Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 39 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Makro "Aktuelle Uhzeit einfügen" als Schleife? 
Lisa

Antworten: 10
Aufrufe: 1139

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. Feb 2010, 19:46   Titel: AW: Makro "Aktuelle Uhzeit einfügen" als Schleife? Version: Office 2003
Hallo zusammen,

wie wär es denn, nur EINEN CommandButton (oder auch bloß ein Knöpfchen auf einer Symbolleiste) zu haben. Wenn man den klickt, kann man die Nummer des Textfeldes eingeben, also etwa so:
Private Sub CommandButton1_Click()

Dim strAntwort As String

strAntwort = InputBox(Prompt:="Bitte die Nummer des Textfeldes eingeben!")
If strAntwort = "" Then Exit Sub
If Not IsNumeric(strAntwort) Then Exit Sub
strAntwort = "Text" & Trim(strAntwort)
If ActiveDocument.Bookmarks.Exists(strAntwort) Then
ActiveDocument.FormFields(strAntwort).Result = Format(Time, "hh:MM")
End If

End Sub
Nur müsste man die Nummer des Textfeldes kennen. Wenn man keinen CommandButton verwendet, sondern lieber einen Button auf einer Symbolleiste, kann man sogar noch prüfen, ob ein Formularfeld ausgewählt ist, und dessen Nummer vorgeben:
Sub Uhrz ...
  Thema: Drucker druckt .doc nicht (Word XP 2002) 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 1272

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 06. Feb 2010, 16:55   Titel: AW: Drucker druckt .doc nicht (Word XP 2002) Version: Office XP (2002)
Hallo Gast,

in Extras - Optionen - Drucken die Option "Drucken im Hintergrund" deaktivieren und die Option "Anpassen auf A4/US letter" auch deaktivieren.

Danach nochmal probieren.
  Thema: .DOT auch über Word (datei-öffnen) als .DOC öffnen 
Lisa

Antworten: 11
Aufrufe: 5501

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 04. Feb 2010, 14:25   Titel: AW: .DOT auch über Word (datei-öffnen) als .DOC öffnen Version: Office 2003
Hallo Yves,

klar kannst Du das Makro in der Normal.dot speichern, aber das ist der denkbar ungünstigste Standort. Die Normal.dot wird gelegentlich beschädigt. Dann ist meist der Weg der Wahl das Löschen der Normal.dot bei dem User, damit ist das Makro futsch. Das Add-In kann der Nutzer nicht versehentlich beschädigen.

Ein Add-In für word ist einfach eine (leere) Dokumentvorlage. Diese kann Code, Makros, Userforms, Autotexte (!), Formatvorlagen usw. enthalten. Speicher also ein leeres Dokument mit Datei - speichern unter - Dokumenttyp Dokumentvorlage ab. Dann leg in dieser Vorlage das Makro an (oder kopier es dort hinein: über Dialog Extras - Makro - Organisieren, rechte Seite Normal.dot, linke Seite Deine Vorlage).

Nun kannst Du diese Vorlage mit funktionierendem Makro verteilen. Sie kann entweder im StartUp-Ordner abgelegt werden, dann wird sie bei jedem Start von Word automatisch geladen. Alternativ kann sie im Vorlagenverzeichnis (siehe oben) abgelegt werden, dann kann ...
  Thema: Kompilierungsfehler im verborgenem Modul: init 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 1243

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 04. Feb 2010, 14:17   Titel: AW: Kompilierungsfehler im verborgenem Modul: init Version: Office 2007
Hallo JoKa,

au weh, ich hatte befürchtet, dass Du gar nicht weißt, was Early Binding ist. Wenn der Verweis auf Excel gesetzt ist, wie heißt er denn?? Doch wohl vermutlich Microsoft Excel 12.0 Object Library (oder so ähnlich).

Excel 12 steht für Office 2007 Excel.

Wenn Du jedoch auf anderen Rechnern Excel 2000, 2002 oder 2003 installiert hast, wird der Verweis nicht gefunden. Denn der Verweis auf Excel 2000 heißt ... 9.0, Excel 2002 heißt 10.0 und Excel 2003 heißt 11.0.

