Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 11580 Ergebnisse ergeben.
Seite 317 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 314, 315, 316, 317, 318, 319, 320 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Datum per Makro auswählen 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 269

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 03. Feb 2011, 19:10   Titel: AW: Datum per Makro auswählen Version: Office 2007
Warum benutzt du nicht den autofilter und kopierst das Eergebnis in ein anderes
Blatt?
  Thema: Mengen definieren, Schnittmengen finden, Mengen kombinieren 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 1002

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 03. Feb 2011, 12:38   Titel: AW: Mengen definieren, Schnittmengen finden, Mengen kombinie Version: Office 2010
Das Problem mit Array und Collections ist, dass diese später in UNION und
INTERSECT nicht verwendet werden können.

Entweder du machst alles mit Array oder Collections, oder mit Ranges
  Thema: Makro zum Trennen von Datenreihen 
Phelan XLPH

Antworten: 8
Aufrufe: 290

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 03. Feb 2011, 11:56   Titel: AW: Makro zum Trennen von Datenreihen Version: Office 2003
Sub ph_X()
Dim ar As Variant
Dim i As Long
Dim w As Long
Dim pos As Long
ar = Range("D1:H" & 65536)
For i = 1 To UBound(ar)
Select Case ar(i, 1)
Case 0
ar(i, 2) = Empty
ar(i, 5) = Empty
w = w + 1
Case 1
ar(i, 3) = Empty
ar(i, 4) = Empty
w = w + 1
End Select
If w = 2 Then pos = i
Next
Range("D1:H" & 65536) = ar
Range("D" & pos).Resize(8).EntireRow.Delete
End Sub
  Thema: Autofilter: Array mit Filterwerten? 
Phelan XLPH

Antworten: 1
Aufrufe: 1085

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 03. Feb 2011, 09:43   Titel: AW: Autofilter: Array mit Filterwerten? Version: Office 2007
Hallo RobOtter,

[url=http://www.online-excel.de/excel/singsel.php?f=89]>>
  Thema: Teil des Tabellnamens auslesen 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 137

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 02. Feb 2011, 17:09   Titel: AW: Teil des Tabellnamens auslesen Version: Office 2003
If InStr(ActiveSheet.Name, "Rechnung") > 0 Then MsgBox "Bingo!"
  Thema: Makro zum Trennen von Datenreihen 
Phelan XLPH

Antworten: 8
Aufrufe: 290

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 02. Feb 2011, 17:01   Titel: AW: Makro zum Trennen von Datenreihen Version: Office 2003
Das dürfte hiermit recht zügig gehen:
Sub ph_X()
Dim ar As Variant
Dim i As Long
ar = Range("D1:H" & 65530)
For i = 1 To UBound(ar)
Select Case ar(i, 1)
Case 0: ar(i, 2) = Empty: ar(i, 5) = Empty
Case 1: ar(i, 3) = Empty: ar(i, 4) = Empty
End Select
Next
Range("D1:H" & 65530) = ar
End Sub
  Thema: Dopplete Inhalte Suchen und ab Spalte XY einfügen 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 181

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 02. Feb 2011, 16:36   Titel: AW: Dopplete Inhalte Suchen und ab Spalte XY einfügen Version: Office 2007
Hallo,

ich hab angenommen dass di ID in SpalteA steht:
Sub ph()
Dim lngLZ As Long
Dim lngZ As Long
Dim rngC As Range

With Tabelle1
lngLZ = .Cells(.Rows.Count, 1).End(xlUp).Row
For Each rngC In .Range("A2:A" & lngLZ)
If WorksheetFunction.CountIf(.Range("A" & rngC.Row + 1 & ":A" & lngLZ), rngC.Value) > 0 Then
If lngLZ >= rngC.Row + 1 Then
lngZ = .Range("A" & rngC.Row + 1 & ":A" & lngLZ).Find(rngC.Value, , xlValues, xlWhole).Row
.Range("F" & lngZ).Resize(, 6).Copy .Range("L" & rngC.Row)
End If
End If
Next
End With
End Sub
  Thema: Dopplete Inhalte Suchen und ab Spalte XY einfügen 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 181

