Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 361 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 358, 359, 360, 361, 362, 363, 364 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Automatische Rechtschreibung geht net 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 2716

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 11. Okt 2005, 10:44   Titel: AW: Automatische Rechtschreibung geht net
Hallo Kolmin,

ja, es wird nur neu Geschriebenes überprüft. In Extras - Optionen - Rechtschreibung auf "Dokument neu prüfen" klicken oder mit F7 die Prüfung nochmal auslösen. Dann sollten auch vorn die falschen Wörter unterstrichen werden.
  Thema: wenn nur eine Seite vorhanden, Seitenzahl ausblenden 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 4403

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 10. Okt 2005, 20:17   Titel: AW: wenn nur eine Seite vorhanden, Seitenzahl ausblenden
Hallo Gast,

aufgrund deines Versuchs ging ich davon aus, dass dir die Felder geläufig sind. An sich ist das Ganze ein If-Feld. Das gibst du mit Strg F9 zuerst ein. In die Code-Ansicht mit Alt F9 schalten und nun den Code zwischen die Feldklammern schreiben. Das Feld { Page } kann mit Alt Shift p eingegeben werden oder auch explizit mit Strg F9, den weiteren Code schreiben und das zweite { Page } und { NumPages } jeweils als Felder eingeben, also auch mit Strg F9. Zum Schluss mit Shift F9 zurückschalten und mit F9 aktualisieren. Also alle geschweiften Klammern sind Feldklammern, die können nicht geschrieben, sondern müssen als Feld erzeugt werden (mit Strg F9).

Sonst such mal in der Word Hilfe nach Feldfunktion.
  Thema: Skript für Worddatei 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 1198

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 10. Okt 2005, 15:52   Titel: Dokumentvorlage in Word (Template)
Hallo Mobi,

ich versuch's mal kurz zu machen: Ja, du erstellst ein Template, in Word "Dokumentvorlage".
Der grobe Weg ist: Du öffnest ein leeres Word-Dokument und nimmst alle Einstellungen vor, Schriftgröße, Logo in Kopfzeile usw.
Dann erzeugst du mit Speichern - unter - Dateityp: Dokumentvorlage das Template. Word schreibt die Vorlage direkt ins eigene Vorlagenverzeichnis.
Dann kann man mit Datei - Neu und Auswahl der Vorlage jeweils ein neues (ansonsten leeres) Dokument erstellen, das die Einstellungen der Vorlage aufweist und deren Konstanten hat. Beim Speichern wird es als Dokument abgespeichert. Die Vorlage bleibt davon unbeeinflusst.
Wenn sie ziemlich oft benötigt wird, kannst du für das Erstellen einer neuen Datei aus der Vorlage natürlich ein kleines Makro schreiben (oder aufzeichnen) und auf einen Button in einer Symbolleiste legen oder auch mit einem Short-Cut belegen.Das ist mal so grob der Weg. Die Vorlage kann auch noch alle möglichen anderen Informationen auf ...
  Thema: Kopfzeilen und Abschnitte 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 625

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 10. Okt 2005, 13:24   Titel: AW: Kopfzeilen und Abschnitte
Hallo Mattze,

in den StyleRef-Verweis kannst du dazu den Schalter \l einfügen (Kleinbuchstabe L). Der sorgt dafür, dass die Seite von unten nach oben durchsucht wird.
Du kannst es auch im Menü erledigen: Einfügen - Feld - StyleRef - Button: Optionen - Register: Spezifische Schalter. Da findet sich der Schalter.
  Thema: textformularfeld in textfeld 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 4079

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 10. Okt 2005, 13:20   Titel: AW: textformularfeld in textfeld
Hallo Winnie,

das war jetzt ein Missverständnis. Du solltest statt der Textfelder in dem Word-Dokument (oder der Dokumentvorlage) Textmarken (Word Bookmarks) setzen, die dann von außen gefüllt werden können, sozusagen als Platzhalter.

Sieh dir mal diesen Beitrag an, da geht es genau darum:

[url=http://www.office-loesung.de/viewtopic.php?t=52559]Textmarken in Word wiederverwendbar befüllen

Wenn unbedingt Formularfelder gefüllt werden sollen, dürfen diese halt nicht in Textfeldern stehen, sondern im Hauptteil des Dokuments, in einem Positionsrahmen oder in einer Tabelle - jedenfalls nicht in einem Shape.

Im Übrigen verschiebe ich jetzt mal ins VBA-Forum, dort ist der Beitrag besser aufgehoben.
  Thema: textformularfeld in textfeld 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 4079

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 10. Okt 2005, 12:56   Titel: AW: textformularfeld in textfeld
Hallo Winnie,

die Beobachtung ist richtig, in Textfelder können keine Formularfelder eingefügt werden. Wenn du aus einer anderen Anwendung in die Vorlage füllst, machst du das mit VBA?
Dann befülle doch Textmarken.
Wenn die Textfelder zur Platzierung dienen sollen, probier es lieber mit einer Tabelle (ohne sichtbare Rahmen) oder mit Positionsrahmen.
  Thema: wenn nur eine Seite vorhanden, Seitenzahl ausblenden 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 4403

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 10. Okt 2005, 12:51   Titel: AW: wenn nur eine Seite vorhanden, Seitenzahl ausblenden
Hallo Gast,

so muss der Code aussehen:
{ IF { Page } = 1 "" "Seite { Page } von { NumPages }" }
Zu Deutsch: Wenn Seite = 1 füge nichts ein (""), sonst Seite x von y.
Alle Klammern mit Strg F9 von innen nach außen erzeugen, und natürlich zum Schluss aktualisieren (F9).
  Thema: ungewollter Zeilenumbruch in String-Variablen 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 1120

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 10. Okt 2005, 12:40   Titel: AW: ungewollter Zeilenumbruch in String-Variablen
Hallo Christian,

vielen Dank! Das wusste ich noch nicht, dass es in Tabellen anders ist. Man muss die Variable also hinterher doch noch vernünftig testen.

