Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 281 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 278, 279, 280, 281, 282, 283, 284 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Word Vorlagen im WAN mit DFS und Autotext - je nach Standort 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 1798

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 05. Apr 2006, 23:01   Titel: AW: Word Vorlagen im WAN mit DFS und Autotext - je nach Stan
Hallo Daniel,

doch, du solltest nicht auf die Normal.dot setzen, sondern auf ein globales AddIn, das du zentral ablegen und pflegen kannst. Ich habe die Zusammenhänge hier mal zusammengefasst:

globales AddIn hat gegenüber der Normal.dot einige Vorteile: Die Normal.dot kann bei vielfältigen Gelegenheiten leicht beschädigt werden. Davon muss der User (und der arme Admin) gar nichts merken. Beim nächsten Start von Word "bemerkt" Word, dass die Normal.dot beschädigt ist (MS-Terminologie: "korrumpiert"), und legt ohne jegliche Nachfrage eine neue jungfräuliche Normal.dot an. Die ist nun zwar natürlich in Ordnung und sauber – jedoch du ahnst es schon: Deine ganzen hinterlegten Autotexte und sorgsam definierten Formatvorlagen und sonstigen Einstellungen sind alle weg. Du merkst es also erst daran, dass der User dich anruft und dir mitteilt, dass die Autotexte weg sind.
Es gibt keinen Weg, das zu unterbinden.

Mit einem globalen AddIn kann dir das nicht passieren. Es wird zwar be ...
  Thema: Schlagwörter an der Seite neben Text 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 863

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 05. Apr 2006, 22:47   Titel: AW: Schlagwörter an der Seite neben Text
Hallo Grauschleier,

diese "Randbemerkungen" heißen Marginalien, die sich in einer sog. "Marginalienspalte" befinden. Hier findest du eine gute Erklärung, wie man das macht:

[url=http://mypage.bluewin.ch/reprobst/WordFAQ/PRahmen.htm]Marginalien in Word
  Thema: Fussnoten bündig (hängender Absatz unbefriedigend) 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 3678

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 05. Apr 2006, 22:43   Titel: AW: Fussnoten bündig (hängender Absatz unbefriedigend)
Hallo Julius,

ändere am besten die Formatvorlage Fußnotentext: Format - Formatvorlage - Fußnotentext - Abwärtspfeil - Ändern:
Tabulator auf 0,8 cm (oder welches Maß bei dir nun passt, hängt auch von der Schriftgröße ab) setzen.
In Format - Absatz hängenden Einzug mit 0,8 cm erzeugen.
Nun nach der Fußnotenziffer jeweils einen Tabulator einfügen. Dann sieht der hängende Einzug auch "ordentlich" aus.

Sollte deine Arbeit bereits weitgehend fertig sein (und du dich gerade ärgern, nicht vorher gefragt zu haben), habe ich – sozusagen in weiser Voraussicht – hier beschrieben, wie es auch nachträglich "repariert" werden kann (den Tabulator einzufügen), damit du noch was vom nächsten Wochenende hast Mr. Green

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic51306_0_0_asc.php#202980]Fußnoten nachträglich mit Tabulator einrücken
  Thema: Textfeldinhalt automatisch in ein anderes TF kopieren 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 11131

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 05. Apr 2006, 22:38   Titel: AW: Textfeldinhalt automatisch in ein anders Feld "kopi
Hallo Philipp,

verstehe ich das richtig, dass du in dem Textfeld noch ein WordArt-Objekt hast?
In diesem Fall den Cursor in das Textfeld setzen.
Mit Strg a dessen gesamten Inhalt markieren.
Eine Textmarke einfügen: Einfügen - Textmarke.
An einer anderen Stelle kannst du wiederum ein Textfeld einfügen.
Cursor in das Textfeld platzieren.
Hier nun den Querverweis auf die Textmarke erzeugen (wie oben schon beschrieben).
  Thema: Steuerung Eingabemarke in Tabellen - WORD 2003 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 1561

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 05. Apr 2006, 22:21   Titel: AW: Steuerung Eingabemarke in Tabellen - WORD 2003
Hallo Michael,

dafür könntest du einfach die Cursor-Taste nach unten verwenden, dann springt der Cursor in die nächste Zeile. Oder gibt es einen speziellen Grund, warum es unbedingt die Tab-Taste sein soll?
  Thema: Textmarke leeren 
Lisa