Entweder den Verweis auf die älteste verwendete Version setzen oder lieber mit Late Binding arbeiten. Wir hatten neulich die umgekehrte Diskussion, Zugriff aus Excel auf Word, da habe ich ein ausführliches Beispiel eingestellt:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic361092_0_0_asc.php#1471844]Word aus Excel öffnen

Für Dich ist es im Prinzip das Gleiche, nur umgekehrt. Ansonsten lies Dir bitte hier das zweiteilige Skript durch, da wird es gut erläutert:

[url=http://www.online-excel.de/excel/sin ...
  Thema: Product mit Bezug auf Dropdownfeld 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 1477

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 04. Feb 2010, 13:46   Titel: AW: Product mit Bezug auf Dropdownfeld Version: Office 2003
Hallo Werner,

wenn es sich um ein Bestellformular handelt, soll denn das wirklich mit Word und Formularfeldern gemacht werden. Umständlicher geht's ja kaum noch Wink

Ist in Excel wesentlich einfacher. Wenn schon in Word, dann ginge es mit voneinander abhängigen Formularfeldern, so wie angedeutet, nur mit Hilfe von VBA. Wenn jedoch sowieso VBA zum Einsatz kommt, gibt es keinen Grund, sich den enormen Aufwand mit den unhandlichen Formularfeldern aufzuladen. Dann würde ich eine Userform verwenden, dort lässt es sich vernünftig mit VBA programmieren, die Ergebnisse können dann an Textmarken oder, wenn's denn sein muss, in Formularfelder oder in eine Tabelle eingetragen werden.

Nur mal so grob zur Illustration: Ich schätze den Aufwand in Excel mit 3, in Word/VBA Userform mit 15, in Word mit Formularfeldern mit 30. Es hängt jedoch auch davon ab, ob die Anzahl der Produkte unterschiedlich ist. Handelt es sich um ein Bestellformular, auf dem immer genau 4 Produkte, also 4 Zeilen ...
  Thema: Umstieg 2000 auf 2003, Makro in der globalen Vorlage 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 750

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 04. Feb 2010, 13:32   Titel: AW: Umstieg 2000 auf 2003, Makro in der globalen Vorlage Version: Office 2003
Hallo Mariella,

geh mal so vor: Zunächst Word starten. Das Makro aufrufen. Falls es nicht läuft, dann die globale Vorlage als Vorlage aus Word heraus öffnen, also über Datei - Öffnen: Dort zum Standort der globalen Vorlage durchhangeln und die Datei öffnen, kontrollieren, dass oben die Caption stimmt.

Jetzt mit Strg F6 wieder in das andere Dokument zurück. Das Makro aufrufen. Wenn jetzt eine Fehlermeldung kommt, kannst Du im Einzelschritt den Code debuggen.

Gruß
Lisa
  Thema: Kompilierungsfehler im verborgenem Modul: init 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 1243

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 04. Feb 2010, 13:26   Titel: AW: Kompilierungsfehler im verborgenem Modul: init Version: Office 2007
Hallo Gast,

ist denn der Verweis auf Excel in Ordnung, das würde ich bei Early Binding als Erstes prüfen.

Ansonsten, wenn Du wirklich zwischen verschiedenen Office-Versionen herumwursteln musst, scheint mir Late Binding ungefährlicher.

Gruß
Lisa
  Thema: .DOT auch über Word (datei-öffnen) als .DOC öffnen 
Lisa

Antworten: 11
Aufrufe: 5501

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 04. Feb 2010, 13:24   Titel: AW: .DOT auch über Word (datei-öffnen) als .DOC öffnen Version: Office 2003
Hallo Yves,

also zunächst, dem Makro-Code einen festen Namen zuordnen und ein Symbol geht möglicherweise, macht viel Aufwand (ich hab es noch nicht probiert).

