Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 11580 Ergebnisse ergeben.
Seite 29 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: ListObjcets Zeilen Einfügen 
Phelan XLPH

Antworten: 6
Aufrufe: 101

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 23. Nov 2013, 23:55   Titel: AW: ListObjcets Zeilen Einfügen Version: Office 2010
Hallo,

dann blende Ergebniszeile kurzfristig aus:

Sub xlph_AddRow()
With myWS.ListObjects("TabelleML")
.ShowTotals = False
If WorksheetFunction.CountA(.Range.Rows(.Range.Rows.Count)) = 0 Then
.Range.Rows(.Range.Rows.Count).Value = Int(Rnd * 99 + 1)
Else
.Resize Union(.Range, .Range.Offset(1))
.Range.Rows(.Range.Rows.Count).Value = Int(Rnd * 99 + 1)
End If
.ShowTotals = True
End With
End Sub

Sub xlph_DeleteRow()
With myWS.ListObjects("TabelleML")
.ShowTotals = False
If .Range.Rows.Count > 1 Then _
.Range.Rows(.Range.Rows.Count).ClearContents
If .Range.Rows.Count > 2 Then _
.Resize .Range.Resize(.Range.Rows.Count - 1)
.ShowTotals = True
End With
End Sub
  Thema: Listbox2.value in Tabelle unter Begriff speichern 
Phelan XLPH

Antworten: 6
Aufrufe: 115

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 22. Nov 2013, 08:31   Titel: AW: Listbox2.value in Tabelle unter Begriff speichern Version: Office 2010
Ich glaube das Beispiel verdeutlicht das besser.
...nein das tut es nicht.

...möchte ich nur die 1.Spalte(die Zahl) in die Tabelle unter den Begriff(2.Spalte der Listbox1) einfügen

Wo ist da welcher Begriff?
  Thema: Unvollständige Zeilen in anderes Sheet kopiern 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 80

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 22. Nov 2013, 08:20   Titel: AW: Unvollständige Zeilen in anderes Sheet kopiern Version: Office 2007
Hallo,

nimm den Autofilter dazu...

Ins Codefenster von T2:

Private Sub Worksheet_Activate()
Call FilterKopie
End Sub

Private Sub FilterKopie()

Application.ScreenUpdating = False
Tabelle2.UsedRange.Clear

With Tabelle1
If .AutoFilterMode Then .AutoFilterMode = False
With Intersect(.Range("A1").CurrentRegion.EntireColumn, .UsedRange)
.AutoFilter 7, ""
.Copy Tabelle2.Cells(1)
.AutoFilter
End With
End With

End Sub
  Thema: Arrays durchsuchen und Werte ersetzen 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 156

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 21. Nov 2013, 23:34   Titel: AW: Arrays durchsuchen und Werte ersetzen Version: Office 2003
Hallo,

so etwas wie eine Splice-Funktion gibt es in VBA nicht.

Du musst alle Array-Elemente durchlaufen und in ein 2. Array zwischenspeichern.
Das wäre die einfachste Variante.
  Thema: ListObjcets Zeilen Einfügen 
Phelan XLPH

Antworten: 6
Aufrufe: 101

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 21. Nov 2013, 19:07   Titel: AW: ListObjcets Zeilen Einfügen Version: Office 2010
Hallo,

Sub xlph_AddRow()
With myWS.ListObjects("TabelleML")
If WorksheetFunction.CountA(.Range.Rows(.Range.Rows.Count)) = 0 Then
.Range.Rows(.Range.Rows.Count).Value = Int(Rnd * 99 + 1)
Else
.Resize Union(.Range, .Range.Offset(1))
.Range.Rows(.Range.Rows.Count).Value = Int(Rnd * 99 + 1)
End If
End With
End Sub

Sub xlph_DeleteRow()
With myWS.ListObjects("TabelleML")
If .Range.Rows.Count > 1 Then _
.Range.Rows(.Range.Rows.Count).ClearContents
If .Range.Rows.Count > 2 Then _
.Resize .Range.Resize(.Range.Rows.Count - 1)
End With
End Sub
  Thema: Grafikbalken Aktuallisieren ?? 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 78

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 21. Nov 2013, 18:48   Titel: AW: Grafikbalken Aktuallisieren ?? Version: Office 2010
Hallo,

durch Angabe von 'Anzeigen' = False wird der Balken gelöscht.

