Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 11580 Ergebnisse ergeben.
Seite 252 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 249, 250, 251, 252, 253, 254, 255 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Mehrere Kurven automatisch laden 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 284

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 25. Jul 2011, 02:50   Titel: AW: Mehrere Kurven automatisch laden Version: Office 2007
Sind die X-Achsen alle gleich, dann blende allle bis auf die erste aus.
  Thema: Teststring auslesen, Leerzeilen einfügen, Summen bilden 
Phelan XLPH

Antworten: 14
Aufrufe: 397

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Jul 2011, 07:50   Titel: AW: Teststring auslesen, Leerzeilen einfügen, Summen bilden Version: Office 2003
Sub ph()
Dim arT As Variant
Dim arOut
Dim i As Long
Dim n As Long

With Tabelle1

arT = .Range("A1").CurrentRegion.Columns(1)
arOut = arT
For i = 1 To UBound(arOut)
arOut(i, 1) = Left$(arOut(i, 1), 3)
Next
.Range("A1").CurrentRegion.Columns(1) = arOut

.Range("A:B").Subtotal GroupBy:=1, Function:=xlSum, TotalList:=Array(2), _
Replace:=True, PageBreaks:=False, SummaryBelowData:=True

arOut = .Range("A1").CurrentRegion.Columns(1)
For i = 1 To UBound(arOut)
If InStr(LCase$(arOut(i, 1)), "ergebnis") = 0 Then
n = n + 1
arOut(i, 1) = arT(n, 1)
En ...
  Thema: vba und Fehler durch Gleitkommastellen 
Phelan XLPH

Antworten: 10
Aufrufe: 735

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Jul 2011, 06:44   Titel: AW: vba und Fehler durch Gleitkommastellen Version: Office 2003
Round rundet auf eine gerade Zahl

Sub ph()
MsgBox Round(1.35, 1)
MsgBox Round(1.45, 1)
MsgBox Round(1.55, 1)
MsgBox Round(1.65, 1)
MsgBox WorksheetFunction.Round(1.35, 1)
MsgBox WorksheetFunction.Round(1.45, 1)
MsgBox WorksheetFunction.Round(1.55, 1)
MsgBox WorksheetFunction.Round(1.65, 1)
End Sub
  Thema: Bräuchte Hilfe für VBA Programmierung!! Danke schon mal! 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 344

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Jul 2011, 06:24   Titel: AW: Bräuchte Hilfe für VBA Programmierung!! Danke schon mal! Version: Office 2003
Schau es dir an.
  Thema: merhspaltiges Array Spaltenweise zurueckschreiben 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 258

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 18. Jul 2011, 21:52   Titel: AW: merhspaltiges Array Spaltenweise zurueckschreiben Version: Office 2003
hier was ohne schleife:

Sub ph()
Dim ar As Variant
ar = Tabelle1.Range("A1").CurrentRegion
Tabelle2.Range("A1").Resize(UBound(ar), 1) = _
WorksheetFunction.Index(ar, 0, 1)
End Sub

...muss aber nicht unbedingt schneller sein!!!
  Thema: Combobox Klassenmodul - es fehlt ENTER und EXIT ????? 
Phelan XLPH

Antworten: 8
Aufrufe: 418

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 17. Jul 2011, 20:15   Titel: AW: Combobox Klassenmodul - es fehlt ENTER und EXIT ????? Version: Office XP (2002)
Das arme kleine einsame Control

Ist das von den Gebrüder Grimm?
  Thema: 2 Datenquader mit einem Haupt-Datenquader abgleichen 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 171

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 17. Jul 2011, 17:15   Titel: AW: 2 Datenquader mit einem Haupt-Datenquader abgleichen Version: Office 2003
da dürfte schneller sein:

Sub ph()
Dim arT1 As Variant
Dim arT2 As Variant
Dim i As Long
Dim n As Long
Dim k As Integer
Dim arAdd() As Variant
Dim Dic As Object

arT1 = Tabelle1.Range("A1").CurrentRegion
arT2 = Tabelle2.Range("A1").CurrentRegion

Set Dic = CreateObject("Scripting.Dictionary")

For i = 2 To UBound(arT2)
Dic(arT2(i, 1) & arT2(i, 2)) = i
Next

For i = 2 To UBound(arT1)
If Dic.Exists(arT1(i, 1) & arT1(i, 2)) Then
For k = 1 To UBound(arT1, 2)
arT1(i, k) = arT2(Dic(arT1(i, 1) & arT1(i, 2)), k)
Next
Dic(arT1(i, 1) & arT1(i, 2)) = 0
End If
Next

For i = 2 To UBound(arT2&# ...
  Thema: jeweils nächsten Wert aus Dropdown-Liste auswählen 
Phelan XLPH

Antworten: 14
Aufrufe: 361

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 17. Jul 2011, 12:48   Titel: AW: jeweils nächsten Wert aus Dropdown-Liste auswählen Version: Office XP (2002)
Hallo starman,

ich denke du meinst eher sowas:

