Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 4001 Ergebnisse ergeben.
Seite 251 von 267 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 248, 249, 250, 251, 252, 253, 254 ... 261, 262, 263, 264, 265, 266, 267  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Blaue Blattbegrenzung 
CaBe

Antworten: 1
Aufrufe: 1294

BeitragForum: Excel Formate   Verfasst am: 06. Okt 2006, 12:27   Titel: AW: Blaue Blattbegrenzung Version: (keine Angabe möglich)
Ansicht/Seitenumbruchvorschau
  Thema: Präsentation viel zu groß 
CaBe

Antworten: 1
Aufrufe: 1340

BeitragForum: Powerpoint Präsentationen   Verfasst am: 05. Okt 2006, 20:54   Titel: AW: Präsentation viel zu groß Version: Office XP (2002)
Hallo Zweeze,

vielleicht hilft ja ein externes Optimierungs-Tool, wie PowerPoint Minimizer oder PowerPoint Optimizer. Google hilft da bestimmt weiter.
Eine andere Ursache für umfangreiche .ppt können aber auch aufwändige Folienvorlagen sein. Dann sind es gar nicht mehr die nachträglich eingebauten Abbildungen, sondern bereits die Basis, die das alles zu mehreren Megabytes aufbläht.
  Thema: *T*nur bestimmten Bereich im Datenblatt anzeigen 
CaBe

Antworten: 6
Aufrufe: 7022

BeitragForum: Excel Hilfe   Verfasst am: 05. Okt 2006, 20:44   Titel: AW: *T*nur bestimmten Bereich im Datenblatt anzeigen Version: Office 2003
Hallo Krissi,

da fällt mir nur noch die Möglichkeit ein, bestimmte Spalten und Zeilen zu gruppieren und über das dann erscheinende [+] oder [-] aus- bzw. einzublenden.
So richtig verstehe ich auch die Frage nicht: Soll beim Start der XLS ein bestimmter Ausschnitt des gesamten Blattes gezeigt werden?
Oder soll alles andere tatsächlich "unsichtbar" werden?
Warum dürfen Spalten und/oder Zeilen nicht ausgeblendet werden?
Vielleicht kannst Du ja noch ein wenig mehr zu Deinem Problem äußern, dann wird Dir eher geholfen.
  Thema: Präsentationen NICHT automatisch im Vollbild ausführen 
CaBe

Antworten: 8
Aufrufe: 3486

BeitragForum: Powerpoint Präsentationen   Verfasst am: 05. Okt 2006, 20:40   Titel: AW: Präsentationen NICHT automatisch im Vollbild ausführen Version: Office XP (2002)
Hallo Gegy,

Präsentation laufen grundsätzlich im Vollbildmodus. Wäre auch nicht gerade prickelnd, eine Show im kleinen Fenster zu sehen.
Mir ist kein Weg bekannt, eine Präsentation im Fenster ablaufen zu lassen. Die einzige Möglichkeit, alles klein zu halten, ist ein eigenes PowerPoint auf dem Rechner installiert zu haben. Dann kann jede .pps-Datei (die ja automatisch als Präsentation startet) in eine .ppt umzubenennen. Eine .ppt wird in den Editor, sprich: die PowerPoint-Programmoberfläche geladen. Dort kann man ggf. durch die einzelnen Blätter im Entwicklermodus durchblättern. Aber eine Präsentation ist das dann nicht.
Bestimmte Animationen lassen sich seitenweise auch noch wiedergeben. Damit hat sich das Ganze dann aber auch.
  Thema: Outlook einstellen ? ich weiß cnith wie ich was machen muss 
CaBe

