Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 328 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 325, 326, 327, 328, 329, 330, 331 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Seitenzahlen und Feldfunktionen 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 1277

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 07. Dez 2005, 13:25   Titel: AW: Seitenzahlen und Feldfunktionen
Hallo Riviera,

in Extras - Optionen - Ducken muss die Option "Feldfunktionen aktualisieren" aktiviert sein.
  Thema: Shortcut für Grafik einfügen aus Datei 
Lisa

Antworten: 9
Aufrufe: 3987

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 06. Dez 2005, 19:11   Titel: AW: Shortcut für Grafik einfügen aus Datei
Hallo Schnetty,

gib doch spaßeshalber in der Word-Hilfe mal Tastenkombinationen ein. Da kommt eine riesige Latte mit Links, wo die bereits voreingestellten enthalten sind.
Und zu deiner obigen Frage Strg w schließt auch in Word das Dokument, ohne die Anwendung zu schließen. Solche "allgemeingültigen" wie Strg o zum Öffnen gelten auch in Word. Der Einfachheit halber kann man es ja einfach mal probieren. Mr. Green
  Thema: Überprüfen ob Datei bereits vorhanden ist 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 10420

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. Dez 2005, 19:09   Titel: AW: Überprüfen ob Datei bereits vorhanden ist
Hallo Ferencz,

klar, hatte wir schon hier im Forum. In diesem Thread findest du dazu gleich zwei verschiedene Möglichkeiten:

[url=http://www.office-loesung.de/viewtopic.php?p=190142]Prüfen, ob Datei existiert
  Thema: Abbildungsbeschriftung neu zählen 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 3379

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 06. Dez 2005, 19:07   Titel: Abbildungsverzeichnis aus mehreren Kategorien
Hallo Marcus,

ja, natürlich geht es. Word macht es bloß nicht "freiwillig".
Entferne das bereits erstellte Verzeichnis nochmal und füge es so ein: Einfügen - Referenz - Index und Verzeichnisse - Register: Abbildungsverzeichnis:
Im unteren Bereich den Haken bei "Kategorie und Nummer" entfernen, Button: Optionen:
Hier bei "Formatvorlage" einen Haken setzen und die Formatvorlage "Beschriftung" auswählen - OK - OK.
Nun wird ein Abbildungsverzeichnis aus allen Absätzen erstellt, die die Formatvorlage "Beschriftung" haben. Falls nun versehentlich mehr Absätze im Abbildungsverzeichnis auftauchen, die dort nicht hingehören, im Text die Stelle aufsuchen und dort eine andere Formatvorlage als "Beschriftung" zuweisen.
  Thema: Button deaktivieren 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 940

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. Dez 2005, 14:38   Titel: AW: Button deaktivieren
Hallo Risinghigh,

meinst du auf einer Userform oder im Word? Sieh mal hier:

[url=http://www.office-loesung.de/viewtopic.php?t=50769&highlight=kreuz+deaktivieren]Kreuz deaktivieren
  Thema: Behebung der ALT-Tasten-Feststellung? 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 693

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 04. Dez 2005, 13:49   Titel: Behebung der ALT-Tasten-Feststellung?
Hi Lisa!

Hätte mal eine Frage bezüglich dem locken der ALT-Taste.. wie kann ich das denn ausstellen? Wäre cool wenn du mir da ne Lösung finden könntest.. ich hab nämlich keinen Weg gefunden! Bei mir iss es in Word so, dass "Datei" markiert wird und auch bleibt, wenn ich die ALT-Taste drücke, ich will aber nur, dass ich aus dem Menü was auswählen kann, wenn die Taste gedrückt bleibt und wenn ich sie loslasse, dass ich dann wieder aus dem Menü rausspringe!

Ich glaube allmählich, dass es dafür keine Lösung gibt, wenn ich das hier so schreibe *G* - aber wenn du trotzdem was weißt, kannst mir ja bescheidgeben Smile

Grüßles,
Andreas
Hallo Andreas,

ich habe gerade versucht, das nachzuvollziehen. Wenn ich Alt d drücke, klappt das Menü auf. Sobald ich einen Punkt ausgewählt habe, ist das Menü verschwunden.
Wenn du natürlich nur die Alt-Taste drückst ohne einen weiteren Buchstaben (der das Menü auswählt), erhält die Menüleiste den Fokus und verliert ihn nur durch Aufklappen des ...
  Thema: STRG + Entf hinterlässt Leerzeichen - wie verhindern? 
Lisa

