Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 2190 Ergebnisse ergeben.
Seite 33 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 30, 31, 32, 33, 34, 35, 36 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Einfachen Text per VBA in Word schreiben 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 130

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 14. Jun 2013, 14:00   Titel: AW: Einfachen Text per VBA in Word schreiben Version: Office 2010
hi,

objDoc.Range.InsertBefore "Dein Text"

M.
  Thema: VBA-Code mit Word dokumentieren 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 206

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 14. Jun 2013, 12:46   Titel: AW: VBA-Code mit Word dokumentieren Version: Office 2007
Hi,
-
wenn Du keine Freigabe Deiner EDV bekommen kannst - was mir unerfindlich wäre, weil das Ding jeder kennt (sogar ich) -, würde ich die Makros in eine Transport-Dokumentvorlage packen (Modul > exportieren), diese nach Hause mitnehmen und sie dort dokumentieren.
Hätte den Vorteil, daß Du Dich a) in Ruhe einarbeiten kannst, und b) nicht vom Arbeitsalltag gepreßt Fehler machen würdest.

M.
  Thema: Datei Endung Fußzeile kürzen 
MarkMH_K

Antworten: 6
Aufrufe: 499

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 14. Jun 2013, 12:42   Titel: AW: Datei Endung Fußzeile kürzen Version: Office 2010
Hi,

und wieviele Abschnitte (sections) hat das einzelne Dokument?

M.
  Thema: Dokumentvorlage umgezogen. Fehlende Verbindung zu Dokumenten 
MarkMH_K

Antworten: 8
Aufrufe: 392

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 14. Jun 2013, 12:40   Titel: AW: Dokumentvorlage umgezogen. Fehlende Verbindung zu Dokume Version: Office 2003
Hi,Nein, denn das ist nicht die Lösung, denn das müsste jeder der die Worddateien nutzen will bei sich einstellen - und wir reden hier von mehreren Tausend Daten und wohl 100 verschiedenen Benutzern. Das ist organisatorisch nicht zu leisten. Ginge schon, denn es gibt noch einen Trick. Erstelle ein Dokument mit einer Document_Open-Prozedur bzw. mit einem Auto_Open-Makro. Dieses enthält nur einen (!) Befehl:
Application.Options.DefaultFilePath(wdWorkgroupTemplatesPath) = ...
Schicke das Dokument per EMail an alle Benutzer und weise sie an, es zu öffnen und die Makros zu aktivieren, wenn sie gefragt werden. Durch den Prozedurnamen wird der Befehl automatisch ausgeführt. Damit hast Du bei allen Usern den Workgroup-Template-Path eingestellt.
Wenn Du die EMails mit Lesebestätigungen verschickst und diese aufhebst, kannst Du sogar nachhalten, wer Deine Anweisungen ausgeführt hat.

HTH.

Markus
  Thema: VBA-Code mit Word dokumentieren 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 206

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 14. Jun 2013, 11:53   Titel: AW: VBA-Code mit Word dokumentieren Version: Office 2007
Hi,

da gäbe es MZTools. Ungetestet.

M.
  Thema: Hyperlink auf eine Datei mittels Umgebungsvariable 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 1767

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 13. Jun 2013, 22:51   Titel: AW: Hyperlink auf eine Datei mittels Umgebungsvariable Version: Office XP (2002)
Hi,

da wäre ich nicht so sicher. Ungetestet:
Word-Felder sind ja bezüglich Textverkettungen ziemlich tolerant. Da die Umgebungsvariablen an ein und demselben Rechner sich ja während einer Bearbeitung nicht ändern, würde es theoretisch ausreichen
- per Makro beim Dokumentstart die Umgebungsvariable in eine Textmarke zu übertragen und
- in den Hyperlinks diese Textmarke ungefähr so einzubauen:
{Hyperlink "{Ref Textmarke}\blabla.jpg"}

HTH.

Markus

U.A.w.g.
  Thema: Datei Endung Fußzeile kürzen 
MarkMH_K

Antworten: 6
Aufrufe: 499

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 13. Jun 2013, 22:40   Titel: AW: Datei Endung Fußzeile kürzen Version: Office 2010
hi,

also ich verstehe das so:
Dein PDM-System generiert irgendwelche Word-Dokumente mit furchtbaren Namen
Du hast irgendwie dafür gesorgt, daß in der Fußzeile ein Filename-Feld ist
und möchtest, daß in der Fußzeile statt des furchtbaren Namens ein entsprechend überarbeiteter Text angezeigt wirdDas geht mit reinen Word-Feldern nicht. Insbesondere hängt von den Explorer-Einstellungen des aktiven Windows ab, ob das Filename die Dateiendung anzeigt oder nicht.

