Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 372 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 369, 370, 371, 372, 373, 374, 375 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Makro soll beim Dokument öffnen starten 
Lisa

Antworten: 17
Aufrufe: 16428

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 23. Sep 2005, 16:31   Titel: AW: Makro soll beim Dokument öffnen starten
Hallo Gast,
hallo Rita,

Rita hat gerade noch was Interessantes geschrieben. Ich denke, daran könnte es liegen.
Willst du denn die Dokumentvorlage als Template öffnen (dann müsste es mit AutoOpen gehen)?
Oder willst du ein neues Dokument aus der Vorlage erstellen? Dann muss es AutoNew heißen. Du musst aber auch ein neues Dokument erstellen lassen und nicht die Vorlage öffnen, etwa so:
Application.Documents.Add Template:= _
"h:\news\aufkleber.dot" _
, NewTemplate:=False, DocumentType:=0Daran könnte es liegen.
  Thema: Makro soll beim Dokument öffnen starten 
Lisa

Antworten: 17
Aufrufe: 16428

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 23. Sep 2005, 14:10   Titel: AW: Makro soll beim Dokument öffnen starten
Hallo Gast,

ändere den Prozedurnamen jetzt in "AutoNew". Dann klappt es.
  Thema: Mit Word einfache Berechnungen erstellen 
Lisa

Antworten: 10
Aufrufe: 4111

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 22. Sep 2005, 21:37   Titel: Mit Datum in Formularen rechnen
Hallo Alex,

ok, ich habe es mal gebaut, so sieht der Code aus:
Sub Datumerrechnen()

Dim Ausgangsdatum As Date
Dim Zweitdatum As Date
Dim Alter As Long

Ausgangsdatum = ActiveDocument.FormFields("Datum1").Result
Zweitdatum = ActiveDocument.FormFields("Datum2").Result

Alter = DateDiff("d", Ausgangsdatum, Zweitdatum)
ActiveDocument.Bookmarks("Ergebnis").Range.Text = Alter

End Sub
Voraussetzungen: Im Dokument steht das Formularfeld Datum1 (Name des Formularfeldes - wie im ursprünglichen Thread). In den Eigenschaften ist Datum ausgewählt und die Option "Beim Verlassen berechnen" ist aktiviert.
Im Dokument steht das Formularfeld Datum2 (Name des Formularfeldes - wie im urspr. Thread). In den Eigenschaften ist ebenfalls Datum ausgewählt und "Beim Verlassen berechnen" aktiviert. Weiter ist bei "Beenden" der Prozedurname (wie oben im Code "Datumerrechnen") aus ...
  Thema: Kolumnentitel: "von X bis Y", ähnlich wie bei Wört 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 868

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 22. Sep 2005, 20:53   Titel: AW: Kolumnentitel: "von X bis Y", ähnlich wie bei
Hallo Adrian,

große Klasse, das ist eine brillante Idee! So kann man das sehr komfortabel machen. Gefällt mir sehr gut.

Gruß
Lisa
  Thema: Wellenlinie (Tilde) IM Spanischen 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 5387

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 22. Sep 2005, 15:57   Titel: AW: Wellenlinie (Tilde) IM Spanischen
Hallo Gast,

odder den ANSII-Code:

Alt 0241

eingeben.
  Thema: Wörterbuchsprache 
Lisa

Antworten: 10
Aufrufe: 11577

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 22. Sep 2005, 15:54   Titel: Sprache einstellen
Hallo Mayerlanski,
hallo Desiree,

mein Beitrag war vielleicht doch etwas ungeordnet, daher nochmal kurz und (hoffentlich) prägnant (Reihenfolge ist auch nicht unwichti):
Meine Version: Word 2002/SP 3 unter Windows 2000.
Im Betriebssystem muss Deutsch eingestellt sein.
Dann in der jungfräulichen Normal.dot die Sprache auf Deutsch, wie oben beschrieben, einstellen
Ebenfalls in der Normal.dot die Option "Sprache automatisch erkennen" deaktivieren.
In Extras - Optionen - Speichern die Option "Sprachspezifische Daten einbetten" deaktivieren.
Nun die Normal.dot speichern.Danach gibt es keine Probleme mehr. Es wird nur noch umgestellt, wenn ich die Sprache umstelle.
  Thema: Mit Word einfache Berechnungen erstellen 
Lisa

Antworten: 10
Aufrufe: 4111

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 21. Sep 2005, 20:25   Titel: AW: Mit Word einfache Berechnungen erstellen
Hallo Alex,

aha, davon war vorher nicht die Rede. In dem Fall würde ich jeweils ein kleines Makro bauen, das beim Verlassen der Formularfelder ausgeführt werden kann - natürlich ohne Eingabeabfrage, kannst ja gleich die Werte aus dem Formularfeld verwenden. Das entsprechende Formularfeld markieren - rechte Maustaste - Eigenschaften: Dort muss die Option "Beim Verlassen berechnen" aktiviert sein und natürlich das Makro eingetragen werden. Das Makro kannst du mit dem obigen Bsp. und DateDiff bauen.
Wenn dann der Formularschutz eingeschaltet ist und ein Datum im 1. Feld eingegeben wird, wird mit diesem Wert nach Verlassen des Feldes gerechnet.
  Thema: "X"(oben recht) bei einer UserForm deaktivieren 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 8909