Antworten: 18
Aufrufe: 5557

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 04. Dez 2005, 13:30   Titel: AW: STRG + Entf hinterlässt Leerzeichen - wie verhindern?
Hallo Andreas,

ja, das geht mit diesem "Schnipsel":
With Selection
.MoveRight Unit:=wdWord, Count:=Anzahl
.MoveLeft Unit:=wdCharacter, Count:=2, Extend:=True
If .Range = " " Then
.Delete
.TypeText " "
Else
.Collapse wdCollapseEnd
End If
End With
Ist oben schon eingetragen. Es ist aber wirklich interessant, dass man erst beim tatsächlichen Benutzen die Unzulänglichkeiten erkennt. Also danke nochmal für den Hinweis.

Gruß, Lisa
  Thema: Briefvorlage erstellen 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 16211

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 03. Dez 2005, 14:37   Titel: Textverarbeitung vs. DTP?
Hallo Bumann,

genau das ist der Grund: Es ist eine Textverarbeitung. Da fließt der Text bis zum Schluss und immer. Alles, was aus dem Textfluss ausgeschlossen werden soll, muss anderweitig "eingesperrt" werden (in Positionsrahmen, Tabellen, Textfelder, Kopfzeilen usw).
Solange an dem Text noch gearbeitet wird, bleibt alles immer variabel. Erst wenn am Text nichts mehr geändert wird, nämlich der Umbruch erfolgen soll, geht man üblicherweise mit dem Text in ein Layout-Programm (XPress o. ä.) und "zementiert" dort den Umbruch seitenweise.
Dann ist aber das Editieren weitaus weniger komfortabel als vorher in der Textverarbeitung. Deren Stärken liegen einfach auf anderen Gebieten. - Wobei du natürlich insofern Recht hast, als auch Word Tendenzen zur "eierlegenden Wollmilchsau" aufweist. Dabei geht häufig auch die Übersichtlichkeit und intuitive Bedienung (falls sie jemals vorhanden war?) verloren. Mr. Green
Gruß,
Lisa
  Thema: Dateiname unter Speichern Unter vorgeben 
Lisa

Antworten: 21
Aufrufe: 26047

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 03. Dez 2005, 14:30   Titel: AW: Dateiname unter Speichern Unter vorgeben
Hallo Ferencz,

das ist sonderbar, daß FileClose bei dir nicht funktionieren soll. Es überschreibt an sich den Wordbefehl FileClose, um deine Routine FileSaveAs aufzurufen, funktioniert bei mir wunderbar.
Verstehe ich das jetzt richtig? Wenn du FileSaveAs aufrufst (oder Strg s oder Datei - speichern), wird im Dialogfeld der Name vorgeschlagen.
FileClose springt normalerweise an, wenn man Strg w eingibt oder Datei - Schließen. Was passiert, wenn du Strg w eingibst?

Zu den DocumentClose-Ereignissen hast du ja schon den Link oben zum Skript. Was im Einzelfall geeigneter ist, muss man probieren. In dem Skript wird ja auch geschildert, dass DocumentClose (und AutoClose) anspringt und danach nochmal zum Speichern aufgefordert wird - wenn man das nicht ausschließt. Da gibt es keine Patentrezepte.
FileClose habe ich verwendet, damit es keinerlei Möglichkeit mehr gibt, das Dokument zu speichern, ohne dass der richtige Dateiname (bei mir auch Verzeichnis) vorgeschlagen wird.

Du ...
  Thema: Fallunterscheidung bei Find.Text 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 2118

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 03. Dez 2005, 14:24   Titel: AW: Fallunterscheidung bei Find.Text
Hallo Kepler,

könntest du evtl. die Boolsche Selection.Find.Found oder Range.Find.Found verwenden, nachdem du gesucht hast, hier ist ein Bsp.:

[url=http://www.office-loesung.de/viewtopic.php?p=221731#221731]Nach Begriffen und Fußnoten suchen
  Thema: STRG + Entf hinterlässt Leerzeichen - wie verhindern? 
Lisa

Antworten: 18
Aufrufe: 5557

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 03. Dez 2005, 14:16   Titel: AW: STRG + Entf hinterlässt Leerzeichen - wie verhindern?

Verfasst am: 01. Dez 2005, 20:02
Hi Lisa!

