Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 42 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Wörter zählen 
Lisa

Antworten: 13
Aufrufe: 7854

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 31. Jan 2010, 00:56   Titel: AW: Wörter zählen Version: Office 2k (2000)
Hallo Gast,

in Word 2002 gibt es die Leiste, allerdings muss dort jedesmal auf "Neu zählen" geklickt werden, wenn die Anzahl aktualisiert werden soll. Eine Automatik wie in Word 2007 gibt es nicht. In Word 2000 gibt es die Symbolleiste gar nicht, man kann den Befehl, wie genannt verwenden. Eine Automatik steht nicht zur Verfügung.

Allenfalls könnte man sich selbst eine Anzeige mit VBA besteln, die die Anzahl der Wörter anzeigt. Nur muss das ja irgendwie ausgelöst werden. Entweder eine Anzeige in einer Symbolleiste mit Application-Event mit WindowSelectionChange, nur würde das ja auch nur aktualisiert, wenn im Dokument etwas anderes ausgewählt wird, nicht beim einfachen Schreiben. Man müsste also den Cursor bewegen, um die Anzeige zu aktualisieren.

Ob Dir das den Aufwand wert ist, kannst Du nur selbst wissen.

Gruß
Lisa
  Thema: Code erweiterung 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 551

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 31. Jan 2010, 00:52   Titel: AW: Code erweiterung Version: Office 2003
Hallo Nic,

ich nehme an, Du meinst Shift F9 und F9, damit das Ergebnis aktualisiert wird. Das geht prinzipiell so:
Selection.Fields.ToggleShowCodes
Selection.Fields.Update
Dein aufgezeichnetes Makro wird aber nur funktionieren, wenn die Anzahl der Zeichen immer gleich ist, sobald sich Zähler und Nenner ändern, geht es nicht mehr. Probier mal so:
Sub FBruch()

Dim fld As Word.Field

Set fld = Selection.Fields.Add(Range:=Selection.Range, Type:=wdFieldEmpty, _
PreserveFormatting:=False)
fld.Code.Text = " EQ \f(Zähler;Nenner) "
fld.Code.Font.Size = 8
fld.ShowCodes = False
fld.Update

End Sub
  Thema: Suche hängt sich in Tabellen auf 
Lisa

Antworten: 12
Aufrufe: 644

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 30. Jan 2010, 11:53   Titel: AW: Suche hängt sich in Tabellen auf Version: Office 2003
Hallo swe,

der Effekt ist bekannt. Sobald eine Tabelle im Dokument vorhanden ist, muss innerhalb der Tabelle jede Zelle einzeln durchschleift werden. Hier hatte ich mal ein Beispiel eingestellt:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic298155_0_0_asc.php&highlight=suchen+ersetzen]Suchen/Ersetzen in Dokument mit Tabelle

Gruß
Lisa
  Thema: Umwandeln von ue in ü 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 2130

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 30. Jan 2010, 11:50   Titel: AW: Umwandeln von ue in ü Version: Office XP (2002)
Hallo tut,

Du kannst durch die Rechtschreibfehler eines Dokuments schleifen, auch wenn die Rechtschreibprüfung nicht angezeigt wird. Einzige Voraussetzung ist, dass eine Sprache zugewiesen ist, quick and dirty etwa so:
Sub UeErsetzen()

Dim fehl

For Each fehl In ActiveDocument.SpellingErrors
If InStr(1, fehl, "ue", vbBinaryCompare) > 0 Then
fehl.Text = Replace(fehl, "ue", "ü")
End If
Next fehl

End Sub
  Thema: Wörter zählen 
Lisa

Antworten: 13
Aufrufe: 7854

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 30. Jan 2010, 11:40   Titel: AW: Wörter zählen Version: Office 2k (2000)
Hallo zusammen,

in Word 2000: Menü Extras - Wörter zählen.

Gruß
Lisa
  Thema: Druck funktioniert nicht in Word wenn Outlook geöffnet ist 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 1411

BeitragForum: Anwendungsübergreifende Fragen   Verfasst am: 29. Jan 2010, 16:48   Titel: AW: Druck funktioniert nicht in Word wenn Outlook geöffnet i
Hallo Marco,

sehr seltsam. Schalte mal probehalber in Word im Menü Extras - Optionen - Drucken die Option Drucken im Hintergrund aus, also Häkchen herausnehmen.