Antworten: 20
Aufrufe: 2455

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 05. Apr 2006, 22:16   Titel: AW: Textmarke leeren
Hallo eazy,

Wie kriege ioch das hin dass er das word dokument das dann geöffnet wird unter dem gleichen Name speichert und wieder schliesst?
Ich gehe davon aus, dass du den Verweis auf Word inzwischen gesetzt hast, dann geht das so:
ActiveDocument.Close SaveChanges:=wdSaveChanges
  Thema: Formular verschicken und Felder zurücksetzen per Button (VB) 
Lisa

Antworten: 16
Aufrufe: 10350

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 05. Apr 2006, 22:09   Titel: AW: Formular verschicken und Felder zurücksetzen per Button
Hallo SCG-Shadow,

ja, das ergibt sich aus der Hilfe.
ActiveDocument.HasRoutingSlip = False
entfernt die Liste wieder aus dem Dokument (löscht aber natürlich nicht die Liste). Das sollte so gehen:
ActiveDocument.RoutingSlip.Reset
Am Schluss sollte man "aufräumen", also alles wieder ausschalten, was man mit dem Makro eingeschaltet hat:
ActiveDocument.RoutingSlip.Reset
ActiveDocument.HasRoutingSlip = False
Options.SendMailAttach = False
Aber wie gesagt, nur getestet, bis meine Firewall gefragt hat, ob ich Zugriff erlauben will.
In der VBA-Hilfe habe ich bei Suchen nach "Route" noch das hier zufällig gefunden:
Beispiel
In diesem Beispiel wird das aktive Dokument geschützt (nur Anmerkungen sind möglich) und dann verteilt.

ActiveDocument.HasRoutingSlip = True
With ActiveDocument.RoutingSlip
.Subject = "Status Doc"
.Protect = wdAllowOnlyComments
.AddRecipient Recipient:="Kim Johnson"
End With
ActiveDocument.Route
Da wird gleich noch der Formularschutz ...
  Thema: Markieren von Text 
Lisa

Antworten: 11
Aufrufe: 4424

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 05. Apr 2006, 18:19   Titel: AW: Markieren von Text
Hallo Gast,

du solltest vorher prüfen, dass die Textmarke, die du ansprichst, auch existiert.
If ActiveDocument.Bookmarks.Exists("Marker") Then
Selection.GoTo What:=wdGoToBookmark, Name:="Marker"
End If
Und natürlich muss die Textmarke auch im Dokument vorhanden sein, ist ja klar.
  Thema: Tabellenhintergrund mit in anderes dokument kopieren 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 1666

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 05. Apr 2006, 18:16   Titel: AW: Tabellenhintergrund mit in anderes dokument kopieren
Hallo Elninho,

an sich kann das gar nicht passieren, wenn die 1. Zeile richtig angesprochen wurde. Vielleicht stellst du doch mal den Code ein, damit man sieht, was da abläuft.

Gruß, Lisa
  Thema: Formular verschicken und Felder zurücksetzen per Button (VB) 
Lisa

Antworten: 16
Aufrufe: 10350

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 05. Apr 2006, 15:52   Titel: AW: Formular verschicken und Felder zurücksetzen per Button
Hallo SCG-Shadow,

tja, wie gesagt, zur Mail weiß ich nicht so viel.
Mit dem Drucken, sieh mal hier, das kannst du dafür verwenden:

[url=http://mypage.bluewin.ch/reprobst/WordFAQ/AppEvent.htm#AppEvent030202]Druck unter gewissen Bedingungen verweigern

Es kommt darauf an, dass die Prozedurnamen genau so bleiben. Damit werden die Word-Befehle zum Drucken "abgefangen".
  Thema: Neue Menue kann nicht gelöscht werden 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 945