Ich hab mir gedacht, ich schreib dir nochmal, um dir mitzuteilen, dass in deinem Script noch ein kleiner Fehler iss, den du ja noch ausmerzen könntest, wenn du Lust und Zeit hast Wink

Wenn man nämlich in der Eingabeaufforderung mehr als die Anzahl der markierten Wörter eingibt, kommt eine Fehlermeldung - die könnte man ja durch eine kleine Meldung ersetzen, die man dann wiederum mit einem kleinen Druck auf "Enter" wieder verlassen kann Wink

Wie gesagt.. wenn du Lust und Zeit hast, kannst du's ja mal versuchen Smile
Hallo Andreas,

wie gewünscht, ist der Code oben noch um eine Fehlerbearbeitung ergänzt. Sollten immer noch Fehleingaben möglich sein, dann bitte hier posten, wird beachtet.

Gruß
Lisa
  Thema: Dateiname unter Speichern Unter vorgeben 
Lisa

Antworten: 21
Aufrufe: 26047

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 02. Dez 2005, 12:53   Titel: Empfehlungen zu VBA in Word
Hallo Ferencz,

bei mir ist der Code für FileClose so in Benutzung und läuft problemlos. Was funktioniert denn nicht? Wie äußert sich das?

Wenn du mal nachlesen willst: Hier gibt es ein spezielles Skript zur Technik des "Überschreibens" bzw. "Abfangens" von Word-Befehlen:
[url=http://mypage.bluewin.ch/reprobst/WordFAQ/AppEvent.htm]Pseudo-Events in Word

Dabei ist der Name der Prozedur von Bedeutung und darf nicht geändert werden, denn es werden die Namen der Word-eigenen Befehle verwendet und mit eigenem Inhalt gefüllt. Für die Namen der Word-Befehle gibt es hier eine Gegenüberstellung:
[url=http://www.pcwelt.de/downloads/office/word-tools/9011/]Gegenüberstellung Word-Befehle Deutsch-Englisch

Allgemein zum Erlernen von VBA empfehle ich dir dieses kostenlose Online-Buch (nach dem ich auch gerade VBA lerne):
[url=http://www.ti5.tu-harburg.de/Manual/vba5/httoc.htm]VBA in 21 Tagen

Zu den Word-Spezialitäten in VBA gibt es von René Probst hier eine sehr gute Zusammenste ...
  Thema: Textbox-Inhalt in Word einfügen 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 2913

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 02. Dez 2005, 11:47   Titel: AW: Textbox-Inhalt in Word einfügen
Hallo Edwin,

wenn du es sowieso mit VBA machst, kannst du einfach mehrere Textmarken mit demselben Inhalt füllen. Wenn du trotzdem mit Ref-Feldern arbeiten willst, müssen diese immer nach dem Befüllen der Textmarken aktualisiert werden. Das müsstest du in den Code mit einbauen.
  Thema: Zellen einer Tabelle auf der 2.Seite ansprechen (Word 2002) 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 1192

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 02. Dez 2005, 11:44   Titel: AW: Zellen einer Tabelle auf der 2.Seite ansprechen (Word 20
Hallo Modde,

sind denn noch mehr Tabellen in dem Dokument? Word hat manchmal eigenwillige Nummerierungsweisen. Evtl. ist es Tables(3) oder 4 oder sonstwas. Erstmal feststellen, welche Tabelle es ist, dann lassen sich die Zellen auch ansprechen.
Wenn du natürlich die Zellen von Tabelle 1 und 2 "durchgezählt hast", musst du evtl. die Anfangszellen deiner Zähler anpassen.
Hier gibt es ein sehr gutes Skript dazu, das hilft dir sicherlich weiter:

Arbeit mit Tabellen in VBA
  Thema: Automatische Aktualisierung des Inhaltsverzeichnisses 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 770

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 01. Dez 2005, 20:27   Titel: AW: Automatische Aktualisierung des Inhaltsverzeichnisses
Hallo Maximus,

das geht mit:
ActiveDocument.Fields.Update
Wenn du ganz sichergehen willst, alle Felder zu erwischen, dann so:
Sub FelderInAllenDokumentteilenAktualisieren()
Dim oStory As Range
Application.ScreenUpdating = False
Application.DisplayAlerts = wdAlertsNone
For Each oStory In ActiveDocument.StoryRanges
oStory.Fields.Update
While Not (oStory.NextStoryRange Is Nothing)
Set oStory = oStory.NextStoryRange
oStory.Fields.Update
Wend
Next
Application.DisplayAlerts = wdAlertsAll
Application.ScreenUpdating = True
End Sub
 
Seite 328 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 325, 326, 327, 328, 329, 330, 331 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Word VBA