Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 272 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 269, 270, 271, 272, 273, 274, 275 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Per DAO Datenbankinhalt von Access in Listenfeld 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 1317

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 19. Mai 2006, 11:15   Titel: AW: Per DAO Datenbankinhalt von Access in Listenfeld
Hallo Stefan,

aha, dann sollte auf jeden Fall am Ende der Prozedur der Formularschutz eingeschaltet werden, damit die Dropdowns funktionieren.
Die Dropdown-Formularfelder sind in Word etwas eigen. Solange kein Formularschutz besteht, sieht man sie nicht.

Was mir besser gefällt, sind die "normalen" Dropdown-Felder auf einer Userform. Dort könnte man alle Angaben dem User zur Auswahl überlassen. Wenn er alles ausgewählt hat, lässt man die sauber erhaltenen Ergebnisse an Textmarken im Dokument einfügen. Dann braucht man auch keinen Formularschutz, sondern hat ein ganz normales Dokument.
Die Userform wird im AutoNew der Dokumentvorlage aufgerufen, wird im Initialize-Ereignis mit den Inhalten aus der Datenbank gefüllt und die Ergebnisse dann eben ins Dokument in die Textmarken gefüllt.

Hier kannst du das mal nachlesen:

[url=http://mypage.bluewin.ch/reprobst/WordFAQ/OA.htm]Aus Word auf andere Anwendungen zugreifen
  Thema: Nehme ich mir selbst meinen Job weg? 
Lisa

Antworten: 13
Aufrufe: 1585

BeitragForum: Smalltalk   Verfasst am: 19. Mai 2006, 11:08   Titel: AW: Nehme ich mir selbst meinen Job weg?
Liebe Rita,

nein, ich denke das auch nicht. Das Forum und der Job haben insofern mit Sicherheit keinen Kausalzusammenhang. – Eher im Gegenteil: Das Forum trägt doch auch sehr zu eigenem Lernen und eigener Weiterentwicklung bei, selbst wenn man "nur" die Fragen von anderen beantwortet. Ein bisschen was bleibt doch für einen selbst dabei – manchmal an völlig unerwarteten Ecken.

Bei Dir und Deinem fundierten Können im Office-Bereich und natürlich vor allem in VB und VBA bin ich sicher, dass die Arbeitslosigkeit nur ganz temporär ist. Deswegen möchte ich Dir einfach Mut machen: Kopf hoch und Nase nach vorn, Du brauchst Dich wirklich nicht zu verstecken. Wenn man was wirklich Gutes finden will, muss man immer eine ganze Weile suchen. Sieh es als Chance und trau es Dir selbst zu: eine bessere Stelle zu finden – oder Dich selbständig zu machen.
Und bleib bitte auch im Forum aktiv, nicht nur ich würde deine guten und kompetenten Beiträge vermissen.

Und wie Willy schon vorschlug, ...
  Thema: Text ein.- bzw wieder ausblenden 
Lisa

Antworten: 15
Aufrufe: 5176

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 19. Mai 2006, 10:44   Titel: AW: Text ein.- bzw wieder ausblenden
Hallo Andreas,

das geht besser anders: Du fügst die Bankverbindung an der entsprechenden Stelle ein und versiehst sie mit der Textmarke "Bankverbindung". Es sollte kein Formularfeld sein, sondern eine normale Textmarke. Dann wird mit diesem Makro die Bankverbindung entweder eingeblendet oder ausgeblendet. Dazu wird die Funktion "Ausblendeter Text" verwendet.
Sub Bankverbindung()

If ActiveDocument.ProtectionType = wdAllowOnlyFormFields Then
ActiveDocument.Unprotect Password:="password"
End If

If ActiveDocument.Bookmarks.Exists("Bankverbindung") Then
If ActiveDocument.Bookmarks("Bankverbindung").Range.Font.Hidden = True Then
ActiveDocument.Bookmarks("Bankverbindung").Range.Font.Hidden = False
Else
ActiveDocument.Bookmarks("Bankverbindung").Range.Font.Hidden = True
End If
End If

ActiveDocument.Prot ...
  Thema: Speichernamen - Festlegen 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 3586

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 19. Mai 2006, 10:32   Titel: AW: Speichernamen - Festlegen
Hallo Fox,

ja, Du hast natürlich Recht. Du hattest ja geschrieben, dass es ein Formular ist. (Da war ich wohl doch schon etwas müde. Ich hatte das auf "normale" Textmarken bezogen.)
Da du ja die Ergebnisse von Formularfeldern für den Dateinamensvorschlag verwenden möchtest, muss der Code dann so aussehen:
Sub FileSave()

