Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 368 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 365, 366, 367, 368, 369, 370, 371 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Tabellen in Word auslesen & in neuer Tabelle zusammenfas 
Lisa

Antworten: 10
Aufrufe: 4003

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 28. Sep 2005, 11:40   Titel: AW: Tabellen in Word auslesen & in neuer Tabelle zusamme
Hallo Jan-Ole,

ok, dann geht das nur mit Feldfunktionen und Querverweisen doch ganz gut. In der Tabelle kannst du in der letzten Zeile in der Zelle, worüber die Stundenzahlen stehen, ein Summenfeld einfügen:
{ =Sum(Über) }
Das Feld wird mit Strg F9 erzeugt (die Klammern), der Code dann dazwischengeschrieben. Oder du fügst das Feld mit Einfügen - Feld - Formeln ein. Mit F9 wird das Feld aktualisiert. Nun hat Word die Stunden addiert.
Dieses Ergebnis markierst du jetzt und fügst mit Einfügen - Textmarke eine Textmarke ein. Vergib einen aussagekräftigen Namen, z. B. StundenTab1.
In einer weiteren Tabelle, in der du jetzt auf diese Summe verweisen willst, gibst du einen Querverweis ein: Einfügen - Referenz - Querverweis - Verweistyp: auf Textmarke - Verweisen auf: Feldinhalt - Für welche Textmarke: StundenTab1 - Einfügen - Schließen.
Es ist noch darauf zu achten, daß du erneut mit F9 aktualisieren musst, wenn du vorne in den Stundenzahlen wieder etwas änders ...
  Thema: Standartwert bei Ref-Feld 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 2900

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 28. Sep 2005, 11:31   Titel: AW: Standartwert bei Ref-Feld
Betty, du bist die Größte!
Darauf muss man erstmal kommen! Sehr schön!

Gruß
Lisa
  Thema: Grosses Dokument schafft Probleme: Wer hilft mir!? 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 744

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 28. Sep 2005, 11:09   Titel: AW: Grosses Dokument schafft Probleme: Wer hilft mir!?
Hallo Helena,

prinzipiell ist 208 Seiten noch nicht zu groß. Es hängt wesentlich mehr von der Dateigröße ab (siehe auch die "Beschränkungen von Word", wie unten).
Zur Sicherheit könntest du immerhin schon einmal dies hier abarbeiten:

[url=http://www.office-loesung.de/viewtopic.php?t=12567]Dokumentgröße in Word erträglich halten

Die Anleitung ist natürlich für Windows, nicht für Mac-Word geschrieben, aber die entsprechenden Menüpunkte gibt es natürlich auch im Mac-Word.

Weiter solltest du, falls das Dokument im Ganzen gedruckt werden soll, in Extras - Optionen - Drucken die Option "Drucken im Hintergrund" deaktivieren.

Natürlich kannst du auch noch versuchen, das Dokument an den Kapitelgrenzen in einzelne Dokumente zu teilen. Das würde ich machen, falls es jetzt nicht mehr gut handhabbar ist. Wie groß ist denn die Datei bis jetzt bzw. nach dem obigen "Fahrplan"?
  Thema: Ganze Sätze in ein Dropdown-Feld? 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 1021

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 27. Sep 2005, 23:48   Titel: AW: Ganze Sätze in ein Dropdown-Feld?
Hallo Amazonin,

sieh dir das mal an, du kannst das mit VBA lösen:

[url=http://mypage.bluewin.ch/reprobst/WordFAQ/FFDD50p.htm]Dropdownfelder mit Einträgen über 50 Zeichen

und bei weiterem Interesse zu den Word-Formularen:

[url=http://mypage.bluewin.ch/reprobst/WordFAQ/FFInhalt.htm]Inhaltsverzeichnis der Formular-Beiträge
  Thema: Farbliche Änderung der Formularfeld-Schattierung 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 3400

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 27. Sep 2005, 23:41   Titel: AW: Farbliche Änderung der Formularfeld-Schattierung
Hallo Amazonin,

ich wüsste nicht, wie das gehen soll. Aber ich verschiebe mal den Beitrag ins VBA-Forum. Vielleicht geht es ja doch.

