Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 32 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Änderungen endgültig 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 1677

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 16. März 2010, 20:24   Titel: AW: Änderungen endgültig Version: Office XP (2002)
Hallo Heinrich,

fahr in der Symbolleiste "Überarbeiten" über die Symbole, dann siehst Du die Kurzinfos: Du brauchst "Alle Änderungen annehmen"!! Danach lassen sich die Änderungen nicht wieder sichtbar machen. Und auch vorsichtshalber die Funktion ausschalten, so dass unten in der Statusleiste ÄND nicht mehr schwarz, sondern grau ist!!

Gruß
Lisa
  Thema: Eingefügtes Zeichen ändert Zeilenabstand 
Lisa

Antworten: 14
Aufrufe: 2807

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 16. März 2010, 20:22   Titel: AW: Eingefügtes Zeichen ändert Zeilenabstand Version: Office 2007
Hallo zusammen,

Arial 10 pt ist höher als Times New Roman 10 pt und damit verändert sich der Zeilenabstand.
Da kann ich nicht widerstehen: Das ist ein Microsoft-Mysterium, WEIL Punkt (abgekürzt pt) die Einheit ist, die die Höhe der Schrift angibt. 10 Punkt = 10 Punkt ist also die logische Folgerung.

Und übersetzt: Bei Microsoft ist 1 kg Stahl schwerer als 1 kg Federn und 10 pt Arial größer als 10 pt Times New Roman (!). http://www.sbrichter.de/smileys/Grinser.gif

Gruß
Lisa
  Thema: Q mit Dach ohne Formeleditor 
Lisa

Antworten: 11
Aufrufe: 2987

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 16. März 2010, 20:16   Titel: AW: Q mit Dach ohne Formeleditor Version: Office 2007
Hallo Hubert
mit Q funktioniert es nicht, da das ^ im Q steht
Doch, Formel verschachteln:
{ EQ \o(\s\up5(^);Q) }
  Thema: Bild mit Makro einfügen - Größe ändern 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 3380

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 12. März 2010, 20:13   Titel: AW: Bild mit Makro einfügen - Größe ändern Version: Office 2007
Hallo Kei,

gibt's denn den UnterPfad ...\Image\... bei Dir? Ansonsten die Variablen ändern.
Und verknüpf die Variable besser mit dem &-Operator, also Pfad & Dateiname.

Gruß
Lisa
  Thema: Liste eines Kombinationsfeldes mit Inhalten füllen 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 568

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 11. März 2010, 11:19   Titel: AW: Liste eines Kombinationsfeldes mit Inhalten füllen Version: Office XP (2002)
Hallo Maggi,

ich habe es jetzt nachgebaut, Du hast Recht. Solange keine Combobox im Dokument ist, kann man mit dem AutoClose und ActiveDocument.Saved = True überlisten. Sobald eine Combobox im Dokument ist und befüllt wird, geht das nicht mehr. Selbst wenn man den Word-Befehl Speichern übersteuert, geht das zwar. Der User kann nicht mehr selbst speichern!! Wenn er jedoch auf Beenden oder auf das Schließen-Kreuz klickt, wird zwar das AutoClose ausgeführt. Danach wird jedoch das Document-Close-Ereignis der Normal.dot des jeweiligen Users (!) ausgeführt, auf das Du keinen Einfluss hast. Das fragt dann nochmal nach Twisted Evil

Auf dem Weg geht's nicht weiter. Das lässt sich nämlich nur umgehen, wenn das Dokument auf einer eigenen *.dot beruht, dann würde deren Document-Close abgearbeitet, dort könnte man dann das Speichern verbieten. Du schreibst ja, dass das nicht geht.

Mach es so. Ordne im Dokument einen CommandButton aus der Symbolleiste Steuerelement-Toolbox an. Dieser Comm ...
  Thema: Vermisse Label.Text Eigenschaft 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 364

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 10. März 2010, 23:58   Titel: AW: Vermisse Label.Text Eigenschaft Version: Office XP (2002)
Hallo Eleny,

bei Labels geht dafür die Caption-Eigenschaft, die hat auch Schreib-/Lesezugriff.

Gruß
Lisa
  Thema: Sinnlose Fehlermeldungen nicht zeigen 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 289

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 10. März 2010, 21:40   Titel: AW: Sinnlose Fehlermeldungen nicht zeigen Version: Office 2003
Hallo Shivan,

im VBA-Editor unter Extras - Optionen - Register: Editor: Die Option Automatische Syntaxüberprüfung deaktivieren.

Bei mir werden dann die Zeilen zwar rot dargestellt, aber die nervige Meldung erscheint nicht!! Dadurch, dass die Zeile rot bleibt, sieht man auch, wo noch offene Baustellen sind Wink

Gruß
Lisa
  Thema: Liste eines Kombinationsfeldes mit Inhalten füllen 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 568

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 09. März 2010, 18:47   Titel: AW: Liste eines Kombinationsfeldes mit Inhalten füllen Version: Office XP (2002)
Hallo Maggi,

wenn Du in einem Dokument arbeitest, das keiner Vorlage speziell zugewiesen wurde, also nur einen Verweis auf die Normal.dot trägt, liegt hier die Ursache:

Wenn ich in Code in einem Dokument habe:
verweist ActiveDocument auf das Dokument selbst
verweist ThisDocument auf die anhängende Dokumentvorlage (!)

Wenn ich hingegen Code in einer Vorlage habe:
verweist ActiveDocument auf das Dokument selbst
verweist ThisDocument auf die Vorlage selbst, also den Code enthaltenden Container.

