Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 336 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 333, 334, 335, 336, 337, 338, 339 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Hyperlink funtioniert nicht 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 1236

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 17. Nov 2005, 18:46   Titel: AW: Hyperlink funtioniert nicht
Hallo Wasserballer,

in Word ist es evtl. nötig, die Strg-Taste beim Klicken zu drücken. Funktioniert dann der Hyperlink?
  Thema: ganzer Text in Positionsrahmen 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 1462

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 17. Nov 2005, 18:45   Titel: AW: ganzer Text in Positionsrahmen
Hallo Moredread,

ja, wenn du von Tex kommst, ist es klar, dass du so fragst. Aber Word ist genau das Gegenteil: Word ist eine Textverarbeitung. Da fließt alles. Um also bestimmte Grenzen einzuhalten, wird ein ordentlicher Satzspiegel mittels der Ränder und Kopfzeilen erstellt (Datei - Seite einrichten mit Untermenüs). In diesen fließt dann der Text ein und fließt und fließt.
Will man einzelne Abschnitte, Tabellen, Bilder o. ä. aus dem Textfluß (sozusagen dem "Fließtext") herausnehmen, "sperrt" man sie in einen Positionsrahmen oder in Gottes Namen auch in ein Textfeld. Textfelder haben den Vorteil, dass man sie über mehrere Seiten verknüpfen kann. Positionsrahmen können das gerade nicht. Sie sind immer auf eine Seite beschränkt. Dafür bieten sie den Vorteil, dass man sie in einer Formatvorlage definieren kann, so dass es reicht, diese besondere Formatvorlage zuzuweisen, um sofort einen Positionsrahmen zur Verfügung zu haben. Das kommt am ehesten in deinem Fall in Betracht.
Aber ...
  Thema: Codeumwandlung in Word 
Lisa

Antworten: 9
Aufrufe: 982

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 17. Nov 2005, 18:36   Titel: AW: Codeumwandlung in Word
Hallo Holger,

offenbar liegt es daran, dass ich noch nicht so gut verstanden habe, was du da machst. Ich habe gerade diesen Code nochmal probiert:
Sub UmwandlungBetaUni()

With Selection.Find
.ClearFormatting
.Replacement.ClearFormatting
.Text = "1000"
.Replacement.Text = "1EB1"
.Forward = True
.Wrap = wdFindStop
.Format = False
.MatchCase = False
.MatchWholeWord = False
.MatchWildcards = False
.MatchSoundsLike = False
.MatchAllWordForms = False
End With
Selection.Find.Execute

If Selection.Find.Found Then
Selection.Find.Execute Replace:=wdReplaceAll
Selection.ToggleCharacterCode
End If
End Sub
Da ich nicht weiß, was du da für Zeichen hattest, habe ich jetzt nach "1000" gesucht und sie durch 1EB1 ersetzt und dieses dann durch seinen Unicode. Der Code läuft durch und 1EB1 wird durch a mit Brevis und Gravis ersetzt, Ergebnis: ằ. Ich hoffe, man kann es hier halbwegs erkennen. Da ...
  Thema: Optionsfeld und Kontrollkästchen "ankreuzbar" mac 
Lisa

Antworten: 16
Aufrufe: 11072

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 17. Nov 2005, 18:24   Titel: AW: Optionsfeld und Kontrollkästchen "ankreuzbar"
Hallo Zahlenheinz,

ja, das würde mich auch interessieren. Falls du da ein paar nette Seiten findest zu den Adobe-Formularen - bitte unbedingt hier posten! Diese Art Formulare funktioniert wahrlich viel besser als die Word-Formulare. Nur leider ist es eben im Adobe recht umständlich (oder vielleicht weiß ich auch bloß nicht besonders gut Bescheid Mr. Green).
Also wenn du gute Links dazu findest - immer her damit!

Lieben Gruß
Lisa
  Thema: Inhaltsverzeichnis Schriftbild der Seiten und Punkte ändern 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 775

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 17. Nov 2005, 18:21   Titel: AW: Inhaltsverzeichnis Schriftbild der Seiten und Punkte änd
Hallo Motomatze,

da hast du nur die Alternative, die Formatvorlage Verzeichnis 1 insgesamt auf die gleiche Schriftart und -größe zu ändern, die auch die anderen FV Verzeichnis 2, 3, 4 usw. benutzen. Das heißt, Verzeichnis 1 darf nicht fett und größer sein, weil sich die Seitenzahlen hinten und die Punkte nach der gleichen Formatvorlage wie vorne der Text richten.
Wenn dir das nicht gefällt (oder deinem hochverehrten Herrn Mentor), kannst du nur die Formatvorlage so ändern, wie oben beschrieben, und dann für jede Überschrift einzeln nur vorne den Text markieren und dann fett machen. Leider hält das Ganze nur genau bis zur nächsten Aktualisierung, dann wird es wieder plattgemacht. Du kannst das dann also erst ganz zum Schluss machen.
Wenn also die Arbeit insgesamt fertig ist, kannst du das ganze Inhaltsverzeichnis markieren und mit Strg 6 "entknüpfen", d. h. durch sein Ergebnis ersetzen. Dann lässt es sich besser formatieren und ausdrucken. Aber Vorsicht! Danach nicht speichern, ...
  Thema: Diagramm Wertebereich der X-Achse 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 680

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 17. Nov 2005, 01:05   Titel: AW: Diagramm Wertebereich der X-Achse
Hallo KIK,

der Beitrag wird verschoben nach Excel VBA.