Es hängt etwas davon ab, wo das Makro jetzt gespeichert ist. Wenn Du 30 Flöhe zu hüten hast, denke ich, es ist am praktikabelsten, das Makro nicht in der Normal.dot zu speichern, sondern in einem globalen AddIn. Das ist einfach eine leere Dokumentvorlage, in der nichts weiter steht als das Makro und der richtig gestaltete Eintrag im Menü. Diese *.dot muss in jedes StartUp-Verzeichnis jedes Word-Nutzers, hatte ich oben schon beschrieben, wo man das findet. Ich verfüge nicht über Erfahrung mit Netzwerken, ob man bei den Nutzern ein Netzwerk-Verzeichnis an dieser Stelle hinterlegen kann, um das AddIn dort unterzubringen. Das AddIn hat auf jeden Fall den Vorteil, dass es unabhängig von der Normal.dot jedes Nutzers ist.

Wenn Du ein VB-Skript zur Verteilung des AddIns benutzen willst, kannst Du das Skript nehmen, das ich h ...
  Thema: Zählen von Zeichen nurfür einen Dokumententeil 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 1344

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 04. Feb 2010, 13:14   Titel: AW: Zählen von Zeichen nurfür einen Dokumententeil Version: Office 2003
Hallo Gast,

ja, das geht. Nimm dazu ein verschachteltes Feld, zuerst das äußere einfügen mit Strg F9, danach dazwischen das Gleich-Zeichen, dann das weitere Feld mit Strg F9 einfügen und dazwischen schreiben:
{ ={ NUMCHARS }-800 }
Danach mit Shift F9 in die Ergebnisansicht, die Zeile markieren und mit F9 aktualisieren. Später braucht man nur noch zu aktualisieren.

Falls Du keine Scheu hast, kannst Du auch ein Add-In dafür verwenden, hatten wir letzte Woche erst besprochen:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic362750_0_0_asc.php#1482223]Wörter zählen

Wenn Du das verwenden willst, sag nochmal Bescheid, das kann ich auf die Anzeige der Zeichen umstellen.
  Thema: Grafik einfügen EXAKT am Seitenrand 
Lisa

Antworten: 22
Aufrufe: 5886

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 03. Feb 2010, 20:37   Titel: AW: Grafik einfügen EXAKT am Seitenrand Version: Office 2007
Hallo Slobo,

das ist ja wirklich mysteriös, auch wenn der Rand recht klein ist.
Kannst Du mal versuchen, ob Du ihn mit Zuschneiden entfernen kannst, siehe auch hier, ganz unten:

[url=http://www.wordwelt.de/ribbon-einfuegen/einfuegen2007--illustrationen/einfuegen2007--grafik/]Word als Bildbearbeitung

Möglicherweise bringt auch "Zurücksetzen" etwas. Prüf auch mal, ob da eine Bildformatvorlage zugewiesen ist.
Ansonsten gehen mir langsam die Ideen aus.

Als Workaround könnte man dem Absatz einen linken Einzug -0,05 cm zuweisen und dies als Absatzformatvorlage speichern. Dann könnte man allen Bildern, die betroffen sind, die Formatvorlage zuweisen, so dass sie bündig stehen.

Gruß
Lisa
  Thema: Wordfenster aktualisieren (refresh) während Makro läuft 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 2163

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 03. Feb 2010, 18:11   Titel: AW: Wordfenster aktualisieren (refresh) während Makro läuft Version: Office 2007
Hallo Christian,

nein, daran dürfte es nicht liegen. Abgesehen davon, dass ich den String immer mit dem &-Operator verknüpfen würde. Das + sollte möglichst nur zum Rechnen eingesetzt werden.

Es geht schneller, wenn man das Dokument direkt in eine Objektvariable füllt, statt jedesmal abzufragen, also statt:
ActDocumentName = ActiveDocument.Name
TableCount = Documents(ActDocumentName).Tables.Count
lieber:
Dim actDoc As Word.Document
Set actDoc = ActiveDocument
TableCount = actdoc.Tables.Count
Auch die Zeile:
Selection.HomeKey Unit:=wdStory
hat hier keinen Sinn, könnte wegfallen (es sei denn, die Selection wird später noch benutzt). Trifft das zu? Wenn die Selection benutzt wird, sollte man auf jeden Fall im Dokument eine Bewegung bemerken (Flackern). Das könntest Du ja probehalber mal tun, falls die Selection nicht anderweitig gebunden ist, also etwa:
If actRow / 10 = actRow \ 10 Then
actRow.Select
Selection.Collapse wdCollapseEnd
StatusBa ...
  Thema: .DOT auch über Word (datei-öffnen) als .DOC öffnen 
Lisa

Antworten: 11
Aufrufe: 5501

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 03. Feb 2010, 17:41   Titel: AW: .DOT auch über Word (datei-öffnen) als .DOC öffnen Version: Office 2003
Hallo Yves,

nein, ist mir nicht bekannt, wie man da herankommt. Das oben von mir eingestellte Makro macht genau dasselbe. Dieses Makro kannst Du als einen Eintrag ganz bequem im Menü Datei unterbringen.

