Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 2190 Ergebnisse ergeben.
Seite 42 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Absatzeinzüge 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 83

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 14. Apr 2013, 22:37   Titel: AW: Absatzeinzüge Version: Office 2010
Hi,

ein Schuß ins blaue, bevor hier eine Codezeilen-Orgie veröffentlicht wird:wdDok und wdApp werden im 1.Lauf beendet bzw. geschlossen (Nothing, Quit)sieht für mich so aus, als würde wdDok auf Nothing gesetzt und wdApp nur "gequitted". Letzteres muß aber ebenfalls gelöscht werden, sonst könnte's bei erneuter Definition Schwierigkeiten geben.

M.
  Thema: Textbegrenzung 
MarkMH_K

Antworten: 9
Aufrufe: 1931

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 13. Apr 2013, 18:21   Titel: AW: Textbegrenzung Version: Office 2013
Hi,

mittels Netzwerkverbindung Kompliment an selbige. Was Sie immer ausgraben... sozusagen unser Heinrich Schliemann für MS Office...

Ihr vorgestellter Post auf answers.microsoft.com zeigt deutlich: es gibt nur work-arounds, mit Seitenrahmen oder Verwendung einer alten Dokumentvorlage. Selbst die MVPs haben, sogar nach Rücksprache mit MS, keine echte Abhilfe gefunden.

Gruß

Markus
  Thema: Zeichen auf jeder Seite - wie entfernen ? 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 81

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 13. Apr 2013, 18:05   Titel: AW: Zeichen auf jeder Seite - wie entfernen ? Version: Office 2010
Hi,

wird das Zeichen gedruckt? Wenn nicht, könnte es eine Textmarkenbegrenzung sein. Diese Textmarke würde sich in der Kopfzeile befinden, da ihre Begrenzung auf jeder Seite auftaucht.
In den Word-Optionen schaltest Du dann die Ansicht der Textmarken(begrenzungen) aus.

M.
  Thema: Serienbrief mit Bildern nach Sachbearbeiter 
MarkMH_K

Antworten: 14
Aufrufe: 589

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 13. Apr 2013, 08:45   Titel: AW: Serienbrief mit Bildern nach Sachbearbeiter Version: Office 2003
Hi ME,

also nochmal das Problem in Kurzform:
- Du hast eine Adressenliste in Excel - ohne Bilder bzw. Dateinamen der Bilder
- Du hast ein Seriendruck-Hauptdokument, das mit dieser Adressenliste verknüpft ist
- Du hast irgendwo Bild-Dateien, die im Seriendruck-Hauptdokument erscheinen sollen
- Du darfst die Adressenliste nicht verändern.
Richtig?

Ich skizziere meine Lösungsansätze nur (aber nur aus Zeitgründen).
1. Du erzeugst eine weitere Excel-Liste, die Du mit Deinem Seriendruck-Hauptdokument verbindest. In dieser verknüpfst Du die Informationen aus der heiligen Liste mit den Dateinamen der Bilder.
2. Soweit ich mich erinnere, funktioniert der Bildereinbau ins Seriendruck-Hauptdokument so:
{IncludePicture "Verzeichnisname\{Mergefield Bilddateiname}"}
daß also in dem Bildfeld ein Seriendruckfeld mit dem Dateinamen steht.
Wenn Du die Bilddateien umbenennen kannst (bspw. in Nachname.jpg) - das setzt voraus, a) daß Du das darfst und b) daß Du ein stets einde ...
  Thema: Seriendruckfeld gibt 0 aus 
MarkMH_K

Antworten: 20
Aufrufe: 4317

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 12. Apr 2013, 15:02   Titel: AW: Seriendruckfeld gibt 0 aus Version: Office 2007
Hi,

ich vermute einmal, daß Du nur ein Serienbrief-Hauptdokument zu beackern hast. Weiter vermute ich, daß Du keinen Einfluß auf die Datenbank hast. Wenn diese Annahmen ungefähr zutreffen, würde ich Dir zu einer nicht professionellen Lösung raten:
Verändere die Seriendruckfelder. Das hast du alleine voll unter Kontrolle und das muß auch nur einmal gemacht werden. Außerdem kommt zupaß, daß alles außer null richtig ist.
Die Seriendruckfelder umgibst Du mit einem Wenn, das prüft, ob das Feld 0 wird:
- markiere ein Seriendruckfeld mit F11 (rückwärts im Dokument mit Shift+F11)
- drücke Strg+c, um das Feld in die Zwischenablage zu kopieren
- drücke Strg+F9, um das Seriendruckfeld mit einem zweiten Feldklammernpaar zu umgeben { {Mergefield yadda} }
- erweitere das äußere Feld, indem Du direkt schreibstdrückst: IF Leerzeichen Strg+v Leerzeichen <> 0 Leerzeichen ", so daß das Feld jetzt so aussieht:
{IF {Mergefield yadda} <> 0 "{Mergefield yadda} }
- erweitere ...
  Thema: Fortlaufende Nummerierung nach Erstellung? 
MarkMH_K

