Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 11580 Ergebnisse ergeben.
Seite 434 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 431, 432, 433, 434, 435, 436, 437 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Nullen suchen, dann Zeilen löschen 
Phelan XLPH

Antworten: 32
Aufrufe: 1201

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 08. Aug 2010, 19:28   Titel: AW: Nullen suchen, dann Zeilen löschen Version: Office XP (2002)
Darf deine Tabelle nach SpalteF sortiert werden?
  Thema: Vergleich von Datentypen 
Phelan XLPH

Antworten: 21
Aufrufe: 1354

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 08. Aug 2010, 19:23   Titel: AW: Vergleich von Datentypen Version: Office 2007
Hallo,

ähnliches Phänomen gibts bei der IIf-Funktion:

Sub IIf_Funktion()
Dim a As Integer
a = 0
MsgBox IIf(a <> 0, 1 / a, 99)
End Sub

Obwohl die True-Part durch die Bedingung "a<>0" nicht angelaufen wird,
könnte man meinen, kommt es zur Fehlermeldung "Division durch Null".

Auszug aus der VBA-Hilfe:
IIf(expr, truepart, falsepart)

Gibt einen von zwei Teilen zurück, abhängig von der Auswertung eines Ausdrucks.

Bemerkungen

IIf wertet immer sowohl den Teil truepart als auch den Teil falsepart aus,
auch dann, wenn nur einer von beiden Teilen zurückgegeben wird. Aus diesem
Grund kann es zu unerwünschten Nebeneffekten kommen. Wenn z.B. die
Auswertung von falsepart zu einem Fehler aufgrund einer Division durch Null führt,
tritt ein Fehler auch dann auf, wenn expr den Wert True hat.

...ich dachte das passt ganz gut.
  Thema: Passwortanzeige 
Phelan XLPH

Antworten: 19
Aufrufe: 689

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 08. Aug 2010, 18:58   Titel: AW: Passwortanzeige Version: Office 2k (2000)
Wo befindet sich die ComboBox?
  Thema: Sortieren ohne Leerzeilen als Makro 
Phelan XLPH

Antworten: 13
Aufrufe: 1289

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 08. Aug 2010, 18:56   Titel: AW: Sortieren ohne Leerzeilen als Makro Version: Office 2007
Teste einfach mal den Code...
  Thema: Nullen suchen, dann Zeilen löschen 
Phelan XLPH

Antworten: 32
Aufrufe: 1201

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 08. Aug 2010, 18:52   Titel: AW: Nullen suchen, dann Zeilen löschen Version: Office XP (2002)
...sind es mehr als 16384 Zeilen?
  Thema: Passwortanzeige 
Phelan XLPH

Antworten: 19
Aufrufe: 689

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 08. Aug 2010, 12:31   Titel: AW: Passwortanzeige Version: Office 2k (2000)
Wofür ist denn jetzt genau die Passwortabfrage?

Beschreib mal Schritt für Schritt den Vorgang bzw. den Ablauf ,den das
Makro ausführen soll.

Bin erst wieder abends in Forum...bis denn.
  Thema: Sortieren ohne Leerzeilen als Makro 
Phelan XLPH

Antworten: 13
Aufrufe: 1289

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 08. Aug 2010, 10:59   Titel: AW: Sortieren ohne Leerzeilen als Makro Version: Office 2007
Hallo,

falls es Fetwerte sind, dann so:

Sub ph()
Dim Ar As Range
With Tabelle1 'Anpassen
For Each Ar In Range("B3:B100").SpecialCells(xlCellTypeConstants).Areas
With Ar.Resize(, 4)
.Sort .Cells(1), xlAscending, _
.Cells(1), , xlAscending, _
.Cells(3), xlAscending, xlNo
End With
Next
End With
End Sub
  Thema: Funktion für Button in Textbox neu definieren 
Phelan XLPH

Antworten: 14
Aufrufe: 271

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 08. Aug 2010, 10:20   Titel: AW: Funktion für Button in Textbox neu definieren Version: Office 2010
1. Sind in deinem Arbeitsblatt mehrere Daten-Tabellen angelegt?
2. Wohin möchtest du diesen Ergebniswert schreiben (Tabelle.Zelle)?
3. Ist der Ergebniswert immer in SpalteE und ist das auch immer die letzte
Spalte der Daten-Tabelle?
3. Ist denn der Umweg über die TextBox nötig? Das würde auch ohne diese
gehen. Bei welcher Aktion soll den der Ergebniswert kopiert werden?