Gruß, Lisa
  Thema: Aus Excel via Makro Anhang an Outlook??? 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 874

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 17. Nov 2005, 00:59   Titel: AW: Aus Excel via Makro Anhang an Outlook???
Hallo Wahngrok,

ich verschiebe den Beitrag mal nach Excel VBA.

Gruß, Lisa
  Thema: Automatisch Dateien suchen und drucken 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 1336

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 17. Nov 2005, 00:53   Titel: AW: Automatisch Dateien suchen und drucken
Hallo Joachim,

falls du noch an dem Projekt dran bist, sonst für die "Nachwelt", so geht es:
Sub HansDruck()

Dim Antw As String
Const Standard As String = "Standard"
Const Pfad As String = "C:\Eigene Dateien\"

Antw = InputBox(Prompt:="Bitte geben Sie den Namen ein!", Default:=Standard)
If Trim(Antw) = "" Then Exit Sub

If IsDiskFile(Pfad & Trim(Antw) & "\*.*") Then
AlleDateienAnsprechen Verz:=Pfad, DName:=Trim(Antw) & "\*.*"
Else
AlleDateienAnsprechen Verz:=Pfad, DName:=Standard & "*.*"
End If

End Sub
Function IsDiskFile(fName As String) As Boolean
'liefert True zurück, wenn fName gefunden wurde, ansonsten False

If (Dir(fName) <> "") Then
IsDiskFile = True
Else
IsDiskF ...
  Thema: Befehlsschaltfläche in Word nicht drucken 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 10949

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 16. Nov 2005, 23:14   Titel: AW: Befehlsschaltfläche in Word nicht drucken
Hallo Claude,

du kannst einen Makrobutton dafür verwenden. Diesen dann markieren und mit Format - Zeichen - Ausgeblendet formatieren. Dann in Extras - Optionen - Ansicht die Option "Ausgeblendeten Text" aktivieren und in Extras - Optionen - Drucken die Option "Ausgeblendeten Text" deaktivieren.
  Thema: Aufzählung mit Komma und Und 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 1043

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 16. Nov 2005, 23:11   Titel: AW: Aufzählung mit Komma und Und
Hallo Martin,

auf den Thread in den Serienbriefen hast du Antwort bekommen. Deswegen schließe ich jetzt hier.

Gruß, Lisa
  Thema: Word-Textmarke 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 868

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 16. Nov 2005, 23:04   Titel: AW: Word-Textmarke
Hallo Grummel und für die "Nachwelt",

das geht so:
Sub TextmarkenAufspueren()

Dim TM As Bookmark
Dim ADoc As Document
Dim myRange As Range
Dim Anzahl As Long

Set ADoc = ActiveDocument
Set myRange = Selection.Range
Anzahl = 0

For Each TM In Selection.Range.Bookmarks
If ADoc.Bookmarks.Exists(TM) Then
MsgBox "In der Markierung existiert die Textmarke " & TM & "."
Anzahl = Anzahl + 1
End If
Next TM

MsgBox "In der Markierung gibt es " & Anzahl & " Textmarken."
End Sub
  Thema: Textmarken und Zeilen löschen 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 1771

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 16. Nov 2005, 22:43   Titel: AW: Textmarken und Zeilen löschen
Hallo Christian,

in Excel weiß ich es nicht, in Word könntest du es so machen:
Sub LeereTextmarkenAufspueren()

Dim TM As Word.Bookmark
Dim ADoc As Word.Document
Set ADoc = ActiveDocument

For Each TM In ADoc.Bookmarks
If ADoc.Bookmarks(TM).Range = "" Then
With Selection
.GoTo What:=wdGoToBookmark, Name:=TM
.GoTo What:=wdGoToBookmark, Name:="\Para"
.Delete
End With
End If
Next TM

End Sub
  Thema: Grenzen von VBA? 
Lisa

Antworten: 26
Aufrufe: 3693

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 16. Nov 2005, 20:48   Titel: AW: Grenzen von VBA?
Hallo Peter,

recht herzlichen Dank auch für die sehr guten Links! Da kann man wieder schöne Sachen lernen.

Lieben Gruß
Lisa
  Thema: UNC Pfade 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 4419

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 16. Nov 2005, 16:48   Titel: AW: UNC Pfade
Hallo Audicabrio,

probier mal das hier: Extras - Optionen - Allgemein - Button: Weboptionen - Register: Dateien: die Option "Links beim Speichern aktualisieren" muss deaktiviert sein.
  Thema: Datums Berechnung im Formular 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 866

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 16. Nov 2005, 16:46   Titel: AW: Datums Berechnung im Formular
Hallo Holger,

das haben wir neulich schon gelöst, und zwar hier:

[url=http://www.office-loesung.de/viewtopic.php?p=201874#201874]In Formular mit Datum rechnen
 
Seite 336 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 333, 334, 335, 336, 337, 338, 339 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Excel-Formeln