Antworten: 7
Aufrufe: 16188

BeitragForum: Outlook Hilfe   Verfasst am: 05. Okt 2006, 20:34   Titel: Re: Outlook einstellen ? ich weiß cnith wie ich was machen m Version: Office 2003
Hallo Wally,
zunächst einmal bin ich etwas verwundert, ob Du denn nun Outlook 2002 oder 2003 verwendest. Ich beschreib mal die Vorgehensweise von OL 2003.
mein problem ist das ich eine email adresse bezitze von web und ich möchte aber jetzt auch Outlook nutzen aber das geht irgendwie nicht weil ich nicht weiß was ich bei den ganzen servern und ip nummer und so eintragen muss fänd es echt super wenn mir jemand helfen könnte !:)
Zunächst richtest Du ein E-Mail Konto ein über Extras/Optionen... und dort im Dialog wählst Du das Register "E-Mail-Setup".
Klick auf "E-Mail-Konten..."
Wähle nun "Ein neues hinzufügen", wenn Du noch gar nichts eingerichtet hast oder "Vorhande anzeigen oder bearbeiten", falls doch schon irgendwas existiert. Hier geht es um Dein Outlook-Konto, nicht Dein web.de-Konto!
Da Du das web.de-Konto als POP3-Konto führen solltest (soweit ich weiß, ist ein IMAP-Konto bei web.de kostenpflichtig), gibst Du im Dialog "Intern ...
  Thema: Daten mit leeren Zellenzwischenräumen sortieren 
CaBe

Antworten: 5
Aufrufe: 623

BeitragForum: Excel Formeln   Verfasst am: 04. Okt 2006, 21:06   Titel: AW: Daten mit leeren Zellenzwischenräumen sortieren Version: Office 2003
Hallo buddas,

also ich hab mal auch die schnelle Folgendes erfolgreich (unter XLS03) probiert:
1. Markiere die entsprechenden Spalte.
2. Mit F5 rufst Du den Dialog "Gehe zu" auf. Selektiere "Inhalte..." und im Folgedialog "Inhalte auswählen" die Option "Konstanten".
3. Damit wird alles in der Spalte markiert, was nicht leer ist.
4. Platziere den Cursor in der obersten Zeile deiner Zielspalte, meinethalben auch auf einem anderen Tabellenblatt.
5. Mit Return fügst Du die Inhalte ohne die Leerzeilen in der Originalreihenfolge ein.

Wenn Du das alles als Makro aufzeichnest, hast Du auch noch den VBA-Code.
  Thema: eingabeformat uhrzeit 
CaBe

Antworten: 4
Aufrufe: 1063

BeitragForum: Excel Formate   Verfasst am: 03. Okt 2006, 12:54   Titel: AW: eingabeformat uhrzeit Version: Office XP (2002)
Hallo Steve,

wie man das innerhalb der Eingabezelle erreichen kann, weiß ich auch nicht. Dafür ist wohl eine Funktion notwendig, die im Hintergrund permanent überwacht, ob überhaupt etwas in die Spalte eingegeben wird. Ich schlage daher folgenden Lösungsweg vor:
1) Eingabe der "Uhrzeit" als drei- oder vierstellige Ziffernkombination in Spalte A. Diese ist einfach als "Standard" formatiert.
2) Umrechnung dieser Eingabe in Spalte B via:
=LINKS(A2;LÄNGE(A2)-2) & ":" & RECHTS(A2;2)
Wenn zusätzlich die Spalte B als "Uhrzeit 13:30" formatiert ist, kannst Du bereits loslegen.

Alternativ kann man sich die (umständliche) Eingabe einer Uhrzeit mit "Stunde, Doppelpunkt, Minute" insofern erleichtern, als dass man die Office-Autokorrektur (Extras/AutoKorrektur-Optionen...) aktiviert und z.B. ",," also zwei Komma hintereinander nach ":" umwandelt. Dann kann man rel. bequem per Keypad ...
  Thema: Hintergrundbilder auf 1. Seite anders 
CaBe

Antworten: 3
Aufrufe: 2576

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 02. Okt 2006, 11:24   Titel: Re: Hintergrundbilder auf 1. Seite anders Version: Office 2003
Liebe Kerstin,

Dein letztlich favorisierter Weg ist wirklich die Methode der Wahl, wenn es um "Wasserzeichen", also Hintergrundbilder geht.
Jetzt habe ich das Problem mit "Kopf und Fußzeilen" gelöst :P . Zu meiner Überraschung sind Kopf und Fußzeilen eigentlich eine klmplette Ebene für das ganze Blatt, die sozusagen im Hintergrund liegt. Damit geht es ganz gut.

Zwei Fragen habe ich aber noch:
1.) ist das ein "professioneller" Weg ? oder geht das anders einfacher/besser ?

