Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 358 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 355, 356, 357, 358, 359, 360, 361 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: W97/2002 Datei wird riesig 
Lisa

Antworten: 9
Aufrufe: 3943

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 14. Okt 2005, 17:02   Titel: AW: W97/2002 Datei wird riesig
Hallo Sepp,

der Thread ist schon etwas "bejahrt". Ich habe das inzwischen in eine ganze Liste von Einstellungen zusammengefasst, die dafür verantwortlich sein können. Diese solltest du zuerst "abarbeiten". Der letzte Schritt ist wichtig, es sollte aber auch der letzte sein. Sieh mal hier:

Dokumentgröße in Word erträglich halten
  Thema: Fallunterscheidung: "xy%" nach "xy %", & 
Lisa

Antworten: 17
Aufrufe: 1998

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 13. Okt 2005, 23:41   Titel: AW: Fallunterscheidung: "xy%" nach "xy %"
Hallo Kroetli,

dein Vertrauen ehrt mich natürlich, aber ich lerne doch auch gerade erst VBA (hab jahrelang Word ohne VBA gemacht). Ich geh mal durch deine Fragen, soweit mir möglich:Ob Arrays mit Konstanten gehen, da weiß ich noch nicht wirklich Bescheid, soweit bin ich noch nicht.
Selection.Find.ClearFormatting solltest du aber in jedem Fall drin lassen, das setzt die Einstellungen wieder auf default - ist sehr wichtig, wenn du es mit Selection machst.
Hinten die Argumente (.MatchWildcards, .MatchSoundsLike usw.) brauchst du sicher nicht alle, jedenfalls nicht die, die sowieso auf False gesetzt sind. Kommentier sie nacheinander aus und teste, ob es noch funktioniert. Die können im Allgemeinen weggelassen werden.
Mit dem Zählen in der Statusleiste muss ich auch noch passen, weiß ich noch nicht.
Und last but not least: "Änderungen verfolgen", der Effekt ist mir auch unklar. Dazu weiß ich nichts. Ich benutze diese Funktion relativ selten und habe damit echt wenig Erfahrung.Fa ...
  Thema: VBA-Programmierung 
Lisa

Antworten: 27
Aufrufe: 37540

BeitragForum: Workshops   Verfasst am: 13. Okt 2005, 23:26   Titel: VBA in 21 Tagen - kostenlos!
Also an Scelina und an alle, die noch nichts Passendes gefunden haben:

Hier habe ich ein sehr gutes Online-Buch gefunden, nach dem ich derzeit lerne:

VBA in 21 TagenIch bin hellauf begeistert!
Endlich wird mal keine Zeit mit Geschwafel verschwendet, sondern einfach VBA "richtig" gelernt - so wie ich mir ein solches Buch vorstelle. Nach jedem "Tag" gibt es eine Zusammenfassung und Test-Hausaufgaben (im Anhang auch ihre Lösungen). Kann ich wirklich sehr empfehlen, wer es ernst meint damit. Klar muss man sich zusammenreißen, um dabei zu bleiben. Ich schaffe am Wochenende 1 bis 2 Kapitel (wenn nicht allzu viele bucklige Verwandte nerven). Klar braucht man auf diese Weise für die "21 Tage" doch einige Wochen - aber bei einem Workshop kann man sich die Zeit meist gar nicht einteilen.
Wenn ich dann mal durch bin, schreibe ich nochmal eine ausführlichere Rezension in der Bücher-Rubrik. (Mal sehen, wie lange das noch braucht Mr. Green)

Wer wirklich VBA lernen will - sollte einf ...
  Thema: Nummerierung mit SEQ-Feld bzw. Beschriftung 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 7810

