Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 11580 Ergebnisse ergeben.
Seite 368 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 365, 366, 367, 368, 369, 370, 371 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Zählen von Werten bzw. Kunden 
Phelan XLPH

Antworten: 1
Aufrufe: 203

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 22. Nov 2010, 22:09   Titel: AW: Zählen von Werten bzw. Kunden Version: Office 2003
Hallo,

Sub ph()
Dim arrIn As Variant
Dim arrOut As Variant
Dim i As Long
Dim D_RN As Object
Dim D_KN As Object
Dim D_KR As Object


Set D_RN = CreateObject("Scripting.Dictionary")
Set D_KN = CreateObject("Scripting.Dictionary")
Set D_KR = CreateObject("Scripting.Dictionary")

arrIn = Range("F2:G" & Cells(Rows.Count, 6).End(xlUp).Row)
For i = 1 To UBound(arrIn)
D_KN(arrIn(i, 1)) = arrIn(i, 2)
Next

arrIn = Range("B2:D" & Cells(Rows.Count, 2).End(xlUp).Row)
ReDim arrOut(1 To UBound(arrIn), 1 To 1)
For i = 1 To UBound(arrIn)
If D_KR.Exists(arrIn(i, 1)) Then
If D_KR(arrIn(i, 1)) <> arrIn(i, 2) Then _
D_RN(arrIn(i, 2)) ...
  Thema: abhängige ComboBoxen 
Phelan XLPH

Antworten: 22
Aufrufe: 2079

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 22. Nov 2010, 19:24   Titel: AW: abhängige ComboBoxen Version: Office 2003
Cool
  Thema: abhängige ComboBoxen 
Phelan XLPH

Antworten: 22
Aufrufe: 2079

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 22. Nov 2010, 13:48   Titel: AW: abhängige ComboBoxen Version: Office 2003
Eintrag: <>total
  Thema: mehrere Spalten der Reihe nach sortieren 
Phelan XLPH

Antworten: 25
Aufrufe: 3041

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 21. Nov 2010, 10:32   Titel: AW: mehrere Spalten der Reihe nach sortieren Version: Office 2003
[url=http://www.office-loesung.de/ftopic126638]Anleitung: Datei anhängen
  Thema: Suche schnellen Code 
Phelan XLPH

Antworten: 26
Aufrufe: 715

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Nov 2010, 21:12   Titel: AW: Suche schnellen Code Version: Office 2007
Da müssen dann die entsprechenden Spalten nachformatiert werden.

Jetzt haben wir mindestens 5 Wege aufgezeigt wie man sowas lösen kann.

Wens interessiert wirds freuen! Smile
  Thema: Suche schnellen Code 
Phelan XLPH

Antworten: 26
Aufrufe: 715

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Nov 2010, 19:41   Titel: AW: Suche schnellen Code Version: Office 2007
Hallo,

@Rosch
wenn du Arrays mit der Range kombinierts dann sollte nur die
Prüfung auf ausgebledete Zeile mit Range durchgeführt werden und
die Füllung des Arrays durch ein zweites Array. Denn das Auslesen der
Zelle nimmt erheblich mehr Zeit in Anspruch als der Zugriff auf ein Element
eines Arrays.

Unglaublich, dass das Umschaufeln so schnell sein kann.

Dieser Code ist bisher bedingt der schnellste bei 65000 Zeilen.

Private Sub x_2()
Dim arr() As Variant
Dim arrTmp() As Variant
Dim i As Long, j As Long
Dim zähler As Long
Dim Bereich As Range

With Range("A1").CurrentRegion
Set Bereich = .Resize(.Rows.Count - 1).Offset(1)
End With

arrTmp = Bereich

ReDim arr(1 To UBound(arrTmp, 2), 1 To UBound(arrTmp))
For i = 1 To UBound(arrTmp)
If Not Rows(i + 1).Hidden Then
zähler = zähler + 1
For j = 1 To UBound(arrTmp, 2)
arr( ...
  Thema: Suche schnellen Code 
Phelan XLPH

Antworten: 26
Aufrufe: 715

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Nov 2010, 19:17   Titel: AW: Suche schnellen Code Version: Office 2007
@solwboarder
arr(j, zähler) = .Cells(i, j).Text
Bloß nicht Twisted Evil

Bei 10.000 Zeilen u. 7 Spalten
mit .Text: 29,17 sec.
ohne .Text: 1,17 sec.

@Rosch
Und wer schon mal mit SAP-Control zu tun hatte, den interessiert Zeit bei Auswertungen nun schon gar nicht mehr.