Auf WordBanter.com habe ich einen Hinweis gefunden: statt eines "lebendes" Felds könnte man auch ein Makro nehmen, das einer Textmarke oder einem festen Ort im Dokument einen bestimmten String, den es zuvor aus dem Dateinamen gebastelt hat, zuweist.
Da ich vermute, daß die vom PDM generierten Dateien ihren Namen immer behalten, und daß Du nur die Anzeige verändern willst, halte ich das für einen guten Ansatz. Du müßtest jetzt nur noch mitteilen,
wie viele Abschnitte (und innerhalb dieser wie viele Kopf- und Fu ...
  Thema: Kopfzeile ab 2. Seite (aber nur wenn ich sie Brauche) 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 206

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 12. Jun 2013, 21:16   Titel: AW: Kopfzeile ab 2. Seite (aber nur wenn ich sie Brauche) Version: Office 2010
Hi,

da solltest Du Dich mehr mit Word beschäftigen (EPsi1 empfiehlt immer die kostenlosen Kurse auf www.teialehrbuch.de). Zum Prinzip nur der Hinweis:
- Jeder Abschnitt eines Word-Dokuments (jedes Dokument hat mindestens einen davon) hat drei Kopfzeilen: erste Seite, ungerade Seiten, gerade Seite.
- Nur eine davon ist normalerweise sichtbar. Das stellst Du bei dem geisteskranken Word2010 irgendwo beim Seitenlayout ein.
- Wenn ein Abschnitt nur eine Seite hat, kannst Du auch nur die dieser Seite zugeordnete Kopfzeile sehen.
Wenn Du alle drei möglichen Kopfzeilen bearbeiten willst, mußt Du zunächst den Abschnitt durch Einfügen von manuellen Seitenwechseln (Strg+Enter) auf drei Seiten bringen, dann die Kopfzeilen formatieren und danach die Seitenwechsel wieder löschen.

Daran siehst Du auch, warum ich Word2007+ als geisteskrank bezeichnet habe. Die überkommenen Konzepte aus der Anfangszeit von Word vor dreißig Jahren wurden nicht geändert, nur die Menüpunkte, an die man sich ...
  Thema: Btte es drängt sehr - Format weiterer Inhaltsverzeichnisse 
MarkMH_K

Antworten: 8
Aufrufe: 137

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 12. Jun 2013, 20:51   Titel: AW: Btte es drängt sehr - Format weiterer Inhaltsverzeichnis Version: (keine Angabe möglich)
Hi,

keinerlei Ideen. Nur ein Nachtrag: beim Index kann man auch Haupt- und Untereinträge festlegen (im XE-Feld getrennt durch einen Doppelpunkt), dann hättest Du Deine zwei Ebenen.

Allerdings verstehe ich mittlerweile nur Bahnhof.
- Alphabetisch angeordnete Überschriften?
- Sechstausend in zweiunddreißig Kapiteln?
- Was ist denn das für ein Dokument? Die Bibel kann's nicht sein, da wären die Überschriften nicht alphabetisch geordnet.
Hast Du wirklich sechstausend TC-Felder da schon eingefügt? Oder mußt Du das noch machen? Dann würde sich anbieten, Word die Arbeit machen zu lassen. Zwei Hinweise:

1. Wenn Du doch einen Index willst, gäbe es da noch die Indexerstellung mit einer Konkordanz-Datei. Das bietet sich an, wenn in jedem Kapitel ähnliche Begriffe auftauchen.
Da Du durch den Parameter \f beliebig viele Indexe erzeugen kannst uind auch die XE-Felder über die Suchfunktion anspringen kannst (sogar vollautomatisch, wenn die XE-Felder sich in einem Absatz mit einer b ...
  Thema: Einzelne Grafik in PDF exportieren 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 197

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 12. Jun 2013, 20:15   Titel: AW: Einzelne Grafik in PDF exportieren Version: Office 2013
Hi,

nicht wirklich. Höchstens, daß Du den Makro-Rekorder anwirst, die Anpassung des Papierformats an die Graphikgröße aufzeichnest und den Code hier postest, damit man ihn verallgemeinern kann.
Den verallgemeinerten Code würdest Du dann in Deiner Normal.dotm speichern und durch ein buntes Bildchen aufrufen.