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 05. Apr 2006, 15:45   Titel: AW: Neue Menue kann nicht gelöscht werden
Hallo Goldslawik,

das Bild sehe ich zwar nicht, aber wir probieren es mal so:
Blende zunächst das Menü Extras - Anpassen ein und lass es offen stehen. Nun klick mit der rechten Maustaste auf das Menü und wähle dann löschen aus. Danach das Menü Anpassen mit Schließen beenden. Nun dürfte das Menü verschwunden sein.
  Thema: Tabellenhintergrund mit in anderes dokument kopieren 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 1666

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 05. Apr 2006, 15:08   Titel: AW: Tabellenhintergrund mit in anderes dokument kopieren
Hallo elninho,

das müsste so gehen:
zielTabelle.Rows(1).Cells(1).Range.Shading.BackgroundPatternColor = quellTabelle.Rows(1).Cells(1).Range.Shading.BackgroundPatternColor
Das nimmt aber nur die erste Zelle, du sprichst jedoch von der 1. Zeile. Das müsste dann so gehen:
zielTabelle.Rows(1).Range.Shading.BackgroundPatternColor = quellTabelle.Rows(1).Range.Shading.BackgroundPatternColor
  Thema: Leerzeichen entfernen 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 16827

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 05. Apr 2006, 13:48   Titel: AW: Leerzeichen entfernen
Hallo Thomas,

ja, das ist schon klar (ich kenne solche von ungeübten Usern verfassten Texte).
Die Methode funktioniert trotzdem. Kleines Bsp.: Im Dokument stehen 5 Leerzeichen. Beim ersten Durchlauf (wie oben beschrieben) werden je 2 Leerzeichen durch 1 ersetzt. Nach dem ersten Durchlauf sind es noch 3 Leerzeichen. Jetzt nochmal durchlaufen lassen, nun sind es nur noch 2 Leerzeichen. Nochmal durchlaufen lassen, nun ist es nur noch 1 Leerzeichen.

In Suchen/Ersetzen kannst du ja jeweils auf "Alle ersetzen" gehen, so dass alle Stellen erwischt werden. Notfalls lässt du die Routine eben vier-, fünfmal darüberlaufen, bis Word meldet, dass keine entsprechenden Stellen mehr gefunden werden.
Es hört sich etwas umständlich an, aber mach es einfach in der Praxis. Es dauert wirklich nicht lange.

Alternativ kannst du natürlich auch gleich so anfangen, dass du 5 Leerzeichen durch 1 ersetzen lässt, dann 4, dann 3 usw.

Wenn es "richtig" in einem Ritt gemacht werden soll, müsste ma ...
  Thema: Leerzeichen entfernen 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 16827

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 05. Apr 2006, 12:58   Titel: AW: Leerzeichen entfernen
Hallo Thomas,

die klassische Methode dafür ist Suchen/Ersetzen. Öffne den Dialog (Menü Bearbeiten). Im Feld Suchen gibst du 2 Leerzeichen ein, im Feld Ersetzen 1 Leerzeichen. Lass das ganze Dokument durchsuchen, zur Not mehrmals (falls auch 3 und mehr Leerzeichen vorkommen).
  Thema: Formular verschicken und Felder zurücksetzen per Button (VB) 
Lisa

Antworten: 16
Aufrufe: 10350

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 05. Apr 2006, 12:12   Titel: AW: Formular verschicken und Felder zurücksetzen per Button
Hallo SCG-Shadow,

ja, das ist klar. Das zitierte Bsp. ist für einen Serienbrief, der hat eine Adessdatei, in der die Daten stehen. So habe ich das gerade aus der VBA-Hilfe geholt:
With Documents("Offer.doc").MailMerge
.MailAddressFieldName = "EmailNames"
.MailSubject = "Amazing Offer"
.Destination = wdSendToEmail
.Execute
End With
Das bezieht sich aber auf einen Serienbrief (With Documents(x).Mailmerge.... Ich denke nicht, dass man das so übertragen kann. Eher könnte ich mir vorstellen, dass es damit geht:
ActiveDocument.SendMail
Das habe ich aber auch noch nie gemacht, ich versende E-Mails nicht mit Word (kommt vielleicht noch Mr. Green ).
Gib mal SendMail in der VBA-Hilfe ein, da lässt sich sicher noch was finden.
 
Seite 281 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 278, 279, 280, 281, 282, 283, 284 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Word Serienbriefe