Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 332 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 329, 330, 331, 332, 333, 334, 335 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Automatisierung einer Zeitraumeingabe 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 653

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 24. Nov 2005, 20:01   Titel: AW: Automatisierung einer Zeitraumeingabe
Hallo msr,

das geht nur mit VBA, sieh mal hier:

Datum + 6 Tage
  Thema: Bestimmte Zeichen eines Absatzes auslesen 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 1683

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 24. Nov 2005, 19:55   Titel: AW: Bestimmte Zeichen eines Absatzes auslesen
Hallo Gast,

in dem Code wird myRange abhängig davon festgelegt, in welchem Absatz der Cursor steht. Wenn du nun unten in der Schleife den Cursor bewegst und irgendwelche Zeichen löschst und gar einen Absatz einfügst, steht der Cursor evtl. nicht mehr im richtigen Absatz.
Dann müsste der Set myRange mit in die Schleife eingebaut werden, so dass wieder entsprechend der aktuelle Absatz genommen wird. Dafür muss auch klar sein, wo der Cursor nach der Schleifenausführung steht. Zur Not nachsehen und im Einzelschritt durchlaufen, damit das klar wird.
  Thema: suchfunktion von word 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 1042

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 24. Nov 2005, 19:50   Titel: AW: suchfunktion von word
Hallo Boris,

das geht so:
Dialogs(wdDialogEditReplace).Show
  Thema: das irritiert mich (muss facharbeit schreiben).. 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 1810

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 24. Nov 2005, 19:38   Titel: AW: das irritiert mich (muss facharbeit schreiben)..
Hallo Gast,

du musst den Cursor oben in den "Haupttext" platzieren und dann die Randeinstellungen nochmal vornehmen. Dann klappt es auch.
  Thema: Abschnittswechsel fortlaufend 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 4316

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 24. Nov 2005, 19:37   Titel: AW: Abschnittswechsel fortlaufend
Hallo Pato,

du schreibst leider nicht, welche Word-Version du verwendest. Hast du alle möglichen Service Packs installiert?
Diesen Bug kenne ich nur aus Word 97 SP 2, in Word 2002 SP 3 habe ich ihn noch nicht beobachtet. Probier auch mal, die Dokumente zuerst alle einzeln im neuen Format abzuspeichern und dann "zusammenzuführen".
  Thema: Standardformat Textfeld 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 1321

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 24. Nov 2005, 19:35   Titel: AW: Standardformat Textfeld
Hallo Chatwisel,

das ist offenbar die Schriftart, die in der Formatvorlage Standard eingestellt ist. Also diese Formatvorlage mal ändern. Geh mit dem Cursor in eine solche Zeile: Format - Formatvorlage - Standard - Abwärtspfeil - Ändern - Format - Schriftart: Hier nun etwas anderes einstellen, was dir genehm ist. Darauf achten, dass auch die Option "Zur Dokumentvorlage hinzufügen" aktiviert wird.
Danach wird die geänderte Schriftart bei neuen Textfeldern verwendet.
  Thema: ganzer Text in Positionsrahmen 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 1462

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 24. Nov 2005, 19:29   Titel: AW: ganzer Text in Positionsrahmen
Hallo Moredread,

ja, das geht wahrscheinlich nicht automatisch. Du kannst jedoch den Cursor in den Abschnitt davor setzen (also denjenigen mit der Erwähnung des Bildes) und dort in Format - Absatz - Register: Zeilen- und Seitenumbruch die Option "Absätze nicht trennen" aktivieren. Diese bewirkt, dass der Absatz mit dem folgenden zusammengehalten wird. Der folgende ist natürlich der Positionsrahmen.
Etwas Vorsicht ist jedoch geboten. Word befolgt solche Anweisungen natürlich wortwörtlich, so dass dies auch dazu führen kann, dass plötzlich eine halbe Seite leer bleibt, weil ein langer Absatz mit großem folgendem Postionsrahmen nicht mehr gemeinsam auf eine Seite passt. Das musst du also im Einzelfall probieren und die Auswirkungen beurteilen. Eine Automatik gibt es dafür nicht.
  Thema: Ein Popup Fenster per VBA aufrufen 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 1605

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 23. Nov 2005, 18:12   Titel: AW: Ein Popup Fenster per VBA aufrufen
Der Beitrag ist doppelt und wird deshalb hier geschlossen. Hier geht's weiter:

[url=http://www.office-loesung.de/viewtopic.php?t=58142]Popup-Fenster

Lisa
  Thema: VBA lernen: Arrays, Schleifen etc. 
Lisa

Antworten: 12
Aufrufe: 45502

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 22. Nov 2005, 20:39   Titel: AW: VBA lernen: Arrays, Schleifen etc.
Hallo Kepler,

Ranges sind zusammenhängende Bereiche in Word. Das können Absätze sein (Paragraphs), Zeichen (Characters), Wörter (Words), Zeilen (Lines), Seiten, Absätze und und und.
Alle Absätze in einem Dokument bilden die Auflistung der Paragraphs, wenn du so willst, wäre das ganze Dokument ein eindimensionaler Array mit Absätzen. Das stimmt natürlich so nicht, denn es gibt nicht nur den Hauptteil des Dokument (Story), sondern weitere Story-Ranges (Fußzeilen-Bereiche, Erste Kopfzeile, Shapes und und und).
myRange.Paragraphs(i)
gibt also den i-ten Absatz in myRange wieder, wobei myRange ein Bereich mit mehreren Absätzen ist.
Natürlich kannst du in VBA vorher den Range beliebig festlegen, Selection.Range ist ja nur eine "Krücke", um einfach den markierten Bereich zu bearbeiten. Häufig macht man das nicht so, sondern spricht einen gewissen Bereich im Dokument an und bildet daraus einen beliebigen Range. Der muss dann auch nicht markiert werden. (Unterschied Range-/Se ...
  Thema: Problem mit Abbildungsverzeichniss mit eigenen Einträgen 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 984