Public Function Balken(ByVal StartZelle As Range, ByVal Rahmen As Boolean, ByVal FüllFarbe As Long, _
ByVal Länge As Single, ByVal Versatz As Single, ByVal Anzeigen As Boolean) As String

Application.Volatile
Dim R As Shape, LängePkt As Single, VersatzPkt As Single

On Error GoTo Fehler

LängePkt = 0: VersatzPkt = 0
Länge = Länge + Versatz

If Länge >= 1 Then
LängePkt = StartZelle.Resize(1, Fix(Länge)).Width
End If

LängePkt = LängePkt + StartZelle.Offset(0, Fix(Länge)).Width * (Länge - Fix(Länge))

If Versatz >= 1 Then
VersatzPkt = StartZelle.Resize(1, Fix(Versatz)).Width
End If

VersatzPkt = VersatzPkt + StartZelle.Offset(0, Fix(Versatz)).Width * (Versatz - Fix(Versatz)) ...
  Thema: Makro zum Transponieren (Zeilen zu Spalten) 
Phelan XLPH

Antworten: 6
Aufrufe: 117

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 21. Nov 2013, 18:18   Titel: AW: Makro zum Transponieren (Zeilen zu Spalten) Version: Office 2010
ftp://ftp.fernuni-hagen.de/pub/pdf/urz-broschueren/broschueren/b012.pdf
  Thema: Makro zum Transponieren (Zeilen zu Spalten) 
Phelan XLPH

Antworten: 6
Aufrufe: 117

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 21. Nov 2013, 18:08   Titel: AW: Makro zum Transponieren (Zeilen zu Spalten) Version: Office 2010
Versuchs hiermit....einfach ersetzen...

avarQuelle = Tabelle1.UsedRange.Offset(8).Value
  Thema: Makro zum Transponieren (Zeilen zu Spalten) 
Phelan XLPH

Antworten: 6
Aufrufe: 117

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 21. Nov 2013, 16:48   Titel: AW: Makro zum Transponieren (Zeilen zu Spalten) Version: Office 2010
Hallo,

das dürfte funktionieren...

Sub xlph()
Dim avarQuelle As Variant
Dim iavarQuelle1 As Long
Dim iavarQuelle2 As Long

Dim avarZiel As Variant
Dim iavarZiel As Long

avarQuelle = Tabelle1.UsedRange.Value

ReDim avarZiel(1 To 2 ^ 20, 1 To 2)

For iavarQuelle1 = LBound(avarQuelle) + 1 To UBound(avarQuelle)
For iavarQuelle2 = LBound(avarQuelle, 2) To UBound(avarQuelle, 2)
If avarQuelle(iavarQuelle1, iavarQuelle2) <> vbNullString Then
iavarZiel = iavarZiel + 1
avarZiel(iavarZiel, 1) = avarQuelle(1, iavarQuelle2)
avarZiel(iavarZiel, 2) = avarQuelle(iavarQuelle1, iavarQuelle2)
End If
Next
iavarZiel = iavarZiel + 1
Next

If iavarZiel > 0 Then
Tabelle2.Cells(11, 1).Resize(iavarZiel, 2).V ...
  Thema: Bilder dynamisch anzeigen gemapped auf Ergebniss im dropdown 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 79

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 21. Nov 2013, 14:06   Titel: AW: Bilder dynamisch anzeigen gemapped auf Ergebniss im drop Version: Office 2010
=BEREICH.VERSCHIEBEN(INDEX(Bilder!$A:$A;WENN(ISTZAHL(VERGLEICH(Rechnungssuche!$E$2;Bilder!$A:$A;0));VERGLEICH(Rechnungssuche!$E$2;Bilder!$A:$A;0);VERGLEICH("Kein Bild";Bilder!$A:$A;0)));0;1;17;6)

1.
VERGLEICH(Rechnungssuche!$E$2;Bilder!$A:$A;0) => Zeilennummer

Ermittle die Zeilennummer in Bilder!A:A des gesuchten Wertes in
Rechnungssuche!$E$2

2.
INDEX(Bilder!$A:$A;Zeilennummer) => gefundeneZelle

Ermittelt die Bezugs-Zelle in Bilder!A:A

3.
BEREICH.VERSCHIEBEN(gefundeneZelle,0,1,17,6)

Ausgehend von der Bezugszelle (gefundeneZelle) wird der Anzeige-Bereich
ermittelt.
1 => eine Zelle nach rechts
17 => Höhe: Anzahl Zeilen
6 => Breite: Anzahl Spalten


