Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 405 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 402, 403, 404, 405, 406, 407, 408 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Schriftart speichern 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 2026

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 21. Jul 2005, 21:43   Titel: AW: Schriftart speichern
Hallo Ete,

geh in Format - Zeichen - Register: Schrift. Stell dort bei Schriftart Times New Roman oder Arial ein und klicke unten auf den Button Standard, dann auf OK.
Dann mit gedrückter Shift-Taste im Menü Datei auf Alle speichern klicken. Dann Word beenden. Beim nächsten Aufruf von Word sollte deine 'richtige' Schriftart voreingestellt sein.
  Thema: Größe des Dialogfeldes Extras Anpassen beeinflussen 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 1310

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 21. Jul 2005, 21:36   Titel: Größe des Dialogfeldes Extras Anpassen beeinflussen
Hallo zusammen,

ich habe mal wieder eine sonderbare Frage und bitte sehr um Mithilfe:
Wenn man Word richtig ausreizen will, braucht man häufig das Dialogfeld Extras Anpassen. Das Dialogfeld hat bei mir (Word 2002, Win 2000; Word 97, Win 98\) jeweils eine feste Größe. Wenn man nun beispielsweise in der Registerkarte Befehle die Kategorie auf Makros stellt und rechts die Befehle (sprich Makros) auswählen will, ist die angezeigte Breite recht gering, so dass man die Namen der Makros gar nicht richtig lesen kann, weil sie meist mit "TemplateProject.NewMacros" schon so beginnen. Es bleibt kein Platz mehr für den tatsächlichen Namen des Makros. Der Eintrag sieht dann etwa so aus:
TemplateProject.NewMacros.Al oder auch:
TemplateProject.ModulBlabla.Al
Danach ist schlicht die Anzeigebreite erschöpft. Das ist sehr ärgerlich, weil man immer mehrmals probieren muss, bis man wirklich das gewünschte Makro erwischt.

Weiß jemand, wie man die Breite dieser Anzeige oder auch das ganze ...
  Thema: Anführungszeichen innerhalb Seriendruck-IF-Anweisung 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 2125

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 21. Jul 2005, 21:26   Titel: AW: Anführungszeichen innerhalb Seriendruck-IF-Anweisung
Hallo youngherc,

na, wenn schon Notbehelf, dann nimm doch »diese« hier, die sehen gut aus, und Word dürfte sie als Anführungen ignorieren. (Alt 175 » = ANSI 175, Alt 174 « ANSI 174).
  Thema: Randeinstellung (oben) wird ignoriert 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 1868

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 21. Jul 2005, 16:55   Titel: AW: Randeinstellung (oben) wird ignoriert
Hallo Daniel,

wenn der Effekt nur auf dem Bildschirm auftritt (und nicht beim Ausdruck), in Extras - Optionen - Ansicht die Option [/b]Leerraum zwischen Seiten[/b] wieder aktivieren.
  Thema: Grosschreibung am Anfang einer Zeile 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 715

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 21. Jul 2005, 16:54   Titel: AW: Grosschreibung am Anfang einer Zeile
Hallo Coral,

ist sicherlich die Autokorrektur: Sieh mal nach: Extras - Autokorrektur-Optionen - Register: Autokorrektur: Jeden Satz mit einem Großbuchstaben beginnen, evtl. auch noch Jede Tabellenzeile mit einem Großbuchstaben beginnen, eine oder beide deaktivieren.
  Thema: Textkonserven 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 1844

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 21. Jul 2005, 13:20   Titel: AW: Textkonserven
Hallo Gast,

das macht man an sich schon mit Autotext-Einträgen. Diese können außer in der Normal.dot auch in anderen Dokumentvorlagen oder in einem globalen AddIn abgelegt werden.
Weiter besteht die Möglichkeit, eigene Untermenüs für die Autotexte zu erstellen, quasi für jeden der User ein eigenes. Vielleicht eignet sich das für deine Zwecke.
Sieh dir mal dieses gute Skript dazu an:

[url=http://mypage.bluewin.ch/reprobst/WordFAQ/AutoText.htm]Eigene Untermenüs für Autotexte
  Thema: Word 2003: Menü Briefe und Sendungen wiederherstellen 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 1666