Hier mal ein Ansatz:

Weist der Zelle Sub ph()
With Worksheets("Tabelle1")
If .ListObjects.Count > 0 Then
With .ListObjects(1)
.ShowTotals = True
With .TotalsRowRange
Worksheets("Tabelle2").Range("C3") = _
.Cells(.Columns.Count).Value
End With
End With
End If
End With
End Sub
  Thema: Funktion für Button in Textbox neu definieren 
Phelan XLPH

Antworten: 14
Aufrufe: 271

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 08. Aug 2010, 10:15   Titel: AW: Funktion für Button in Textbox neu definieren Version: Office 2010
Hallo JonnyX,

Der Wert aus der Textbox soll in ein anderes Arbeitsblatt an eine vordefinierte Stelle kopiert werden.

Lass das mit der Zwischenablage, das ist doch gar nicht nötig.

Das kannst du auch so lösen:
Worksheets("Tabelle2").Range("C3").Value = CDbl(txtLastValue.Text)
  Thema: Datenüberprüfung - Liste immer auf Anfang setzen 
Phelan XLPH

Antworten: 6
Aufrufe: 1157

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 07. Aug 2010, 23:57   Titel: AW: Datenüberprüfung - Liste immer auf Anfang setzen Version: Office 2010
Hallo hier mal ein Bsp:
  Thema: Datenüberprüfung - Liste immer auf Anfang setzen 
Phelan XLPH

Antworten: 6
Aufrufe: 1157

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 07. Aug 2010, 23:19   Titel: AW: Datenüberprüfung - Liste immer auf Anfang setzen Version: Office 2010
Hallo,

das geht nicht da es sich immer am aktuellen Eintrag orientiert.
  Thema: Funktion für Button in Textbox neu definieren 
Phelan XLPH

Antworten: 14
Aufrufe: 271

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 07. Aug 2010, 23:14   Titel: AW: Funktion für Button in Textbox neu definieren Version: Office 2010
Hallo,

vielleicht ist es gar nicht nötig den Wert in die Zwischenablage zu kopieren.

Was soll denn mit dem Wert weiter geschehen?
  Thema: Zelleninhalt aufspalten und in Array speichern 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 1159

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 07. Aug 2010, 22:52   Titel: AW: Zelleninhalt aufspalten und in Array speichern Version: Office 2007
Hallo,

ungetestet:

Sub Nichtteilnehmer()

Dim j As Integer
Dim t() As Variant
Dim rngC As Range

With Tabelle1
t = Split(.Range("C5").Value, ",")
For Each rngC In .Range("B12:B44")
For j = 0 To UBound(t)
If rngC.Value = t(j) Then _
.Range("E" & rngC.Row) = 0
Next
Next
End With
End Sub
  Thema: Datum in Zelle umgekehrt schreiben 
Phelan XLPH

Antworten: 11
Aufrufe: 953

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 07. Aug 2010, 22:36   Titel: AW: Datum in Zelle umgekehrt schreiben Version: Office XP (2002)
Hallo,

die TextInSpalten-Methode ein schlafender Riese, der leider nur von
wenigen geweckt wird. Laughing

Da kannst die UDF und Excel-Eigene-Funktionen wegpacken. Very Happy

...nur mal so am Rande. Cool
  Thema: Range definieren, zellen löschen dann exportieren. 
Phelan XLPH

Antworten: 7
Aufrufe: 783

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 07. Aug 2010, 22:27   Titel: AW: Range definieren, zellen löschen dann exportieren. Version: Office 2003
Hallo,

teste das mal:

Sub ph_Abgleich()
With Tabelle1
With .Columns(2)
.Sort .Cells(1), xlAscending, Header:=xlYes
End With
With .UsedRange
With .Columns(.Columns.Count).Offset(, 1)

.Formula = "=IF(VLOOKUP(A" & .Row & ",$B$1:$B$" & .Row + .Rows.Count - 1 & ",1,TRUE)=A" & .Row & ",TRUE,"""")"
.Copy
.PasteSpecial xlPasteValues
.EntireRow.Sort .Cells(1), xlAscending, Header:=xlYes
On Error Resume Next
Intersect(.SpecialCells(xlCellTypeConstants, xlLogical).EntireRow, .Parent.Columns(1)).EntireRow.Delete
On Error GoTo 0
.ClearContents
End With
End With
.Columns(2& ...
 
Seite 434 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 431, 432, 433, 434, 435, 436, 437 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Project