An der Formel musst du nix ändern, außer die Höhe und Breite falls die Bilder
kleiner/größer sein sollten. Sie sollten aber alle die gleichen Ausmaße haben.
  Thema: Bilder dynamisch anzeigen gemapped auf Ergebniss im dropdown 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 79

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 21. Nov 2013, 10:58   Titel: AW: Bilder dynamisch anzeigen gemapped auf Ergebniss im drop Version: Office 2010
Hallo,

eine Lösung mit Kamerafunktion...
  Thema: Front-/BackEnd-Konzept (eilt!) 
Phelan XLPH

Antworten: 10
Aufrufe: 263

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 14. Nov 2013, 23:17   Titel: AW: Front-/BackEnd-Konzept (eilt!) Version: Office 2007
Hallo,

danke an euch erst mal.

>>Was spricht gegen eine gänzliche Access-Lösung?
Der Kunde; er kennt Excel und will Excel.

Wenn ich es gänzlich in Access löse, muss ich dennoch Excel zur Auswertung
verwenden, da ich gerne Pivots+Charts nutzen möchte.

Vielleicht entscheide ich mich gänzlich für Excel!?
  Thema: Front-/BackEnd-Konzept (eilt!) 
Phelan XLPH

Antworten: 10
Aufrufe: 263

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 13. Nov 2013, 20:05   Titel: AW: Front-/BackEnd-Konzept (eilt!) Version: Office 2007
Hallo Sabina,

heutzutage löst man das doch über HTML-Scripts im Browser.

...was genau löst man über HTML-Scripts über den Browser?
  Thema: Front-/BackEnd-Konzept (eilt!) 
Phelan XLPH

Antworten: 10
Aufrufe: 263

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 13. Nov 2013, 17:02   Titel: AW: Front-/BackEnd-Konzept (eilt!) Version: Office 2007
Danke MWOnline,

...verbergen?

Die DB beinhaltet Zeiterfassungs-Daten (ggf. auch Stundensätze) der User.
der User sollte über XL nur seine eigenen Daten lesen können (das löse ich code-
technisch). Falls ein User versucht direkt Einsicht in die DB zu nehmen, sollte dies
unterbunden werden.

Das mit dem AddIn interessiert mich, aber ich möchte noch Auswertungen
vornehmen und darstellen (Pivot/Chart). Jetzt könnte ich diese per Code
zur Laufzeit jeweils erstellen und optisch ansprechend formatieren oder
eine Vorlage im Addin als Tabelle hinterlegen, die in die Mappe kopiert wird, aus
der das Addin aufgerufen wird, und anschließend mit Daten gefüllt wird.

Das Problem beim Einsatz des Addins:
Die Dartstellung der Auswertung. Diese muss jedesmal neu erzeugt werden.
Wäre kein Problem, aber professionell ist das auch nicht, oder?

Oder ich verwerfe den AddIn-Gedanken und mach es doch über XL-Kopien auf jedem PC.

Beides hat seine Vor-und Nachteile, was meinst du?
  Thema: Front-/BackEnd-Konzept (eilt!) 
Phelan XLPH

Antworten: 10
Aufrufe: 263

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 13. Nov 2013, 09:19   Titel: Front-/BackEnd-Konzept (eilt!) Version: Office 2007
Hallo Excelbegeisterte,

ich habe einige Fragen zum oben genannten Thema.

Leider ist es etwas dringlich.

Ich möchte zur Datenerfassung und -auswertung Excel (Frontend)(XL) nutzen
und Access zur Datenspeicherung (Backend) (DB).

Die DB wird auf einem Server abgelegt.
Mehrere User werden mit der XL arbeiten.

Mir geht es jetzt darum, wie ich die XL für mehreren Usern gleichzeitig
zugänglich mache ohne das Konflikte entstehen.

1. Überlegung: XL-Kopien auf PCs
XL wird nach den Wünschen des Kunden erstellt und jeweils auf jeden PC kopiert.
Nachteil: Sollte sich an der XL was ändern, muss sich der Kunde die neue XL auf
seinen PC speichern (eigentlich kein großer Aufwand für den Kunden, aber ich
müsste eine Versionierung einführen damit mit der alten XL nicht weitergearbeitet
werden kann.)

2. Überlegung: XL auf dem Server
XL wird neben der DB auf den Server abgelegt. User öffnet diese als 'kopie' mit
Schreib- und Lesezugriff.
Ist das möglich?
1.Vielleicht als ...
 
Seite 29 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: HTML Editor Forum