Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 278 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 275, 276, 277, 278, 279, 280, 281 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: über button bestehende Tabelle einfügen 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 4296

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 14. Apr 2006, 12:18   Titel: AW: über button bestehende Tabelle einfügen
Hallo Elninho,

das hatten wir doch neulich gerade. Es geht am besten, wenn die Tabelle bereits im Dokument steht, jedoch verborgen ist. Die Tabelle also im Ganzen markieren und mit Format - Zeichen - Ausgeblendet formatieren. Darauf achten, dass in Extras - Optionen - Ansicht die Option "Ausgeblendet" deaktiviert ist, ebenfalls in Extras - Optionen - Drucken.
Bei Aktivieren eines Kontrollkästchens wird die Tabelle dann eingeblendet. Das Makro also im Beenden-Ereignis dieses Kontrollkästchens hinterlegen (im Bsp. Kontrollkästchen108):
Sub Test3()

If ActiveDocument.ProtectionType = wdAllowOnlyFormFields Then
ActiveDocument.Unprotect
End If
If ActiveDocument.FormFields("Kontrollkästchen108").Result = True Then
ActiveDocument.Tables(1).Range.Font.Hidden = False
End If
ActiveDocument.Protect Type:=wdAllowOnlyFormFields, NoReset:=True

End Sub
  Thema: Word Dokumente automatisch schließen 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 4438

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 14. Apr 2006, 12:13   Titel: AW: Word Dokumente automatisch schließen
Hallo Mralchemy,

nochmal zum Verständnis: Die anderen Dokumente, also diejenigen, die geschlossen werden, sollen, haben bereits einen "richtigen" Namen? Nur der zuletzt erstellte Serienbrief hat keinen?
Dann könnte der Code so aussehen:
Sub TestDokumenteSchliessen()

Dim i As Integer
Dim DokName As String

For i = Documents.Count To 1 Step -1
DokName = Documents(i).Name
If Not InStr(1, DokName, "Dokument", vbBinaryCompare) = 1 Then
'Wenn Dokument noch keinen Namen hat (d.h. noch DokumentX heißt)
'hier verneint, also in jedem anderen Fall
Documents(i).Close
End If
Next i

End Sub
Nur müsste der Code in das neu erstellte Dokument erst eingebracht werden oder in besser: in seiner Dokumentvorlage stehen, damit er ausgeführt werden kann.
  Thema: Word Dokumente automatisch schließen 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 4438

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 13. Apr 2006, 10:57   Titel: AW: Word Dokumente automatisch schließen
Hallo Mralchemy,

klar, das geht etwa so:
Sub Test()

Dim i As Integer

For i = Documents.Count To 1 Step -1
If Not Documents(i).Name = "blalba.doc" Then
Documents(i).Close
End If
Next i

End Sub
"blalba.doc" steht hier für dasjenige Dokument, das offen bleiben soll. Kannst den Namen natürlich auch vorher in eine Variable füllen:
Dim myDoc As String

myDoc = ActiveDocument.Name
und dann auf myDoc prüfen.
  Thema: •W97• Suche Makro für Dokumentschutz 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 2453

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 13. Apr 2006, 10:40   Titel: AW: •W97• Suche Makro für Dokumentschutz
Hallo Heinz,
hallo Michael,

das Verpacken in eine If-Abfrage ist durchaus sinnvoll:
If Not ActiveDocument.ProtectionType = wdAllowOnlyFormFields Then
ActiveDocument.Protect Type:=wdAllowOnlyFormFields, NoReset:=True
End If
damit keine Fehlermeldung kommt, falls der Formularschutz doch eingeschaltet sein sollte. Der Formularschutz bewirkt in einem Dokument, das keine Formularfelder enthält, dass man nichts weiter schreiben kann, entspricht also dem Dokumentschutz - ohne Passwort.
Sonst müsste vor dem Öffnen im Dokument bereits verankert sein, dass es immer schreibgeschützt geöffnet werden soll, bzw. es muss von VBA bereits mit Schreibschutz geöffnet werden:
Sub Test()

