Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 11580 Ergebnisse ergeben.
Seite 394 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 391, 392, 393, 394, 395, 396, 397 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Wie richtig aufstegend sortieren 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 214

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. Okt 2010, 12:07   Titel: AW: Wie richtig aufstegend sortieren Version: Office 2003
Hallo Manuela,

(willst du filtern oder sortieren????)

Nun, das liegt an deinen Imprtierten Daten die als Text importiert wurden.
Wahrscheinlich sind die Werte alle linksbündig.

Abhilfe:
1.Schreibe in irgendeine leere Zelle die Zahl 1 hinein.
2.Rechtsklick auf die Zelle
3.Kopieren wählen
4.Den Bereich wählen dessen Werte in Zahlen umgewandelt werden sollen.
5.Rechtsklick auf den gwählten Bereich
6. Inhalte einfügen...
7.Multiplizieren wählen
8.OK
9.ESC-Taste


...und jetzt noch mal sortieren.
  Thema: Zelleninhalte in Abhängigkeit von anderen Zellen angeben. 
Phelan XLPH

Antworten: 11
Aufrufe: 356

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. Okt 2010, 11:58   Titel: AW: Zelleninhalte in Abhängigkeit von anderen Zellen angeben Version: Office 2007
Wahrscheinlich hast du es entweder in einem StandardModul oder
es läuft schon richtig aber die Variable A wird nicht ausgewertet.

Füge folgendes noch unter A = .... hinzu:
MsgBox A

Falls du es in einem Standardmodul hast:
Befolge das oben in Klammern.

Ach ja, damit der Code anspricht musst du auch "G1" markieren.
  Thema: Schleife über Spalten 
Phelan XLPH

Antworten: 8
Aufrufe: 222

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. Okt 2010, 11:54   Titel: AW: Schleife über Spalten Version: Office 2k (2000)
Ja klar,

Sub ph()
Dim rngCol As Range
Dim rngBereich As Range
With Tabelle1
Set rngBereich = Intersect(.UsedRange, .Rows("12:" & .Rows.Count))
For Each rngCol In rngBereich.Columns
With rngCol
.Sort .Cells(1), xlAscending, Header:=xlGuess
End With
Next
End With
End Sub
  Thema: EntireRow.Delete - Problem 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 1047

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. Okt 2010, 11:48   Titel: AW: EntireRow.Delete - Problem Version: Office 2007
Hallo,

Sub test()
'
Dim letzteZeile As Long
Application.ScreenUpdating = False
With Worksheets("Tabelle1") 'Anpassen
letzteZeile = .UsedRange.SpecialCells(xlCellTypeLastCell).Row
For i = letzteZeile To 10 Step -1
If .Cells(i, 11) = 0 Then _
.Rows(i).Delete
Next i
End With
Application.ScreenUpdating = True
End Sub
  Thema: Zelleninhalte in Abhängigkeit von anderen Zellen angeben. 
Phelan XLPH

Antworten: 11
Aufrufe: 356

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. Okt 2010, 11:29   Titel: AW: Zelleninhalte in Abhängigkeit von anderen Zellen angeben Version: Office 2007
Hallo,

ins Codefenster der Tabelle:
(Rechtsklick auf Reiter->Code anzeigen -> hineinkopieren)
Private Sub Worksheet_SelectionChange(ByVal Target As Range)
Dim A As Variant
If Target.Address(0, 0) = "G1" Then
A = Range("F1").Value
End If
End Sub
  Thema: Schleife über Spalten 
Phelan XLPH

Antworten: 8
Aufrufe: 222

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. Okt 2010, 11:24   Titel: AW: Schleife über Spalten Version: Office 2k (2000)
Teste das mal:

Sub ph()
Dim rngCol As Range
With Tabelle1
For Each rngCol In .UsedRange.Columns
With rngCol
.Sort .Cells(1), xlAscending, Header:=xlGuess
End With
Next
End With
End Sub
  Thema: Schleife über Spalten 
Phelan XLPH

Antworten: 8
Aufrufe: 222

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. Okt 2010, 11:19   Titel: AW: Schleife über Spalten Version: Office 2k (2000)
Du möchtest nur die einzelnen Spalten sortieren nicht in
abhängigkeit zu den anderen?

Solltest du zusammenhängende Datensätze in den Zeilen haben, so werden
diese alle miteinander vermischt.

Hast du zusammenhängende Datensätze?
  Thema: Formulargröße > verschiedene Bildschirm-Einstellungen 
Phelan XLPH

Antworten: 6
Aufrufe: 391

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 03. Okt 2010, 22:15   Titel: AW: Formulargröße > verschiedene Bildschirm-Einstellungen Version: Office 2007
Danke
  Thema: Formulargröße > verschiedene Bildschirm-Einstellungen 
Phelan XLPH

Antworten: 6
Aufrufe: 391

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 03. Okt 2010, 21:07   Titel: AW: Formulargröße > verschiedene Bildschirm-Einstellungen Version: Office 2007
schrumpfen, die ist doch jetzt schon zu klein ?????? Confused
  Thema: Formulargröße > verschiedene Bildschirm-Einstellungen 
Phelan XLPH

Antworten: 6
Aufrufe: 391

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 03. Okt 2010, 20:53   Titel: AW: Formulargröße > verschiedene Bildschirm-Einstellungen Version: Office 2007
Das hab ich ja drin. Das ist auch nicht das Problem.

