tabellen delta-vergleichen: Ziel mit Quelle aktualisieren 
Phelan XLPH

Antworten: 5
Aufrufe: 694

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 14. Aug 2011, 09:55   Titel: AW: 2 Tabellen delta-vergleichen: Ziel mit Quelle aktualisie Version: Office 2003
Hallo MarieKohler,

Sollten bei Überstimmenden ID's auch noch überprüft werden,
ob Änderungen in den restlichen Spalten in der Quelle vorzufinden
sind und diese dann auch noch im Ziel zu übernehem,
dann kannst du gleich TabelleB in TabelleA kopieren.

...und du hast das gewünschte Ergebnis.
  Thema: Grossen Variant in kleineren Variant einlesen 
Phelan XLPH

Antworten: 25
Aufrufe: 570

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 14. Aug 2011, 09:19   Titel: AW: Grossen Variant in kleineren Variant einlesen Version: Office 2k (2000)
wenns viele zeilen sind dann den:

Private Sub CommandButton2_Click()
Dim arAlle As Variant
Dim arGelb As Variant
Dim lngL As Long
Dim intK As Integer
Dim lngZ As Long

arAlle = Tabelle3.Range("A1").CurrentRegion
ReDim arGelb(1 To UBound(arAlle, 2), 1 To UBound(arAlle))
For lngL = 1 To UBound(arAlle)
If arAlle(lngL, 1) < 5 Then
lngZ = lngZ + 1
For intK = 1 To UBound(arGelb)
arGelb(intK, lngZ) = arAlle(lngL, intK)
Next
End If
Next

If lngZ Then
ReDim Preserve arGelb(1 To UBound(arGelb), 1 To lngZ)
ListBox1.Column = arGelb
End If
End Sub
 
Seite 250 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 247, 248, 249, 250, 251, 252, 253 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Excel Tipps