Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Sicherheitshinweis ---> für registrierte Mitglieder <-
Die Suche hat 11580 Ergebnisse ergeben.
Seite 357 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 354, 355, 356, 357, 358, 359, 360 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Excel Gebäudeplan abbilden 
Phelan XLPH

Antworten: 26
Aufrufe: 1046

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 15. Dez 2010, 18:56   Titel: AW: Excel Gebäudeplan abbilden Version: Office 2003
Schau es dir mal an.
  Thema: Excel Gebäudeplan abbilden 
Phelan XLPH

Antworten: 26
Aufrufe: 1046

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 15. Dez 2010, 17:59   Titel: AW: Excel Gebäudeplan abbilden Version: Office 2003
Deine "Eingabe" bezieht sich nur auf ein Gebäude.

Der Herr hat sicherlich meherere Gebäude.
Eventuell "Eingabe" in "Gebäude1" umbenennen
und "Eingabe" kopieren und in "Gebäude2" umbenennen.

Dann müssten in "DQ" nur noch die Formeln sich auf "Gebäude2" beziehen.
(entweder formeltechnisch lösen oder per VBA die Replace-Methode
nutzen und umbenennen)

Das ganze ließe sich dann über eine Combobox in "Diagramm" steuern.

Was meinst du?
  Thema: Excel Gebäudeplan abbilden 
Phelan XLPH

Antworten: 26
Aufrufe: 1046

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 15. Dez 2010, 17:46   Titel: AW: Excel Gebäudeplan abbilden Version: Office 2003
geht das auch für mehrere Gebäude?
  Thema: Parameterübergabe (string) funktioniert nicht! 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 209

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 15. Dez 2010, 17:24   Titel: AW: Parameterübergabe (string) funktioniert nicht! Version: Office 2007
Hallo,

Sub start()
Dim SheetName As String
Dim Sheet As Object
Dim counter As Integer
counter = 20

For Each Sheet In Sheets
SheetName = Sheet.Name
If SheetName <> "Evaluation" Then
' Button
With Worksheets("Evaluation").Buttons.Add(counter, 90, 40, 15)
.OnAction = "Eval"
With .Characters
.Text = SheetName
With .Font
.Name = "Calibri"
.FontStyle = "Standard"
.Size = 10
.ColorIndex = 5
End With
End With
End With
counter = counter + 100
End If
Next Sheet
End Sub

'---------------------------------------------------------------------------------
Sub Eval()
MsgBox ActiveSheet.Shapes(Application.Caller).OLEFormat.Object.Text
End Sub
  Thema: Spalte nach mehreren Kriterien filtern 
Phelan XLPH

Antworten: 7
Aufrufe: 1605

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 15. Dez 2010, 17:01   Titel: AW: Spalte nach mehreren Kriterien filtern Version: Office 2003
Hier ein [url=http://www.office-loesung.de/ftopic323466_0_0_asc.php]Bespiel
  Thema: Spalte nach mehreren Kriterien filtern 
Phelan XLPH

Antworten: 7
Aufrufe: 1605

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 15. Dez 2010, 16:51   Titel: AW: Spalte nach mehreren Kriterien filtern Version: Office 2003
kann ich das auch ohne autofilter machen?
...musst du sogar. denn der Autofilter kann maximal nach
2 kriterien filtern.

Nimm einen Spezialfilter
  Thema: add in 
Phelan XLPH

Antworten: 18
Aufrufe: 517

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 15. Dez 2010, 16:44   Titel: AW: add in Version: Office 2003
Beim Addin werden die Tabellen angezeigt?

