Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 285 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 282, 283, 284, 285, 286, 287, 288 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Word 2003 Absturz wegen Autotext 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 3299

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 30. März 2006, 23:01   Titel: AW: Word 2003 Absturz wegen Autotext
Hallo ihr beiden,

das finde ich sehr interessant. Passiert es grundsätzlich bei jedem Autotext oder nur in manchen Situationen.

Beim Einfügen eines Autotextes konnte ich in Word 97 keinen Absturz auslösen.

In Word 2002 stürzt Word bei dem Versuch ab, einen Autotext innerhalb eines Textfeldes mittels VBA einzufügen - bei mir aber offenbar in Verbindung mit anderen "abgefangenen" Wordbefehlen. Ich arbeite noch daran.

Könntet ihr mal versuchen, herauszufinden, ob es in bestimmten Situationen auftritt und welche das sind? Ich bin daran auch interessiert.

Gruß, Lisa
  Thema: Verweis in Worddokument ändert sich (VBA) 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 1750

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 30. März 2006, 22:47   Titel: AW: Verweis in Worddokument ändert sich (VBA)
Hallo Zipo,

am besten, du stellst mal den Code des Makros in der Vorlage hier ein. Dann geht es leichter.
Mir ist im Augenblick nicht klar, wieso die Nutzer die Vorlage überschreiben und wieso das schädlich wäre.

Gruß, Lisa
  Thema: Makro zum Suchen & Ersetzen (aber mit Schmackes ;) ) 
Lisa

Antworten: 33
Aufrufe: 5777

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 30. März 2006, 22:35   Titel: AW: Makro zum Suchen & Ersetzen (aber mit Schmackes ;) )
Hallo Andreas,

aber klar geht das, ist auch gar nicht schwierig:
Tmp = Replace(Expression:=Tmp, Find:="; ", Replace:=";", Compare:=vbBinaryCompare)
wird in eine Schleife gepackt:
Do While InStr(1, Tmp, "; ", vbBinaryCompare) > 0
Tmp = Replace(Expression:=Tmp, Find:="; ", Replace:=";", Compare:=vbBinaryCompare)
Loop
So sieht das dann aus:
Private Sub cmdSearch_Click()

Dim arrForm1() As String '* Array
Dim arrForm2() As String
Dim i As Integer '* Zähler
Dim Tmp As String

'Fehlerbehandlung für Leerzeichen hinter Semikolon
Tmp = Me.txtFormatvorlage1.Value
Do While InStr(1, Tmp, "; ", vbBinaryCompare) > 0
Tmp = Replace(Expression:=Tmp, Find:="; ", Replace:=";", Compare:=vbBinaryCompare)
...
  Thema: InlineShape per Index wiederfnden - wie Index ermitteln?? 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 3263

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 30. März 2006, 21:57   Titel: AW: InlineShape per Index wiederfnden - wie Index ermitteln?
Hallo Rudi,

ja, da hast du Recht. Damit wird es aber sogar noch einfacher. Sieh mal hier. Du kannst die Textmarke zum Ansprechen direkt verwenden:

[url=http://mypage.bluewin.ch/reprobst/WordFAQ/Shapes.htm#Shapes1609]InlineShape über eine Textmarke identifizieren
  Thema: InlineShape per Index wiederfnden - wie Index ermitteln?? 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 3263

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 30. März 2006, 19:26   Titel: AW: InlineShape per Index wiederfnden - wie Index ermitteln?
Hallo Rudi,

ist gar kein Problem. Solche "Blockaden" kenne ich auch gut. Bevor du die erste InlineShape einfügst, stellst du die Anzahl der InlineShapes fest und füllst sie in eine Variable. Danach kannst du den Index ermitteln, indem du 1 addierst.
Dim AnzahlAlt As Integer

AnzahlAlt = ActiveDocument.InlineShapes.Count
MsgBox Anzahl Alt
'Hier deine weitere Aktion, Einfügen einer InlineShape
ActiveDocument.InlineShapes(AnzahlAlt + 1).Select
Falls du mehrere InlineShapes einfügst, lässt du eben beim Einfügen noch einen weiteren Zähler mitlaufen.
  Thema: Makro zum Suchen & Ersetzen (aber mit Schmackes ;) ) 
Lisa