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 21. Sep 2005, 20:20   Titel: AW: "X"(oben recht) bei einer UserForm deaktiviere
Hallo Andreas,

ja, hast ja Recht. Ich hatte nicht sorgfältig gelesen. Immerhin wird es ausgegraut. Mehr scheint nicht drin zu sein.

Lieben Gruß,
Lisa
  Thema: Symbolleiste für spezielles Dokument festlegen 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 775

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 21. Sep 2005, 17:49   Titel: AW: Symbolleiste für spezielles Dokument festlegen
Hallo Amazonin,

ja, in etwa. Es gibt dort im StartUp-Verzeichnis von Excel die personl.xlt, in der die Makros gespeichert werden. Kannst ja für Spezialitäten auch im Excel-Forum nachfragen. Siehe auch hier:

[url=http://www.office-loesung.de/viewtopic.php?t=11404]Normal.xlt in Excel?
  Thema: UserForm als Add-In laden? 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 2241

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 21. Sep 2005, 17:46   Titel: AW: UserForm als Add-In laden?
Hallo Bambam,

du könntest in dem Template mit der Userform einfach einen Schaltknopf auf einer Symbolleiste mit der Prozedur belegen
DeineUserform.Show
Mehr braucht ja in der Prozedur nicht zu stehen (kleines Makro). In Extras - Anpassen suchst du deine Prozedur aus und ziehst sie mit der Maus in eine Symbolleiste. Mit Rechtsklick kannst du den Namen und ein Symbol editieren.
Oder du nimmst dafür gleich den Prozedurnamen AutoNew, dann wird beim Erstellen eines neuen Dokuments die Userform angezeigt.
  Thema: "X"(oben recht) bei einer UserForm deaktivieren 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 8909

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 21. Sep 2005, 17:42   Titel: AW: "X"(oben recht) bei einer UserForm deaktiviere
Hallo Bambam,

sieh mal hier:

[url=http://word.mvps.org/faqs/userforms/DisableClose.htm]How to disable the X Close Button on a UserForm

Gruß
Lisa
  Thema: Mit Word einfache Berechnungen erstellen 
Lisa

Antworten: 10
Aufrufe: 4111

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 21. Sep 2005, 13:24   Titel: AW: Mit Word einfache Berechnungen erstellen
Hallo Alex,

das geht doch mit der Funktion DateDiff, sieh in die VBA-Hilfe und hier ist auch ein Bsp.:

[url=http://www.office-loesung.de/viewtopic.php?t=49673&highlight=datediff]Datum berechnen
  Thema: Wörterbuchsprache 
Lisa

Antworten: 10
Aufrufe: 11577

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 21. Sep 2005, 11:54   Titel: AW: Wörterbuchsprache
Hallo Mayerlanski,

"meineFormatierung" sollte nur ein Platzhalter für die entsprechende Formatvorlage sein, also für "Standard", "Textkörper" usw. Man kann jeder einzelnen Formatvorlage eine Sprache zuweisen, so meinte ich das.
Mit der engl. Tastatur hat es wahrscheinlich nichts zu tun, eher damit, dass Dt. und Engl. als Sprache in der Normal.dot eingestellt sind. Evtl. sind auch im Betriebssystem beide Sprachen eingestellt.
Wenn du zweisprachig arbeitest, ist das auch in Ordnung. In einsprachigen Dokumenten würde ich dann eben "Sprache automatisch erkennen" deaktivieren und dann in der Formatvorlage Standard einmal Deutsch (oder Englisch) einstellen.
  Thema: Absätze nicht trennen aber unterschiedliche Formatierung 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 5948

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 21. Sep 2005, 11:52   Titel: AW: Absätze nicht trennen aber unterschiedliche Formatierung
Hallo Michael,

ja, ich würde es in dem Fall für diesen einzelnen Absatz machen (der auf die Überschrift folgt), und zwar in Format - Absatz die Option "Zeilen nicht trennen" aktivieren.
Dann bricht die Überschrift mit dem Folgeabsatz im Ganzen auf die nächste Seite um.
  Thema: Outlook Konstanten 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 1278

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 20. Sep 2005, 22:37   Titel: AW: Outlook Konstanten
Hallo Bambam,

vielleicht hilft dir das hier:

[url=http://mypage.bluewin.ch/reprobst/WordFAQ/AL.htm]Outlook-Kontakte in Word

Gruß
Lisa
 
Seite 372 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 369, 370, 371, 372, 373, 374, 375 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: PHP Forum