Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 1694 Ergebnisse ergeben.
Seite 31 von 113 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34 ... 107, 108, 109, 110, 111, 112, 113  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Datenbank/ Katalog erstellen 
astern

Antworten: 13
Aufrufe: 2790

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 06. Jan 2011, 17:42   Titel: Re: AW: Datenbank/ Katalog erstellen Version: Office 2007
Hallo!
Ja, das hört sich schon sehr viel besser an!
Produkt=Artikel SPROAlso ist "Produkt" und "Artikel" dasselbe? Wie wollen wir es dann nennen? "Artikel" oder "Produkt"?
Besteht ein Verpackungstyp immer aus GENAU EINEM Material oder kann ein Verpackungstyp auch aus MEHREREN Materialien bestehen?

MfG
A*

PS: So, ich bin mal davon ausgegangen, dass EIN Verpackungstyp aus MEHREREN Materialien bestehen kann - wenn nicht, dann ist die Zwischentabelle tblMat_Ver überflüssig.
  Thema: Datenbank/ Katalog erstellen 
astern

Antworten: 13
Aufrufe: 2790

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 06. Jan 2011, 15:17   Titel: Re: AW: Datenbank/ Katalog erstellen Version: Office 2007
Hallo!
nur das ich keine Bestellung drin habeUnd wie läuft das dann bei Euch? Wie kommen die Kunden an die Produkte? Du müsstest mal kurz Euer Geschäftsprinzip beschreiben!
aber dafür eine MaterialtabWas ist das für Material? Sind die Produkte aus dem Material oder ist die Verpackung aus dem Material? Du musst klipp und klar beschreiben, was Ihr da treibt, sonst kann ich Dir nicht helfen! Wenn Du einfach das Wort "Material" in die Runde schmeißt, kann ich damit nichts anfangen!
Bei der tabkunde habe ich jedem Kunden alle Produkte zugeordnetDann hast Du den Sinn des Datenmodells noch nicht verstanden. Du hast nicht ALLEN Kunden ALLE Produkte zugeordnet. Das wäre der Fall, wenn Du enstprechende Daten in der Tabelle tblKun_Pro gespeichert hättest. Mit der Definition der Tabelle tabKun_Pro hast Du zunächst mal nur eine Zuordnung zwischen zwei ObjektTYPEN "Kunde" und "Produkt" getroffen! Damit KANNST Du dann BESTIMMTEN Kunden BESTIMMTE Produkte zuordnen, in ...
  Thema: Zeitstempel/Zeiterfassung 
astern

Antworten: 94
Aufrufe: 8461

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 05. Jan 2011, 13:00   Titel: Re: AW: Zeitstempel/Zeiterfassung Version: Office XP (2002)
Hallo!
Ich finde das so etwas schöner mit dem öffnen.Hmmm ... naja ... was ist daran "schöner"? Bei der Software-Entwicklung geht es in erster Linie um die Benutzerfreundlichkeit (einfach, schnell, übersichtlich, ...). Meiner Meinung nach macht Deine Lösung das Ganze eher benutzerunfreundlicher. Denk nochmal drüber nach - ich schau's mir dann an; auch wenn Du Deine beiden Fenster unbedingt haben willst ...
Muss jetzt erst mal weg.

MfG
A*
  Thema: Datenbank/ Katalog erstellen 
astern

Antworten: 13
Aufrufe: 2790

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 05. Jan 2011, 10:20   Titel: AW: Datenbank/ Katalog erstellen Version: Office 2007
Hallo!
Anbei ein erster Entwurf für Dein Datenmodell. Ich habe noch die Tabelle "tblBestellung" eingefügt, denn ich gehe mal davon aus, dass die Kunden die Produkte bekommen, weil sie sie bestellt haben. Oder!?