Wenn also Deine Makros im Dokument gespeichert sind, nützt Dir ThisDocument.Saved nichts, probier mal stattdessen überall ActiveDocument.Saved = True
Damit wird Word "vorgegaukelt", das Dokument sei gespeichert, während ThisDocument.Saved = True simuliert, die Vorlage sei gespeichert.

Um das Dokument zu schließen, ohne zu speichern:
ActiveDocument.Close wdDoNotSaveChanges
  Thema: Standard Drucker Dialog öffnen 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 10405

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 09. März 2010, 18:24   Titel: AW: Standard Drucker Dialog öffnen Version: Office 2k (2000)
Hallo Gast,

machst Du das in Word? Oder von wo aus? In dem Fall nimm statt der Word-Konstante einfach den Wert:
Application.Dialogs(88).Show
  Thema: Werte aus Excel in Word einfügen und automatisch drucken 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 2725

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 09. März 2010, 18:20   Titel: AW: Werte aus Excel in Word einfügen und automatisch drucken Version: Office XP (2002)
Hallo Gast,

kannst Du bitte etwas genauer werden? Was hat nicht funktioniert? Wurde die Variable nicht übergeben? Das kann ich mir schwer vorstellen.

Oder wurde an die Textmarke nichts geschrieben?
Existiert die Textmarke denn überhaupt in dem Dokument "test.doc"?

Gruß
Lisa
  Thema: Werte aus Excel in Word einfügen und automatisch drucken 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 2725

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. März 2010, 19:52   Titel: AW: Werte aus Excel in Word einfügen und automatisch drucken Version: Office XP (2002)
Hallo Gast,

füll einfach den Wert schon vorher in eine Variable, auf die kannst Du danach noch zugreifen, etwa so:
Private Sub CommandButton1_Click()

Dim strA1 As String

strA1 = Range("A1").Text '(oder auch .Value, je nachdem)
Me.Tag = "ok"
UserForm1.Hide
Dim appword As Object
Dim doc As Object
On Error Resume Next
Set appword = GetObject(, "Word.Application")
If Err.Number <> 0 Then Set appword = CreateObject("Word.Application")
appword.Visible = True
appword.Activate
Set doc = appword.Documents.Open("test.doc")
doc.Bookmarks("Textmarke1").Range.Text = strA1

End Sub
  Thema: Blocksatz in Open Office/Word 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 9281

BeitragForum: Forum für LibreOffice, OpenOffice und Staroffice    Verfasst am: 05. März 2010, 14:26   Titel: AW: Blocksatz in Open Office/Word
Hallo Timo,

in OOo entweder die automatische Silbentrennung einschalten: Menü Format - Absatz - Register Textfluss - automatische Silbentrennung anhaken

oder die manuelle Silbentrennung mit Vorschlägen verwenden: Menü Extras - Sprache - Silbentrennung.

in Word: Menü Extras - Optionen - Silbentrennung: Hier entweder automatische Silbentrennung anhaken oder den Button "Manuell" benutzen.

Gruß
Lisa
  Thema: beim Öffnen eines Dokuments vorher Exceldatei öffnen 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 446

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 05. März 2010, 14:10   Titel: AW: beim Öffnen eines Dokuments vorher Exceldatei öffnen Version: Office 2k (2000)
Hallo Nicole,

leider geht es nicht. Das AutoOpen wird erst ausgelöst, nachdem die Aktualisierungsanfrage kam, hinkt also immer hinterher.

Die einzige Möglichkeit ist deswegen, das Dokument selbst mittels VBA zu öffnen. Da könnte man einerseits vorher die Aktualisierungsanfrage ausschalten, dann das Dokument auch mit Excel öffnen und erst danach das Dokument selbst. Sieh Dir mal das hier an:

Automatische Verknüpfungen beim Öffnen aktualisieren deaktivierst, Häkchen herausnimmst?

Und ja, man kann sich auch das bereits offene Excel "holen", statt CreateObject nimmt man dann GetObject zum Öffnen von Excel.

Gruß
Lisa
  Thema: Text zwischen zwei Bookmarks in Variable speichern 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 982

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 05. März 2010, 13:54   Titel: AW: Text zwischen zwei Bookmarks in Variable speichern Version: Office 2003
Hallo BuffaloBill,

um Deine Frage zu beantworten: Schreib mal
Set
vor die Variable, also
Set client = ...
Objektvariablen werden in VBA mit "Set" erstellt im Gegensatz zu anderen Varialben (Strings, Integer ...).

Gruß
Lisa
  Thema: Formularfelder und Kontrollkästchen mit Button leeren??? 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 3345

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 05. März 2010, 13:48   Titel: AW: Formularfelder und Kontrollkästchen mit Button leeren??? Version: Office 2003
Hallo Topotec,

ah, so ist das. Dann kannst Du im Modul ThisDocument diesen Code verwenden:
Private Sub CommandButton1_Click()

Call FormularfelderLeeren

End Sub

Private Sub CommandButton2_Click()

Call FormularfelderLeeren
ActiveDocument.Close wdDoNotSaveChanges

End Sub

Sub FormularfelderLeeren()

If ActiveDocument.ProtectionType = wdAllowOnlyFormFields Then
ActiveDocument.Unprotect
End If
ActiveDocument.Protect wdAllowOnlyFormFields

End Sub
Die Prozedur Sub FormularfelderLeeren leert die Formularfelder. Sie wird aus beiden Click-Ereignissen der CommandButtons aufgerufen. Wenn Deine CommandButtons nicht CommandButton1 und 2 heißen, kopier den Code zwischen Private Sub und End Sub jeweils in deren Prozeduren hinein.

Du erhältst die Click-Ereignisse, wenn Du auf den Button einen rechten Mausklick machst und dann auf "Code" klickst. Damit erstellt Word das Code-Gerüst für die ...
 
Seite 32 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: CSS Forum