Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 1694 Ergebnisse ergeben.
Seite 32 von 113 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35 ... 107, 108, 109, 110, 111, 112, 113  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Zeitstempel/Zeiterfassung 
astern

Antworten: 94
Aufrufe: 8461

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 28. Dez 2010, 16:05   Titel: AW: Zeitstempel/Zeiterfassung Version: Office XP (2002)
Hallo!
dass du mir kurz erläuterst, wie ich da vorgehen mussDas ist eine sehr lobenswerte Haltung - aber da hätte ich viel zu viel zu schreiben und ich müsste auch erst lange überlegen, wie ich das formuliere. Schneller geht es, wenn ich die Lösung einfach programmiere und Du siehst Dir's an!
Die Sache mit dem Resturlaub habe ich, wie von Dir vorgeschlagen, programmiert. Bitte testen!!

Die Möglichkeit, neue Daten in einem Kombinationsfeld einzugeben (neues Jahr in cboJahr), habe ich in meinen Datenbanken noch nie benutzt. Warum? Ich denke, dass das zu viel Funktionalität auf einmal ist. Aber das ist Ansichtssache. Wenn Du das selber versuchen willst: Das müsste über das Ereignis "NotInList" des Kombinationsfeldes gehen. Dieses Ereignis tritt ein, wenn in das Kombinationsfeld ein Wert eingetragen wird, den es in der Datenquelle ("List") noch nicht gibt. Dort müsstest Du dann das Speichern dieses neuen Wertes programmieren. Habe ich aber selber auch noch nie gem ...
  Thema: Zeitstempel/Zeiterfassung 
astern

Antworten: 94
Aufrufe: 8461

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 28. Dez 2010, 13:29   Titel: Re: AW: Zeitstempel/Zeiterfassung Version: Office XP (2002)
Hallo!
Ich möchte aus dem Label72 "Aktuelles Jahr" eine Kombobox machen, aus der man das Jahr auswählen kann.Was soll dann mit "Resturlaub" passieren? Soll trotzdem der Resturlaub für das AKTUELLE Jahr oder der Resturlaub für das AUSGEWÄHLTE Jahr angezeigt werden?
Damit sind wir wieder bei der Frage der Resturlaubstage aus dem vergangenen Jahr!

MfG
A*
  Thema: Zeitstempel/Zeiterfassung 
astern

Antworten: 94
Aufrufe: 8461

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 28. Dez 2010, 12:01   Titel: Re: AW: Zeitstempel/Zeiterfassung Version: Office XP (2002)
Hallo!
Man müsste ja lediglich in einem solchen Spezialfall die Fehlzeit löschen und eine neue dafür eintragen.Ok, dann lassen wir es so. Dann muss der Administrator aber sehr auf die "Reinheit" der Daten achten! Er muss dann den Urlaub um alle Samstage, Sonntage, Feiertage, Kranktage usw. herum eintragen! D.h. wenn jemand z.B. 14 Tage Urlaub nimmt, muss zweimal Mo.-Fr. eingetragen werden.
Mein Problem ist, dass ich es nicht schaffe den Code richtig hinzubekommen.Siehe Version 14!

MfG
A*
  Thema: Zeitstempel/Zeiterfassung 
astern

Antworten: 94
Aufrufe: 8461

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 28. Dez 2010, 11:26   Titel: Re: AW: Zeitstempel/Zeiterfassung Version: Office XP (2002)
Hallo!
Würde es Dir sehr schwer fallen, korrekte Großschreibung zu benutzen? Deine Postings sind sonst schwer zu lesen!
oder stelle ich mir das zu einfach vor?OK, meine Lösung wäre: Es werden alle Fehlzeiten - u.U. auch einander überschneidend - eingetragen und das Programm rechnet daraus den Resturlaub heraus. Das ist schwierig zu programmieren und einfach für den Benutzer.
Du meinst: Der Administrator ist dafür verantwortlich, die Fehlzeiten ggf. zu korrigieren, wenn z.B. jemand im Urlaub krank wird. Das ist einfach zu programmieren und aufwändig für den Benutzer.
-> Deine Entscheidung!
wie lasse ich die überstunden in der frmstempeluhr für den eingeloggten MA anzeigen?Genau wie im Mitarbeiterformular. Wo siehst Du da jetzt das Problem?

