Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 386 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 383, 384, 385, 386, 387, 388, 389 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Makro für Feldfunktion (Text bis zum Komma) 
Lisa

Antworten: 9
Aufrufe: 2290

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 23. Aug 2005, 16:52   Titel: AW: Makro für Feldfunktion (Text bis zum Komma)
Hallo Susanne,

jetzt nochmal zu deiner Frage. Kannst du es nicht so lösen?
Feld 1 (Name), Feld 2 (Vorname)
Das Komma steht also zwischen den beiden Textmarken oder Formularfeldern oder welche Felder du auch immer nimmst.
Dann kannst du an der anderen Stelle mit Einfügen - Referenz - Querverweis auf Feld 1 verweisen. Der Inhalt (nämlich nur Name ohne Komma) wird wiederholt.
  Thema: Ausschließen von Text aus dem Abbildungsverzeichnis 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 5979

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 23. Aug 2005, 16:37   Titel: AW: Ausschließen von Text aus dem Abbildungsverzeichnis
Hallo Thomas,

es geht mit einem kleinen Trick:
Nach deiner 'richtigen' Bildunterschrift eine Zeilenschaltung mit Return einfügen. Nun dem Quellentext eine eigene Formatvorlage zuweisen, die natürlich nicht Beschriftung ist. Mit Strg Shift + die Steuerzeichen sichtbar machen. Die Absatzmarke vor der Quelle markieren und mit Format - Zeichen - Ausgeblendet formatieren. Die Steuerzeichen dann wieder genauso ausblenden. Der Quellentext rückt nun wieder nach oben und steht neben der Bildunterschrift, wird aber nicht mit ins Abbildungsverzeichnis übernommen.
  Thema: Wordvorlage mit Tabellen gegen Veränderung schützen 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 2845

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 23. Aug 2005, 16:34   Titel: Tabelle mit Formular vor Veränderungen schützen
Hallo Matthias,

du könntest etwa so vorgehen, die Reihenfolge ist sinnvoll: Die gesamte Tabelle markieren und in Tabelle - Tabelleneigenschaften - Register: Tabelle - Button: Optionen die Option "Automatische Größenänderung zulassen" deaktivieren.
Danach würde ich für jede einzelne Spalte der Tabelle in der Registerkarte Spalte die Bevorzugte Breite genau festlegen (Zahl eingeben).
Ebenfalls für jede Zeile in der Registerkarte Zeile bei Höhe definieren die eine Zahl eingeben und hinten Genau eingeben.
Damit sind die Breite und die Höhe genau festgezurrt und können nicht mehr automatisch verbreitert oder verlängert werden. Wenn mehr Text eingegeben wird, ist er nicht mehr zu sehen (wird scheinbar abgeschnitten).
Nun die Symbolleiste Formular einblenden.
In die Felder, in die Text eingegeben werden soll, jeweils ein Formularfeld oder auch ein Dropdownfeld einfügen. Wenn es markiert wird, rechte Maustaste - Eigenschaften lassen sich seine Länge und auch noch andere Eigenscha ...
  Thema: Kopf- und Fußzeile ausblenden 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 15655

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 23. Aug 2005, 16:22   Titel: AW: Kopf- und Fußzeile ausblenden
Hallo Prometheus,

ja, das geht auch mit einer Seite. Sieh dir mal diesen Beitrag an, da habe ich es im Einzelnen beschrieben. Die Schritte, die du nicht benötigst (also etwa Datum usw.) kannst du weglassen. Das Prinzip ist, dass du erst den Brief mit 2. Seite einrichtest und dann die zweite Seite entfernst, dann als Vorlage abspeicherst:

[url=http://www.office-loesung.de/viewtopic.php?t=17761&highlight=erste+seite+anders]Briefpapier erstellen
  Thema: Einträge im Textfeld löschen 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 3248

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 23. Aug 2005, 15:21   Titel: AW: Einträge im Textfeld löschen
Hallo Lodrian,

das geht mit der "Recycling-Textmarke" von Cindy Meister, offenbar hast du das Skript in dem Link nicht vollständig gelesen. Sieh dir mal das an:
Geschlossene Textmarken (Textmarkenfelder)
Als nächstes markieren Sie nun einen kurzen, Text z.B. ein Wort im Dokument. Wählen Sie dann wieder den Dialog Einfügen - Textmarke… und vergeben Sie der Marke einen Namen. Das Resultat ist eine geschlossene Textmarke und wird wie folgt angezeigt:

Sub RecyclingTextmarke()
TMName = "MeineMarke"
If ActiveDocument.Bookmarks.Exists(TMName) Then
Dim TMRange As Range
Set TMRange = ActiveDocument.Bookmarks(TMName).Range
TMRange.Text = Time
ActiveDocument.Bookmarks.Add Name:=TMName, Range:=TMRange
End If
End Sub
(Das Recycling einer geschlossenen Textmarke.)
  Thema: Makros in jeder Word-Datei 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 1056

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 23. Aug 2005, 15:17   Titel: AW: Makros in jeder Word-Datei
Hallo Gunke,

vielleicht lassen sich ja mit dem Virus-Programm die Makro(viren) auch entfernen? Ich würde natürlich zuerst einen Test machen.
  Thema: Makros automatisch anzeigen 
Lisa

Antworten: 12
Aufrufe: 926

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 23. Aug 2005, 15:15   Titel: AW: Makros automatisch anzeigen
Hallo Craig,

ich würde es so machen: Die Makros, die alle zur Verfügung stehen sollen, in eine eigene (neue) Symbolleiste ziehen, im Bsp. heißt sie "DeineLeiste".
In Dein Start-Makro Document_New würde ich noch diese Zeilen einfügen:
CommandBars("DeineLeiste").Enabled = True
CommandBars("DeineLeiste").Visible = True
Damit sollte dann die Leiste jedesmal sicher eingeblendet werden, wenn ein neues Dokument erstellt wird.
Zu den Symbolleisten kannst du dir ja auch nochmal das hier ansehen:
CommandBars("DeineLeiste").Visible = False
  Thema: Makros automatisch anzeigen 
Lisa

Antworten: 12
Aufrufe: 926

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 23. Aug 2005, 12:27   Titel: AW: Makros automatisch anzeigen
Hallo Craig,

ja, in der Vorlage muss die Prozedur Document_New statt Document_Open heißen. Dann wird sie beim Erstellen eines neuen Dokuments aus der Vorlage ausgeführt. Also den Namen ändern.
  Thema: falsche Gesamtseitenanzahl in Word 2000 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 1077

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 22. Aug 2005, 12:31   Titel: AW: falsche Gesamtseitenanzahl in Word 2000
Hallo Hobbitz,

ich nehme an, die Seitenanzahl wird mit NumPages erzeugt. Markiere mal die Zahl und schalte mit Shift F9 in den Feldcode.
Du könntest statt NUMPAGES verwenden: SECTIONPAGES. Dann wieder mit Shift F9 zurückschalten und mit F9 aktualisieren. Das dürfte dann das richtige Ergebnis liefern.
  Thema: Makros automatisch anzeigen 
Lisa

Antworten: 12
Aufrufe: 926

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 22. Aug 2005, 12:28   Titel: AW: Makros automatisch anzeigen
Hallo Craig,

du könntest das Makro in der Dokumentvorlage oder im Dokument selbst speichern, je nachdem, wie du es an die anderen Rechner übergeben willst. Beim Speichern in der Dokumentvorlage richtest du eben einen Button in dieser Vorlage ein (Extras - Anpassen - Kategorie: Makros). Das Makro in eine Symbolleiste ziehen und dann die Dokumentvorlage speichern.
Wenn du nun bei anderen Rechnern die Dokumentvorlage ins Vorlagenverzeichnis kopierst, steht das Makro zur Verfügung, sobald die Dokumentvorlage verwendet wird.
Wenn du das im Dokument speicherst, musst du bedenken, dass evtl. auf anderen Rechnern die Makro-Sicherheitseinstellungen auf "Hoch" stehen, so dass das Makro abgeblockt wird. Das solltest du unbedingt testen.
  Thema: Header-Bereich eines Dokuments kopieren 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 785

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 22. Aug 2005, 11:54   Titel: AW: Header-Bereich eines Dokuments kopieren
Hallo Belinda,

du könntest das doch einfach mit
ActiveDocument.SaveAs
erreichen, natürlich einen Namen und ein Verzeichnis dabei vorgeben. Dann wird auf jeden Fall der ganze Inhalt erwischt. Wenn es dir per Dialog lieber ist, geht es so
Dialogs(wdDialogFileSaveAs).Show
  Thema: Einträge im Textfeld löschen 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 3248