If ActiveDocument.Path = "" Then 'Falls Dokument noch nie gespeichert wurde
FileSaveAs
Exit Sub
End If

End Sub
Sub FileSaveAs()

Const Pfad As String = "c:\" 'Anpassbarer Pfad

ChangeFileOpenDirectory (Pfad)
With Dialogs(wdDialogFileSaveAs)
.Name = ActiveDocument.FormFields("name").Result & "_" & _
ActiveDocument.FormFields("Datum").Result
.Show
End With

End Sub
Es wird der Inhalt des Feldes "name" und der des Feldes "Datum" vorgeschlagen. Die Na ...
  Thema: Wer kennt die nächstgrößere Primzahl ? (Episode I) 
Lisa

Antworten: 1499
Aufrufe: 73152

BeitragForum: Forum-Spiele   Verfasst am: 18. Mai 2006, 23:54   Titel: AW: Wer kennt die nächstgrößere Primzahl ?
283
  Thema: zählen wir mal bis ... :) 
Lisa

Antworten: 12499
Aufrufe: 426746

BeitragForum: Forum-Spiele   Verfasst am: 18. Mai 2006, 23:51   Titel: AW: zählen wir mal bis ... :)
2128
  Thema: Wortketten (Episode II) 
Lisa

Antworten: 1499
Aufrufe: 31521

BeitragForum: Forum-Spiele   Verfasst am: 18. Mai 2006, 23:50   Titel: AW: Wortketten
Eiersalat - Salatschnecke
  Thema: Textdateien zusammenfassen 
Lisa

Antworten: 15
Aufrufe: 15371

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 18. Mai 2006, 23:28   Titel: AW: Textdateien zusammenfassen
Hallo Gunter,

wenn du das in Access machst, geht das so nicht. Das ist doch Word-Code. Dann muss ein Verweis auf Word gesetzt werden. Außerdem muss der Bezeichner jeweils davorgesetzt werden, etwa:
Word.Application.Documents.Add
Außerdem schreibst du ja auch:
ConfirmConversions:=False
Das kann nicht gehen, wenn die Files keine Word-Endung haben, sondern *.adi heißen. Word weiß doch gar nicht, welchen Filter es beim Öffnen verwenden soll. Also den Filter unbedingt vorgeben, sonst kann es nicht gehen.
  Thema: Per DAO Datenbankinhalt von Access in Listenfeld 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 1317

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 18. Mai 2006, 23:22   Titel: AW: Per DAO Datenbankinhalt von Access in Listenfeld
Hallo Stefan,

springt die Prozedur AutoNew denn an? Das lässt sich ja einfach testen mit einer MsgBox als 1. Zeile.
Damit das Dropdown im Dokument selbst funktioniert, muss auch der Formularschutz eingeschaltet werden? Das sehe ich in der Prozedur bis jetzt noch nicht.
Falls das Dokument vorher schon geschützt ist, könnte das auch die Ursache sein. Denn dann steht ein Großteil der Funktionen nicht zur Verfügung. Man müsste also vorher den Formularschutz ausschalten, sonst läuft vermutlich gar nichts.
If ActiveDocument.ProtectionType = wdAllowOnlyFormFields Then
ActiveDocument.Unprotect
End If
  Thema: Word: Text ersetzen ohne Suche/ersetzen-Funktion 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 1562

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 18. Mai 2006, 23:16   Titel: AW: Word: Text ersetzen ohne Suche/ersetzen-Funktion
Hallo Passi,

dazu kannst du einfach die Feldfunktion StyleRef (ab Word 2000), vorher (bis Word 97) hieß sie FVRef verwenden.
An der Stelle des ersten Vorkommens des Wortes KundeX versiehst du diesen Text mit einer eigens dafür festgelegten Formatvorlage, die sonst für nichts anderes im Dokument verwendet wird. An den Wiederholungsstellen fügst du das StyleRef-Feld ein (Menü Einfügen - Feld - Feldname: StyleRef) Dort natürlich die entsprechende Formatvorlage auswählen.
  Thema: Speichernamen - Festlegen 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 3586