MfG
A*
  Thema: Zeitstempel/Zeiterfassung 
astern

Antworten: 94
Aufrufe: 8461

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 05. Jan 2011, 09:21   Titel: AW: Zeitstempel/Zeiterfassung Version: Office XP (2002)
Ja, klar!
Sorry - hatte ein paar Tage keine Zeit.
Aber erst mal die Frage: Warum willst Du für die Eingabe neuer Fehlzeiten unbedingt ein neues Fenster öffnen? Ich fand meine Lösung in V. 24 ganz praktisch! So lange noch Platz auf dem Bildschirm ist, kann man das doch gleich im Formular "Administrationsbereich" machen!

MfG
A*
  Thema: Zeitstempel/Zeiterfassung 
astern

Antworten: 94
Aufrufe: 8461

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 01. Jan 2011, 18:43   Titel: AW: Zeitstempel/Zeiterfassung Version: Office XP (2002)
Sorry,
aber diese beiden Sätze verstehe ich rein muttersprachlich nicht:
wie ich den aktuellen Mitarbeitern ziehe für das Speichernwie ich die an dem Tag des auswählten Datums die Stempelungen anzeigen lasse in der ListeBitte erläutere nochmal im Klartext, was Du meinst!

MfG
A*
  Thema: Zeitstempel/Zeiterfassung 
astern

Antworten: 94
Aufrufe: 8461

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 30. Dez 2010, 09:12   Titel: AW: Zeitstempel/Zeiterfassung Version: Office XP (2002)
Hallo!
Anbei Version 23!

MfG
A*
So,
jetzt kann man auch eine neue Fehlzeit (z.B. einen Feiertag) für alle Mitarbeiter speichern!

MfG
A*
  Thema: Zeitstempel/Zeiterfassung 
astern

Antworten: 94
Aufrufe: 8461

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 29. Dez 2010, 11:11   Titel: AW: Zeitstempel/Zeiterfassung Version: Office XP (2002)
Voila!
  Thema: Zeitstempel/Zeiterfassung 
astern

Antworten: 94
Aufrufe: 8461

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 29. Dez 2010, 10:56   Titel: AW: Zeitstempel/Zeiterfassung Version: Office XP (2002)
Alles klar,
dann mach' Du mal die Version 21 und arbeite da alles ein, was Du alleine hinkriegst. Was Dir nicht gelungen ist, liste auf und dann sehe ich mir das wieder an und mache eine Version 22!!

MfG
A*
  Thema: Zeitstempel/Zeiterfassung 
astern

Antworten: 94
Aufrufe: 8461

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 29. Dez 2010, 10:19   Titel: AW: Zeitstempel/Zeiterfassung Version: Office XP (2002)
Hallo!
"Stempeluhr":
Ich denke, das ist nicht so sinnvoll, wie Du es jetzt gemacht hast. Wenn jemand am 28.12. vergisst, das Gehen zu stempeln, dann ist er jetzt gezwungen, das Gehen am 29. zu stempeln - und das stimmt ja nicht. Ich denke, ein vergessenes "Kommen" oder "Gehen" sollte Sache des Administrators sein, weil ja erst mal nachgeforscht werden muss, wann derjenige denn gekommen bzw. gegangen ist.
Es sollte in der Tabelle tblAnwesenheit einfach Zeilen ohne Kommen (anw_von) bzw. ohne Gehen (anw_bis) geben. Diese Zeilen muss der Administrator nacharbeiten.
Denk nochmal an meine Bemerkung bezüglich des Kombinationsfeldes mit den Namen!!

"Administrationsbereich":
Hier sollte es nach Betätigung eines Buttons (z.B. "Urlaub buchen") eine Rückmeldung über die erfolgte Aktion geben (z.B. Anzeige des gebuchten Urlaubs).
Du musst unterscheiden (z.B. mithilfe einer Optionsgruppe), ob die Zeit für ALLE MA oder nur für den AUSGEWÄHLT ...
  Thema: Zeitstempel/Zeiterfassung 
astern

Antworten: 94
Aufrufe: 8461

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 28. Dez 2010, 22:32   Titel: AW: Zeitstempel/Zeiterfassung Version: Office XP (2002)
Hallo!
Anbei Version 17!

