Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 11580 Ergebnisse ergeben.
Seite 297 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 294, 295, 296, 297, 298, 299, 300 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: SVERWEIS funktioniert mit Makro nicht 
Phelan XLPH

Antworten: 17
Aufrufe: 789

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 07. März 2011, 15:11   Titel: AW: SVERWEIS funktioniert mit Makro nicht Version: Office 2003
@Eto

Du benutzt für beide Tabellen die lRow die für Tabelle1 ermittelt wurde!?

@WhiteCat

das muss so heißen dann funktionierts:
ActiveCell.Offset(n, 30).FormulaLocal = "=WENN(ISTNV(SVERWEIS(" & r & " ; Tabelle1!" & hnrb & "; 8 ;));"""";SVERWEIS(" & r & " ; Tabelle1!" & hnrb & "; 8 ;))"

abgesehen davon geht das auch ohne Schleife.
Du deckst zwar die Kriterien nach unten hin ab mit ISTNV, aber zusätzlich solltest
du noch überprüfen ob das Suchkriterium in der Suchspalte überhaupt vorhanden
ist. Sonst wird dir der nächstkleinere Wert geliefert. Aber vielleicht ist es auch
gewünscht, falls nicht, dann versuch diesen Code:

Sub Test()
Dim hnrb As String
Dim r As String

With Sheets("Tabelle1")
hnrb = .Range("B3:R" & .Cells(.Rows.Count, 2).End(xlUp).Row).Address(External:=True)
End ...
  Thema: MakroCode zellen ausblenden optimieren 
Phelan XLPH

Antworten: 13
Aufrufe: 399

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 07. März 2011, 14:34   Titel: AW: MakroCode zellen ausblenden optimieren Version: Office 2003
@Daniel
Wenn dich die DropDownButtons in den einzelnen Zellen der Überschrift stören, dann lies mal in der VBA-Hilfe zum Autofilter da. Da ist dann beschrieben, wie man die DropDowns ausblenden kann.

Aus der VBA-Hilfe:
VisibleDropDown
Beim Wert True werden die Dropdownpfeile von AutoFilter für das gefilterte Feld angezeigt. Beim Wert False werden die Dropdownpfeile von AutoFilter für das gefilterte Feld ausgeblendet. Der Standardwert ist True.
  Thema: MakroCode zellen ausblenden optimieren 
Phelan XLPH

Antworten: 13
Aufrufe: 399

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 07. März 2011, 14:22   Titel: AW: MakroCode zellen ausblenden optimieren Version: Office 2003
@Eto

leider klappt das nicht für Formeln
  Thema: Spalte ausblenden wenn alle Zellen in Spalte leer 
Phelan XLPH

Antworten: 6
Aufrufe: 1050

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 07. März 2011, 14:15   Titel: AW: Spalte ausblenden wenn alle Zellen in Spalte leer Version: Office 2007
versuchs hiermit:

Sub SpaltenAusblenden()
Dim i As Integer
With ActiveSheet.UsedRange
For i = 1 To .Columns.Count
If WorksheetFunction.CountIf(.Columns(i), "") + _
WorksheetFunction.CountIf(.Columns(i), 0) = _
.Columns(i).Cells.Count Then
.Columns(i).EntireColumn.Hidden = True
End If
Next
End With
End Sub

Sub SpaltenEinblenden()
ActiveSheet.UsedRange.EntireColumn.Hidden = False
End Sub
  Thema: Datenaustausch Excel mit SQl Server 
Phelan XLPH

Antworten: 12
Aufrufe: 2121

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 07. März 2011, 13:59   Titel: AW: Datenaustausch Excel mit SQl Server Version: Office 2003
Dann bau doch die Where-Klausel mit ein.

Bsp:

SQL = "Select leistungsart, level, a1, a2, a3 from tb_Test WHERE LeistungsDate" _
& ">= #" & Worksheets("Klasse").Cells(1, 6) & "# AND & <= #" & Worksheets("Klasse").Cells(1, 7) & "#;"
  Thema: Laufzeitfehler 13 bei benutzerdefinierter Funktion 
Phelan XLPH

Antworten: 22
Aufrufe: 934

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 05. März 2011, 11:41   Titel: AW: Laufzeitfehler 13 bei benutzerdefinierter Funktion Version: Office 2010
@Rudi

das gehört nun mal dazu.
  Thema: Function maximum Zahl , wert der variable merken 
Phelan XLPH

Antworten: 14
Aufrufe: 288

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 05. März 2011, 10:11   Titel: AW: Function maximum Zahl , wert der variable merken Version: Office 2007
Ist deine DDE-methode eine Funktion bzw. Formel?

Wenn nicht dann funktioniert der Code.
Gib von hand die werte ein, und schau was passiert.

Andernfalls muss das Calculate-Ereigniss herangezogen werden.
  Thema: Sortieren einer ListBox - Fehler bei .Additem (Typkonflikt) 
Phelan XLPH

Antworten: 12
Aufrufe: 1101

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. März 2011, 16:58   Titel: AW: Sortieren einer ListBox - Fehler bei .Additem (Typkonfli Version: Office 2003
Hallo christianv,

bei dem Code hier spielt Multiselect keine Rolle, ggf. wird die Markierung beim
durchlaufen gelöscht.