Antworten: 33
Aufrufe: 5777

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 30. März 2006, 19:13   Titel: AW: Makro zum Suchen & Ersetzen (aber mit Schmackes ;) )
Hallo Andreas,

das war doch jetzt eine sehr gute Fehlerbeschreibung, womit man etwas anfangen kann. Es geht also nur darum, aus dem String die Leerzeichen hinter Semikolon herauszufiltern. Das geht mit Replace. So müsste der Code dann etwa aussehen:
Private Sub cmdSearch_Click()

Dim arrForm1() As String '* Array
Dim arrForm2() As String
Dim i As Integer '* Zähler
Dim Tmp As String

'Fehlerbehandlung für Leerzeichen hinter Semikolon
Tmp = Me.txtFormatvorlage1.Value
Tmp = Replace(Expression:=Tmp, Find:="; ", Replace:=";", Compare:=vbBinaryCompare)

'*String in Textbox in Array speichern (falls du Kommas anstelle von Semikolons in der Textbox verwendest
'* ersetzt du einfach das ";" durch ","
arrForm1 = Split(Tmp, ";")

'* Durch das Array loopen
For i = 0 To UBound(arrForm1)
ProzSuchenErsetzen Suchwort:=arrForm1(i), FVorlage:=ActiveDocument.Styles("Formatvorlage1")
Next i
...
  Thema: W2003 Formularfeld=Dateinname 
Lisa

Antworten: 19
Aufrufe: 6323

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 30. März 2006, 17:51   Titel: AW: W2003 Formularfeld=Dateinname
Hallo Deltoid,

Wäre eine Neuinstallation von Office sinnvoll?
Sachte! Nicht gleich mit Kanonen auf Spatzen schießen.
Wenn ich deinen "Screenshot" (hast du übrigens gut gemacht) richtig verstehe, dann steht der Code im Augenblick im TemplateProject(Mahnung1.dot), und dort im Modul ThisDocument. Das könnte schon die Ursache sein.
Platziere mal den Cursor auf TemplateProject(Mahnung1.dot).
Dann erstelle ein neues Modul: Einfügen - Modul, und zwar ein normales, also nicht Klassenmodul oder Userform. (ThisDocument ist nämlich ein Klassenmodul.)
Im neuen Codefenster sollte nun stehen: Option Explicit
Falls das nicht dasteht, schreibst du es hinein.
Nun gehst du wieder ins Modul ThisDocument und kopierst dort den gesamten Code in die Zwischenablage, damit du ihn dann im neuen Modul (heißt sicher Modul1) einfügen kannst.
Bitte noch darauf achten, dass Option Explicit nicht etwa doppelt dasteht, es darf nur einmal erscheinen. Es muss die 1. Zeile im Codefenster sein, bevor de ...
  Thema: Makros 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 904

BeitragForum: Anwendungsübergreifende Fragen   Verfasst am: 30. März 2006, 12:06   Titel: AW: Makros
Hallo Ivan,

Makros, die mit Office 97 (VBA 5) erstellt wurden, funktionieren in Office 2003. (Wie es allerdings mit noch älteren WordBasic-Makros aussieht, weiß ich auch nicht.)

Abwärts dürften in Office 2003 erstellte Prozeduren in Office 97 an manchen Stellen nicht laufen, ist überhaupt nicht zu empfehlen, also nur Einbahnstraße nach oben.
  Thema: Adobe Acrobat 7.0- Datum 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 1583

BeitragForum: Anwendungsübergreifende Fragen   Verfasst am: 30. März 2006, 12:04   Titel: AW: Adobe Acrobat 7.0- Datum
Hallo Christian,

genau! Das konnte schon Word 5.0 unter DOS im Jahre 1990! (Weiter zurück reichen meine Kenntnisse leider nicht.)

Gruß, Lisa
  Thema: Auslesen der Koordinaten bei Mausklicks in VBA möglich? 
Lisa

Antworten: 11
Aufrufe: 4292

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 30. März 2006, 11:56   Titel: AW: Auslesen der Koordinaten bei Mausklicks in VBA möglich?
Hallo Remo,
hallo CHF,

mit dieser Prozedur kann man nicht umrandete Textfelder an der Stelle einfügen, an der die Markierung steht:
Sub DrawTextbox()

Dim HorPos As Single
Dim VertPos As Single

With Selection
HorPos = .Information(wdHorizontalPositionRelativeToPage)
VertPos = .Information(wdVerticalPositionRelativeToPage)