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 22. Aug 2005, 11:47   Titel: AW: Einträge im Textfeld löschen
Hallo Lodrian,

dein Code ist schon richtig, du musst aber eine offene Textmarke verwenden, die nur eine Position angibt, keine geschlossene. Sieh dir mal das Skript an, da sind die Unterschiede erklärt:

[url=http://mypage.bluewin.ch/reprobst/WordFAQ/TM.htm]VBA-technischer Umgang mit Textmarken

Eine offene Textmarke wird eingefügt, indem nichts markiert ist. Es wird ein Name vergeben. Wenn du diese Testmarke mit InsertAfter ansprichst, wird der unmittelbar dahinter stehende Text ersetzt. Das ist bei dir nötig.
  Thema: Hilfe zu Fehlermeldung "Microsoft Visual Baisc" 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 904

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 21. Aug 2005, 11:21   Titel: AW: Hilfe zu Fehlermeldung "Microsoft Visual Baisc"
Hallo Karlson,

in der Normal.dot sind offenbar Makros enthalten (oder "Reste" davon). Solche Reste entstehen auch, wenn man mal Formulare mit Active-X-Elementen erstellt hat (oder ein solches Dokument erhalten hat).
Schalte mal mit Alt F11 in den VBA-Editor und sieh nach, was dort in der Normal.dot steht. Welche Module gibt es da?
Wenn du keine Makros installiert hast, solltest du mal die Normal.dot in Normal.old umbenennen (im Explorer, Word muss geschlossen sein). Die Normal.dot steht im Vorlagenverzeichnis von Word. Den Pfad kannst du unter Extras - Optionen - Speicherort für Dateien - Benutzervorlagen stehen.
Danach Word neu starten. Word erstellt selbst eine neue (jungfräuliche) Normal.dot. Evtl. ist die Fehlermeldung jetzt schon weg.
  Thema: Datum + 6 Tage 
Lisa

Antworten: 25
Aufrufe: 35887

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 21. Aug 2005, 11:16   Titel: Makros einbringen und aufzeichnen
Hallo Uwe,

ok, dann mach ich das mal. Grundsätzlich kann man in Word Makros mit dem Recorder aufzeichnen oder selbst schreiben. Das Aufzeichnen von Makros geht einfach, und zwar so: In Extras - Makro - Aufzeichnen schaltest du den Recorder ein.
Dabei kann man festlegen, ob die Makros in der Normal.dot, in der aktuellen Dokumentvorlage oder im Dokument gespeichert werden sollen. Man kann auch gleich eine Tastenkombination festlegen, das geht aber noch hinterher.
Nun führst du die Handlungen aus, die das Makro dir abnehmen soll. Das können mehrere oder gar viele sein.
Mit Extras - Makro - Aufzeichnung beenden schaltest du den Recorder wieder aus.
Das Makro lässt sich nun mit Extras - Makro und Auswahl des Makros ausführen.
Du kannst auch eine Tastenkombination dafür vergeben, und zwar in Extras - Anpassen - Tastatur - Kategorie: Makros - deinen Makronamen auswählen und bei neue Tastenbelegung die Tasten eingeben - OK.
Du kannst das Makro auch auf eine Symbolschaltfläche l ...
  Thema: Briefpapier 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 1047

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 21. Aug 2005, 11:04   Titel: Briefvorlage erstellen
Hallo Tom,

nun zu deiner Frage: Du solltest in Datei - Seite einrichten - Layout die Option "Erste Seite anders" aktivieren.
Dann wechselt du im Menü Ansicht in Kopfzeile. Dort fügst du dein Logo und deinen Absender so ein, wie gewünscht. Es kann auch auf der Brieffläche sein, die Kopfzeile sorgt dafür, dass es sich nicht verschiebt. Wenn alles passt, schließt du die Kopfzeile wieder. Nun verschiebt sich dein Logo nicht mehr, wenn du im Text schreibst.
Du kannst auch alle anderen Einstellungen wie Schriftgröße und Rand noch so festlegen, wie du es immer benutzen willst.
Am besten speicherst du nun den (leeren) Briefkopf (also nur mit Logo in der Kopfzeile) in Datei - Speichern unter mit Dateityp Dokumentvorlage ab.
Dann kannst du immer mit Datei - Neu die Vorlage auswählen. Auf Basis der Vorlage wird ein neues Dokument erstellt, das du mit eigenem Namen abspeichern kannst. Die Vorlage bleibt davon unberührt und wird nicht überschrieben.
 
Seite 386 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 383, 384, 385, 386, 387, 388, 389 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Word VBA