Private Sub SpinButton1_SpinDown()
With ListBox1
If .ListIndex < 0 Then Exit Sub
If .ListIndex < .ListCount - 1 Then
.AddItem .List(.ListIndex + 1, 0), .ListIndex
.RemoveItem .ListIndex + 1
End If
End With
End Sub

Private Sub SpinButton1_SpinUp()
With ListBox1
If .ListIndex > 0 Then
.AddItem .List(.ListIndex - 1, 0), .ListIndex + 1
.RemoveItem .ListIndex - 1
End If
End With
End Sub

Private Sub UserForm_Initialize()
ListBox1.List = Range("A1").CurrentRegion.Columns(1).Value
End Sub
  Thema: beim einlesen werden die nuller hinten abgeschnitten 
Phelan XLPH

Antworten: 21
Aufrufe: 707

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. März 2011, 16:29   Titel: AW: beim einlesen werden die nuller hinten abgeschnitten Version: Office 2003
Hab den code zwischendurch getauscht, der der jetzt drin ist tut!!!! Confused
  Thema: Function maximum Zahl , wert der variable merken 
Phelan XLPH

Antworten: 14
Aufrufe: 288

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. März 2011, 16:25   Titel: AW: Function maximum Zahl , wert der variable merken Version: Office 2007
1. rechtsklick auf den betroffenen Tabellenreiter
2. "Code anzeigen" wählen
3. ins rechte große Fenster den Code hinein kopieren

Nach excel wechseln und in Spalte A Werte eingeben.
  Thema: beim einlesen werden die nuller hinten abgeschnitten 
Phelan XLPH

Antworten: 21
Aufrufe: 707

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. März 2011, 16:10   Titel: AW: beim einlesen werden die nuller hinten abgeschnitten Version: Office 2003
Sub TextZahlInZahlZmwandeln()
Dim rngBereich As Range
Dim rngC As Range
Dim wert As String
Set rngBereich = Range("A:Z").SpecialCells(xlCellTypeConstants, xlTextValues)
For Each rngC In rngBereich
wert = rngC
If IsNumeric(Replace(wert, ",", "")) Then
wert = Replace(wert, ",", ".")
rngC = wert * 1
rngC.NumberFormat = "#,###,##0"
End If
Next
Set rngBereich = Range("A:Z").SpecialCells(xlCellTypeConstants, xlNumbers)
For Each rngC In rngBereich
wert = CStr(rngC)
If InStr(wert, ",") Then _
If Len(Mid(wert, InStrRev(wert, ","))) < 4 Then wert = wert & String(4 - Len(Mid(wert, InStrRev(wert, ","))), "0") ...
  Thema: Laufzeitfehler 13 bei benutzerdefinierter Funktion 
Phelan XLPH

Antworten: 22
Aufrufe: 934

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. März 2011, 16:01   Titel: AW: Laufzeitfehler 13 bei benutzerdefinierter Funktion Version: Office 2010
versuchs mal so:

Sub Ausgabe()
Range("AM81").Value = Evaluate("=TradeProfit4((H110:H87166>=AT$98)*(J110:J87166>=AU$99)*(J110:J87166<=AU$98),$AH$84,$AH$85,$AH$86,(J110:J87166<=TIMEVALUE(""00:00:10"")),BA110:BA87166)")
End Sub
  Thema: Laufzeitfehler 13 bei benutzerdefinierter Funktion 
Phelan XLPH

Antworten: 22
Aufrufe: 934

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. März 2011, 15:58   Titel: AW: Laufzeitfehler 13 bei benutzerdefinierter Funktion Version: Office 2010
Hallo darko,

wie kommst du auf die Idee dass es so funktioniert:
Sub Ausgabe()

Range("AM81").Value = TradeProfit4( _
(Range("H110:H87166") >= Range("AT$98")) * (Range("J110:J87166") >= Range("AU$99")) * (Range("AQ110:AQ87166") <= Range("AU$98")) _
, Range("AH$84"), Range("AH$85"), Range("AH$86"), (Range("J110:J87166") <= TimeValue("00:00:10")), Range("BA110:BA87166"))


End Sub
  Thema: Formelbereich dynamisch machen 
Phelan XLPH

Antworten: 13
Aufrufe: 365

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. März 2011, 15:47   Titel: AW: Formelbereich dynamisch machen Version: Office 2003
Nein

eher so:

"=SUMPRODUCT((LEFT(" & Worksheets(1).Name & "!R2C7:R" & .. usw ???
  Thema: Formelbereich dynamisch machen 
Phelan XLPH

Antworten: 13
Aufrufe: 365

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. März 2011, 15:42   Titel: AW: Formelbereich dynamisch machen Version: Office 2003
Bsp:
Worksheets(1) oder Tabelle1
 
Seite 297 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 294, 295, 296, 297, 298, 299, 300 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Web Editor Forum