Die Vorgehensweise habe ich ausführlich hier gezeigt:

[url=http://www.schreibbuero-richter.de/vba/code_verwenden.html]Makro einbringen und verwenden

Bitte probier es mal aus, es macht genau das, was Du beschrieben hast. Ansonsten berichte mal, ob noch Fehlerbehandlung nötig ist.

Gruß
Lisa
  Thema: Double Werte subtrahieren 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 791

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 03. Feb 2010, 16:44   Titel: AW: Double Werte subtrahieren Version: Office 2003
Hallo Palmenmann,

nein, bei mir kommt 8000 heraus. Das Minus resultiert nicht aus der Rechnung. VBA rechnet richtig. Probier doch mal "im Trockendock":
Sub Test2()

Dim subtrak_sta As Double
Dim subtrak_sond As Double
Dim subtrak_sta_lanege_sonderlaenge As Double

subtrak_sta = CDbl("14000") 'CDbl(TB_Stueckzahl_G1.Text)
subtrak_sond = CDbl("6000") 'CDbl(lab_Sonderlaenge.Caption)
subtrak_sta_lanege_sonderlaenge = (subtrak_sta - subtrak_sond)
Debug.Print CStr(subtrak_sta_lanege_sonderlaenge)
'TB_Stueckzahl_G1.Text = CStr(subtrak_sta_lanege_sonderlaenge)

End Sub
liefert bei mir 8000. Der Fehler muss woanders liegen, am besten mal im Einzelschritt durchlaufen und jeden Wert einzeln ansehen (wenn man mit der Maus draufzeigt, wird er sichtbar).

Gruß
Lisa
  Thema: .DOT auch über Word (datei-öffnen) als .DOC öffnen 
Lisa

Antworten: 11
Aufrufe: 5501

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 03. Feb 2010, 16:35   Titel: AW: .DOT auch über Word (datei-öffnen) als .DOC öffnen Version: Office 2003
Hallo Yves,

dann geh den Weg über den Arbeitsbereich Neues Dokument, oben als Erstes beschrieben. In dem Fall klickst Du jedoch nicht auf "Allgemeine Vorlagen", sondern hangelst Dich in der Abteilung "Mit Vorlage beginnen" zu dem Verzeichnis durch, woraus die Vorlagen genommen werden sollen. Unten im Arbeitsbereich gibt es einen Eintrag "Netzwerkressource hinzufügen". Mit diesem solltest Du alle Verzeichnisse, in denen solche Vorlagen sind, dort hinzufügen, dann kann man einfach mittels Klick dort im Arbeitsbereich ein neues Dokument aus der Vorlage erzeugen.

Und nochmals JA, das ist der richtige Weg.
Man hat in Word zwei Standorte, an denen die Vorlagen abgespeichert werden. Beide kann man in Extras - Optionen - Speicherort für Dateien ablesen/einstellen: einmal das Verzeichnis Benutzervorlagen (das ist in der Regel lokal auf dem Rechner). Weiter kann man dort noch ein Verzeichnis Arbeitsgruppenvorlagen einstellen. In diesem Verzeichnis (das ma ...
  Thema: Double Werte subtrahieren 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 791

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 03. Feb 2010, 16:04   Titel: AW: Double Werte subtrahieren Version: Office 2003
Hallo Palmenmann,

also zunächst:

1. Wie ist subtrak_sta_lanege_sonderlaenge deklariert? Ich sehe keinen Variablentyp.
2. Nenn doch einfach mal die verwendeten beiden Zahlen, bei mir resultiert nämlich kein negativer Wert.

Gruß
Lisa
 
Seite 39 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: JavaScript