Gruß
Lisa
  Thema: Wie setzte ich für ein Serienbrief in Open Office Textmarken 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 2044

BeitragForum: Forum für LibreOffice, OpenOffice und Staroffice    Verfasst am: 28. Jan 2010, 18:01   Titel: AW: Wie setzte ich für ein Serienbrief in Open Office Textma
Hallo Isa,

Wenn Du die Datenquelle (also die Tabelle) erstellt hast, in der die ganzen Namen drin sind, öffne Dein Seriendruckdokument, also Deine Urkunde. Mit F4 zeigst Du die verfügbaren Datenquellen an. Such dort Deine Tabelle aus, die du angelegt hast. Klicke auf das + und dann auf Tabelle, dann siehst Du im oberen Bereich eine kleine Tabelle mit den Einträgen. Du klickst auf die Spaltenüberschrift für das Feld, das Du einfügen möchtest, und ziehst es mit gedrückter linker Maustaste unten in den Brief an die Stelle, an der Du das Feld brauchst. Es handelt sich NICHT um eine Testmarke, sondern um ein Feld.

Gruß
Lisa
  Thema: Formatierung unterschiedliche Seitenzahlen bei Word 2003 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 5305

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 28. Jan 2010, 17:31   Titel: AW: Formatierung unterschiedliche Seitenzahlen bei Word 2003 Version: Office 2003
Hallo Karin,

ja, im Prinzip schon. Du kannst also kein automatisches Inhaltsverzeichnis erstellen lassen.

Du platzierst den Cursor an der Stelle, an der das Inhaltsverzeichnis erscheinen soll. Dort fügst Du zunächst mit Einfügen - Referenz - Querverweis - Kategorie: Überschrift - Verweisen auf: Überschriftentext - unten dann die erste Überschrift auswählen den ersten Querverweis auf den Überschriftentext ein.
Dahinter setzt Du von Hand einen Tabstop, den Du etwa bei 16 cm rechtsbündig festlegst (je nach Deinen Seitenrandeinstellungen), nach Geschmack auch mit .... als Füllzeichen. Also über das Menü: Format - Tabulator.
Jetzt erzeugst Du ein solches rechnendes verschachteltes Feld auf die Seitenzahl der Überschrift ganz analog, wie Du mit den anderen Seitenzahlen und den Ref-Feldern gerechnet hast.
Im ersten Abschnitt ist das natürlich noch nicht nötig, da reicht ein einfacher Querverweis auf die Seitenzahl der Überschrift.
Ab dem 2. Abschnitt brauchst Du dann ein solc ...
  Thema: "Bild bearbeiten"-Dialog über VBA (Word 2003) 
Lisa

Antworten: 12
Aufrufe: 2417

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 26. Jan 2010, 23:13   Titel: AW: "Bild bearbeiten"-Dialog über VBA (Word 2003) Version: Office 2003
Hallo Hubert,

danke, das hilft mir sehr weiter! Very Happy

Gruß
Lisa
  Thema: Einzug verkleinern bei TAB-Taste 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 5834

BeitragForum: Forum für LibreOffice, OpenOffice und Staroffice    Verfasst am: 25. Jan 2010, 23:31   Titel: AW: Einzug verkleinern bei TAB-Taste Version: OpenOffice/StarOffice
Hallo Wolfi,

ist zwar schon ein Weilchen her, aber vielleicht sucht nochmal jemand danach: Menü Format - Absatz - Register: Tabulator. Hier kannst Du ein beliebiges Maß angeben.

Wenn Du die Maus bevorzugst, klick oben auf das Lineal auf den ersten Tabulator und ziehe ihn mit gedrückter linker Maustaste so weit nach links, bis Dir der Abstand genehm ist.

Gruß
Lisa
  Thema: problem bei der eingabe 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 649

BeitragForum: Forum für LibreOffice, OpenOffice und Staroffice    Verfasst am: 25. Jan 2010, 23:24   Titel: AW: problem bei der eingabe Version: OpenOffice/StarOffice
Halle Gege,

das geht in OOo genauso wie in Word. Drück nochmal die Taste Einfg. Danach wird wieder eingefügt und nicht überschrieben.
  Thema: StarOffice-Dokument in WORD.doc umwandeln? 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 7131

BeitragForum: Forum für LibreOffice, OpenOffice und Staroffice    Verfasst am: 25. Jan 2010, 23:07   Titel: AW: StarOffice-Dokument in WORD.doc umwandeln? Version: OpenOffice/StarOffice
Hallo Gast,

wie meinst Du das? Was soll mit den Bildern sein? Also wenn ich ein OpenOffice-Dokument mit eingefügten Bildern als Word-Dokument speichern (Datei - Speichern unter) und dort als Dokumenttyp Word 97/2000/XP auswähle, wird ein normales Word-Dokument erzeugt, das die Bilder enthält. Auch die Umbruchart der Bilder (Shape vs. Inlineshape) bleibt erhalten.