MfG
A*
  Thema: Zeitstempel/Zeiterfassung 
astern

Antworten: 94
Aufrufe: 8461

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 28. Dez 2010, 10:57   Titel: AW: Zeitstempel/Zeiterfassung Version: Office XP (2002)
Hallo!
(1) Sternchen bei der Passworteingabe (Eigenschaften / Daten / Eingabeformat)
(2) In allen Modulen am Anfang "Option Explicit" -> erzwingt explizite Variablendeklaration! Alles andere ist unsauberer Programmierstil!!
(3) intLogonAttemps muss eine globale Variable sein, d.h. sie muss außerhalb einer Prozedur definiert werden!
(4) Vor selbst definierte Bezeichner (z.B. "cboUser") kommt ein Ausrufezeichen - vor Access-Bezeichner bzw. -Befehle (z.B. "SetFocus") kommt ein Punkt!
(5) Abbruch nach dreimaliger Falscheingabe: erledigt!
(6) Mit der Funktion Resturlaub gibt es noch folgendes Problem: Zur Zeit wird einfach die Differenz fehl_bis minus fehl_von gebildet und als Urlaub genommen - auch wenn in dem Zeitraum Samstage, Sonntage oder Feiertage liegen, die ja nicht als Urlaubstage gelten sollen. Es gibt zwei Lösungen:
- entweder wird der Urlaub ohne Samstage, Sonntage und Feiertage eingetragen (also immer nur die Werktage)
- oder in der Fu ...
  Thema: Zeitstempel/Zeiterfassung 
astern

Antworten: 94
Aufrufe: 8461

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 27. Dez 2010, 23:05   Titel: Re: AW: Zeitstempel/Zeiterfassung Version: Office XP (2002)
Hallo!
2. die überstunden-anzeige etwas erweitertHe - super! Gar nicht mal so unclever ...
nur das mit dem gesamt klappt niciht so zuverlässigMüsste jetzt klappen.
3. den code für "mitarbeiter löschen" bearbeitetStimmt - das war ein Bug von mir! Sorry!
wie belegt man abbrechen als standard?siehe Code: mit "vbDefaultButton2"

Du bist wieder dran!

MfG
A*
  Thema: Zeitstempel/Zeiterfassung 
astern

Antworten: 94
Aufrufe: 8461

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 27. Dez 2010, 18:45   Titel: AW: Zeitstempel/Zeiterfassung Version: Office XP (2002)
Hallo!
Ich kann das mit dem Register noch machen (Version 9) - dann bist Du dran (Version 10)! Wenn Du an einer DB was veränderst (und wenn es nur ein einziges Komma ist), bitte immer die Versionsnummer hochzählen!!

MfG
A*
  Thema: Zeitstempel/Zeiterfassung 
astern

Antworten: 94
Aufrufe: 8461

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 27. Dez 2010, 18:29   Titel: Re: AW: Zeitstempel/Zeiterfassung Version: Office 2k (2000)
Hallo!
ich habe jetzt auch ein wenig rumgebasteltDas geht nicht, dass wir beide an derselben Version arbeiten. Warte erst mal ab, bis ich mit dem Mitarbeiterformular fertig bin!
Die neue Version 8 berücksichtigt jetzt auch die Feiertage. Das bedeutet: Selbst wenn der MA laut Arbeitszeitmodell an einem Tag 8 Stunden arbeiten müsste - wenn dieser Tag in der Tabelle tblFehlzeit als Feiertag deklariert wurde, beträgt die Soll-Arbeitszeit 0 Stunden. Damit werden alle an diesem Tag geleisteten Stunden automatisch Überstunden!
leider funktioniert es nicht ganzBitte sei mir nicht böse - aber ich hab's schon mehrfach gesagt: Wir können hier nicht im Dialog eine Access-Anwendung entwickeln. Bitte schnapp Dir erst mal ein Buch und bastle selber etwas herum!

MfG
A*
  Thema: Zeitstempel/Zeiterfassung 
astern

Antworten: 94
Aufrufe: 8461

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 27. Dez 2010, 16:44   Titel: Re: AW: Zeitstempel/Zeiterfassung Version: Office XP (2002)
Hallo!
An was liegt das?Anbei Version 6. Jetzt müsste alles funktionieren!
ist das so gedacht, dass man das jahr eingibt und dann die urlaubstage, die man in genau diesem jahr hat?Genau! Du kannst ja 2009 26 Tage gehabt haben und dann 2010 vielleicht 28 Tage (wenn Du Glück hast Wink

MfG
A*

PS: Ich habe noch etwas weiter an der DB herumgebastelt. In der Version 7 ist es so, dass nach dem Anclicken eines Mitarbeiters in der Liste immer automatisch die Überstunden angezeigt werden, die dejenige vom ersten Tage seiner Beschäftigung an bis heute gemacht hat. Ist vielleicht ganz nützlich!
  Thema: Probleme beim MDE erzeugen 
astern

Antworten: 4
Aufrufe: 329

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 27. Dez 2010, 16:15   Titel: AW: Probleme beim MDE erzeugen Version: Office 2007
Hallo!
Du hast angegeben "Version: Office 2007" und schreibst dann von einer .MDE. Meinst Du das wirklich so? Das heißt, Du hast mit Access 2007 eine MDE erzeugt? Das kannst Du vergessen! Das geht zwar - aber ob die MDE nachher funktioniert, ist reines Glücksspiel!
Entweder eine ACCDE erzeugen oder einen Rechner mit Access 2003 suchen und dort eine MDE erzeugen!!