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 18. Mai 2006, 23:08   Titel: AW: Speichernamen - Festlegen
Hallo Fox,

der eingestellte Code enthält zwei Varianten zur Auswahl. Die eine Variante verwendet den Inhalt des 1. Absatzes im Dokument und schlägt diesen als Dateinamen vor:
Set myRange = ActiveDocument.Range(Start:=ActiveDocument.Paragraphs(1).Range.Start, _
End:=ActiveDocument.Paragraphs(1).Range.End - 1)
Die andere Variante schlägt den Inhalt einer Textmarke namens "test" als Dateinamen vor:
.Name = Trim(ActiveDocument.Bookmarks("test").Range)
Diese Textmarke muss natürlich im Dokument vorhanden sein. Da sie offenbar bei dir nicht vorhanden ist, kommt es zur Fehlermeldung: Das angeforderte Element ist nicht in der Sammlung vorhanden. - Klar, die Textmarke gibt es nicht.
Du solltest die Zeile, die du nicht verwendest, auskommentieren oder entfernen. Im obigen Code ist diese Zeile auskommentiert:
'.Name = Trim(myRange)
Dass es ein Kommentar ist und beim Kompilieren nicht gelesen wird, sieht man ...
  Thema: Makro automatisch starten nach öffnen einer doc Datei 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 22961

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 18. Mai 2006, 23:00   Titel: AW: Makro automatisch starten nach öffnen einer doc Datei
Hallo Pitt,

das Makro (AutoOpen) muss sich in einem normalen Modul (kein Klassenmodul) des Projekts befinden, bei dessen Öffnen es ausgelöst werden soll. Naturgemäß muss dieses Projekt einen Namen haben, nämlich den Dateinamen der Datei, die geöffnet wird.
Wenn der Dateiname "Dokument15" sein sollte (also noch ohne Erweiterung *.doc), dann hat diese Datei noch keinen Namen, folglich ist es eine neu erstellte Datei. Wenn das Makro von dieser neu erstellten Datei ausgelöst werden soll, muss es in deren Vorlage stehen und nicht AutoOpen, sondern AutoNew heißen.
Am besten, du postest mal den Code, wie du das Dokument von Excel aus öffnest, und überlegst nochmal genau, wann das Makro von wem ausgelöst werden soll (Dokument oder Vorlage).
  Thema: Seltsame Abstände und Seitenumbrüche 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 981

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 17. Mai 2006, 19:07   Titel: AW: Seltsame Abstände und Seitenumbrüche
Hallo Designfanatiker,

wenn es möglichst benutzerfreundlich sein soll, bleibt nur, die Tabelle in Deiner Vorlage ein wenig zu verkleinern (evtl. eine Zeile weniger, falls möglich) oder die Zeilenabstände 1 pt weniger, bis die Tabelle auch "ohne Handstand" immer auf einer Seite steht, die letzte Absatzmarke also unten auf die Seite "passt".
Notfalls den Seitenrand unten etwas verkleinern - wobei hier auch etwas Vorsicht angebracht ist: Die meisten Drucker haben unten einen etwas größeren nicht bedruckbaren Bereich, der natürlich mit dem Seitenrand unten nicht unterschritten werden sollte.
  Thema: Word-Dokument sucht dot-Datei 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 2011

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 17. Mai 2006, 19:03   Titel: AW: Word-Dokument sucht dot-Datei
Hallo DJ,

am besten, die neue Dokumentvorlage tatsächlich zuweisen. Öffne dazu das Dokument. In Extras - Vorlagen und AddIns siehst du unter Dokumentvorlage die zugewiesene Vorlage. Diese entfernen und die neue Dokumentvorlage explizit zuweisen (natürlich mit ihrem neuen Pfad).

Ansonsten kannst du hier nochmal dazu nachlesen:

[url=http://mypage.bluewin.ch/reprobst/WordFAQ/Offlog.htm]Word-Dateien werden in einer vernetzten Umgebung sehr langsam
  Thema: Dokumentvorlage verhindert Markieren mit der Maus 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 820

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 17. Mai 2006, 19:00   Titel: AW: Dokumentvorlage verhindert Markieren mit der Maus
Hallo Gerhard,

sind in der Dokumentvorlage evtl. Application-Ereignisse definiert, die das bezwecken sollen? Oder sprichst du jetzt tatsächlich von einer Dokumentvorlage ohne VBA- oder anderen Code? Tritt der Effekt nur bei einer einzigen speziellen Dokumentvorlage auf? Dann ist diese evtl. beschädigt (MS-Terminologie "korrumpiert").

Gruß, Lisa
 
Seite 272 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 269, 270, 271, 272, 273, 274, 275 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: HTML CSS