Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 1694 Ergebnisse ergeben.
Seite 37 von 113 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40 ... 107, 108, 109, 110, 111, 112, 113  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Datenmodellierung bei SOLL - IST Vergleich 
astern

Antworten: 4
Aufrufe: 1066

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 08. Nov 2010, 23:28   Titel: AW: Datenmodellierung bei SOLL - IST Vergleich Version: Office 2007
Hallo!
Wenn Du links neben meinem Posting auf "www" clickst, kommst Du auf eine Seite, auf der ich mein Tool "ADaMo" zum Download anbiete. Es soll Access-Anfängern bei der Erstellung des Datenmodells helfen.
Anbei schicke ich Dir eine ADaMo-Datei mit einem ersten Ansatz für Dein Datenmodell und die von ADaMo erstellte Datenbankdatei. Schau's Dir mal an und versuche, weiter daran zu arbeiten!

MfG
A*
  Thema: Alle Datensätze Abfragen mit * funktioniert nicht richtig 
astern

Antworten: 12
Aufrufe: 357

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 08. Nov 2010, 18:31   Titel: AW: Alle Datensätze Abfragen mit * funktioniert nicht richti Version: Office 2007
Hallo!
Am besten, Du postest mal den gesamten SQL-Code der Abfrage. So kann man das schlecht beantworten.

MfG
A*
  Thema: Baumstruktur in ACCESS ???? 
astern

Antworten: 10
Aufrufe: 6151

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 08. Nov 2010, 17:55   Titel: AW: Baumstruktur in ACCESS ???? Version: Office 2003
Hallo!
Die dazugehörige Tabelle SACHGEBIET findest Du ja auch in meiner DB. Der Trick besteht darin, dass diese Tabelle einen Fremdschlüssel (OBERSACHGEBIET) auf sich selber enthält. Sieh Dir mal den Inhalt der Tabelle SACHGEBIET an:
Dort hat z.B. "Wildwest" das Obersachgebiet (=den Fremdschlüssel) "Abenteuer". "Abenteuer" hat wieder das Obersachgebiet (=den Fremdschlüssel) "Roman". usw. Damit wird also eine hierarchische Struktur abgebildet:

EIN Sachgebiet hat GENAU EIN Obersachgebiet.
Zu EINEM Obersachgebiet gehören BELIEBIG VIELE Sachgebiete.

Ganz an der Spitze steht "Buch". Es hat sich selber zum Obersachgebiet!
Auf diese Weise kannst Du eine BELIEBIG TIEFE Hierarchie modellieren!

MfG
A*
  Thema: Mein Projekt 
astern

Antworten: 5
Aufrufe: 572

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 08. Nov 2010, 16:08   Titel: AW: Mein Projekt Version: Office 2003
Hallo!
Ich will mal Hoffen, das Version 2.0 schon mehr das ist, was man unter einer Datenbank versteht.Wie gesagt: Dann solltest Du nochmal ganz von vorne anfangen - mit dem Datenmodell und mit den Formalien (Versionsnummer, Tabellen- und Spaltennamen). Am besten, Du beschreibst erst mal mit Worten die bestehenden Zusammenhänge - entsprechend meiner Anleitung ([url=http://www.office-loesung.de/ftopic318127_0_0_asc.php]Datenmodell entwickeln: Welche Tabellen und Beziehungen?).
Für das Datenmodell kannst Du schon eine ganze Menge aus dem beiden von mir zitierten Threads entnehmen.

MfG
A*
  Thema: Baumstruktur in ACCESS ???? 
astern

Antworten: 10
Aufrufe: 6151

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 08. Nov 2010, 13:27   Titel: Re: AW: Baumstruktur in ACCESS ???? Version: Office 2003
Hallo!
ganz rechts stehen alle Child-Systeme mit ID und aufsteigender Reihenfolge, nach links verjüngt sich der Baum mit den jeweiligen (falls vorhandenen) Subsystemen bis zum Master (Parent) Level.Genau das macht ja mein Formular "Sachgebiete": Links gibt es eine alphabetische Liste aller Sachgebiete. Oben steht das Obersachgebiet und darunter die dazugehörigen Untersachgebiete. Clickst Du ein Untersachgebiet an, so wird es zum Obersachgebeiet und es werden die wiederum darunter befindlichen Untersachgebiete angezeigt. So kann man sich durch den Baum hindurch clicken.

MfG
A*
  Thema: Mein Projekt 
astern

Antworten: 5
Aufrufe: 572

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 08. Nov 2010, 12:42   Titel: AW: Mein Projekt Version: Office 2003
Hallo!
Zunächst einmal solltest Du Deiner DB eine Versionsnummer geben. Eine konsequente Versionsverwaltung ist das A und O in der Software-Entwicklung! Aus dem Namen sollte auch schon erkennbar sein, worum es in der DB geht - also nicht "Projekt.mdb", sondern "Hotel-v01.mdb"!