Gruß
Lisa
  Thema: Tabellen in Word auslesen & in neuer Tabelle zusammenfas 
Lisa

Antworten: 10
Aufrufe: 4003

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 27. Sep 2005, 23:38   Titel: AW: Tabellen in Word auslesen & in neuer Tabelle zusamme
Hallo Smira,

deine Frage ist mir noch nicht richtig klar, deswegen nochmal Rückfrage:
Welche Word-Version?
Meinst du mit Stunden in der Tabelle ganze Zahlen, die einfach addiert werden, oder willst du tatsächlich mit Zeitstunden (60er System) rechnen?
Hast du schon erwogen, die Tabelle nach Excel zu kopieren und dort zu rechnen, um das Ergebnis dann wieder nach Word zurückzuholen?
In Word müsste beim 60er System mit VBA gerechnet werden.
Sollte es sich doch um ganze Zahlen handeln, kannst du einfach in der Tabelle rechnen und in einer weiteren Tabelle einen Querverweis auf das Ergebnis der ersten Tabelle einfügen. Also beschreibe nochmal genauer, was du vorhast.
  Thema: Standartwert bei Ref-Feld 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 2900

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 27. Sep 2005, 23:26   Titel: Auf Textmarke ohne störenden Platz verweisen
Hallo Amazonin,

es hat ein bisschen gebraucht, sorry. Aber du hast Recht, mit der If-Schleife geht es nicht. Word "reserviert" da partout Platz, der stört, wenn das Formularfeld leer ist.
Ich habe jetzt eine Lösung mit einem kleinen Makro gebaut. Das Makro sieht so aus:
Sub Text36Ergebnis()

Ergebnis = ActiveDocument.FormFields("Text36").Result
If ActiveDocument.Bookmarks.Exists("Ergebnisplatz") Then
Dim TMRange As Range
Set TMRange = ActiveDocument.Bookmarks("Ergebnisplatz").Range
TMRange.Text = " " & Ergebnis
ActiveDocument.Bookmarks.Add Name:="Ergebnisplatz", Range:=TMRange
End If

End Sub
Voraussetzungen:Im Dokument steht das Formularfeld Text36 (Name des Formularfeldes bei dir). In den Eigenschaften ist die Option "Beim Verlassen berechnen" aktiviert. Unter "Beenden" muss das Makro ausgewählt werden, also Text36Ergebnis ( ...
  Thema: Fundstellen hervorheben 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 1110

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 27. Sep 2005, 17:18   Titel: AW: Fundstellen hervorheben
Hallo Bene,

Selection.Find.Execute Replace:=wdReplaceAll.
  Thema: Wie löscht man einen manuellen Seitenwechsel 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 1847

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 27. Sep 2005, 16:31   Titel: AW: Wie löscht man einen manuellen Seitenwechsel
Hallo Biene,

ok, in der Normalansicht siehst du den Seitenumbruch als gepunktete Linie und es steht auch "Seitenumbruch" da. Nun den Cursor an den Anfang dieser Linie setzen und die Taste "Entf" drücken - schon ist er weg.
  Thema: Fussnotenposition stimmt nicht 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 2247

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 27. Sep 2005, 13:09   Titel: AW: Fussnotenposition stimmt nicht
Hallo Davide,

ich nehme an, dass du bei der anderen Datei nicht die Formatvorlage Standard geändert hattest. Das war nämlich der Kardinalfehler. Damit bekommen alle möglichen Formatvorlagen 1,5-zeiligen Abstand, und der erzeugt dann solche Lücken.
Bist du sicher, dass du unten auch die Fußzeile (mit dem Namen) im Zeilenabstand angepasst hast? Du könntest dort den Zeilenabstand noch statt auf Einfach auf Genau 12 Punkt setzen.
Du könntest noch statt des Seitenrandes den Abstand der Fußzeile zum Seitenrand verkürzen, also in Datei - Seite einrichten - Layout: Abstand vom Seitenrand - Fußzeile: Dort steht jetzt 1,27 cm, setze den mal auf 1 cm oder 1,05 cm - je nachdem, ob das beim Drucken "angemeckert" wird. Damit müsste sich auch der Satzspiegel nochmal nach unten vergrößern, da die Fußzeile abgezogen wird.