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 21. Jul 2005, 12:28   Titel: AW: Word 2003: Menü Briefe und Sendungen wiederherstellen
Hallo Trampeltier,

im Dialogfeld Anpassen die Kategorie: Alle Befehle auswählen, dann unter Befehl "MenüBriefePost". Das Menü Extras öffnen und den Befehl rüberziehen. Dann das Dialogfeld Anpassen schließen.
  Thema: Bearbeitung von Dokumentvorlagen via Texteditor ? 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 765

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 21. Jul 2005, 12:10   Titel: AW: Bearbeitung von Dokumentvorlagen via Texteditor ?
Hallo Sturdy,

das hier habe ich noch gefunden, vielleicht geht es damit:

[url=http://mypage.bluewin.ch/reprobst/WordFAQ/Find.htm#Find15]Suchen/Ersetzen für ganzes Verzeichnis

Gruß
Lisa
  Thema: Autotext oder Autokorrektur nachträglich durchführen 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 2695

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 21. Jul 2005, 11:06   Titel: AW: Autotext oder Autokorrektur nachträglich durchführen
Hallo Mac,

ja, habe es doch richtig verstanden. Um die Autokorrektur zu verwenden, müssten die Einträge dort erst eingegeben werden. Auf die Autotexte kann man damit (leider) nicht zugreifen.
Die Autotexte werden wiederum automatisch nur während der Eingabe ersetzt. Einen einfachen Schalter zum Umlegen gibt es also nicht.
Am komfortabelsten dürfte tatsächlich Suchen/Ersetzen sein.

Die andere Alternative ist, ein Makro zu erstellen, das die Autotexteinträge ersetzt. (In VBA heißen die Einträge AutoTextEntries. Danach kann man in der VBA-Hilfe suchen.) Ob sich der Aufwand lohnt, ein Makro zu schreiben, müsstest du schon nach dem Umfang entscheiden. Das Makro müsste jedenfalls durch alle möglichen Autotext-Einträge "schleifen".
  Thema: Formeln ohne Spaltenkopf 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 500

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 21. Jul 2005, 10:58   Titel: AW: Formeln ohne Spaltenkopf
Hallo Daphne,

das geht mit in die Tabelle eingefügten Feldfunktionen. Die Syntax ist so: { = Product (B2;C2) }
Die geschweiften Klammern sind natürlich Feldklammern, die mit Strg F9 erzeugt werden (oder mit Einfügen - Feld), der Code dann dazwischen. Es geht weiter auch: { = Product(Left) }
Falls du das zweite Beispiel nicht verwenden kannst, sondern auf das erste angewiesen bist, muss der Code in jeder Zeile angepasst werden. Beim bloßen Kopieren der Feldfunktion wird nichts angepasst (im Gegensatz zu Excel).
Danach muss dann Shift F9 in die Ergebnisansicht umgeschaltet und mit F9 aktualisiert werden.
  Thema: Find and replace-Funktion 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 834

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 21. Jul 2005, 10:51   Titel: AW: Find and replace-Funktion
Hallo Yoss,

im Dialogfeld Suchen/Ersetzen gibt es den Button "Erweitern". Dort lässt sich dann Groß-/Kleinschreibung aktivieren, dann bleibt genau die Schreibweise erhalten.
  Thema: W2000: Wie Inhaltsverzeichnis mit Links einfach erstellen? 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 9854

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 20. Jul 2005, 23:10   Titel: Inhaltsverzeichnis erstellen
Hallo Ben,

mir scheint, dass du tatsächlich den Weg von hinten durch die Brust ins Auge gewählt hast.

Ich mache es so: Beim Schreiben des Textes werden die Textüberschriften mit Formatvorlagen Überschrift 1, 2, 3 usw. erstellt. Der Text, der den Überschriften folgt, mit Textkörper u. a. Formatvorlagen. Die Formatvorlagen können mit Format - Formatvorlagen zugewiesen werden, die Überschriften lassen sich auch mit Alt 1 (Ü1), Alt 2 (Ü2), Alt 3 (Ü3) zuweisen. Beim Festlegen der Eigenschaften der Formatvorlagen Überschrift kann man in der Option Formatvorlage für Folgeabsatz auch schon sinnvolle Einstellungen treffen, z. B., dass danach grundsätzlich Textkörper folgt. Dann muss das nicht noch extra zugewiesen werden, sondern entsteht quasi automatisch nach dem Betätigen der Entertaste nach dem Überschrifttext.