2.) Kann man die 1. Seite anders formatieren als die anderen (andere Grafiken zum Beispiel) oder muss man das dann anders machen ?
Zu 1.) Ja, das ist ein "professioneller" Weg. Man kann, um die Dateigröße so gering wie möglich zu halten, die Abbildungen/Grafiken zuvor in einem Grafikprogramm auf das erforderlich Maß skalieren, anstelle die Skalierungsfunktion in Word zu nutzen und eine Grafik evtl. auf 33% verkleinert einzubinden.
Zu 2.) Sobald Deine Word-Vorlage (o ...
  Thema: keine Seitenränder 
CaBe

Antworten: 1
Aufrufe: 742

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 01. Okt 2006, 18:34   Titel: Re: keine Seitenränder Version: Office XP (2002)
Hallo Monique,

... Wenn ich die Seitenränder unter Seiten einrichten auf 0 Stellen will, sagt mit Word dass das nicht geht! Gibt es eine Möglichkeit die Seitenränder auszustellen?
Word bietet exakt in diesem Dialog die Option, die Fehlermeldung zu ignorieren! Allerdings wird es wirklich schwierig, die Seiten dann auszudrucken, denn ein randloser Druck ist m.E. mit Standarddruckern kaum zu machen. Da Word aber sein Layout an den gerade gewählten Drucker(treiber) anpasst, wird es immer wieder zu Problemen kommen.
Vielleicht willst Du ja auch nur die Tabelle ganz an den Rand setzen, aber den Tabelleninhalt dann mit etwas Abstand darin schreiben? Dann hilft es, gleich die ganze Tabelle etwas vom Papierrand abzusetzen (mind. so um die 0,5 cm) und innerhalb der Tabelle den Abstand zum Rand zu verkleinern. So dürftest Du im Endeffekt gleichweit vom Papierrand wegsein wie bei Deiner Lösung.
  Thema: Problem beim drucken 2x Din A6 auf Din A5 
CaBe

Antworten: 2
Aufrufe: 5640

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 01. Okt 2006, 18:23   Titel: Re: Problem beim drucken 2x Din A6 auf Din A5 Version: Office 2003
Hallo Morgentau,

soweit ich Word kenne, gibt es keine integrierte Funktion für den Ausdruck vollständiger Seiten auf ein "größeres Blatt" Papier. Mit einigen (aufwändigen) Tricks (2-Spalten-Layout) ist es trotzdem möglich, das Seitenlayout so anzupassen, dass es so aussieht als ob...
Tatsächlich empfiehlt sich für dieses Problem den Druckertreiber zu nutzen. Dieser bietet oftmals (leider nicht jeder, erst Recht nicht Tintendruckertreiber, sondern eher Postscripttreiber) die Option die Word-Seiten verkleinert zu zweit (oder sogar zu viert) auf einem Blatt Papier auszudrucken.
Ich frage mich auch, wie Dein Drucker es problemlos schaffen soll, die DIN A5-Blätter zu verarbeiten. Auch das ist m.E. schon eine Herausforderung für die Hardware. Ich würde daher alles auf einem DIN A4-Blatt ausdrucken und dort bei Bedarf vier DIN A6-Seiten unterbringen.
hth
  Thema: Wochenplan, Datum automatisch .. 
CaBe

Antworten: 13
Aufrufe: 8913

BeitragForum: Excel Hilfe   Verfasst am: 27. Sep 2006, 21:32   Titel: Re: Wochenplan, Datum automatisch .. Version: Office XP (2002)
Hallo Asuryano,

wenn ich Dich richtig verstehe, möchtest Du die Woche eingeben und Excel soll in den Zellen daneben oder darunter das zugehörige Datum eintragen.
Mmmmh, dies geht z.B. mit folgenden Funktionen:
Function kw(Datum) As Single
Dim i%
If Weekday(Datum) = 1 Then i = 1 Else i = 0
kw = Format(Datum, "ww", , vbFirstFourDays) - i
End Function
Function DDatum(KWoche As Single, Tag As String, Jahr As Single) As Date
Dim temp As Date
temp = CDate("1.1." & Jahr)
For i = 1 To 365
If Format(temp, "dddd") = Tag Then
If kw(temp) = KWoche Then
DDatum = temp
Exit Function
End If
End If
temp = temp + 1
Next
End Function

Ich nutze diese Funktionen, um jeweils den Montag (erster Tag der KW) anzuzeigen. Dann lässt sich mit simpler Addition der jeweils nachfolgende Tag auch noch darstellen:
Tabelle1 ABCDEFGH1KWMoDiMiDoFrSaSo239 ...
  Thema: Dropdownliste mit beliebigen Werten 
CaBe