Dann habe ich mir nur mal kurz das Datenmodell angesehen. Das sieht ziemlich schlimm aus! Ich weiß gar nicht, womit ich anfangen soll:

- die Dateinamen sind schlecht gewählt (einmal mit Präfix "tbl" einmal ohne)
- eine Tabelle sollte nicht "Kundendaten", sondern "Kunde" heißen
- die Namen der Spalten sind ebenfalls schlecht gewählt
- mal heißt der Primärschlüssel "Index", mal "ID"
- die Beziehungen sind ungeschickt bzw. sogar falsch gezogen (z.B. von KNIndex zu KundenNr, obwohl es in der Tabelle "Kundendaten" auch eine Spalte KNIndex gibt)
- Was soll "Preis1", "Preis2", "Preis3" bedeuten? Sch ...
  Thema: Kunden mehrere Produke zuordnen 
astern

Antworten: 2
Aufrufe: 1045

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 08. Nov 2010, 12:16   Titel: AW: Kunden mehrere Produke zuordnen Version: Office 2007
Hallo!
Hier: [url=http://www.andreasstern.de/buch/download.php]Keine Angst vor Microsoft Access!: Downloads
findest Du eine Beispieldatenbank "Firma" zum Download. Darin gibt es die von Dir geschilderte Konfiguration mehrfach - z.B.:

Zu EINEM Kunden gehören MEHRERE Aufträge.
Zu EINEM Auftrag gehören MEHRERE Materialarten.

Du kannst Dir die fertige Lösung dort ansehen und dann in Deine DB übernehmen!

MfG
A*
  Thema: Baumstruktur in ACCESS ???? 
astern

Antworten: 10
Aufrufe: 6151

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 08. Nov 2010, 12:10   Titel: AW: Baumstruktur in ACCESS ???? Version: Office 2003
Hallo!
Hier: [url=http://www.andreasstern.de/buch/download.php]Keine Angst vor Microsoft Access! Downloads
findest Du eine Datenbank "Verleih" zum Download. Darin geht es um die Ausleihe von Büchern. Die Bücher werden bestimmten Sachgebieten zugeordnet. Die Sachgebeite sind baumartig organisiert. Es gibt also z.B. ein Sachgebiet "Romane" - darunter "Abenteuer", "Liebe" und "Science-Fiction". Unter "Abenteuer" dann wieder "Wildwest" ... usw. Das müsste genau das sein, was Du brauchst. Schau's Dir mal an!

MfG
A*
  Thema: m:n-Beziehungen im ER-Diagramm 
astern

Antworten: 4
Aufrufe: 3479

BeitragForum: MS Visio Forum   Verfasst am: 08. Nov 2010, 12:01   Titel: AW: m:n-Beziehungen im ER-Diagramm
Hallo!
Danke, dass Du Dich nochmal um den alten Thread gekümmert hast. Ich suche tatsächlich immer noch nach einer Lösung für das Problem!
Der von Dir angegebene Link bezieht sich aber auf Visio 2003 - und mein Problem besteht ja gerade mit Visio 2010. Dort gibt es im Kontextmenü der Beziehung kein "Style" mehr.
Ich habe aber ausgehend von Deinem Link mal weitergeclickt und bin hier gelandet: [url=http://office.microsoft.com/de-de/visio-help/formatieren-eines-shapes-HA010357415.aspx]Formatieren eines Shapes
Aber auch dort gibt es leider keine Lösung für mein Problem! Ich kann die Linienenden einer Beziehung überhaupt nicht verändern. Wenn ich ein neues Linienende definiere und auf "Übernehmen" oder "Ok" clicke, passiert gar nichts!
Ich suche weiter nach einer Lösung bzw. warte darauf, dass mir jemand sagen kann, wie es geht!

MfG
A*
  Thema: Einzelne Formulare schützen 
astern

Antworten: 3
Aufrufe: 1133

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 03. Nov 2010, 18:23   Titel: AW: Einzelne Formulare schützen Version: Office 2007
Hallo!
Du könntest in die Form_Open-Prozedur des Formulars schreiben
If InputBox("Passwort:") <> "passwort" Then
DoCmd.Close
Exit Sub
End IfDann wird es bei Nichtübereinstimmung unmittelbar nach dem Öffnen gleich wieder geschlossen. Aber: Das Passwort steht im Klartext im VBA-Quellcode. Und das bleibt auch das Grundproblem: Das Passwort irgendwo abzulegen, wo es niemand sehen kann. Außerdem sollte es auch einfach zu ändern sein. Wenn Du den obigen Code benutzt, musst Du zum Ändern in den Quellcode.
Den Quellcode könntest Du verstecken, indem Du eine .accde-Datei erzeugst.
Du kannst das Passwort auch in einer Tabelle ablegen. Dann hast Du wieder das Problem, dass da jeder reingucken kann...

