Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 334 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 331, 332, 333, 334, 335, 336, 337 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Selection.TypeText für die ausgabe von sonderzeichen 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 950

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 21. Nov 2005, 16:31   Titel: AW: Selection.TypeText für die ausgabe von sonderzeichen
Hallo Samson,

setz den String ordentlich zusammen (mit &-Verknüpfung) und nimm für die Anführungszeichen (")
Chr(34)
Dann klappt das.
  Thema: Worddokument mit 11MB ohne viel Schnickschnack 
Lisa

Antworten: 19
Aufrufe: 1779

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 21. Nov 2005, 15:51   Titel: AW: Worddokument mit 11MB ohne viel Schnickschnack
Hallo Nicole,

das dürfte zum einen an der Versionsverwaltung liegen, zum anderen aber geh mal das hier durch:

Dokumentgröße in Word erträglich halten
  Thema: Assoziationen 
Lisa

Antworten: 3088
Aufrufe: 102576

BeitragForum: Forum-Spiele   Verfasst am: 20. Nov 2005, 22:37   Titel: AW: Assoziationen
Kampfeswillen - Lernen
  Thema: Wortketten (Episode II) 
Lisa

Antworten: 1499
Aufrufe: 31521

BeitragForum: Forum-Spiele   Verfasst am: 20. Nov 2005, 22:36   Titel: AW: Wortketten
Torschütze - Schützenfest
  Thema: Formatvorlagen kopieren funktioniert nicht? 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 5682

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 20. Nov 2005, 22:24   Titel: Formatvorlagen mit VBA kopieren
Hallo Holahido,

dein Beitrag hat mir keine Ruhe gelassen, da ich mich heute auch mit den (widerspenstigen) Styles beschäftigt hatte. Ich habe deinen Code etwas verändert und damit herausgefunden, dass nur die benutzten Formatvorlagen auch kopiert werden. Probier es mal aus:
Sub FormatvorlagenKopieren()

Dim doc1 As Document, doc2 As Document
Dim sty As Style
Dim Anzahl As Long
Dim Geklappte As Long
Dim Benutzte As Long

Set doc1 = ActiveDocument
Set doc2 = doc1.AttachedTemplate.OpenAsDocument
Anzahl = 0
Geklappte = 0
Benutzte = 0

MsgBox ActiveDocument.Styles.Count & " Formatvorlagen im Dokument vorhanden"

For Each sty In doc2.Styles
If sty.InUse = True Then
Benutzte = Benutzte + 1
End If

On Error Resume Next
Application.OrganizerCopy _
Source:=doc2.FullName, Destination:=doc1.FullName, _
Name:=sty.Nam ...
  Thema: Error 
Lisa

Antworten: 13
Aufrufe: 751

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Nov 2005, 20:49   Titel: Super! Vielen Dank!
Hallo zusammen,

herzlichen Dank für das Ding mit der Error-Behandlung!
Endlich habe ich das verstanden, wie man das benutzt, sehr komfortabel beim Aufspüren der Fehler.

Schönen Abend noch,
Gruß
Lisa
  Thema: Zeilenumbrüche 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 893

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 20. Nov 2005, 18:31   Titel: AW: Zeilenumbrüche
Hallo Bo,

geht z. B. so:
Sub ZeilenumbruecheLoeschen()

With Selection
.HomeKey wdStory
.Find.ClearFormatting
.Find.Replacement.ClearFormatting
End With

With Selection.Find
.Text = "^13" ' Chr(13, also Absatzmarke, ^11 für
'Zeilenumbruch ohne Absatzmarke
.Replacement.Text = "" ' wird mit nichts ersetzt, also gelöscht
.Forward = True
.Wrap = wdFindStop
.MatchWildcards = True
End With
Selection.Find.Execute Replace:=wdReplaceAll

End Sub
Hier findest du ein sehr gutes Skript dazu:
Arbeiten mit dem Find-Objekt
  Thema: Sprache von FV ändern - Laufzeitfehler 5891 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 1986

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 20. Nov 2005, 18:13   Titel: AW: Sprache von FV ändern - Laufzeitfehler 5891
Hallo Christian,

ach, wirklich sehr schön! Recht herzlichen Dank!
Wenn man es dann weiß, erscheint es einem so einleuchtend, aber bis man auf eine solche Idee kommt.
Ist immer wieder schön, von dir zu lernen.

Lieben Gruß und schönen Abend noch,
Lisa
  Thema: Sprache von FV ändern - Laufzeitfehler 5891 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 1986

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 20. Nov 2005, 16:37   Titel: Sprache von FV ändern - Laufzeitfehler 5891
Hallo an die Experten,

in einem Dokument, in dem in sämtlichen Formatvorlagen eine andere Sprache definiert ist, möchte ich gern die Sprache sämtlicher FV auf Deutsch ändern. Weder funktioniert das:
Sub FormatvorlagenSprache()
Dim FV As Style

For Each FV In ActiveDocument.Styles
FV.LanguageID = wdGerman
Next FV
End Sub
noch das hier:
Dim i As Long

For i = 1 To ActiveDocument.Styles.Count
ActiveDocument.Styles(i).LanguageID = wdGerman
Next i
Wenn man jedoch eine spezielle Formatvorlage mit ihrem konkreten Namen anspricht, geht es, z. B. funktioniert:
ActiveDocument.Styles("Überschrift 1").LanguageID = wdGerman
Die Schleifen liefern auch zuverlässig die Namen der Styles, wenn man jedoch "durchschleifen" will, kommt jedesmal: "Laufzeitfehler 5891: Die Methode ist für dieses Objekt nicht verfügbar".
Hat jemand eine Idee, wie man das machen kann?