Das wäre mir neu.
  Thema: Spalte nach mehreren Kriterien filtern 
Phelan XLPH

Antworten: 7
Aufrufe: 1605

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 15. Dez 2010, 16:41   Titel: AW: Spalte nach mehreren Kriterien filtern Version: Office 2003
wie sieht dein bisheriger Code aus?
  Thema: Spezialfilter oder UserForm? 
Phelan XLPH

Antworten: 11
Aufrufe: 430

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 15. Dez 2010, 16:39   Titel: AW: Spezialfilter oder UserForm? Version: Office XP (2002)
Sollen dann Daten aus beiden Tabellen gefiltert werden?
  Thema: Application.WorksheetFunction.SumProduct( 
Phelan XLPH

Antworten: 12
Aufrufe: 1373

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 15. Dez 2010, 16:19   Titel: AW: Application.WorksheetFunction.SumProduct( Version: Office 2003
Worksheetfunction.sumproduct hat damit probleme.

Da musst du auf den Formelstring ausweichen und das dann evaluieren:

Sub ph()
Dim lngLZ As Long
Dim para(2) As Variant
With Sheets("Agreementsdata1")
lngLZ = .UsedRange.Row + .UsedRange.Rows.Count - 1
para(0) = .Range("Z1:Z" & lngLZ).Address(, , , True)
para(1) = .Range("AA1:AA" & lngLZ).Address(, , , True)
para(2) = .Range("W1:W" & lngLZ).Address(, , , True)
MsgBox Evaluate("=SumProduct((" & para(0) & "=""C"")*(" & para(1) & "="""")*(" & para(2) & "))")
End With
End Sub
  Thema: Application.WorksheetFunction.SumProduct( 
Phelan XLPH

Antworten: 12
Aufrufe: 1373

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 15. Dez 2010, 16:08   Titel: AW: Application.WorksheetFunction.SumProduct( Version: Office 2003
Die Summe muss dann in der Spalte W geildet werden
Versteh ich nicht, denn summeprodukt liefert einen wert zurück und den
speicherst du dann in deiner Variablen.
  Thema: Application.WorksheetFunction.SumProduct( 
Phelan XLPH

Antworten: 12
Aufrufe: 1373

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 15. Dez 2010, 15:46   Titel: AW: Application.WorksheetFunction.SumProduct( Version: Office 2003
Beschreib in worten was gemacht werden soll, ist nicht ersichtlich
  Thema: Application.WorksheetFunction.SumProduct( 
Phelan XLPH

Antworten: 12
Aufrufe: 1373

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 15. Dez 2010, 15:31   Titel: AW: Application.WorksheetFunction.SumProduct( Version: Office 2003
Summeprodukt oder Summewenn?

Schau mal genauer hin!
  Thema: Spalten zwei Arbeitsblätter vergleichen und kopieren 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 582

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 15. Dez 2010, 15:22   Titel: AW: Spalten zwei Arbeitsblätter vergleichen und kopieren Version: Office 2003
Hallo,

Sub ph()
Dim intLS As Integer
Dim dictMatch As Object
Dim arKeyAccess As Variant
Dim arKeySAP As Variant
Dim i As Long

Set dictMatch = CreateObject("Scripting.Dictionary")

With Tabelle1
arKeySAP = .Range("AS1:AS" & .Cells(.Rows.Count, 45).End(xlUp).Row)
End With

For i = 2 To UBound(arKeySAP)
dictMatch(arKeySAP(i, 1)) = i
Next

With Tabelle2
arKeyAccess = .Range("AS1:AS" & .Cells(.Rows.Count, 45).End(xlUp).Row)
For i = 1 To UBound(arKeyAccess)
If Not dictMatch.Exists(arKeyAccess(i, 1)) Then
.Rows(i).Copy Tabelle1.Cells(Tabelle1.Cells(.Rows.Count, 45).End(xlUp).Row + 1, 1)
End If
Next
End With

dictMatch.RemoveAll
For i = 2 To UBound(arKeyAccess ...
  Thema: dynamischer AdvancedFilter, Exakte Filterung 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 566

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 15. Dez 2010, 14:03   Titel: AW: dynamischer AdvancedFilter, Exakte Filterung Version: Office 2007
Wenn, dann eher so:
Range("D2").FormulaR1C1 = "=""=" & CBFilter & """"
 
Seite 357 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 354, 355, 356, 357, 358, 359, 360 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Web Editor Forum