Documents.Open FileName:="Blabla.doc", ReadOnly:=True

End Sub
  Thema: Statusmeldung im Titel 
Lisa

Antworten: 18
Aufrufe: 2900

BeitragForum: Fragen & Anregungen zum Office Forum   Verfasst am: 12. Apr 2006, 20:02   Titel: AW: Standmeldung im Titel
Hallo zusammen,

da komme ich nochmal darauf: Bis jetzt sehe ich nur einen Status, der wirklich aussagekräftig ist, nämlich offen, und zwar bei den Beiträgen, die bereits offenbar Antworten haben. Hier macht der Status "Offen" eindeutig kenntlich, dass für den Fragenden das Problem noch nicht erledigt ist, selbst wenn bereits jemand geantwortet hat. Der Beitrag wird damit sozusagen wieder den unbeantworteten Beiträgen "zugeordnet".
Alle anderen Status-Anzeigen machen wirklich hauptsächlich Arbeit und sind nicht aussagekräftig, besonders dann, wenn man einen Beitrag nach der 13. Rückfrage als beantwortet gekennzeichnet hat und der Frager jedoch eine 14. weitere Frage unten anhängt. Den Status "beantwortet" oder "mit Feedback" aktualisiert der User dabei nicht - deswegen finde ich diese eben nicht aussagekräftig.

Gruß, Lisa
  Thema: AddIn selber erstellen ? Wie geht das in Word ? 
Lisa

Antworten: 11
Aufrufe: 23517

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 12. Apr 2006, 19:50   Titel: AW: AddIn selber erstellen ? Wie geht das in Word ?
Hallo Floyd,

also das kommt bei mir nicht vor, dass mehrere Benutzer an einem PC arbeiten - hier hat jeder Benutzer einen eigenen PC. Deswegen bin ich auf die Idee gar nicht gekommen. Aber prinzipiell ist mir dein Dilemma schon klar. Einen Automatismus in diesem Sinne kenne ich nicht.
Ich könnte mir eine Lösung etwa so vorstellen (erstmal "laut gedacht"):
Man könnte eine Prozedur schreiben, die beim Öffnen eines zu verteilenden Dokumentes automatisch den StartUp-Pfad des aktuellen Benutzers ermittelt.
Dann kopiert sie die AddIn-Datei vom zentralen Netzwerkpfad (der ja immer gleich ist) in das ermittelte StartUp-Verzeichnis.
Dann erscheint eine MsgBox, die den Benutzer darauf hinweist, dass Word nun geschlossen wird und neu aufgerufen werden muss.
Wenn der User bestätigt, wird die Datei geschlossen und Word auch gleich mit.
Nun muss der User Word neu aufrufen. Das AddIn wird nun automatisch geladen und steht ihm zur Verfügung.
Der Nutzer hat also nur eine von dir verte ...
  Thema: Seriendruck Fehlermeldung beim Öffnen des Word-Dokuments 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 4096

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 12. Apr 2006, 13:07   Titel: AW: Seriendruck Fehlermeldung beim Öffnen des Word-Dokuments
Hallo Fabian,

dass es keine weitere Antwort gab, liegt mit hoher Sicherheit daran, dass keiner eine andere Lösung weiß. Die wahrscheinliche Ursache ist, dass sich die Datenquelle auf dem Netzlaufwerk befindet. Denn der Effekt tritt nicht auf, wenn man Datenquelle und Serienbrief im gleichen (lokalen) Verzeichnis hat. OK, das hilft dir jetzt natürlich auch nicht viel. - Diese Antwort hatte ich bisher nicht gegeben, weil ich auch immer noch gehofft hatte, jemand hat eine gute Idee dazu.

Dieses Forum ist selbstverständlich vollkommen unabhängig. Es ist jedoch in den meisten Foren Usus, dass Fragen nicht doppelt gepostet werden, auch nicht in verschiedenen Foren. (Der Hintergrund ist wohl, dass viele Nutzer in mehreren Foren unterwegs sind und dann nicht überall auf dieselbe Frage treffen sollen.)