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 22. Nov 2005, 20:28   Titel: AW: Problem mit Abbildungsverzeichniss mit eigenen Einträgen
Hallo Feiäball,

ja, das ist so. Das Verzeichnis wird aus allen Einträgen, denen eine bestimmte Formatvorlage zugewiesen ist, erstellt. Dieser Vorgang wird bei jeder Aktualisierung wiederholt.
Das Abbildungsverzeichnis erstellt Word aus allen Einträgen mit der Formatvorlage Beschriftung, die die gleiche Kategorie aufweisen.
Wenn du also im Abbildungsverzeichnis noch etwas "dazwischen schreibst" geht es bei jeder Aktualisierung verloren. Dafür gibt es keine Abhilfe als nicht zu aktualisieren.
Du kannst diese Anmerkungen erst ganz am Schluss dazwischen einfügen, wenn das nötig ist. Es gibt auch die Möglichkeit, das Abbildungsverzeichnis zu markieren und mit Strg 6 durch sein Ergebnis ersetzen zu lassen. Dann kannst du prima dazwischen schreiben - aber der Vorgang ist irreversibel. Danach kann nicht mehr aktualisiert werden.
  Thema: Querverweise bei Aktualisierung mit Fehler 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 1780

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 22. Nov 2005, 20:24   Titel: AW: Querverweise bei Aktualisierung mit Fehler
Hallo Nicole,

das könnte an dem Wechsel zwischen den Versionen liegen. Wenn du dich für eine Version entscheidest und nur dort Querverweise einfügst und aktualisierst, kann das nicht mehr passieren. In dem anderen Thread hatte ich schon geschrieben, dass die Feldfunktionen in Word 97 deutsch sind und in Word 2003 englisch. Querverweise sind Feldfunktionen! Da liegt schon der Hase im Pfeffer.
  Thema: Worddokument mit 11MB ohne viel Schnickschnack 
Lisa

Antworten: 19
Aufrufe: 1779

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 22. Nov 2005, 20:20   Titel: AW: Worddokument mit 11MB ohne viel Schnickschnack
Hallo Nicole,

ja, das Auf und Ab ist nicht zu empfehlen, dabei können immer wieder sonderbare Fehler auftreten. Nicht nur, dass Word 97 einige Features noch nicht hat, die du evtl. benutzt hast, außerdem können "alte Bugs" so "nach oben mitgeschleppt" werden. Außerdem sind in Word 97 alle Feldfunktionen noch deutsch, während sie ab Word 2000 englisch sind, dabei treten häufig Probleme auf.
Ich würde es etwa so machen:
Eine Entscheidung treffen, auf welchem Rechner die "richtige" Hauptversion bearbeitet wird. Natürlich immer schön mit Sicherheitskopien. Da du offenbar Farben verwenden willst, die Word 97 nicht hat, nimmst du wahrscheinlich Word 2003.
Wenn du nun "auf Arbeit" in Word 97 etwas machen musst, nimm nicht die ganze Datei mit und bearbeite sie in diesem Zustand, sondern arbeite dort an einzelnen Textpassagen oder Grafiken oder sonstwas - aber eben in einer "Arbeitsdatei".
Die dort gefertigten Sachen überträgst du dann mittels Kopieren über die Zwischenablage in di ...
  Thema: In Word USERForm aufrufen und weiterverarbeiten 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 9797

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 22. Nov 2005, 20:07   Titel: AW: In Word USERForm aufrufen und weiterverarbeiten
Hallo Kai,

kannst du nicht die Werte mit PrivateProfileString in einer INI-Datei "zwischenspeichern", bis die Anwender geruhen, weiterzumachen. Sieh mal hier:
PrivateProfileString in UserForm
  Thema: VBA lernen: Arrays, Schleifen etc. 
Lisa

Antworten: 12
Aufrufe: 45502

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 22. Nov 2005, 20:04   Titel: AW: VBA lernen: Arrays, Schleifen etc.
Hallo Kepler,

leider nicht. Die Seiten von René Probst hast du ja schon gefunden und die TU Harburg. Das sind auch meine besten "Futterquellen", neben dem Forum natürlich. Mr. Green
Dann gibt es noch dies hier:
[url=http://www.chf-online.de/vba/vbafindreplace.htm]CHF-Online
mit einigen netten Sachen.
Einiges bietet auch die VBA-Hilfe, sogar mehr, als man denkt - etwa auch Informationen zu aufgezeichnetem Code, den man denn "verarbeitet".
Word kann ich zwar ganz gut, aber VBA lerne ich auch erst. Also wenn du noch gute Links findest - immer her damit, unbedingt hier posten!
Zu VBA allgemein und Excel gibt es da deutlich mehr, etwa hier:
[url=http://www.aboutvb.de/vba/vba.htm]About Visual Basic
[url=http://www.activevb.de/startseite/index.html]ActiveVB
[url=http://www.online-excel.de/excel/grusel_vba.php?f=2]Online-Excel

Ansonsten ruhig auch hier im Forum fragen. Inzwischen gibt der Mix zwischen Word-Kennern (die erst VBA lernen) und VBA-Kennern (die erst Word lerne ...
  Thema: Bei Seitenumbruch Tabelle teilen 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 3592

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 22. Nov 2005, 19:54   Titel: AW: Bei Seitenumbruch Tabelle teilen
Hallo Christian,

super, herzlichen Dank! Damit lässt sich schon was anfangen.

Lieben Gruß, Lisa
 
Seite 332 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 329, 330, 331, 332, 333, 334, 335 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: HTML Forum