MfG
A*
  Thema: Datenbank schützen - Formular dennoch nutzbar 
astern

Antworten: 1
Aufrufe: 222

BeitragForum: Access Formulare   Verfasst am: 27. Dez 2010, 16:10   Titel: AW: Datenbank schützen - Formular dennoch nutzbar Version: Office 2003
Hallo!
Dazu musst Du die DB in Frontend (mit den Formularen) und Backend (mit den Daten) aufteilen. Dann kann man das Backend mit einem Passwort schützen und es vom Frontend aus öffnen, ohne dass der Nutzer das Passwort kennen muss. Es steht dann im VBA-Code direkt drin.
siehe mal hier: [url=http://www.office-loesung.de/ftopic425668_0_0_asc.php]Front-End, Back-End ein grundsätzliche Frage

MfG
A*
  Thema: Access: Formular 
astern

Antworten: 1
Aufrufe: 162

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 27. Dez 2010, 15:59   Titel: AW: Access: Formular Version: Office 2003
Hallo!
Das geht mit DSum. Diese Funktion hat drei Parameter:
die Spalte, über die summiert werden soll
den Namen einer Tabelle oder Abfrage, in der sich zu summierenden Daten befinden
optional: ein Kriterium (also z.B. nicht alle Zeilen der Tabelle, sondern nur solche mit auf_nr = Me!dblNummer ... oder so ähnlich)MfG
A*
  Thema: Zeitstempel/Zeiterfassung 
astern

Antworten: 94
Aufrufe: 8461

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 27. Dez 2010, 15:35   Titel: Re: AW: Zeitstempel/Zeiterfassung Version: Office XP (2002)
Hallo!
Sieh mal zu, dass Du erst mal selber weiter kommst. Die Berechnung der Überstunden war erst mal am schwierigsten. In den "Rest" musst Du Dich sowieso einarbeiten.
Wie gesagt - ich bin nicht dafür, hier im Forum interaktiv Posting für Posting eine Access-Anwendung aufzubauen. Meld' Dich, wenn Du wieder konkrete Fragen hast!

Den Fehler in der Berechnung vom 8.12. bis zum 8.12. habe ich in Version 5 korrigiert!

MfG
A*
  Thema: Datenbank/ Katalog erstellen 
astern

Antworten: 13
Aufrufe: 2790

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 27. Dez 2010, 15:23   Titel: AW: Datenbank/ Katalog erstellen Version: Office 2007
Hallo!
Gib mal Bescheid, wenn Du Dich etwas eingearbeitet hast. Dann können wir uns hier im Forum mal um ein Datenmodell für Dich kümmern!

Als Vorbereitung dafür versuch' nicht zu beschreiben, wie die Datenbank aussehen müsste (dafür hast Du noch zu wenig Kenntnisse), sondern beschreibe einfach Deine Problematik! Welche Objekte hast Du ("Kunden", "Verpackungen", ...) und wie hängen diese zusammen ("Zu EINEM Kunden gehören MEHRERE Verpackungen.", ...). Was willst Du anschließend mit der fertigen Datenbank machen?

MfG
A*
  Thema: Zeitstempel/Zeiterfassung 
astern

Antworten: 94
Aufrufe: 8461

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 27. Dez 2010, 15:20   Titel: Re: AW: Zeitstempel/Zeiterfassung Version: Office XP (2002)
Hallo!
Kannst du das in Office 2000 konvertieren?Ich habe die Version 4 jetzt mit Access 2007 mit "Speichern unter ... Access 2000" gespeichert - ob das dann aber mit Access 2000 funktioniert, müsstest Du erst mal ausprobieren. Wenn es nicht funktionieren sollte, musst Du mir ganz genau die Programmzeile mitteilen, bei der evtl. ein Fehler auftritt. Das wäre dann ein VBA-Befehl, den es in Access 2000 noch nicht gab und man müsste versuchen, ihn durch einen anderen Befehl zu ersetzen.
Ist das Formular jeweils für den Admin gedacht oder für die MA selbstDas ist für den Admin gedacht - der MA selbst gibt ja nur "Kommen" und "Gehen" ein.

MfG
A*
 
Seite 32 von 113 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35 ... 107, 108, 109, 110, 111, 112, 113  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: HTML Forum