HTH.

Markus
  Thema: Voransicht im Explorer unsichtbar machen 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 104

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 12. Jun 2013, 18:13   Titel: AW: Voransicht im Explorer unsichtbar machen Version: Office 2003
Hi,

würdest Du mit Formatvorlagen arbeiten, wäre alles kein Problem. Der Text, der unsichtbar sein und bleiben soll, bekommt eine Formatvorlage, die nicht auf der FV Standard basiert. Da die meisten FVs auf der FV Standard basieren, reicht es vollkommen aus, die FV Standard unsichtbar zu machen mit
ActiveDocument.Styles(wdStyleNormal).Font.Hidden = ...
Wenn Du sie wieder einblendest, bleibt der bewußt unsichtbare Text unsichtbar, weil ihn die Änderungen der Standard nicht berühren.

HTH.

Markus
---------------------
Und das schönste ist: durch die Verwendung der Literalkonstante funktioniert das ganze auch in anderssprachigen Installationen...
  Thema: Fehlermeldung bei Absenden eines Themas 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 303

BeitragForum: Fragen & Anregungen zum Office Forum   Verfasst am: 12. Jun 2013, 18:07   Titel: AW: Fehlermeldung bei Absenden eines Themas
Ist mir auch passiert. Danke für die prompte Beseitigung. Du bist doch der Beste!
  Thema: Btte es drängt sehr - Format weiterer Inhaltsverzeichnisse 
MarkMH_K

Antworten: 8
Aufrufe: 137

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 12. Jun 2013, 00:31   Titel: AW: Btte es drängt sehr - Format weiterer Inhaltsverzeichnis Version: (keine Angabe möglich)
Hi,

zu später Stunde eine Anmerkung.Nun habe ich die Begriffe mit Leerzeichen und nachfolgender Seitenzahl, aber untereinander.
Das macht das Word-Inhaltsverzeichnis immer so. 'Was anderes kann es nicht.
Ich brauche die Begriffe aber hintereinander, durch Komma getrennt und noch besser, wenn noch eine Leerzeile zwischen den Begriffen mit unterschiedlichen Anfangsbuchstaben gesetzt würde.Das sieht eher nach einem Word-Index aus.

Mir ist allerdings nicht ganz klar, was Du genau willst. Deshalb Vorschlag:
- mach' eine Kopie der problematischen Datei
- laß' Dir in dieser mit Alt+F9 die Feldfunktionen anzeigen
- ersetze alle TC durch XE (und lösche die störenden Parameter weg)
- erstelle ein {Index}-Feld irgendwo am Datei-Anfang oder -Ende
An diesem kannst Du den Unterschied zwischen Word-Index und -Inhaltsverzeichnis sehen. Mehr kann Word nicht. Das, was die Leute wollen, kann man aber (fast immer) durch Anpassen des zutreffenden Features erreichen.

Aber zuerst muß man w ...
  Thema: Range erstellen & füllen & als Bookmark einfügen 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 213

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 11. Jun 2013, 17:07   Titel: AW: Range erstellen & füllen & als Bookmark einfügen Version: Office 2003
HI,

ungeprüft: ich würde tippen, daß VBA ins Schleudern kommt, weil Du einer von Dir erzeugten Variablen einen für VBA reservierten Namen gegeben hast: range.

HTH.

Markus
  Thema: Vor Drucken eines Dokuments Textfeld ändern 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 175

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 11. Jun 2013, 12:17   Titel: AW: Vor Drucken eines Dokuments Textfeld ändern Version: Office 2010
Hi,

unter der Voraussetzung, daß die Zahl nur eingegeben, nicht aber verarbeitet werden muß, kannst Du ein ASK-Feld und ein REF-Fedl verwenden. Mit dem ASK fragst Du einen Wert ab, der in einer unsichtbaren Textmarke gespeichert wird, mit REF zeigst Du diesen Wert an.
Da ich aber nicht weiß, ob man in Word2010 einstellen kann, daß die Felder beim Drucken aktualisiert werden und ob auch das ASK davon betroffen ist, endet hier meine Hilfemöglichkeit.

HTH anyway.

Markus
 
Seite 33 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 30, 31, 32, 33, 34, 35, 36 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Access Tabellen