Das Problem ist das ich die UF an einem PC mit größerer Bilschirmausflösung
entwickelt hab und jetzt bei mir daheim mit kleinerer Bildschirmauflösung
alles viel zu groß ist.

Erhöhe ich die Auflösung an meinem Heim-PC ändert sich nix.

Wat nu?
  Thema: Formulargröße > verschiedene Bildschirm-Einstellungen 
Phelan XLPH

Antworten: 6
Aufrufe: 391

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 03. Okt 2010, 20:21   Titel: Formulargröße > verschiedene Bildschirm-Einstellungen Version: Office 2007
Hallo,

folgendes Problem:
hab eine UF entwickelt, die über den Ganzen Bildschirm geht.
Lass ich die UF bei mir daheim anzeigen fehlt die Hälfte bzw. alles ist
größer, somit außerhalb des sichtbaren Bereichs.

Ich weiss dass es an der Einstellung der Bildschirm-Darstellung liegt.

Wie kann ich dieses Problem einfach lösen.
Ich kenne da 2 Möglichkeiten:
1. Alle Steuerelement auf der UF dynamisch halten, was nahezu unmöglich,
bzw. viel zu aufwendig und sicher ist es auch nicht ob immer alles so dargestellt
wird wie man es möchte.
2. Bildschirm-Darstellung auslesen , die für die UF passende setzen, und nach
schließen der UF wieder zurücksetzen.

Gibts vielleicht noch eine einfachere Methode?
Wie könnte ich denn 2. umsetzen?

Danke

EDIT:

Hab grad gemerkt dass 2. manuell getestet gar nicht funktioniert Shock Hilfee!
Was mach ich jetzt?
  Thema: Laufzeitfehler 104 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 1052

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 03. Okt 2010, 19:53   Titel: AW: Laufzeitfehler 104 Version: Office 2007
Na sowas, und ich hab den Schutz immer aus- und eingeschaltet.

userinterfaceonly:=True
  Thema: Datumsvergleich 
Phelan XLPH

Antworten: 16
Aufrufe: 640

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 03. Okt 2010, 18:45   Titel: AW: Datumsvergleich Version: Office 2003
Hallo,

so in etwa?
  Thema: Datumsvergleich 
Phelan XLPH

Antworten: 16
Aufrufe: 640

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 02. Okt 2010, 20:28   Titel: AW: Datumsvergleich Version: Office 2003
Ersetze folgende Prozedur:

Sub Uebertrag(von As Date, bis As Date)
Dim rngC As Range
Tabelle2.UsedRange.Offset(1).Clear 'Inhalt Löschen
With Tabelle1
For Each rngC In .Range("H1:H" & .Cells(.Rows.Count, 8).End(xlUp).Row)
If IsDate(rngC) Then _
If rngC >= von Then _
If rngC <= bis Then _
rngC.EntireRow.Copy _
Tabelle2.Cells(Rows.Count, 8).End(xlUp).EntireRow.Offset(1)
Next
End With
Tabelle2.Activate
End Sub
  Thema: einzelne String Variable mit ganzen Array abgleichen ? 
Phelan XLPH

Antworten: 7
Aufrufe: 1035

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 02. Okt 2010, 18:23   Titel: AW: einzelne String Variable mit ganzen Array abgleichen ? Version: Office 2003
Das Dictionary ist einfach unschlagbar!

Sub Test_ApplicationMatch()
Dim DeinArray, i As Long, rng As Range
Dim arr As Variant
Dim t As Single

t = Timer

DeinArray = Array("Bad", "Küche", "Wohnzimmer", "Schlafzimmer")

Set rng = Range("A1").CurrentRegion
arr = rng
For i = 1 To UBound(arr)
If IsError(Application.Match(arr(i, 1), DeinArray, 0)) Then
arr(i, 1) = ">>> NEU <<<"
End If
Next
rng.Offset(, 2) = arr
MsgBox Timer - t
End Sub

Sub Test_Scripting_Dictionary()
Dim DeinArray, i As Long, rng As Range
Dim arr As Variant, Dic As Object
Dim t As Single

t = Timer

Set Dic = CreateObject("Scripting.Dictionary")
DeinArray = Array("Bad", "Küche", "Wohnzimmer", "Schlafzimmer")

Set rng = Range("A1").Curre ...
 
Seite 394 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 391, 392, 393, 394, 395, 396, 397 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Excel Tricks