Antworten: 9
Aufrufe: 409

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 09. Apr 2013, 15:06   Titel: AW: Fortlaufende Nummerierung nach Erstellung? Version: Office 2003
Hi,

mit Makrohilfe könnte das auch gehen:
- Das Makro speichert die höchste Nummer in einer Dokumentvariablen ab. Ist die DokVar nicht vorhanden, beginnt es mit 1.
- Problem: was passiert, das Makro numeriert einen neuen Punkt, der User löscht ihn aber wieder heraus? Dann wäre eine Lücke. Um dies zu vermeiden, würde ich dem Makro eine Inputbox mitgeben, die die Nummer aus der DokVar anzeigt und fragt, ob das die richtige ist. Der User bräuchte dann nur noch mit Enter zu bestätigen oder zu korrigieren. Der korrigierte Wert würde dann in die DokVar eingetragen.
Richtig sauber ist das aber nicht. Richtig sauber wäre, wenn das Makro das Dokument durchsuchte und aus den bereits numerierten Überschriften die höchste herausläse. Aber es wäre eine kleine Erleichterung. Ließe sich die so in Deiner Umgebung einsetzen?

Leider habe ich in den nächsten Wochen sehr wenig Zeit, so daß ich keinen Vorschlag formuliere.

HTH anyway.

Markus
  Thema: Formatierung versehentlich gelöscht, passiert andauernd! 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 177

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 02. Apr 2013, 08:26   Titel: AW: Formatierung versehentlich gelöscht, passiert andauernd! Version: Office 2010
Hi,

obowhl ich kein 2010 habe, vermute ich: bei all' Deinen Formatvorlagen ist aus irgendeinem merkwürdigen - nicht üblichen - Grund angekreuzt: Automatisch aktualisieren.

M.
  Thema: Ein leidiges Thema...Felder aktualisieren 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 102

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 31. März 2013, 22:53   Titel: AW: Ein leidiges Thema...Felder aktualisieren Version: Office 2010
Hi,

zum Erstellen einer Auto-Prozedur in Normal.dot siehe [url=http://www.office-loesung.de/ftopic582078_0_0_asc.php#2459439]hier.

M.
  Thema: täglich wechselnde Texte in Word-Vorlage einbinden 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 221

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 30. März 2013, 22:38   Titel: AW: täglich wechselnde Texte in Word-Vorlage einbinden Version: Office 2010
Hi,

um nur das Prinzip zu skizzieren:
- hier im Forum findest Du Code, mit dem man einen Serienbrief in einzelne Dateien pro Datensatz abspeichern kann
- diesen Code tust Du in Deine Vorlage *.dotm und modifizierst ihn entsprechend dem folgenden
- diese Vorlage machst Du zum Seriendruck-Hauptdokument und verbindest sie mit der Excel-Datei, die Deine täglich wechselnden Datensätze enthält (ich vermute, es sind Tageslosungen)
- wird mit der *.dotm ein neues Dokument erzeugt (AutoNew wird aufgerufen)
..... untersucht der Code das Tagesdatum,
..... erzeugt mit der entsprechenden Tageslosung (Seriendruck in Dokument umleiten) ein neues Dokument (wird zum ActiveDocument) und
..... schließt die *.dotm (ThisDocument)

HTH.

Markus
  Thema: Bewertungsskala Sternchen 
MarkMH_K

Antworten: 5
Aufrufe: 199

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 28. März 2013, 18:57   Titel: AW: Bewertungsskala Sternchen Version: Office 2007
Hi,

ich habe Deine Posts zwar gelesen, aber nicht viel verstanden (liegt vielleicht an der Grippe). Bitte beschreibe einmal stichpunktartig:
- Wo willst Du die Bewertungsskala haben: im Dokument, in einer UserForm, ...?
- Was soll die Bewertung auslösen: ein oder mehrere Dokument-/UF-Elemente, eine Berechnung, die per VBA ausgewertet wird, ...?