Wenn das alles nichts hilft, mit Strg a das ganze Dokument markieren, mit Cursor links einen Schritt nach links (damit die letzte Absatzmarke draußen bleibt) und mit Strg ...
  Thema: Positionsrahmen 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 1746

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 27. Sep 2005, 13:05   Titel: AW: Positionsrahmen
Hallo Sandro,

ich habe jetzt deine Frage nicht recht verstanden.
Wieso kannst du kein Textformularfeld in die Kopfzeile einfügen? Eignet es sich nicht? Oder weißt du nicht, wie es geht?
Wenn sich ein Textformularfeld nicht eignet, kannst du stattdessen auch einen Positionsrahmen in die Kopfzeile einfügen.
  Thema: Macro löschen! 
Lisa

Antworten: 12
Aufrufe: 1186

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 26. Sep 2005, 20:34   Titel: Konzeption überdenken
Hallo Gast,
hallo Chris,

mir scheint, das ist noch ein konzeptionelles Problem. Wenn aus dem urspr. Dokument zum Schluss das Makro gelöscht werden, kann es nie mehr weiterverwendet werden, d. h. es ist ein One-Way-Makro. Soll das der Sinn sein?
Wie CHF schon richtig sagt, ist es sinnvoller, das Makro in der Dokumentvorlage zu speichern. Wenn daraus ein Dokument erstellt wird, werden die Makros brav ausgeführt, während das neu erzeugte Dokument kein Makro enthält. Das Dokument wird dann gespeichert, die Dokumentvorlage bleibt unverändert. So macht man das normalerweise. Das gilt natürlich auch für AutoOpen- und AutoClose-Prozeduren.
Nun zu deinem speziellen Fall:
Wenn denn in Gottes Namen ein Dokument als Gefäß für Makros dienen soll (aus welchem Grund auch immer), könnte man ebenfalls das Dokument bearbeiten und dann unter einem neuen Namen speichern. Dann kann man in diesem neu erstellten Dokument die Makros entfernen und es speichern - und zwar mit einem Makro, das im ur ...
  Thema: Macro löschen! 
Lisa

Antworten: 12
Aufrufe: 1186

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 26. Sep 2005, 19:44   Titel: AW: Macro löschen!
Hallo Gast,

ich denke, das Dokument ist vorher schon gespeichert worden, wozu dann also nochmal speichern?
  Thema: Macro löschen! 
Lisa

Antworten: 12
Aufrufe: 1186

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 26. Sep 2005, 18:39   Titel: AW: Macro löschen!
Hallo Gast,

das hatte Nepumuk vor ein paar Tagen erst gelöst, sieh mal hier:

[url=http://www.office-loesung.de/viewtopic.php?t=50476&highlight=makro+l%F6schen]Makro löschen
  Thema: StartUp-Ordner 
Lisa

Antworten: 11
Aufrufe: 9828

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 26. Sep 2005, 18:34   Titel: AW: StartUp-Ordner
Hallo Bambam,

also ich habe auf einem Rechner Word 2002/XP unter Windows 2000, da ist der Pfad genauso, wie du ihn im 1. Beitrag angegeben hast.
Auf dem anderen Rechner mit Word 97 unter Windows 98 ist der Pfad:
C:\Programme\Microsoft Office\Office\StartUp
Mit Office 2003 kann ich leider nicht dienen. Vielleicht weiß das ja noch einer.
 
Seite 368 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 365, 366, 367, 368, 369, 370, 371 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: PHP JavaScript