MfG
A*
  Thema: Formular-Buttons aus Tabelle beschriften + Link versehen 
astern

Antworten: 5
Aufrufe: 1052

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 02. Nov 2010, 21:54   Titel: AW: Formular-Buttons aus Tabelle beschriften + Link versehen Version: Office 2003
Hm,
die Erklärung von derArb klingt mir auch etwas zu geheimnisvoll.
Ich schreib mal wieder ungetestet auf, wie ich's machen würde (besser wär's, Du würdest deine DB hochladen, dann könnte man den Code gleich da reinschreiben):
Private Sub DateiOeffnen(strDateiNummer As String)
DateiOeffnenShell "open" _
, DLookup("ButtonLink" _
, "tblButtonbeschriftung" _
, "ButtonNummer='" & strDateiNummer & "'") _
, SW_MAXIMIZE
End Sub

Private Sub cmdButton01_Click()
Call DateiOeffnen("01")
End Sub

Private Sub cmdButton02_Click()
Call DateiOeffnen("02")
End Sub

Private Sub cmdButton03_Click()
Call DateiOeffnen("03")
End Sub
MfG
A*
  Thema: Formulare als Vorlagen für verschiedene Eingaben möglich? 
astern

Antworten: 1
Aufrufe: 349

BeitragForum: Access Formulare   Verfasst am: 28. Okt 2010, 19:13   Titel: AW: Formulare als Vorlagen für verschiedene Eingaben möglich Version: Office 2007
Hallo!
Was Du vor hast, sollte im Prinzip kein Problem sein. Vorher sollten wir uns aber nochmal Dein Datenmodell ansehen. Du müsstest Dich beim Forum anmelden und dann mal die DB hochladen!

MfG
A*
  Thema: Formular-Buttons aus Tabelle beschriften + Link versehen 
astern

Antworten: 5
Aufrufe: 1052

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 28. Okt 2010, 16:27   Titel: Re: Formular-Buttons aus Tabelle beschriften + Link versehen Version: Office 2003
Hallo!
Wie kann ich den 10 Buttons unterschiedliche Beschriftungen aus einer Tabelle zuweisen und das mit möglichst wenig Code?Du nimmst eine For-Schleife und bildest die Beschriftung des Buttons etwa so (ungetestet!):
Dim ctl As Control

For Each ctl In Me.Controls
If Left(ctl.Name, 9) = "cmdButton" Then
ctl.Caption = DLookup("ButtonBeschriftung" _
, "tblButtonbeschriftung" _
, "ButtonNummer=" & Right(ctl.Name, 2))
End If
Next ctl
Auch hier suche ich eine komprimierte Lösung. Allerdings stelle ich es mir hier schwieriger vor, da jeder Button ja einen eigenes Klick-Ereignis hat, oder läßt sich so etwas auch zusammenfassen?Du rufst in allen Click-Prozeduren der Buttons ein und dieselbe Funktion auf und gibst dem Funktionsaufruf als Argument die Buttonnummer mit. In der Funktion kannst Du dann die Butto ...
  Thema: Bedingte Compilierung 
astern

Antworten: 1
Aufrufe: 2694

BeitragForum: Access Tipps & Tricks   Verfasst am: 28. Okt 2010, 10:16   Titel: Bedingte Compilierung Version: (keine Angabe möglich)
Hallo!
Ich möchte hier einmal kurz meine Erfahrungen mit der bedingten Compilierung schildern. Vielleicht kann es jemand gebrauchen!?

Also: Ich entwickle Access-Datenbanken, die sowohl unter Access 2003 als auch unter Access 2007/2010 laufen sollen. Nun gibt es aber in Access 2007/2010 VBA-Befehle, die es unter Access 2003 noch gar nicht gab. Die Lösung für dieses Problem lautet in vielen Fällen: Versuche, einen Umweg zu finden, indem Du das gewünschte Verhalten mit Befehlen programmierst, die es unter Access 2003 schon gab. Manchmal geht das aber nicht, wenn es sich nämlich um ein Feature handelt, das es unter Access 2003 noch gar nicht gab - z.B. die Multifunktionsleiste (oder das "Menüband" in 2010). Ich möchte also, dass beim Start der Datenbank unter Access 2007/2010 eine Multifunktionsleiste erscheint, die es unter Access 2003 noch gar nicht gab. Das mache ich mithilfe der bedingten Compilierung folgendermaßen:

Im Autoexec-Makro gibt es als allererstes eine Akti ...
  Thema: Unterformular ansprechen... 
astern

Antworten: 10
Aufrufe: 857

BeitragForum: Access Formulare   Verfasst am: 06. Okt 2010, 21:05   Titel: AW: Unterformular ansprechen... Version: Office 2003
Tja,
dann weiß ich jetzt leider auch nicht so recht weiter ... Syntaktisch scheint Dein Code in Ordnung zu sein. Heißt das Ding WIRKLICH "Ufo1"? Ist da evtl. irgendwo ein Leerzeichen - z.B. zwischen dem "o" und der"1"? Oder am Ende? Oder hast Du statt "o" eine "0" eingetippt?
Du könntest als zweite Zeile auch mal

Me!ufm_Ausrüstung.Form.RecordSource = "tab_Equip"

probieren ... Oder kommt der Fehler schon in der ersten Zeile?

MfG
A*
 
Seite 37 von 113 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40 ... 107, 108, 109, 110, 111, 112, 113  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: HTML CSS