Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 26 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Öffnen von Dateien bewirkt jedesmal ein neues Fenster 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 8010

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 21. Mai 2010, 12:48   Titel: AW: Öffnen von Dateien bewirkt jedesmal ein neues Fenster
Hallo,

ganz genau, die Option gibt es erst seit Word 2002, ist in Word 2000 noch nicht verfügbar.
In Word 97 auch nicht, aber dort wird auch immer nur ein Fenster erzeugt.

Gruß
Lisa
  Thema: wdDialogFilePrint mit Papierformat skalieren A4 starten 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 1601

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 21. Mai 2010, 12:45   Titel: AW: wdDialogFilePrint mit Papierformat skalieren A4 starten Version: Office 2003
Hallo w_pfei,

die integrierten Word-Dialoge benehmen sich nicht immer so, wie man es erwartet. Meist kann man mit SendKeys noch etwas erreichen, gewinnt zwar keinen Schönheitspreis, funktioniert aber meist, eventuell die gesendeten Tasten noch anpassen:
Sub Test()

With Dialogs(wdDialogFilePrint)
SendKeys ("%iaa~")
.numCopies = 2
.Collate = False
.Show
End With

End Sub
  Thema: Einheitlicher Abstand von letzter Textzeile zu Fußnote 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 2511

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 20. Mai 2010, 13:42   Titel: AW: Einheitlicher Abstand von letzter Textzeile zu Fußnote Version: Office 2003
Hallo mrpink,

schalte mal in Format - Absatz - Register: Zeilen- und Seitenumbruch die Option "Absatzkontrolle" aus (Haken herausnehmen). Dann sollte der Abstand nicht mehr so unterschiedlich sein.

Gruß
Lisa
  Thema: Formatvorlage "Standard" wird ignoriert 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 367

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 20. Mai 2010, 13:40   Titel: AW: Formatvorlage "Standard" wird ignoriert Version: Office 2003
Hallo Peter,

bei kurzen Texten (weniger als ein Absatz) hilft es, den Text nicht direkt mit Strg V einzufügen, sondern Bearbeiten - Inhalte einfügen - Unformatierten Text zu verwenden.

Wenn das bei längeren Texten nicht geht, nach dem Einfügen mit Strg Shift N die Formatvorlage Standard wieder zuweisen oder mit Strg Q die Formatvoralge wieder auf ihr Ausgangsformat zurückzusetzen.

Gruß
Lisa
  Thema: Probleme mit abschnittswechseln 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 581

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 19. Mai 2010, 16:18   Titel: AW: Probleme mit abschnittswechseln Version: Office 2003
Hallo DBKlempner,

zwei Sachen fallen mir dabei auf: Wenn Du schon mit Abschnittswechseln arbeitest, dann füge einfach 2 Abschnittswechsel auf einmal ein. Dann bleibt der Text dahinter im Hochformat und Du änderst nur zwischen den beiden auf Querformat, macht weniger Arbeit.

Ansonsten: Könntest Du nicht die Screenshots außerhalb von Word zuerst richtig "zurechtdrehen", also Du schreibst ja, Du willst sie entgegen der Druckkonventionen Gesicht nach links haben. Wenn Du das vorher erledigst, brauchst Du in Word nicht dauernd zwischen Hoch- und Querformat zu wechseln, außerdem sind dann keine "Handstände" für die Kopfzeilen mehr erforderlich.

Gruß
Lisa
  Thema: Worddatei als Kopie ohne enthaltenes Makro speichern 
Lisa

Antworten: 12
Aufrufe: 3394

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 19. Mai 2010, 15:49   Titel: AW: Worddatei als Kopie ohne enthaltenes Makro speichern Version: Office XP (2002)
Hallo Ritchie,

ja, entweder "zu Fuß" oder mit dem VBA-Befehl:
Kill "C:\xyz.rtf"
Gruß
Lisa
  Thema: Worddatei als Kopie ohne enthaltenes Makro speichern 
Lisa

Antworten: 12
Aufrufe: 3394

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 19. Mai 2010, 13:46   Titel: AW: Worddatei als Kopie ohne enthaltenes Makro speichern Version: Office XP (2002)
Hallo Ritchie,

wenn die Vorlage den Code enthält und Du erstellst daraus ein Dokument, enthält es normalerweise keinen Code. Das ist die normale Vorgehensweise in Word (siehe 1. Prozedur "Test").

