Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 2190 Ergebnisse ergeben.
Seite 26 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Wort suchen + Zeichen tiefstellen 
MarkMH_K

Antworten: 13
Aufrufe: 326

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 19. Aug 2013, 15:16   Titel: AW: Wort suchen + Zeichen tiefstellen Version: Office 2007
Hi,

wie angekündigt habe ich das umgeschrieben:Sub SearchAndPartiallyChangeAllResults() 'MH 18.08.13
'sucht und verändert Teile der Suchergebnisse
'Prinzip von R.Mueller, http://www.office-loesung.de/fpost2576162.php#2576162, 16.08.13
Dim srchSmallRange As Word.Range 'Bereich Suchergebnis
Dim endSmRng As Long 'letztes Zeichen Suchergebnis
Dim endLaRng As Long 'letztes Zeichen Suchbereich
'0. Solange keine Übergabeparameter
Dim srchLargeRange As Word.Range 'soll später Übergabeparameter werden _
Dann Prüung: wenn fehlt oder Länge=0 - gesamtes Dokument / wenn Länge<30 - Rückfrage / sonst Selection.
Dim doc As Document 'soll später Übergabeparameter werden _
Absichtlich eigene Variable, damit Bearbeitung mehrerer Dateien in Schleife möglich.
'Wenn fehlt, dann srchLargeRange.Parent
Dim srchStr As String 'soll später Übergabeparameter werden
Set doc = ActiveDocument
Set srchLargeRange = doc.Range
srchStr = "Franz"
'1. Suchen und v ...
  Thema: Seitenumbrüche verschwinden lassen 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 136

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 18. Aug 2013, 20:19   Titel: AW: Seitenumbrüche verschwinden lassen Version: Office 2007
Von Es gibt 2 Möglichkeiten in die Normalansicht zu gelangen: 1. Registerkarte Ansicht Ribbon Dokumentenansicht Button Entwurfsansicht 2. Im Wordfenster unten Rechts (wo man den Zoommodus einstellen kann) den ganz rechten Button. Im Word 2007 heißt die Normalansicht jetzt Entwurfsansicht.M.
  Thema: Seitenumbrüche verschwinden lassen 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 136

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 18. Aug 2013, 18:40   Titel: AW: Seitenumbrüche verschwinden lassen Version: Office 2007
Hi,

Ansicht > Normal wäre das in den älteren Word-Versionen. Oder verstehe ich Dich miß?

M.
  Thema: Dropdown-Liste mit unterschiedlichem Text (Auswahl --> An 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 229

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 18. Aug 2013, 11:43   Titel: AW: Dropdown-Liste mit unterschiedlichem Text (Auswahl --> Version: Office 2010
Hi,

in 2010 kenne ich mich nicht aus. Meines Wissens haben die Entwickler mit den verschiedenen BuildingBlocks.dotxen eine Struktur geschaffen, die Dein Problem lösen könnte.
In den älteren Versionen würde man das so machen:
- es gäbe eine Dot mit den AutoTexten in einem Netzwerkverzeichnis
- an jedem Arbeitsplatz würde
Application.Options.DefaultFilePath(wdWorkgroupTemplatesPath)
auf dieses Netzwerkverzeichnis zeigen*
- unter Umständen würde diese Vorlage beim Start als globale Vorlage geladen.

HTH.

Markus
----------------------
* Das kann so erreicht werden: man verschickt per EMail ein Word-Dokument mit diesem Befehl im Document_Open-Ereignis und fordert die User auf, das Dokument bei aktivierten Makros zu öffnen, und evtl. Änderungen der Normal.dotx/m zu speichern.
  Thema: Wort suchen + Zeichen tiefstellen 
MarkMH_K

Antworten: 13
Aufrufe: 326

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 17. Aug 2013, 21:45   Titel: AW: Wort suchen + Zeichen tiefstellen Version: Office 2007
Hi,

danke für die Rückmeldung, aber es funktioniert noch immer nicht (gleiche Fehlermeldung an gleicher Stelle). Ursache scheint zu sein: rngSrchLargeRange ist nach dem erstenSchleifendurchlauf genausogroß wie rngSrchSmallRange. Dadurch ist im zweiten Durchlauf bei der Neudimensionierung das Ende kleiner als der Start.

Und das passiert, obwohl nirgendwo innerhalb der Schleife eine Zuweisung an rngSrchLargeRange stattfindet! Erklären kann ich mir das höchstens damit, daß ich Word2002/XP verwende, das vielleicht ein marginal anderes VBA hat als die höheren Versionen.