Gruß
Lisa
  Thema: "Bild bearbeiten"-Dialog über VBA (Word 2003) 
Lisa

Antworten: 12
Aufrufe: 2417

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 25. Jan 2010, 22:35   Titel: AW: "Bild bearbeiten"-Dialog über VBA (Word 2003) Version: Office 2003
Hallo Hubert,

bei mir fügt Dein Makro zwar den Eintrag zur Symbolleiste hinzu, er ist jedoch weiter ausgegraut. Wenn ich das Makro ausführe, erhalte ich exakt dieselbe Fehlermeldung, die ich erhalte, wenn ich bei markierter Grafik nur meine Codezeile anwende:
CommandBars.FindControl(ID:=6208).Execute
Ich habe einfach die ID des Befehls im Kontextmenü ausgelesen und rufe den so auf.

Kannst Du so lieb sein und diese Code-Zeile bei Dir mal bei markiertem InlineShape aufrufen. Funktioniert die Umwandlung in einen Zeichnungsbereich? Ich erhalte nämlich nur einen Laufzeitfehler -2147467529 (80004005) - mal wieder äußerst aussagekräftig Wink
Genau dieselbe Fehlermeldung erhalte ich, wenn ich Dein Makro dlgBildBearbeiten aufrufe. Irgendwie ist das etwas mysteriös.

Gruß
Lisa
  Thema: Automatischer bzw. 1-Klick-Eintrag in Autokorrektur 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 539

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 25. Jan 2010, 22:14   Titel: AW: Automatischer bzw. 1-Klick-Eintrag in Autokorrektur Version: Office 2007
Hallo Hostelli,

wie meinst Du das, es passiert nichts. Dass das Wort in die Autokorrektur aufgenommen wird, sieht man natürlich nicht, das ist klar. Beim Auslösen des Makros wird das falsche Wort in die Autokorrektur aufgenommen, mit großem Anfangsbuchstaben, natürlich sonst in gleicher Schreibweist. Funktioniert das? Kannst Du testen, indem Du das falsche Wort nochmal falsch schreibst und mit Leerzeichen, Punkt oder Komma beendest. Die Autokorrektur sollte das Wort jetzt ganz allein korrigieren? Klappt das?

Ansonsten sieh bitte mal in die Autokorrektur-Liste, ob das Wort jetzt dort eingetragen ist.

Ansonsten teste einfach mal so: Schreib ein beliebiges kleines Wort, das Du gern in die Autokorrektur aufnehmen möchtest. Das Wort muss vollständig sein (logisch!) und darf noch nicht durch Leerzeichen beendet sein, oder zumindest muss der Cursor noch im Wort stehen. Löse das Makro aus. Danach kannst Du das Wort mit Leertaste, Punkt oder Komma abschließen. Word sollte selbst ko ...
  Thema: Automatischer bzw. 1-Klick-Eintrag in Autokorrektur 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 539

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 25. Jan 2010, 19:33   Titel: AW: Automatischer bzw. 1-Klick-Eintrag in Autokorrektur Version: Office 2007
Hallo hostelli,

der Punkt ist, woher soll das Makro wissen, welches der richtige Vorschlag ist? Was machbar wäre:

Du schreibst ein Wort, das unterkringelt dargestellt wird.
Dann löst Du das Makro durch einen Shortcut aus.
Das Wort, in dem Du gerade stehst, wird in die Autokorrektur aufgenommen, und zwar mit großem Anfangsbuchstaben.

Das geht mit diesem Makro:
Sub InAutokorrAufnehmen()

Dim str As String
Dim str2 As String

str = RTrim(Selection.Words(1))
str2 = UCase(Left(str, 1)) & LCase(Mid$(str, 2, Len(str) - 1))

AutoCorrect.Entries.Add Name:=str, Value:=str2

End Sub
Das legst Du Dir auf eine gut erreichbare Tastenkombination, die Du dann auslöst, wenn Du siehst, dass Du falsch geschrieben hast.

Gruß
Lisa
 
Seite 42 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft-Excel Diagramme