Wenn Du den Code allerdings im Dokument gespeichert hast, musst Du selbst dafür sorgen, oben in meiner ersten Antwort steht doch schon genau das Beispiel, wie man den Code dann herauslöscht (zweite Prozedur "Test").

Gruß
Lisa
  Thema: Dokumentschutz - Kennwort im Code verstecken? 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 1217

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 18. Mai 2010, 23:54   Titel: AW: Dokumentschutz - Kennwort im Code verstecken? Version: Office 2003
Hallo Michael,

dazu fällt mir mehreres ein, wenn die Mitarbeiter allerdings so gut sind, dass sie VBA können, könnten sie es auch herausfinden, aber erschweren kann man es schon ein bisschen.
Ich würde im Code nicht mit benannten Argumenten arbeiten, also statt:
ActiveDocument.Protect Type:=wdAllowOnlyFormfields, NoReset:=True, Password:="blabla"
lieber:
ActiveDocument.Protect 2, True, XYZ_VAR_Kryptic
Da sieht man auch gleich das zweite Element. Das Passwort in einem kryptischen Variablennamen oder einer Konstante unterbringen. Die Konstante könnte etwa in einem anderen Modul, versteckt zwischen einer Latte anderer kryptisch anmutender Konstanten "versteckt" werden.
Du kannst auch per VBA eine Dokumentvariable oder eine DocumentProperty erzeugen. M.W. kann man Dokumentvariablen nur über VBA erzeugen (natürlich an einer anderen Stelle! und auch nicht unmittelbar vor der Sperrprozedur die Variable befüllen, klar):
ActiveDocument.Variables.A ...
  Thema: Enige Formularfelder grauschattiert beim drucken 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 2705

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 18. Mai 2010, 13:40   Titel: AW: Enige Formularfelder grauschattiert beim drucken Version: Office 2003
Hallo grossermanitu,

das sind keine Feldschattierungen, auch keine Rahmen, es ist eine graue Hervorhebung.

In der Symbolleiste Format findest Du den Textmarker-Stift, klick auf den kleinen Abwärtspfeil daneben und wähle "Keine" aus. Danach einen Doppelklick auf den Stift, so dass der Mauszeiger die Form eines Stifts annimmt, dann klicke nacheinanderdie "schattierten" (hervorgehobenen) Felder an, dann verschwinden die Hervorhebungen.

Es geht auch umgekehrt: Zuerst ein solches hervorgehobenes Feld markieren und dann auf den Textmarker-Stift klicken (wobei zuvor "keine" ausgewählt worden sein muss).

Etwas komfortabler geht es mit meiner extra [url=http://www.schreibbuero-richter.de/word/textmarker.html]Symbolleiste Textmarker, da hat man gleich alle Farben zur Verfügung und muss nicht immer erst den Abwärtspfeil benutzen.

Gruß
Lisa
  Thema: Drucker (Laserdrucker) Entsorgung Tonerkartusche 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 5767

BeitragForum: Hardware & Betriebssystem Forum   Verfasst am: 17. Mai 2010, 16:52   Titel: AW: Drucker (Laserdrucker) Entsorgung Tonerkartusche
Hallo Talya,

dann erst recht: Wenn Ihr vertraglich dazu verpflichtet seid, bei diesem Händler die Kartuschen zu beziehen, muss er die leeren Teile entsorgen.

Das hier habe ich gerade noch gefunden, müsste man halt eine Weile sammeln:

[url=http://www.leergedruckt.de/index.php]leergedruckt

[url=http://www.leergutbox.com/leergutbox.htm]leergutbox

Hab keine Einschränkung auf irgendwelche Gerätetypen gefunden, nur dass es mindestens 20 Stück sein müssen. Wenn Du es ausprobierst, berichte doch bitte wieder hier.