Ich werde, heute aber nicht mehr, das ganze so umschreiben, daß ich aus dem übergebenen rngSrchLargeRange Start und End auslese und damit arbeite. Ob Word mir das auch verändert ... Smile

Danke und Gruß

Markus
  Thema: Wort suchen + Zeichen tiefstellen 
MarkMH_K

Antworten: 13
Aufrufe: 326

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 16. Aug 2013, 20:00   Titel: AW: Wort suchen + Zeichen tiefstellen Version: Office 2007
Hallo r.mueller,

Dein Code ist hochinteressant, nicht nur zum Umformatieren, sondern um in langen und längsten Arbeiten gezielte Korrekturen vornehmen zu können. Deshalb habe ich versucht, ihn zu verallgemeinern, bekomme jedoch (wohl weil ich das Prinzip auch nicht verstehe) einen Fehler Wert nicht im Definitionsbereich in der letzten Zeile Set srchSmallRange = srchSmallRange.Parent.Range(srchSmallRange.End, srchLargeRange.End).

Bei uns ist's heiß und ich stehe total auf dem Schlauch. Was bitte mache ich denn falsch?Sub SearchAndPartiallyChangeAllResults() '16.08.13
'sucht und verändert Teile der Suchergebnisse
'Prinzip von R.Mueller, http://www.office-loesung.de/fpost2576162.php#2576162, 16.08.13
Dim srchLargeRange As Word.Range 'Suchbereich
Set srchLargeRange = ActiveDocument.Range 'soll später Übergabeparameter werden
Dim srchString As String 'Suchtext - soll später Übergabeparameter werden
srchString = "Franz"
Dim srchSmallRange As Word. ...
  Thema: automatische Kopfzeile kürzen 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 242

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 15. Aug 2013, 11:13   Titel: AW: automatische Kopfzeile kürzen Version: Office 2010
Hi,

ein Workaround aus alten Zeiten:

- Überschrift wird normal geschrieben (im folgenden nehmen wir Ebene 1 an).

- In den Absatz direkt unter dieser Überschrift kommt das Feld {StyleRef \1}.
Dieses referenziert, auch bei mehreren Überschriften auf einer Seite, zuverlässig die über ihm stehende Überschrift 1. Stellt sich nun heraus, daß dieser Referenz-Text zu lang ist:
.... Strg+Shift+F9 drücken > das Feld wird in Text umgewandelt
.... Text so anpassen, wie er in der Kopfzeile auftauchen soll

- Der Referenz-Text-Absatz "verschwindet", wenn Du ihm eine Formatvorlage Überschrift-Referenz mit folgenden Eigenschaften zuweist:Standard + Schriftart: 1 pt, Schriftartfarbe: Weiß, Absätze nicht trennen, Zeilen nicht trennen, Zeilennummern unterdrücken, Keine SilbentrennungSie erzeugt einen winzigen Leerraum unter der Überschrift und bleibt - sofern diese korrekt formatiert ist - auch immer mit ihr zusammen auf der Seite.
Diese FV weist Du erst zu, wenn Dein Referen ...
  Thema: Dokument soll schreibgeschützt geöffnet werden 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 350

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 15. Aug 2013, 09:31   Titel: AW: Dokument soll schreibgeschützt geöffnet werden Version: Office 2010
Hi,

das entsprechende Makro sieht so aus:Sub OpenFileReadOnly() 'MH 15.08.13
Dim msg As String 'Meldungstext
With Application.Dialogs(80) '80=wdDialogFileOpen
.Display
msg = .Name
If MsgBox("''" & msg & "'' wird jetzt schreibgeschützt geöffnet. Weiter?", 4) = 7 Then '4=vbYesNo,7=vbYes
Application.Documents.Open FileName:=msg, ReadOnly:=True
End If 'MsgBox Doc.Open
End With 'app.Dialogs(80)
End Sub 'OpenFileReadOnlyAlles zwischen If und Application gehört in die If-Zeile.* Falls Du die Abfrage nicht willst, einfach die If- und die EndIf-Zeile löschen.

HTH.

Markus
-----------------------
* In meinem VBA-Editor sind die Kommentartexte hellgrau, treten also ganz in den Hintergrund. Damit das Korrekturlesen noch leichter wird, habe ich mir zudem angewöhnt, die Literalkonstanten durch ihre Werte zu ersetzen und die Namen der Literalkonstanten in den Kommentaren festzuhalten. U ...
  Thema: Abschnittswechsel in einer Tabelle 
MarkMH_K

Antworten: 7
Aufrufe: 214

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 14. Aug 2013, 22:38   Titel: AW: Abschnittswechsel in einer Tabelle Version: Office 2003
Hi,

in Word2002 kann man keinen Abschnittswechsel in eine Tabellenzeile einfügen. In höheren Versionen weißnix.

M.
  Thema: Abschnittswechsel in einer Tabelle 
MarkMH_K

Antworten: 7
Aufrufe: 214

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 14. Aug 2013, 22:36   Titel: AW: Abschnittswechsel in einer Tabelle Version: Office 2003
Hi,

Du mußt die Tabelle teilen zwischen der zu schützenden und der nicht mehr zu schützenden Zeile:
- Cursor in letztere stellen
- Strg+Shift+Enter drücken > zwischen den Zeilen erscheint ein ¶
- Cursor in diesen Absatz reinstellen
- Einfügen > Manueller Umbruch: Abschnittswechsel: Fortlaufend
- Absatzmarke ¶ wieder weglöschen.