Natürlich kannst du trotzdem in gewissen Abständen mal nach dem Thread sehen, vielleicht sieht ja noch jemand herein, der für das Problem eine Lösung gefunden hat. Und falls du natür ...
  Thema: Tabellen ausblenden - Word 2000 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 5732

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 11. Apr 2006, 23:15   Titel: AW: Tabellen ausblenden - Word 2000
Hallo Andy,

im geschützten Formular kannst du nur Textmarken ausblenden, die "zufällig" der Textmarkenname eines Formularfeldes sind. Wenn es "normale" Textmarken (oder Tabellen) sind, die ausgeblendet werden sollen, muss zuvor der Formularschutz ggf. ausgeschaltet werden, etwa so:
Sub Test3()

If ActiveDocument.ProtectionType = wdAllowOnlyFormFields Then
ActiveDocument.Unprotect
End If
If ActiveDocument.FormFields("Kontrollkästchen108").Result = True Then
ActiveDocument.Tables(1).Range.Font.Hidden = True
End If
ActiveDocument.Protect Type:=wdAllowOnlyFormFields, NoReset:=True

End Sub
In deinem Code etwa:
Sub Test2()

strValue = ActiveDocument.FormFields("Zins").Result

If ActiveDocument.ProtectionType = wdAllowOnlyFormFields Then
ActiveDocument.Unprotect
End If

If strValue = "Zinsen" Then
Set oRange = Active ...
  Thema: Anzeigen von mehr als 2 Vorlagen 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 941

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 11. Apr 2006, 18:38   Titel: AW: Anzeigen von mehr als 2 Vorlagen
Hallo Maxiline,

das wird hier beschrieben:

[url=http://mypage.bluewin.ch/reprobst/WordFAQ/AMenue.htm#AMenue06]Aufgabenbereich Neues Dokument anpassen
  Thema: Doppelseitigen Druck für ein Dokument festlegen (Duplex) 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 14583

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 11. Apr 2006, 18:35   Titel: AW: Doppelseitigen Druck für ein Dokument festlegen (Duplex)
Hallo Christian,

der Duplexdruck ist stark abhängig von der Wordversion und vom vor Ort installierten Drucker. Probier mal meine Lösung (Word 2002 SP 3 unter Windows 2000):
Sub FilePrint()

Call Duplex

End Sub
Sub FilePrintDefault()

Call Duplex

End Sub
Private Sub Duplex()

If BeforePrintCheck = True Then
With Dialogs(wdDialogFilePrint)
.DuplexPrint = 1
.Show
End With
Else
With Dialogs(wdDialogFilePrint)
.DuplexPrint = False
.Show
End With
End If

End Sub
Private Function BeforePrintCheck() As Boolean

If ActiveDocument.ComputeStatistics(wdStatisticPages) > 1 Then
BeforePrintCheck = True
End If

End Function
Diese verwendet allerdings den manuellen Duplexdruck (mein Drucker kann nur manuell) und müsste evtl. bei dir noch angepasst werden.
  Thema: W2K-Tabelle: - "automat. Größenänderung zulassen" 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 3501

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 11. Apr 2006, 18:29   Titel: AW: W2K-Tabelle: - "automat. Größenänderung zulassen&qu
Hallo Udall,

die Defaulteinstellung lässt sich im Programm nicht ändern, nur mit VBA:
Sub TableInsertTable()
With Dialogs(wdDialogTableInsertTable)
If .Show <> 0 Then
With Selection.Tables(1)
.AllowAutoFit = False
End With
' Selection.Rows.AllowBreakAcrossPages = False
End If
End With
End Sub
Die auskommentierte Zeile sorgt außerdem dafür, dass Seitenwechsel in Zeilen auch deaktiviert wird, wenn du das auch verwenden willst, das Apostroph nur entfernen.
Der Code sollte in der Dokumentvorlage gespeichert werden. Er springt an, wenn eine Tabelle über Tabelle - Einfügen erstellt wird, und schaltet die Option default aus.
  Thema: tabellenzelle wird auf 2 seiten angezeigt 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 859

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 11. Apr 2006, 17:02   Titel: AW: tabellenzelle wird auf 2 seiten angezeigt
Hallo Elninho,

das geht mit AllowBreakAcrossPages etwa so:
Sub TestTabelle()