Wenn der Text fertig ist, platziere ich den Cursor auf die Seite, auf die das Inhaltsverzeichnis soll. Mit Einfügen - Referenz - Indexe und Verzeichnisse - Inhaltsverzei ...
  Thema: Word 2002: Warum "Gitternetz" plötzlich in jedem 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 5064

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 20. Jul 2005, 23:03   Titel: AW: Word 2002: Warum "Gitternetz" plötzlich in jed
Hallo Rainer,

also bei mir funktioniert es so mit dem Gitternetz:
Ich erstelle ein beliebiges (leeres) Dokument, dann füge ich Zeichnungselemente ein und blende im Menü Zeichen - Gitternetz das Gitternetz ein. (Dabei den Button Standard bitte vermeiden, ich nehme an, dass er bei dir dafür verantwortlich war.) Dann mache ich meine Grafik usw., speichere das Dokument (und zwar mit Gitternetz).
Wenn ich dann ein neues leeres Dokument erstelle, ist kein Gitternetz da. Nur wenn ich das besagte Dokument öffne, ist das Gitternetz sichtbar. So funktioniert es bei mir und so hatte ich dich auch verstanden.

Ich nehme an, du hast auf den Standard-Button (beim Probieren) gedrückt. Als Therapie schlage ich vor: Die Normal.dot als Vorlage öffnen und das Gitternetz ausblenden (also unsichtbar machen). Dann den Standard-Button drücken, damit wird dieser Zustand sozusagen zum Standard. Dann die Normal.dot speichern und schließen.

Dann dein Dokument mit Grafiken wieder öffnen. Wenn dor ...
  Thema: Autotext oder Autokorrektur nachträglich durchführen 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 2695

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 20. Jul 2005, 17:19   Titel: AW: Autotext oder Autokorrektur nachträglich durchführen
Hallo Mac,

so richtig verstehe ich noch nicht, warum das nicht gehen soll. Im Suchen-Feld schreibst du das im Text vorkommende Autotextkürzel hinein: etwa "z. B."
Im Ersetzen-Feld trägst du den aufgelösten Text ein: "zum Beispiel".
Du müsstest natürlich die Autotext-Einträge einzeln durchgehen.
Bei der Autokorrektur (Extras - Autokorrektur-Optionen - Autokorrektur) kann man auch keine Autotext wählen, man kann auch nur eingeben, was (automatisch) ersetzt werden soll - aber eben nicht so komfortabel.
Sollte das Kürzel (z. B.) in dem Dokument nicht vorhanden sein, wird der Durchlauf natürlich nichts auflösen, ist ja klar.

Im übrigen sind die Autotexte mit einer Formatvorlage "verheiratet", nach der man suchen kann.
Aber ich habe offenbar noch nicht verstanden, was du jetzt tatsächlich machen willst.
Sollte es darum gehen, eine Vielzahl von Autotexten zu editieren, ginge das dann wahrscheinlich nur über ein Makro.

Beschreibe mal das Problem etwas genauer.
  Thema: Autotext oder Autokorrektur nachträglich durchführen 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 2695

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 20. Jul 2005, 16:40   Titel: AW: Autotext oder Autokorrektur nachträglich durchführen
Hallo Mac,

ja es geht mit der Autokorrektur - aber nicht so gut, weil man nur ganze Wörter ersetzen lassen kann.
Viel besser geht es mit Suchen/Ersetzen (Menü Bearbeiten). Dort kann man den Button "Erweitern" auswählen. Man kann ebenfalls nach Formaten bzw. Formatvorlagen suchen, um sie zu ersetzen und unter "Sonstiges" auch nach diversen Sonderzeichen, Absatzmarken, Tabstopps usw.
 
Seite 405 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 402, 403, 404, 405, 406, 407, 408 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: PHP Forum