Sub NextParameter()
Dim ar As Variant
Dim pos As Variant
With Tabelle1.Cells(1)
If .Value = "" Then Exit Sub
ar = Split(.Validation.Formula1, ";")
pos = Application.Match(.Value, ar, 0)
If pos > UBound(ar) Then pos = 0
.Value = ar(pos)
End With
End Sub
  Thema: am nächsten dranliegender Wert soll gefunden werden 
Phelan XLPH

Antworten: 10
Aufrufe: 1338

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 16. Jul 2011, 17:55   Titel: AW: am nächsten dranliegender Wert soll gefunden werden Version: Office 2007
oder so:

Sub PH()
MsgBox Evaluate("=Max((Tabelle2!B3:B10<=ROUNDUP(Tabelle1!A1,0))*(Tabelle2!B3:B10))")
End Sub
  Thema: Hilfe bei der programmierung verschiedener Makros benötigt. 
Phelan XLPH

Antworten: 11
Aufrufe: 222

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 15. Jul 2011, 04:33   Titel: AW: Hilfe bei der programmierung verschiedener Makros benöti Version: Office 2003
oder so:

Sub ph()
Dim rngQ As Range

Tabelle2.UsedRange.ClearContents
With Tabelle1.Range("A1").CurrentRegion
.Columns(2).AdvancedFilter xlFilterCopy, , Tabelle2.Range("A1"), True
Set rngQ = .Offset(, 1)
End With
With Tabelle2.UsedRange
.Sort .Cells(1), xlAscending, Header:=xlYes
End With
With Tabelle2.UsedRange
.Offset(, 1).FormulaR1C1 = "=VLOOKUP(RC[-1]," & rngQ.Address(, , xlR1C1, True) & ",2,0)"
.Offset(, 2).FormulaR1C1 = "=SUMIF(" & rngQ.Columns(1).Address(, , xlR1C1, True) & _
",RC[-2]," & rngQ.Columns(5).Address(, , xlR1C1, True) & ")"
.Offset(, 2).Cells(1).FormulaR1C1 = "=" & rngQ.Parent ...
  Thema: Makro für 8 Schaltflächen "Buttons" 
Phelan XLPH

Antworten: 1
Aufrufe: 133

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 15. Jul 2011, 03:35   Titel: AW: Makro für 8 Schaltflächen "Buttons" Version: Office 2003
Bsp. für A26:

Sub Zell_A26_waehlen()
Range("A26").Activate
End Sub
  Thema: Tabelle kopieren schlägt fehl 
Phelan XLPH

Antworten: 11
Aufrufe: 394

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 15. Jul 2011, 03:20   Titel: AW: Tabelle kopieren schlägt fehl Version: Office 2003
Ok

hat mit ws.Add + Cells.Copy hingehauen; wieso auch immer.

Danke an alle Beteiligten.
  Thema: Code aus 2003 unter 2007 extrem langsam 
Phelan XLPH

Antworten: 12
Aufrufe: 472

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 10. Jul 2011, 14:25   Titel: AW: Code aus 2003 unter 2007 extrem langsam Version: Office 2007
Tatsächlich wäre ja auch zu einfach Laughing Laughing

da musst du noch ein bisschen dran feilen und vielleicht vor dem veröffentlichen etwas besser testen.

Ich denke fehlerfreundlich deswegen muss ich das nicht.
  Thema: Code aus 2003 unter 2007 extrem langsam 
Phelan XLPH

Antworten: 12
Aufrufe: 472

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 10. Jul 2011, 13:52   Titel: AW: Code aus 2003 unter 2007 extrem langsam Version: Office 2007
dann halt so:

With Worksheets("Agenda")
With .Range("B6:B" & .Cells(Rows.Count, 2).End(xlUp).Row)
.Replace ".mp3", "", xlPart
.Replace " ", " ", xlPart
.Replace " ", " ", xlPart
.Value = Evaluate("=Left(" & .Address & ",81)")
End With
End With

außerdem ist diese Methode nur für das Ersezten von Zeichen brauchbar und kann nicht auf andere Bearbeitungsmethoden adaptiert werden.

Da hast du recht, mit dem Code wirst du keine Suppe kochen können.
  Thema: Code aus 2003 unter 2007 extrem langsam 
Phelan XLPH

Antworten: 12
Aufrufe: 472

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 10. Jul 2011, 13:10   Titel: AW: Code aus 2003 unter 2007 extrem langsam Version: Office 2007
oder noch einfacher:

With Worksheets("Agenda")
With .Range("B6:B" & .Cells(Rows.Count, 2).End(xlUp).Row)
.Replace ".mp3", "", xlPart
.Replace " ", " ", xlPart
.Replace " ", " ", xlPart
End With
End With
 
Seite 252 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 249, 250, 251, 252, 253, 254, 255 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: HTML Forum