Dim oTable As Table
Dim i As Integer

Set oTable = ActiveDocument.Tables(1)

For i = 1 To oTable.Rows.Count
oTable.Rows(i).AllowBreakAcrossPages = False
Next i

End Sub
Wenn es nicht die 1. Tabelle im Dokument ist, muss der Code natürlich angepasst werden.
  Thema: AddIn selber erstellen ? Wie geht das in Word ? 
Lisa

Antworten: 11
Aufrufe: 23517

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 11. Apr 2006, 16:59   Titel: AW: AddIn selber erstellen ? Wie geht das in Word ?
Hallo Floyd,

es gibt nur diese eine Möglichkeit, dass ein AddIn automatisch beim Start geladen wird: nämlich das StartUp-Verzeichnis. In Word kann man keine zwei StartUp-Verzeichnisse haben.
Du kannst also entweder in das lokale StartUp-Verzeichnis jedes PCs dein AddIn kopieren.
Oder du änderst auf allen PCs das StartUp-Verzeichnis in einen Netzwerk-Pfad.
Mir ist keine andere Möglichkeit bekannt. Ich würde immer Variante 1 bevorzugen.
Wenn du die Dokumentvorlage in ein Vorlagen-Verzeichnis oder in ein Arbeitsgruppen-Vorlagenverzeichnis kopierst, wird es nicht automatisch geladen. Dann müssten die User in irgendeiner Form selbst aktiv werden.
  Thema: Generierte Tabelle, Header Rahmen oben/unten, sonst nirgends 
Lisa

Antworten: 13
Aufrufe: 2588

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 11. Apr 2006, 16:41   Titel: AW: Generierte Tabelle, Header Rahmen oben/unten, sonst nirg
Hallo Gott50000,

diese drei Sachen kommen da etwa in Betracht:
Sub TestTabelle()

Dim oTable As Table
Set oTable = ActiveDocument.Tables(1)

oTable.Columns(1).AutoFit = True
oTable.AllowAutoFit = True
oTable.Rows(2).Cells(3).FitText = True

End Sub
Das musst du am besten probieren, was bei dir besser funktioniert. Die dritte Variante bewirkt bei kürzeren Einträgen etwas sonderbare Ergebnisse (jedenfalls bei mir). Die zweite Variante schaltet leider die ganze Tabelle auf Auto. Damit lassen sich die Spaltenbreiten nur noch schlecht mit VBA beeinflussen, was mir persönlich sehr unsympathisch ist, kommt aber jetzt auf deine Zwecke an.
Als Alternative könnte man möglicherweise auch die Silbentrennung im Dokument einschalten, damit der Text in der Tabelle sinnvoll umgebrochen wird (falls es Text ist).
Du schreibst leider auch nicht die Word-Version. Falls es Word 97 ist, wird voraussichtlich nur die erste Möglich ...
  Thema: Datum x + 14 Tage 
Lisa

Antworten: 13
Aufrufe: 1891

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 11. Apr 2006, 16:31   Titel: AW: Datum x + 14 Tage
Hallo Jürg,

wenn du den Code in eine Dokumentvorlage kopierst, was man durchaus machen kann, muss man aber zuvor dafür sorgen, dass in der Dokumentvorlage wenigstens diese beiden verwendeten geschlossenen Textmarken vorhanden sind: Erstelldatum und Verfalldatum. Sie müssen natürlich auch ein Datum enthalten. Erst danach wird die Ausführung funktionieren.
Ich habe jetzt die AutoOpen nochmal erweitert, verwende mal diese:
Sub AutoOpen()

If ActiveDocument.Bookmarks.Exists("Verfalldatum") Then
If IsDate(ActiveDocument.Bookmarks("Verfalldatum").Range.Text) Then
If CDate(ActiveDocument.Bookmarks("Verfalldatum").Range.Text) < Now Then
With ActiveDocument.Bookmarks("Verfalldatum").Range.Font
.Color = wdColorRed
.Bold = True
End With
End If
End If
End If

En ...
 
Seite 278 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 275, 276, 277, 278, 279, 280, 281 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Expression Web