MfG
A*
  Thema: Zeitstempel/Zeiterfassung 
astern

Antworten: 94
Aufrufe: 8461

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 28. Dez 2010, 19:48   Titel: AW: Zeitstempel/Zeiterfassung Version: Office XP (2002)
Hallo!
Mach Dir das Leben doch nicht unnötig schwer! Benutze gebundene Textfelder; dann kannst Du Dir den "Speichern"-Button sogar vom entsprechenden Assistenten anlegen lassen!
Wenn Du ein Datum aber absolut per SQL einfügen willst, muss es das folgende Format haben:
#monat/tag/jahr#. Das erreicht man durch folgende Funktion:
Format(CDate(datDatum), "\#mm\/dd\/yyyy\#")Das müsste dann bei Dir ungefähr so aussehen (ungetestet!):
sqltext = "INSERT INTO tblAnwesenheit (mit_id_f, anw_von)" _
& " VALUES (" & Str(Me.cboUser) & ", " _
& "'" & Format(CDate(txtVon), "\#mm\/dd\/yyyy\#") & "')"Achtung: Das Datum muss evtl. in einfache Anführungszeichen - da bin ich mir im Augenblick nicht ganz sicher.

MfG
A*
  Thema: Zeitstempel/Zeiterfassung 
astern

Antworten: 94
Aufrufe: 8461

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 28. Dez 2010, 18:57   Titel: AW: Zeitstempel/Zeiterfassung Version: Office XP (2002)
Ja, ja,
der Augenblick kommt unweigerlich! Access ist eben nicht so ganz einfach ...
Du musst Dir jetzt wirklich ein Buch schnappen und alles nochmal von Anfang an lernen! Auf die Schnelle hilft vielleicht auch das Tutorial, das ich hier im Forum geschrieben habe: [url=http://www.office-loesung.de/ftopic330767_0_0_asc.php]Formularentwurf: Gutes Layout und nutzerfreundliche Funktion
Im Text des Postings gebe ich überwiegend "Tipps für Fortgeschrittene" - aber in der Datenbank, die man dort herunterladen kann, habe ich die Entwicklung eines Formulars Schritt für Schritt beschrieben. Vielleicht versuchst Du es erst mal damit!?

MfG
A*
  Thema: Zeitstempel/Zeiterfassung 
astern

Antworten: 94
Aufrufe: 8461

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 28. Dez 2010, 18:35   Titel: AW: Zeitstempel/Zeiterfassung Version: Office XP (2002)
Tja,
normalerweise macht man das mit gebundenen Feldern (siehe auf der Karte "Stammdaten"). Du gibst ja für das Formular eine Datensatzquelle an (also eine oder mehrere Tabellen, aus denen die Daten des Formulars kommen sollen). Alle Tabellenspalten, die in der Datensatzquelle enthalten sind, kannst Du Textfeldern zuweisen. Dann funktioniert das Speichern automatisch.

Bei ungebundenen Textfeldern (siehe auf der Karte "Urlaub/Gleitzeit") musst Du das Speichern selber organisieren. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten:

(1) mit SQL:
CurrentDb.Execute "INSERT INTO ... VALUES ..."
' oder
CurrentDb.Execute "UPDATE ... SET ..."(2) mit einem Recordset:
Set rs = "..."
rs.AddNew
'...
rs.Update
rs.Close
MfG
A*
  Thema: Zeitstempel/Zeiterfassung 
astern

Antworten: 94
Aufrufe: 8461

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 28. Dez 2010, 17:43   Titel: AW: Zeitstempel/Zeiterfassung Version: Office XP (2002)
He,
das "NotInList"-Beispiel ist super!
Werde ich dann wohl doch auch mal benutzen!

Sepp, mach Du mal Version 16!

MfG
A*
 
Seite 31 von 113 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34 ... 107, 108, 109, 110, 111, 112, 113  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: CSS Forum