Gruß
Lisa
  Thema: Absatz aus Word-Vorlage zusammenhalten 
Lisa

Antworten: 9
Aufrufe: 1948

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 17. Mai 2010, 16:42   Titel: AW: Absatz aus Word-Vorlage zusammenhalten Version: Office 2003
Hallo MissPh,

ein Beispiel könnte etwa so aussehen:
Sub Test()

Dim para As Word.Paragraph

On Error Resume Next
For Each para In ActiveDocument.Paragraphs
' For Each para in ActiveDocument.Bookmarks("Testmarke").Range.Paragraphs
If para.Range.Characters(1) = "-" Then
If para.Range.Characters.Count > 1 Then
If para.Range.Characters(2) = " " Then
With para.Range
.Characters(2) = vbTab
.ParagraphFormat.LeftIndent = CentimetersToPoints(0.5)
.ParagraphFormat.FirstLineIndent = CentimetersToPoints(-0.5)
.ParagraphFormat.TabStops.Add Position:=CentimetersToPoints(0.5), _
Alignment:=wdAlignTabLeft
End With
End If
End If
...
  Thema: Drucker (Laserdrucker) Entsorgung Tonerkartusche 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 5767

BeitragForum: Hardware & Betriebssystem Forum   Verfasst am: 17. Mai 2010, 16:00   Titel: AW: Drucker (Laserdrucker) Entsorgung Tonerkartusche
Hallo Talya,

hab gerade nach dem Gerät gegoogelt, das ist ja ein richtig großes Teil. Der Händler, der Euch mit den vielen Kartuschen beliefert, soll die schon zurücknehmen.

Ich würde entweder bei Sharp per E-Mail anfragen, sie mögen Dir eine Rücknahmestelle benennen.

Oder ich würde die Cartridges bei einem Händler beziehen (auch Versand!), der zusagt, sie zurückzunehmen! Da würde ich vorher anrufen und mir das bestätigen lassen. Ich meine, wenn Ihr da wirklich etliche kauft (und die sind ja nicht billig), da darf man das schon erwarten. Jeder seriöse Händler wird das ordentlich entsorgen, besonders wenn ihr, wie Du schriebst, "größere Mengen" abnehmt.

Gruß
Lisa
  Thema: Absatz aus Word-Vorlage zusammenhalten 
Lisa

Antworten: 9
Aufrufe: 1948

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 17. Mai 2010, 15:36   Titel: AW: Absatz aus Word-Vorlage zusammenhalten Version: Office 2003
Hallo MissPh,

willst Du das mit VBA machen oder "von Hand"?
Sind das automatische Aufzählungsstriche von Word oder einfach normaler Text?

Gruß
Lisa
  Thema: GELÖST! Suche Windows API Dialog Druckeinstellungen 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 2562

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 17. Mai 2010, 12:23   Titel: AW: Suche Windows API Dialog Druckeinstellungen Version: Office 97
Hallo,

so, ich habe es herausgefunden, der letzte Link war schon richtig, und natürlich Script-Code. Wenn man sich nicht von den Anführungszeichen ins Bockshorn jagen lässt, geht es so:
Dim Shellrun
Dim oShell
Set oShell = CreateObject("WScript.Shell")

Shellrun = "rundll32.exe printui.dll,PrintUIEntry /e /n" & Chr(34) & Me.cboDrucker.Value & Chr(34)
oShell.Run Shellrun, 1, False
Danke an alle, die mitgesucht haben.

Gruß
Lisa
  Thema: GELÖST! Suche Windows API Dialog Druckeinstellungen 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 2562

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 17. Mai 2010, 11:59   Titel: AW: Suche Windows API Dialog Druckeinstellungen Version: Office 97
Hallo Christian,

es war nochmal derselbe Link, kannst Du den Link bitte nochmal posten?

Nach dem Beispiel für VB.NET hab ich mal so probiert:
Dim Shellrun As String

Shellrun = "rundll32.exe" & "printui.dll,PrintUIEntry /e /n """ & Me.cboDrucker.Value & ""
Shell Shellrun
Da kriege ich immer die Fehlermeldung "Datei nicht gefunden". Die rundll32.exe und die printui.dll sind natürlich vorhanden. Hab ich da die Anführungszeichen oder Schalter möglicherweise noch falsch?
Obwohl nach dem hier scheint die Syntax richtig zu sein:

[url=http://www.gruppenrichtlinien.de/index.html?/howto/rundll32_printui.htm]rundll32,printui.dll

Gruß
Lisa
 
Seite 26 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Project