Antworten: 6
Aufrufe: 1052

BeitragForum: Excel Hilfe   Verfasst am: 27. Sep 2006, 12:21   Titel: AW: Dropdownliste mit beliebigen Werten Version: Office 2003
Hallo Jürgen,

ja, das geht auch unter Excel. Die betreffende Zelle ist ja über Daten/Gültigkeit mit den Listenwerten vorbelegt worden. Im Register 'Fehlermeldung' kann man die obere Checkbox "Fehlermeldung anzeigen, wenn ungültige Daten eingegeben wurden" einfach nicht markieren, dann kann der User jeden beliebigen Wert eintragen.
  Thema: Seitenzahlen erst römisch....dann arabisch!!!HILFE 
CaBe

Antworten: 6
Aufrufe: 62455

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 24. Sep 2006, 19:43   Titel: Re: AW: Seitenzahlen erst römisch....dann arabisch!!!HILFE
Lieber Gast oder Gast2,
schade, dass meine Ausführungen nicht wirklich geholfen haben, sonst stünde da jetzt nicht:
Jetzt verstehe ich genau so viel wie vorher.... :(
Was ich aussagen wollte, ist, dass in Word jeder Abschnitt (nicht: Absatz) mit einer eigenen Formatierung für das Seitenlayout eingerichtet werden kann. Zum Seitenlayout gehört auch eine Seitennummerierung in Kopf- oder Fußzeile. Somit kann im ersten Abschnitt eine Seitenzahl römisch formatiert sein, im nächsten Abschnitt arabisch. Hinzu kommt, dass Word es erlaubt, die Seitennummerierung vom vorhergehenden Abschnitt fortzusetzen oder - wie Du es wünscht - erneut bei 1 beginnen zu lassen.
Ich hoffe, das hilft etwas weiter. Eine Grundlagenschulung, wie mit Word umzugehen ist, kann in diesem Forum nicht gewährleistet sein. Falls also noch Unklarheiten bestehen, bitte ich doch um ganz konkrete Beschreibung Deines Word-Problems.
  Thema: Bild im Texthintergrund soll unterschiedlich sein 
CaBe

Antworten: 4
Aufrufe: 1657

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 05. Sep 2006, 14:39   Titel: Re: AW: Bild im Texthintergrund soll unterschiedlich sein
hilti7 fragt noch mal nach:
Eine Frage noch, nach dem der Seitenumbruch entfernt wird, bleibt die zweite leer, aber immer noch sichtbar, was passiert beim drucken, wenn ich jetzt z.B. nur Text für die erste Seite habe, wird die dann immer mitgedruckt und muss ich dann immer beim Druck sagen, nur Seiten von bis drucken? Oder kann ich die leere Seite irgendwie dauerhaft entfernen, ich meine wenn mein Dokument keine zwei Seiten lang wird.
Ich bin etwas sprach- und ratlos! Wenn der Seitenumbruch wieder entfernt ist (sehr gut zu sehen, wenn man auf die Normalansicht geht und die Steuerzeichen einblendet), dann kann die zweite Seite nicht sichtbar sein! Irgendetwas läuft da schief. Bitte check doch mal, ob wirklich kein Umbruch mehr drin ist.
Von daher erürbigen sich alle weiteren Fragen zur Vorgehensweise. Ich hoffe doch, dass Du die Grafiken jeweils in den Kopfzeilen verankert hast?! Da muss es wirklich heißen "Kopfzeile Erste Seite" und "Kopfzeile".
  Thema: Adresse automatisch auf jeder Seite... 
CaBe

Antworten: 4
Aufrufe: 1776

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 05. Sep 2006, 12:41   Titel: Re: AW: Adresse automatisch auf jeder Seite...
Hallo svenwbusch,

Ich habe aber bemerkt dass ich die Felder immer mit Rechtsklick -> Feld aktuellisieren einzelnd "auf den neuen Stand" bringen muss, geht dass auch automatisch?
Zumindest für den Druck kann man das automatisieren, indem über Extras/Optionen... Register "Drucken" die Checkbox "Felder aktualisieren" selektiert wird.
 
Seite 251 von 267 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 248, 249, 250, 251, 252, 253, 254 ... 261, 262, 263, 264, 265, 266, 267  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: PHP JavaScript