Das macht mir noch ein prinzipielles Problem bei mir klar: Ich setze oft zu viel Word-Kenntnis und "gesunden Menschenverstand" voraus und schreibe so, als wäre alles nur für mich (ist das meiste natürlich in der Lernphase auch). Dann funktioniert alles wunderbar, weil ich nie auf die Idee käme, einen Buchstaben einzugeben, wenn ich zur Eingabe einer Zahl aufgefordert werde. Ich muss noch daran arbeiten, für "die üblichen" Nutzer zu schreiben und alle möglichen sonstigen Fehlerquellen einzukalkulieren.
Und das trifft auch auf die Beiträge im Forum zu. Ich arbeite daran.

Gruß
Lisa
  Thema: Wortketten (Episode II) 
Lisa

Antworten: 1499
Aufrufe: 31522

BeitragForum: Forum-Spiele   Verfasst am: 10. Okt 2005, 11:01   Titel: AW: Wortketten
Platzwart - Wartburg
  Thema: ungewollter Zeilenumbruch in String-Variablen 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 1120

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 10. Okt 2005, 10:59   Titel: AW: ungewollter Zeilenumbruch in String-Variablen
Hallo Saphira,

die Absatzmarke gehört immer zum Absatz, da du den ersten Absatz zum Range machst, ist das klar. Du musst die Absatzmarke "abschneiden":
Set myRange = ActiveDocument.Range(Start:=ActiveDocument.Paragraphs(1).Range.Start, _
End:=ActiveDocument.Paragraphs(1).Range.End - 1)
  Thema: Formeln in Feldfunktionen 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 1002

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 10. Okt 2005, 10:51   Titel: AW: Formeln in Feldfunktionen
Hallo Moredread,

nur zur Ergänzung, das hatte ich hier mal zusammengefasst:

[url=http://www.office-loesung.de/viewtopic.php?t=12593&highlight=formeln]Formeln in Word mit Feldfunktionen

In Word 97 heißt die Feldfunktion Formel, ab Word 2000 dann EQ. Wenn man sie gescheit verschachtelt, machen die das meiste, was benötigt wird.
  Thema: Per Knopfdruck Text erstellen 
Lisa

Antworten: 13
Aufrufe: 1288

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 09. Okt 2005, 22:01   Titel: AW: Per Knopfdruck Text erstellen
Hallo MajorWhisky,

ans Ende des Dokuments geht so:
Selection.EndKey Unit:=wdStory
  Thema: Textmarken nicht löschen 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 3416

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 09. Okt 2005, 21:52   Titel: AW: Textmarken nicht löschen
Hallo Christian,

sehr schön! Recht herzlichen Dank! Wenn man was Neues versteht, macht's immer besonders Spaß. Und gerade diese Textmarke braucht man doch wirklich häufig - wirklich sehr gute Idee!

Dir noch einen schönen Abend,
Lisa
  Thema: Index hinter Buchstaben 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 8507

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 09. Okt 2005, 20:15   Titel: AW: Index hinter Buchstaben
Hallo Rulo,

eine einfache Tiefstellung (und kleiner) erreichst du mit Strg #
eine einfache Hochstellung (und kleiner) mit Strg +
Danach auf gleiche Weise wieder zurückschalten, also nochmal Strg # bzw. Strg +, damit wieder normale Schrift genommen wird.

Sollten die Formeln doch komplizierter werden, stehen auch Feldfunktionen oder der Formeleditor zur Verfügung: Einfügen - Objekt - Microsoft Formeleditor.
  Thema: Textmarken nicht löschen 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 3416

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 09. Okt 2005, 17:32   Titel: ReSetBookmark als Function – universell einsetzbar?
Hallo CHF,

das ist ja sehr interessant, dass du daraus eine Funktion gemacht hast. Da ich ja immer noch am Anfang stehe, hoffe ich auf deine Nachsicht für zwei Fragen: Damit die Funktion universell einsetzbar ist, sieht sie bei mir so aus:
Function ReSetBookmark(strName, strText)
Dim bm As Bookmark
Dim rng As Range
' Dim strBM As String

If ActiveDocument.Bookmarks.Exists(strName) Then
Set bm = ActiveDocument.Bookmarks(strName)
Set rng = bm.Range
rng.Text = strText
ActiveDocument.Bookmarks.Add strName, rng
End If
End Function

Sub Test()

Dim strName As String
Dim strText As String

strName = "Testmarke"
strText = "zweiter Versuch"

ReSetBookmark strName, strText

End SubDer Unterschied ist nur, dass ich in der Testprozedur die Variablen festlege und dann fülle, damit sie übergeben werden können. Das hoffe ich jetzt verstanden zu h ...
 
Seite 361 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 358, 359, 360, 361, 362, 363, 364 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Word VBA