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 13. Okt 2005, 23:07   Titel: AW: Nummerierung mit SEQ-Feld bzw. Beschriftung
Hallo Gargamel,

also in Word 2002 sieht das Dialogfeld bei Einfügen - Feld genauso aus. In Word 97 sah es mal anders aus.
Du kannst das Feld auch direkt im Text eingeben: mit Strg F9 erzeugst du im Text ein Feld (sieht so aus { }, gehst zwischen die geschweiften Klammern und schreibst deinen Code dazwischen: seq A (oder was auch immer). Mit Shift F9 wird in die normale Ansicht zurückgeschaltet. Dann machst du noch außen deine Klammern herum. Du kannst dann dieses Feld einfach in die Office-Zwischenablage legen (sie fasst ja inzwischen 20 Einträge).
Ich habe diese Zwischenablage in einem recht schmalen Streifen am rechten Rand stehen. Bei Bedarf gehe ich hinein und füge ein Seq-Feld mitsamt Klammern daraus ein, so dass du nicht jedesmal übers Menü gehen musst (oder auch mit Strg v, wenn du sonst nichts weiter drin hast). Am Ende der Sitzung markierst du mit Strg a das Dokument und aktualisierst mit F9 die seq-Felder.
Der Nachteil gegenüber den mit Beschriftung erzeugten ist al ...
  Thema: Speicherung eines bestimmten Textbereiches 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 554

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 13. Okt 2005, 22:56   Titel: AW: Speicherung eines bestimmten Textbereiches
Hallo Gast,

sieh dir mal das an für die Suche nach Text zwischen Tags:

[url=http://www.chf-online.de/vba/vbafindreplace.htm]Text zwischen Tags finden und bearbeiten
  Thema: Fallunterscheidung: "xy%" nach "xy %", & 
Lisa

Antworten: 17
Aufrufe: 1998

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 13. Okt 2005, 22:53   Titel: AW: Fallunterscheidung: "xy%" nach "xy %"
Hallo Kroetli,

was meinst du jetzt mit "automatisch durchgeführten Veränderungen"? Ersetzen mit dem Makro? Oder Änderungen, die durch die Überarbeitungsfunktion dokumentiert werden? Oder was?
  Thema: Automatische Gliederung mag manche Überschriften nicht 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 2337

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 13. Okt 2005, 22:48   Titel: AW: Automatische Gliederung mag manche Überschriften nicht
Hallo Mouquai,

in der Formatvorlage Verzeichnis 2 (oder auch nur in dieser Zeile, die betroffen ist) ist ein (überflüssiger) Tabulator so bei 2,5 oder 3 cm oder in der Nähe. Du brauchst an sich nur vorne einen für den Text hinter den Ziffern, der nächste (rechtsbündige) ist für die Seitenzahl, wenn dazwischen einer ist, diesen entfernen.
Geh also mal mit dem Cursor in eine solche Zeile: Format - Formatvorlage - Verzeichnis 2 - Abwärtspfeil - Ändern - Format - Tabulator: Hier jetzt den nicht benötigten Tabulator entfernen.
Wenn der Tabulator in der Formatvorlage Verzeichnis 2 war, tritt der Fehler nur bei Überschriften auf, die vor dem Tabulator enden, sie haben die Tabposition noch nicht überschritten, deswegen wird dieser Tabulator verwendet statt desjenigen, der bei 14,5 rechtsbündig (o. ä.) steht.
  Thema: Springen zur letzten Bearbeitungsstelle 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 3334

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 13. Okt 2005, 20:35   Titel: Short-Cut Zurück zur letzten Bearbeitungsstelle
Hallo Madivaru,

Shift F5 ist der richtige Short-Cut (nicht Strg F5!). Es gibt sogar noch einen zweiten: Alt Strg z.
Der Befehl heißt in Word 2002 ZurückEinfügemarke. Hast du evtl. Shift F5 als Short-Cut für irgendein Makro oder eine andere Funktion "verbraucht"?
Testen kannst du es am besten so: Öffne ein bestehendes Dokument, geh mit Bild down ein paar Seiten weit an eine Stelle mitten im Text. Markier dort ein Wort und füge mit Format - Hervorheben (oder Stift auf der Menüleiste) eine Markierung ein. Speichere und schließe das Dokument. Öffne es dann wieder. Mit Shift F5 wird sofort an diese Stelle gesprungen.
Es funktioniert übrigens 5-mal hintereinander (natürlich während einer laufenden Sitzung).