ActiveDocument.Shapes.AddTextbox(Orientation:=msoTextOrientationHorizontal, _
Left:=HorPos, Top:=VertPos, Width:=80, Height:=40).Select
.ShapeRange.TextFrame.TextRange.Select
.ShapeRange.Line.Visible = msoFalse
.Collapse
End With

End Sub
Der Prozedurname sorgt im jetzigen Zustand dafür, dass die Prozedur anspringt, wenn man ein Textfeld einfügt. Das ist noch nicht optimal. Denn so funktioniert es nur, wenn man den Cursor vorher dorthin setzt, wo das Textfeld eingefügt werden soll. Evtl. könnte man das mit C ...
  Thema: Auslesen der Koordinaten bei Mausklicks in VBA möglich? 
Lisa

Antworten: 11
Aufrufe: 4292

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 29. März 2006, 22:34   Titel: AW: Auslesen der Koordinaten bei Mausklicks in VBA möglich?
Hallo Remo,

so umständlich brauchst du das nicht zu machen. Du kannst die Textfelder (Shapes) direkt ansprechen. Dann noch ihren Typ abfragen, damit die anderen Autoformen (Rechtecke usw.) nicht "erwischt" werden, und den Rahmen abschalten:
Sub TextfelderOhneRand()

Dim i As Integer

For i = 1 To ActiveDocument.Shapes.Count
If ActiveDocument.Shapes(i).Type = msoTextBox Then
ActiveDocument.Shapes(i).Line.Visible = msoFalse
End If
Next i

End Sub
Einmal ablaufen lassen, alte Textfelder sind ohne Rand.
  Thema: Tabellenspalten in WORD aus EXCEL mit VBA formatieren 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 1927

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 29. März 2006, 22:05   Titel: AW: Tabellenspalten in WORD aus EXCEL mit VBA formatieren
Hallo Remo,

Offensichtlich ist die Realisation meines Wunsches ohne Geflacker auf dem Bildschirm nicht möglich.
Das hatte ich oben noch nicht bemerkt. Du kannst am Anfang deines Makros einfügen:
Application.ScreenUpdating = False
und am Ende wieder auf True setzen. Dann sieht der Benutzer nichts von den durchgeführten Aktionen. Es flackert dann auch nicht.
  Thema: Abschnitte löschen ohne Formatübertragung Vor-Abschnitt 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 9901

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 29. März 2006, 15:21   Titel: AW: Abschnitte löschen ohne Formatübertragung Vor-Abschnitt
Hallo Langbein,

kurz und schmerzhaft: Nein!
Es geht nur so, wie in dem Thread beschrieben. Und immer schön eine Ebene von hinten nach vorn. Also zuerst Abschnitt 4 an Abschnitt 3 anpassen, dann den Abschnittswechsel entfernen. Dann A 3 an A 2 anpassen, den Abschnittswechsel entfernen, bis zum bitteren Ende.

Die radikale Alternative ist: Du schreibst dir auf, wie der erste Abschnitt beschaffen ist, und löscht dann skrupellos die Abschnittswechsel. Dann müssen natürlich alle Einstellungen des 1. Abschnitts erst wieder vorgenommen werden.
(Ich bevorzuge Nr. 1 Mr. Green)

Gruß, Lisa
  Thema: Tabellenbegrenzung 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 1703

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 29. März 2006, 15:15   Titel: AW: Tabellenbegrenzung
Hallo Rosalina,

ich vermute das hier: Menü Tabelle: Gitternetzlinien anzeigen Der Menüpunkt ist nur da, wenn der Cursor in einer Tabelle steht.
  Thema: Seitenzahlen in "Fußnotenbegrenzungslinie" 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 693

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 29. März 2006, 15:11   Titel: AW: Seitenzahlen in "Fußnotenbegrenzungslinie"
Hallo Daniel,

versuch es mal so:
In Ansicht - Normal schalten.
In Ansicht - Fußnoten schalten.
Im unteren Bereich gibt es ein Dropdown-Menü, steht auf "Alle Fußnoten". Dort wählst du aus: Fußnotentrennlinie.
Wenn du nun die Seitenzahlen siehst, kannst du diese einfach löschen.
Sonst gehst du alle Einträge im Dropdown durch und siehst, wo die Seitenzahlen stehen, um sie zu entfernen.
 
Seite 285 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 282, 283, 284, 285, 286, 287, 288 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: HTML Forum