Lieben Gruß
Lisa
  Thema: Textformularfeld - wenn leer nicht ausdrucken 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 2574

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 20. Nov 2005, 14:36   Titel: AW: Textformularfeld - wenn leer nicht ausdrucken
Hallo Judith,

hier sind zwei Lösungen dafür aufgezeigt, die eine mit einfacher If-Funktion und Verweis, die andere mit Makro:

[url=http://www.office-loesung.de/viewtopic.php?p=204292#204292]Standardwert für Ref-Feld
  Thema: Codeumwandlung in Word 
Lisa

Antworten: 9
Aufrufe: 982

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 18. Nov 2005, 20:53   Titel: AW: Codeumwandlung in Word
Hallo Holger,

das Leerzeichen habe ich deswegen eingebaut, weil es nicht funktioniert hat, wenn davor kein Leerzeichen war. Du kannst das aber noch ändern, wenn dir noch was gescheiteres dazu einfällt.
.Delete darfst du nicht weglassen, denn der gesuchte Ausdruck muss gelöscht werden, ehe die anderen Zeichen eingefügt werden.
Du kannst ja mal probieren, wie das Makro läuft, wenn du diesen Part weglässt:
.MoveLeft Unit:=wdCharacter, Count:=1, Extend:=wdExtend
If .Text <> " " Then
.Collapse wdCollapseEnd
.TypeText " "
End If
.Collapse wdCollapseEnd
Bei mir hat es dann nicht zuverlässig funktioniert. Aber sicher kann man die Routine noch ändern, das war nur so meine erste Idee.
Falls jetzt durch die Prozedur doppelte Leerzeichen entstehen, kann man die ja einfach am Schluss der Prozedur mit Suchen/Ersetzen (2 Leerzeichen durch 1) entfernen, das geht schnell.
Wenn jetzt durch den obigen Code-Schnipsel ein un ...
  Thema: Automatisch Dateien suchen und drucken 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 1336

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 18. Nov 2005, 19:45   Titel: AW: Automatisch Dateien suchen und drucken
Hallo Joachim,

ja, da hast du Recht. Es war wohl doch schon etwas spät.
Aber lieb, dass du das noch hier eingestellt hast, so haben spätere Nutznießer nicht erst noch Probleme.
Danke und lieben Gruß
Lisa
  Thema: Codeumwandlung in Word 
Lisa

Antworten: 9
Aufrufe: 982

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 18. Nov 2005, 19:20   Titel: AW: Codeumwandlung in Word
Hallo Holger,

so, ich habe jetzt mal eine Schleife geschrieben, die den Hauptteil des Dokuments durchsucht, also ohne Kopf- und Fußzeilen. Es dürfen auch noch keine Abschnittswechsel im Dokument vorhanden sein. Man müsste das Ganze sonst noch erweitern. Aber ich denke, damit hast du eine Grundlage. Ich habe die Stellen mit Kommentar gekennzeichnet, an denen du die Such- und Ersetzzeichen einsetzen musst:
Sub UmwandlungBetaUni()
'wandelt ein bestimmtes Zeichen in zwei Unicode-Zeichen um

'prüft ob Leerzeichenausgleich eingeschaltet, schaltet notfalls aus
If Options.PasteSmartCutPaste = True Then
Options.PasteSmartCutPaste = False
End If

'sorgt dafür, dass ganzes Dokument durchsucht wird,
'nur Hauptteil ohne Kopf- und Fußzeilen
With Selection
.HomeKey wdStory
.Find.ClearFormatting
.Find.Replacement.ClearFormatting
End With

Do
With Selection.Find
.Text = " ...
  Thema: Zeilenumbrüche 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 893

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 18. Nov 2005, 17:48   Titel: AW: Zeilenumbrüche
Hallo Bo,

du kannst z. B. nach den Zeilenumbrüchen mit dem Find-Objekt suchen lassen oder auch ganz ohne VBA einfach mit Suchen/Ersetzen, Button Erweitern, Sonstiges. Dort kannst du die Umbrüche auswählen. Das lässt sich auch ganz gut aufzeichnen.
  Thema: Codeumwandlung in Word 
Lisa

Antworten: 9
Aufrufe: 982

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 18. Nov 2005, 17:46   Titel: AW: Codeumwandlung in Word
Hallo Holger,

leider habe ich die Schrift Cardo nicht, wenn ich die Codes einzeln eingebe, sehe ich die ersten beiden Zeichen nicht, nur den Unterpunkt. Trotzdem funktioniert dieser Code bei mir:
Sub UmwandlungBetaUni()

With Selection.Find
.ClearFormatting
.Replacement.ClearFormatting
.Text = "#1000?"
.Forward = True
.Wrap = wdFindStop
.Format = False
.MatchCase = False
.MatchWholeWord = False
.MatchWildcards = False
.MatchSoundsLike = False
.MatchAllWordForms = False
End With
Selection.Find.Execute

If Selection.Find.Found Then
Selection.TypeText ChrW(55296) & ChrW(56700) & ChrW(803)
End If
End Sub
Also im Falle des Findens von "#1000?" wird der String getippt, danach müsste Alt C eigtl. nicht mehr nötig sein, ich kann es aber schlecht ausprobieren.
Was jedoch auch funktioniert im Ersetzensfall, ist das hier:
With Selection
.TypeText "007E"
...
 
Seite 334 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 331, 332, 333, 334, 335, 336, 337 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Word Serienbriefe