HTH.

Markus
  Thema: horizontale Linie entfernen 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 695

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 14. Aug 2013, 22:29   Titel: AW: horizontale Linie entfernen Version: Office 2007
Hi,

mit Bearbeiten > Ersetzen: drücke Strg+h, erweitere den Such-Dialog und klicke auf die Schaltfläche Sonstiges. Dort kannst Du auch die Suche nach Endnotenzeichen einstellen. Im Textfeld Suchen nach erscheint dann ^e.

HTH.

Markus
  Thema: Problem beim Zeilenumbruch bei Verweisen 
MarkMH_K

Antworten: 8
Aufrufe: 226

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 14. Aug 2013, 22:24   Titel: AW: Problem beim Zeilenumbruch bei Verweisen Version: Office 2007
Hi,
das liegt
- entweder daran, daß Du den Tabstopp 0,35 nicht in die Formatvorlage Fußnotentext, sondern nur in einen oder mehrere Fußnoten eingebaut hast
- oder daran, daß 0,35 zu weit links ist, daß der Tabulator deshalb automatisch den nächsten Standard-Tabstopp bei 1,25cm anspringt.
Du solltest auch einmal das Lineal angucken, das schadet ebensowenig wie die ¶.

Bei einer Schriftgröße von 11pt im Fließtext fahre ich ganz gut mit folgenden Maßen in der FV Fußnotentext: Schriftgrad 8pt, hängender Einzug 0,5cm, deshalb auch rechter Einzug 0,5cm, Zeilenabstand 1,08zeilig.
Der hängende Einzug 0,5cm bedingt auch einen linksbündigen Tabstopp 0,5cm. Wenn's der Rest vom Dokument zuläßt, versehe ich den mit Füllzeichen Punkte.

HTH.

Markus
  Thema: Problem beim Zeilenumbruch bei Verweisen 
MarkMH_K

Antworten: 8
Aufrufe: 226

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 14. Aug 2013, 18:42   Titel: AW: Problem beim Zeilenumbruch bei Verweisen Version: Office 2007
Hi,

a wirst Du manuell ein Leerzeichen einfügen müssen. Würdest Du die Silbentrennung verwenden, würde Word einen Trennstrich einfügen - scheidet also aus. Eine andere Möglichkeit ist mir nicht bekannt.

Es wäre im übrigen ratsam, Du würdest die Drucksteuerzeichen mit Klick auf die Schaltfläche ¶ anzeigen lassen. Da kannst Du besser formatieren. Ich vermute nämlich, daß Deine Fußnoten irgendwann "aus der Reihe tanzen" könnten, denn merkwürdigerweise setzt Word noch immer (seit ca. 20 Jahren) ein Leerzeichen nach dem Fußnotenzeichen. Wird die Fußnotennummer ein- oder dreistellig, stimmt der Einzug der ersten Zeile nicht mehr. Das Leerzeichen nach dem Fußnotenzeichen mußt Du durch einen Tabulator ersetzen, wenn Du sichergehen willst, daß alle Fußnotenabsätze untereinander anfangen.

HTH.

Markus
  Thema: Problem beim Zeilenumbruch bei Verweisen 
MarkMH_K

Antworten: 8
Aufrufe: 226

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 14. Aug 2013, 07:57   Titel: AW: Problem beim Zeilenumbruch bei Verweisen Version: Office 2007
Hi,

jeder Absatz in Word hat eine Formatvorlage. Beim Fußnotenabsatz weist Word automatisch die FV Fußnotentext zu. Die muß das tun, was Du willst.
Ändere eine Fußnote, indem Du einen hängenden Einzug zuweist, mache nach Abschluß der Änderung einen Rechtsklick auf den geänderten Absatz und wähle
Änderungen in Formatvorlage übernehmen
oder wie auch immer der Menüpunkt genau heißt.

HTH.

Markus
  Thema: Dokumente mit gleichem Namen unterscheiden 
MarkMH_K

Antworten: 17
Aufrufe: 345

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 13. Aug 2013, 22:03   Titel: AW: Dokumente mit gleichem Namen unterscheiden Version: Office 2013
Hi,

eine andere Möglichkeit funktioniert in Word2002 nicht, könnte aber in 2013 funktionieren, weil es da nach meiner Erinnerung ein _Change-Ereignis gibt. In der Normal.dotm werden zwei Ereignisse verändert:Private Sub Document_Change()
Application.Caption = ActiveDocument.FullName
End Sub

Private Sub Document_Close()
Application.Caption = ""
End Sub
Das Zurücksetzen der Caption im _Close ist nötig, weil sonst der Name des letzten Dokuments für die ganze Word-Sitzung in der Titelleiste bleibt.

HTH.

Markus
 
Seite 26 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Word Serienbriefe