Wiseo das? Und was hat das mit Excel zu tun?
  Thema: Suche schnellen Code 
Phelan XLPH

Antworten: 26
Aufrufe: 715

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Nov 2010, 16:34   Titel: AW: Suche schnellen Code Version: Office 2007
Nu ja, bei 65.000 DS denke ich mal das es doch seeeehhhhhr langasam ist. Cool

Ich will es gar nicht erst ausprobieren.
  Thema: mehrere Spalten der Reihe nach sortieren 
Phelan XLPH

Antworten: 25
Aufrufe: 3041

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Nov 2010, 16:29   Titel: AW: mehrere Spalten der Reihe nach sortieren Version: Office 2003
umfangreiche automatische Suche

das ließe sich wunderbar mit dem Spezialfilter realisieren
  Thema: mehrere Spalten der Reihe nach sortieren 
Phelan XLPH

Antworten: 25
Aufrufe: 3041

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Nov 2010, 16:05   Titel: AW: mehrere Spalten der Reihe nach sortieren Version: Office 2003
Und wie willst du das realisieren? ...über eine UserForm?
  Thema: Suche schnellen Code 
Phelan XLPH

Antworten: 26
Aufrufe: 715

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Nov 2010, 16:01   Titel: AW: Suche schnellen Code Version: Office 2007
...benötigt aber einen Verweis! Confused
  Thema: mehrere Spalten der Reihe nach sortieren 
Phelan XLPH

Antworten: 25
Aufrufe: 3041

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Nov 2010, 15:24   Titel: AW: mehrere Spalten der Reihe nach sortieren Version: Office 2003
Ja, der aus dem Menü.

Aber ich weiß nicht ob er dir weiterhefen wird, da ich nicht weiß whin die Reise
geht?
  Thema: Suche schnellen Code 
Phelan XLPH

Antworten: 26
Aufrufe: 715

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Nov 2010, 15:16   Titel: AW: Suche schnellen Code Version: Office 2007
Bringt nicht das gewünschte Ergebnis.

Wiseo verwendest du .Values2, dieses "ignoriert" Date und Currency.
Und Zeiten werden alls Kommazahlen abgebildet.

Very Happy
  Thema: Suche schnellen Code 
Phelan XLPH

Antworten: 26
Aufrufe: 715

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Nov 2010, 14:49   Titel: AW: Suche schnellen Code Version: Office 2007
Ich möchte die Sachen eben ausreizen...so viel aufwendiger ist es auch nicht.

Private Sub UserForm_Initialize()
Dim rng As Range
Dim arZ As Variant
Dim arS As Variant
Dim arIn As Variant
Dim i As Long
Dim k As Integer

With Tabelle1.Range("A1").CurrentRegion
Set rng = .Resize(.Rows.Count - 1).Offset(1).SpecialCells(xlCellTypeVisible)
End With

Application.ScreenUpdating = False
rng.Copy
arZ = Split(ClpRead, vbCrLf)
Application.CutCopyMode = False
Application.ScreenUpdating = True

ReDim arIn(UBound(arZ), rng.Columns.Count - 1)
For i = LBound(arZ) To UBound(arZ)
arS = Split(arZ(i), vbTab)
For k = LBound(arS) To UBound(arS)
arIn(i, k) = arS(k)
Next
Next

ListBox1.List = arIn
ListBox1.ColumnCount = UBound(arIn) + 1
...
  Thema: Maximale Anzahl Elemente einer Collection 
Phelan XLPH

Antworten: 6
Aufrufe: 1432

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Nov 2010, 14:45   Titel: AW: Maximale Anzahl Elemente einer Collection Version: Office 2007
Muss mich korrigieren! Hab das gleich Ergebnis.

Wahrscheinlich werden nur bis zu 256 Items angezeigt.

Das Direktfenster ist für mich ne Art "Text-Editor" mit Auswertungsmöglichkeiten
ähnlich dem Evaluate().

Im Lokal- u. Überwachungsfenster lässt sich der gesamte Struktur-Baum
anzeigen. Vielleicht sind Auflistungen auf 256 begrenzt.

Das ist doch bei den Worksheets doch auch so. Über Excel lassen sich,
wenn ich mich nicht irre, nur 256 Blätter neu erzeugen. Wenn man mehr
haben möchte muss man auf VBA zurückgreifen.

Ich denk das hängt irgendwie zusammen.
 
Seite 368 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 365, 366, 367, 368, 369, 370, 371 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Word Serienbriefe