Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 304 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 301, 302, 303, 304, 305, 306, 307 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Excel aus Word ansprechen 
Lisa

Antworten: 22
Aufrufe: 7080

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 21. Feb 2006, 16:31   Titel: AW: Excel aus Word ansprechen
Hallo MG84,

tja erwischt, in Excel weiß ich nicht so gut Bescheid. Am besten, machst du im Excel VBA-Forum nochmal einen Thread dazu auf, wie man die gefilterten erhält.

Gruß, Lisa
  Thema: Word-Dokument über UserForm öffnen 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 2274

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 21. Feb 2006, 16:25   Titel: AW: Word-Dokument über UserForm öffnen
Hallo Mato,

ja, das war jetzt ein Missverständnis. Ich meine es eigentlich so: An das Ende des Makros (Click-Ereignis), in dem das zweite Dokument geöffnet wird, nochmal die Zeile setzen, dass das erste Dokument aktiviert werden soll. Ich hoffe, das war jetzt klar.
  Thema: makros automatisch immer beim öffnen von Word - geht das? 
Lisa

Antworten: 23
Aufrufe: 5405

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 21. Feb 2006, 16:21   Titel: AW: makros automatisch immer beim öffnen von Word - geht das
Hallo Ice b,

probier mal, einfach ein leeres Dokument zu erstellen, also so:
Sub AutoExec()
' Vollbild Makro
' Makro aufgezeichnet am 01.12.2005 von ice b
'
Documents.Add

With ActiveWindow
.Left = -5
.Top = 0
End With
With ActiveWindow
.Width = 1025
.Height = 746
End With

End Sub
  Thema: Dropdown-Textfelder ausblenden (Word 2000) 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 2562

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 21. Feb 2006, 16:17   Titel: AW: Dropdown-Textfelder ausblenden (Word 2000)
Hallo Andy,

ja, das stimmt. Dann kann man es so lösen. Man schreibt eine Prozedur, die beim Verlassen des Dropdowns ausgelöst wird. Kann man in den Eigenschaften unter "Makro ausführen bei Beenden" auswählen. In der kleinen Prozedur wird zuerst der Formularschutz ausgeschaltet, dann das Dropdown versteckt und dann der Formularschutz wieder ein, etwa so:
Sub TestXX()

With ActiveDocument
.Unprotect
.Bookmarks("Dropdown1").Range.Font.Hidden = True
.Protect Password:="", NoReset:=False, Type:=wdAllowOnlyFormFields
End With

End Sub
  Thema: Arbeiten mit MultiPage - Prüfen auf Fehler bei Blattwechsel 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 902

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 21. Feb 2006, 16:01   Titel: AW: Arbeiten mit MultiPage - Prüfen auf Fehler bei Blattwech
Hallo Mrs Mo,

das brauchst du an sich so gar nicht. Viel eleganter ist es doch, das Datum selbst umzuformatieren. Der Nutzer kann das Datum eingeben, wie er will, mal ein Bsp.:
Sub Test2()

Dim Temp As String
Dim RDatum As String

Temp = InputBox(Prompt:="Bitte das Datum eingeben!")

If Not IsDate(Trim$(Temp)) Then
MsgBox "Sie haben kein Datum eingeben!"
Else
RDatum = Format(Trim$(Temp), "dd.mmmm yyyy")
End If

MsgBox RDatum

End Sub
Du brauchst natürlich keine Inputbox, sondern wertest die Eingabe in deinem Textfeld aus. Der Schalter der Formatfunktion kann natürlich auch eine andere Form eingeben, eben die, die bei dir Standard sein soll.

OK, aber zu deiner eigentlichen Frage: Auch für die Multipages gibt es ein Change-Ereignis, Click-Ereignis, Exit usw. Da musst du mal ein bisschen probieren, welches Ereignis da tatsä ...
  Thema: Dropdown-Textfelder ausblenden (Word 2000) 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 2562

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 21. Feb 2006, 15:55   Titel: AW: Dropdown-Textfelder ausblenden (Word 2000)
Hallo Andy,

ist einfacher, als du denkst. Die Formularfelder haben einen Textmarkennamen, den man dafür einfach benutzen kann. Markiere mal das Formularfeld - rechte Maustaste - Eigenschaften: im unteren Bereich steht der Textmarkenname. Word vergibt Namen wie Dropdown1 usw. Man kann natürlich auch aussagekräftigere Namen vergeben. Nun sprichst du das Textfeld einfach mit dem Textmarkennamen an:
ActiveDocument.Bookmarks("Dropdown1").Range.Font.Hidden = True
  Thema: Variablenwert wärend der Laufzeit durch Benutzer schreiben 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 829

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 21. Feb 2006, 15:50   Titel: AW: Variablenwert wärend der Laufzeit durch Benutzer schreib
Hallo Hardie,

dafür gibt es die Funktion Inputbox, hier mal ein Bsp.:
Sub Test()

Dim Eingabe As String

Eingabe = Inputbox(Prompt:="Bitte ein Wort oder eine Zahl eingeben!", _
Title:="Test der Eingabe - Überschrift", Default:="Vorgabewert")
MsgBox "Der Benutzer hat " & Eingabe & " eingegeben."