Gruß

Markus
  Thema: Ein leidiges Thema...Felder aktualisieren 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 102

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 27. März 2013, 12:21   Titel: AW: Ein leidiges Thema...Felder aktualisieren Version: Office 2010
Hi,

läßt Eure Umgebung Makros zu? Dann eine AutoNew/AutoOpen-Prozedur.

M.
  Thema: Anhang ohne Kapitelnummerierung 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 118

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 27. März 2013, 11:50   Titel: AW: Anhang ohne Kapitelnummerierung Version: Office 2010
Hi,

Nachtrag der Vollständigkeit halber zu Lösung 2:
- markiere die Anhangsüberschrift und weise ihr eine Textmarke AnhÜb zu
- der Absatz unter dem Inhaltsverzeichnis kann dann aus zwei Word-Feldern bestehen
{Ref AnhÜb}...........->................{PageRef AnhÜb}¶
Ref gibt die Anhangsüberschrift wieder, PageRef die Seite, auf der sie steht. Dadurch wird der "Eintrag" automatisch, so daß die Texte übereinstimmen und da auch keine falsche Seitenzahl steht.

HTH.

Markus
  Thema: Anhang ohne Kapitelnummerierung 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 118

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 27. März 2013, 10:32   Titel: AW: Anhang ohne Kapitelnummerierung Version: Office 2010
Hi,

1. verwende Word-Felder: {AutoNum}, {AutoNumLgl},{AutoNumDec} oder {ListNum} und laß' die bei der Anhangsüberschrift einfach weg
2. Wenn der Anhang der letzte Eintrag im IHV ist, formatiere ihn nicht mit Überschrift 1, sondern schreibe den Anhangsüberschrift-Text einfach manuell unter's Inhaltsverzeichnis und formatiere diese Zeile mit Verzeichnis 1.

HTH.

Markus
  Thema: Word beliebiges Datum +1 Tag berechnen 
MarkMH_K

Antworten: 12
Aufrufe: 1718

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 27. März 2013, 02:00   Titel: AW: Word beliebiges Datum +1 Tag berechnen Version: Office 2007
Hallo Dani,

ursprünglich gestellt war die Frage, ob man in Word selbst Fristen (Datumsdifferenzen) berechnen kann. Kann man, siehe die Antworten. Du kannst es auch selbst ausprobieren:
- schreibe ein Datum irgendwohin und weise ihm eine Textmarke zu
- schreibe irgendwo anders das Feld {Ref Textmarke \@ "MM"}
Bei mir in WordXP liest letzteres Feld zuverlässig den Monat aus der Textmarke aus, dank des rot dargestellten Feldschalters. Auf diesem Ansatz aufbauend könnte man die Berechnung realisieren.

Ein Blick auf Deinen Screenshot zeigt jedoch: es handelt sich um den Tagesbefehl UOS Woche 1. Dazu fällt mir ein:
- Eine Woche hat immer sieben Tage, was bedeutet, daß ein Startdatum alleine ausreicht.
- Bei militärischen Aktivitäten im Frieden dürften Wiederholungen eine große Rolle spielen.

Deshalb schlage ich Dir vor, einen Serienbrief zu nutzen.
- Seriendruck-Hauptdokument ist eine Word-Datei mit Tabelle für nur einen Tag Deines Wochenplans.
- Steuerdatei is ...
  Thema: Serienbrief mit Textmarke - Makro 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 342

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 26. März 2013, 23:56   Titel: Re: Serienbrief mit Textmarke - Makro Version: Office 2007
Hi,
Jetzt möchte ich gerne von einem bestimmten Serienbrieffeld abhängig, an einer bestimmten Stelle, einen Text einfügen. Wenn's ein Serienbrief ist, kann man im Seriendruck-Hauptdokument mit einem Word-Feld direkt den gewünschten Text einfügen:
{If {Mergefield yadda1} = "yadda2" "hier der Text" ""}
Überhaupt: warum ein Makro und warum ActiveDocument.FormField? Ist das Dokument denn ein Serienbrief (dann ActiveDocument.MailMerge.Fields) oder ein Formular?
Bitte beschreibe Dein Problem deutlicher oder lade das Dokument [url=http://www.wer-weiss-was.de/app/faqs/4/2606]hoch.

HTH.

Markus
 
Seite 42 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: HTML Forum