Sollte der Short-Cut bei dir doch nicht funktionieren, geh mal in Extras - Anpassen - Tastatur - Kategorie: Alle Befehle - Befehle: ZurückEinfügemarke. Dort kannst du ablesen, welcher Short-Cut bei dir zugeordnet ist bzw. kannst natürlich auch selbst einen dafür vergeben.
  Thema: Makro-Button 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 632

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 13. Okt 2005, 20:28   Titel: AW: Makro-Button
Hallo Gast,

die Frage ist doppelt. Ich schließe hier den Thread. Hier geht's weiter:

[url=http://www.office-loesung.de/viewtopic.php?p=210890#210890]Makro-Button

Gruß,
Lisa
  Thema: Wortketten (Episode II) 
Lisa

Antworten: 1499
Aufrufe: 31522

BeitragForum: Forum-Spiele   Verfasst am: 13. Okt 2005, 11:05   Titel: AW: Wortketten
Schadensregulierung - Regulierungswut
  Thema: Referenz in Kopfzeile auf Absatzmarken umfassende Überschri 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 1936

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 13. Okt 2005, 11:03   Titel: AW: Referenz in Kopfzeile auf Absatzmarken umfassende Übersc
Hallo Kroetli,

ok, Kommando zurück: Betty hat hier eine hervorragende einfache Lösung gezeigt:

[url=http://www.office-loesung.de/viewtopic.php?p=210545#210545]StyleRef
  Thema: Kapitelüberschriften in Kopfzeile 
Lisa

Antworten: 9
Aufrufe: 4489

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 13. Okt 2005, 11:01   Titel: AW: Kapitelüberschriften in Kopfzeile
Hallo Betty,

wow! Die Idee mit den zwei StyleRef-Feldern ist hervorragend! Was man mit ein bisschen Phantasie alles hinkriegt! Danke!

Gruß
Lisa
  Thema: pdf-Datei eine andere Textfarbe wählen, statt der Schwarzen? 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 3942

BeitragForum: Software Forum (Sonstige Software)   Verfasst am: 13. Okt 2005, 10:59   Titel: AW: pdf-Datei eine andere Textfarbe wählen, statt der Schwar
Hallo Schoki,

ich verschiebe den Beitrag mal ins Software-Forum, hier in Word ist er völlig fehl am Platze.

Gruß
Lisa
  Thema: Fixierung einer Zeile 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 675

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 13. Okt 2005, 10:58   Titel: AW: Fixierung einer Zeile
Hallo Elber,

in Word gibt es noch die Möglichkeit, die obere Zeile(n) zu markieren und mit Tabelle - Überschrift zur Überschrift zu machen. Diese Zeile(n) wird dann auf jeder Seite, auf der die Tabelle steht, automatisch wiederholt (so eine Art Tabellen-Kopfzeile). Man sieht es auch auf dem Monitor so, ist schon in vielen Fällen sehr hilfreich.
Wenn du jedoch auf einer einzelnen Seite nach unten scrollst, bringt es nicht den Effekt wie das Fixieren in Excel - dazu kannst du nur das Fenster teilen, wie Ohe schon sagt.
  Thema: Ordnerrücken 
Lisa

Antworten: 12
Aufrufe: 9651

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 13. Okt 2005, 10:56   Titel: AW: Ordnerrücken
Hallo tp19,

könntest deinem Chef ja mal erklären, dass die einzeln zu kaufenden Ordnerrücken für das Beschriften mit der Hand gedacht sind (oder mit so einem Dymo-Beschrifter, wo man jedes Etikett einzeln erstellt).
Während zur Beschriftung mit Druckern in der Regel die Etiketten auf A4-Blättern dienen.
Alternativ könnte ich könnte mir noch vorstellen, dass irgendein spezieller Fotodrucker, der kleine Formate druckt, die Ordnerrücken besser bedrucken könnte. Aber da sind die Ausdrucke mit Sicherheit noch weitaus teurer als die 3 Päckchen DIN A4-Bögen.
 
Seite 358 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 355, 356, 357, 358, 359, 360, 361 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: CSS Forum