End Sub
Such mal in der VBA-Hilfe nach Inputbox, da werden die Argumente auch gut erklärt. Nun hat die Variable Eingabe den Wert, den der Benutzer eingegeben hat.
  Thema: Excel aus Word ansprechen 
Lisa

Antworten: 22
Aufrufe: 7080

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 21. Feb 2006, 14:51   Titel: AW: Excel aus Word ansprechen
Hallo MG84,

dass das Autofilter so nicht läuft, ist klar. Selection gibt es nämlich auch in Word. Deswegen muss die richtig bezeichnet werden, damit VBA weiß, dass es um die Selection in Excel geht und nicht um diejenige in Word, etwa so:
objXLApp.Selection.Autofilter Field:=3, Criteria1:=a
  Thema: Feldfunktion -> Filename 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 1043

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 21. Feb 2006, 14:06   Titel: AW: Feldfunktion -> Filename
Hallo Karsten,

du solltest noch in Extras - Optionen - Drucken die Option Felder aktualisieren aktivieren. Dann klappt das mit der Druckansicht. Außerdem werden die Felder automatisch vor jedem Ausdruck aktualisiert, so dass nichts schiefgehen kann.
  Thema: Feldfunktion -> Filename 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 1043

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 21. Feb 2006, 12:50   Titel: AW: Feldfunktion -> Filename
Hallo Karsten,

du kannst entweder mit Strg a das ganze Dokument markieren und mit F9 aktualisieren oder auch mal kurz mit Strg F2 in die Seitenansicht und wieder zurückschalten. Dann stimmt der Dateiname.
  Thema: Serienbrief in einzelne Dateien drucken 
Lisa

Antworten: 15
Aufrufe: 7999

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 21. Feb 2006, 12:47   Titel: AW: Serienbrief in einzelne Dateien drucken
Hallo Sabine,

was für eine Erleichterung! Hurra!
Das mit dem Datum ist klar, es steht so im Code. Diese Zeile fügt dem Dateinamen das aktuelle Datum + 1 (also das morgige Datum) hinzu.
.DataSource.DataFields(nName).Value & Date + 1 & ".doc"
Wenn du das Tagesdatum willst, muss es so heißen:
.DataSource.DataFields(nName).Value & Date & ".doc"
Wenn du gar kein Datum willst, so:
.DataSource.DataFields(nName).Value & ".doc"

Die Geschichte mit dem Wandeln in pdf-files müsste sich eigentlich auch dabei erledigen lassen (läuft in einem anderen Thread). Ich habe es aber noch nicht so recht hinbekommen. Das ist aber nicht vergessen. Im Prinzip ist es ja so ähnlich: Man erstellt einen pdf-file, indem man die Datei druckt und dabei den Druckertreiber auf pdf-Maker (oder was man nun verwendet) einstellt. Bei mir wird dussligerweise immer noch nach dem Namen gefragt. Da muss ich erst nochmal darüber nachdenke ...
  Thema: Word-Dokument über UserForm öffnen 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 2274

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 21. Feb 2006, 12:42   Titel: AW: Word-Dokument über UserForm öffnen
Hallo Mato,

probier es mal so:
Private Sub DGC_G_Click()

ChangeFileOpenDirectory "C:\Documents and Settings\mato\My Documents\FESTO\Abteilung\DE-SH H.Loebelenz\Word\fertige Anhangsblätter"
Documents.Open FileName:="""Linearantrieb DGC-G .doc""", ConfirmConversions:=False _
, ReadOnly:=False, AddToRecentFiles:=True, PasswordDocument:="", _
PasswordTemplate:="", Revert:=False, WritePasswordDocument:="", _
WritePasswordTemplate:="", Format:=wdOpenFormatAuto, XMLTransform:=""

Documents("""Linearantrieb DGC-G .doc""").Activate

End Sub
Was mich noch irritiert, sind die dreifachen Anführungszeichen beim Dateinamen. Normalerweise braucht man die nur einmal, also so:
Documents.Open FileName:="Linearantrieb DGC-G .doc"
Das musst du nochmal prüfen. Wenn allerdings zweifache Anfüh ...
  Thema: Kehrwert 
Lisa

Antworten: 25
Aufrufe: 8050

BeitragForum: Smalltalk   Verfasst am: 21. Feb 2006, 09:58   Titel: AW: Kehrwert
Hallo Nicklos,

nun wird es aber langsam Zeit für die Durchschlagung des gordischen Knotens!

Lisa
  Thema: makros automatisch immer beim öffnen von Word - geht das? 
Lisa

Antworten: 23
Aufrufe: 5405

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 21. Feb 2006, 09:32   Titel: AW: makros automatisch immer beim öffnen von Word - geht das
Hallo Ice b,

Word hat dafür ein Automakro reserviert. Ich hoffe, dass das auch am Mac funktioniert. Der Prozedurname muss lauten:
Sub AutoExec()
Darin bringst du unter, was bei jedem Start von Word gemacht werden soll. Wenn es in der Normal.dot gespeichert wird, wird es bei jedem Start von Word ausgeführt.
Speichert man es in einer Dokumentvorlage, die durch Ablage im StartUp-Pfad von Office zum Add-In avanciert, wird es immer ausgeführt, sobald das Add-In geladen wird (das ist bei einem globalen Add-In natürlich auch beim Start von Word der Fall).
  Thema: erstellungsdatum ändern 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 10371

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 21. Feb 2006, 00:32   Titel: AW: erstellungsdatum ändern
Hallo Dr. d,

klar gibt es die, aber nicht in Word. Das geht im Desktop, Rechtsklick auf die Datei - Eigenschaften - Register: Datum: Dort kann man das Datum editieren.
 
Seite 304 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 301, 302, 303, 304, 305, 306, 307 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft-Excel Diagramme