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 02. Feb 2011, 16:13   Titel: AW: Dopplete Inhalte Suchen und ab Spalte XY einfügen Version: Office 2007
Hallo,

in welcher Spalte steht die ID?
  Thema: WENN-UND Formel mit DATUM Hiiiiilfeeeee 
Phelan XLPH

Antworten: 11
Aufrufe: 331

BeitragForum: Excel Formeln   Verfasst am: 01. Feb 2011, 22:07   Titel: AW: WENN-UND Formel mit DATUM Hiiiiilfeeeee Version: Office 2007
Vergleicht Datediff nur die Jahre oder tagesgenau.
  Thema: Performance für SVerweis Abfrage verbessern 
Phelan XLPH

Antworten: 11
Aufrufe: 902

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 01. Feb 2011, 21:50   Titel: AW: Performance für SVerweis Abfrage verbessern Version: Office 2003
Oder so:
=WENN(ISTFEHLER(SVERWEIS(E2;$A$2:$A$9;1;WAHR));"";WENN(SVERWEIS(E2;$A$2:$A$9;1;WAHR)=E2;SVERWEIS(E2;$A$2:$C$9;2;WAHR);""))
  Thema: Performance für SVerweis Abfrage verbessern 
Phelan XLPH

Antworten: 11
Aufrufe: 902

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 01. Feb 2011, 20:52   Titel: AW: Performance für SVerweis Abfrage verbessern Version: Office 2003
Dict+Array und Sverweis (Tempo) geben sich nicht viel.

Muss man von Fall zu Fall entscheiden.

Aber SVerweis ist in der Menge begrenzt im Gegensatz zu Index+Vergleich.
Wann diese Kombi an ihre Grenzen stöst, hab ich nicht getestet.

Zur Optimierung sollten diese 3 methoden getestet werden.
Bei mehspaltiger Ausgabe kommt es noch zur Performance - steigerung
bei Index+vergleich durch Auslagerung des Vergleichs in eine Hilfsspalte.

...das soweit nur mal so
  Thema: Performance für SVerweis Abfrage verbessern 
Phelan XLPH

Antworten: 11
Aufrufe: 902

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 01. Feb 2011, 20:16   Titel: AW: Performance für SVerweis Abfrage verbessern Version: Office 2003
Die Prüfung auf "#N/V" muss dennoch durchgeführt werden, falls der Suchwert
kleiner ist als der kleinste Wert in der Suchspalte.

Und das steht in keiner Performance-optimierungs-Seite!

Habs zumindest biesher noch nicht gelesen.
  Thema: Performance für SVerweis Abfrage verbessern 
Phelan XLPH

Antworten: 11
Aufrufe: 902

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 01. Feb 2011, 19:46   Titel: AW: Performance für SVerweis Abfrage verbessern Version: Office 2003
Dass Ergebnisse mit dem SVERWEIS 7 - 8 Sekunden dauern, hängt vermutlich mit etwas anderem zusammen (z.B. umfangreiche Berechnungen die ausgelöst werden).

Nein!!!!

Daniel hat recht, da musst du schon mal mit 20.000 Zeilen testen.
Und das nicht nur mit einer Formel sondern mit mehreren hundert z.B.

Dann merkst du den gravierenden Unterschied.
  Thema: Coursor an bestimmter Position starten 
Phelan XLPH

Antworten: 13
Aufrufe: 505

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 01. Feb 2011, 19:33   Titel: AW: Coursor an bestimmter Position starten Version: Office 2003
Und wenn du jetzt mit der ENTER-Taste arbeiten möchtest musst du die anderen Prozeduren noch einsetzen.
  Thema: Definierte ZELLEN löschen und nachschieben. VBA 
Phelan XLPH

Antworten: 23
Aufrufe: 1230

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 01. Feb 2011, 19:09   Titel: AW: Bitte um Hilfe! Def. ZELLEN löschen und nachschieben. VB Version: Office 2003
Willst du nicht die ganze Zeile löschen?
 
Seite 317 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 314, 315, 316, 317, 318, 319, 320 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: CSS Forum