Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 11580 Ergebnisse ergeben.
Seite 412 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 409, 410, 411, 412, 413, 414, 415 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: 0er vor zahl löschen 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 605

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 07. Sep 2010, 17:18   Titel: AW: 0er vor zahl löschen Version: Office 2003
Führ über die Spalte die Methode Text in Spalten aus.
  Thema: Makro vereinfachen 
Phelan XLPH

Antworten: 6
Aufrufe: 329

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 07. Sep 2010, 17:10   Titel: AW: Makro vereinfachen Version: Office 2003
Very Happy
  Thema: ComboBox - Ereignisse 
Phelan XLPH

Antworten: 13
Aufrufe: 3601

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 07. Sep 2010, 17:09   Titel: AW: ComboBox - Ereignisse Version: Office 2010
Stichwort: Change
  Thema: Neues Tabellenblatt fortlaufend nummerieren 
Phelan XLPH

Antworten: 11
Aufrufe: 2239

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 07. Sep 2010, 17:00   Titel: AW: Neues Tabellenblatt fortlaufend nummerieren Version: Office 2003
Sub ph_Test_BlattNamenVergeben()
Dim BlattName As String

BlattName = ActiveSheet.Name
ActiveSheet.Copy , ActiveSheet
ActiveSheet.Name = BlattNamenVergeben(BlattName)

Range("E9").FormulaR1C1 = _
"=IF('" & BlattName & "'!R[31]C[-3]=""Übertrag"",'" & BlattName & "'!R[31]C,"""")"

End Sub

Function BlattNamenVergeben(ByVal RegisterName As String) As String
Dim arr() As Variant, i As Integer, z As Integer
RegisterName = Left$(RegisterName, InStrRev(RegisterName, " ") - 1)
For i = 1 To Sheets.Count
If Sheets(i).Name Like RegisterName & "*" Then
z = z + 1
ReDim Preserve arr(1 To z)
arr(z) = Val(Mid$(Sheets(i).Name, InStrRev(Sheet ...
  Thema: Berechnung der Stunden in einem Zeitintervall 
Phelan XLPH

Antworten: 9
Aufrufe: 1093

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 07. Sep 2010, 16:43   Titel: AW: Berechnung der Stunden in einem Zeitintervall Version: Office 2007
Wieso ist die Zeitumstellung so wichtig?
  Thema: Neues Tabellenblatt fortlaufend nummerieren 
Phelan XLPH

Antworten: 11
Aufrufe: 2239

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 07. Sep 2010, 14:10   Titel: AW: Neues Tabellenblatt fortlaufend nummerieren Version: Office 2003
Etwas aufwendiger, dafür sicherer:

Sub ph_Test_BlattNamenVergeben()
Dim BlattName As String
BlattName = "Rechnung Seite"
Worksheets.Add.Name = BlattNamenVergeben(BlattName)
End Sub

Function BlattNamenVergeben(RegisterName As String) As String
Dim arr() As Variant, i As Integer, z As Integer
For i = 1 To Sheets.Count
If Sheets(i).Name Like RegisterName & "*" Then
z = z + 1
ReDim Preserve arr(1 To z)
arr(z) = Val(Mid$(Sheets(i).Name, InStrRev(Sheets(i).Name, " ") + 1))
End If
Next
BlattNamenVergeben = _
IIf(z, RegisterName & " " & WorksheetFunction.Max(arr) + 1, RegisterName)
End Function
  Thema: Neues Tabellenblatt fortlaufend nummerieren 
Phelan XLPH

Antworten: 11
Aufrufe: 2239

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 07. Sep 2010, 13:43   Titel: AW: Neues Tabellenblatt fortlaufend nummerieren Version: Office 2003
@losgehts

Mit Fehlerbehandlung??!!! Tut das denn wirklich Not?
  Thema: Mittelwert mit Gewichtung 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 2200

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 07. Sep 2010, 13:04   Titel: AW: Mittelwert mit Gewichtung Version: Office 2003
Kannst auch so schreiben, ist kürzer:
=(C16*0,8+(D16*0,2))
  Thema: Rechner für physikalischen Formeln mit VB 
Phelan XLPH

Antworten: 8
Aufrufe: 587

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 07. Sep 2010, 13:01   Titel: AW: Rechner für physikalischen Formeln mit VB Version: Office 2007
h = 0. Und Division durch Null ist nict möglich!
  Thema: Mittelwert mit Gewichtung 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 2200

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 07. Sep 2010, 12:54   Titel: AW: Mittelwert mit Gewichtung Version: Office 2003
Ja, sieht sehr schön aus.

Wars das? oder kommt dazu noch eine Frage?
  Thema: mit VBA Datei nach Daten durchsuchen ohne zu öffnen 
Phelan XLPH

Antworten: 7
Aufrufe: 1341

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 07. Sep 2010, 12:44   Titel: AW: mit VBA Datei nach Daten durchsuchen ohne zu öffnen Version: Office 2003
Also nicci, was ist mit Frage 5.

Warum beantwortest du die nicht? Very Happy

Zeig mal die Struktur von drei Blättern auf.
  Thema: spezielle Automatische Sortierung mit VBA 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 254

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 07. Sep 2010, 11:39   Titel: AW: spezielle Automatische Sortierung mit VBA Version: Office 2003
Private Sub worksheet_Change(ByVal Target As Range)
If Not Intersect(Range("A:A"), Target) Is Nothing Then
If WorksheetFunction.CountA(Intersect(Range("A:A"), Target)) > 0 Then
With Range("A1").CurrentRegion
If .Rows.Count > 3 Then
With .Resize(.Rows.Count - 3).Offset(3)
.Sort Key1:=.Cells(1), Order1:=xlAscending, Header:=xlNo
End With
.Range("B:B").Find("").Select
End If
End With
End If
End If
End Sub
  Thema: spezielle Automatische Sortierung mit VBA 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 254

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 07. Sep 2010, 11:26   Titel: AW: spezielle Automatische Sortierung mit VBA Version: Office 2003
Die frage stellt sich wann Sortiert werden soll?
Nach Eingabe in der Ersten Zelle ?
  Thema: ist Bezug prüfen 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 1097

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 07. Sep 2010, 11:18   Titel: AW: ist Bezug prüfen Version: Office 2007
Da langt vielleicht schon If Cells(1,1).HasFormula Then ...
  Thema: Ausgeblendete Zeile finden 
Phelan XLPH

Antworten: 19
Aufrufe: 1639

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 07. Sep 2010, 11:15   Titel: AW: Ausgeblendete Zeile finden Version: Office 2007
oder so:

Sub EinAusBlenden()
Dim x As Long
Dim rngHide As Range
With Tabelle1
For x = 2 To .Range("C100").End(xlUp).Row
If (InStr(1, .Cells(x, 3).Value, "MyString")) > 0 Then
If rngHide Is Nothing Then
Set rngHide = .Rows(x & ":" & x + 1)
Else
Set rngHide = Union(rngHide, .Rows(x & ":" & x + 1))
End If
'Debug.Print ("gefunden") 'hier bekomme ich nichts ausgegeben
End If
Next x
If Not rngHide Is Nothing Then
With rngHide.EntireRow
.Hidden = Not .Hidden
End With
End If
End With
End Sub
 
Seite 412 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 409, 410, 411, 412, 413, 414, 415 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: PHP Forum