Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 11580 Ergebnisse ergeben.
Seite 439 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 436, 437, 438, 439, 440, 441, 442 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Leerzeichen vor und nach Rechenzeichen, in Zelle als Text 
Phelan XLPH

Antworten: 6
Aufrufe: 1287

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. Aug 2010, 19:52   Titel: AW: Leerzeichen vor und nach Rechenzeichen, in Zelle als Tex Version: Office 2003
Test das hier mal:

Sub ph()
Dim Rex As Object
Dim txt As String
Dim arrOperator As Variant
Dim i As Integer

txt = "1 / 2*0,5- 8 +10" 'Beispiel

arrOperator = Array("+", "-", "*", "/")
Set Rex = CreateObject("VBscript.Regexp")

For i = 0 To UBound(arrOperator)
With Rex
.IgnoreCase = True
.Global = True
.Pattern = "\" & arrOperator(i)
txt = .Replace(txt, " " & arrOperator(i) & " ")
.Pattern = "[ ]+"
txt = .Replace(txt, " ")
End With
Next

MsgBox "Zur besseren Anschauung [Leerzeichen] als [#] :" _
& vbLf & vbLf & Replace(txt, " ", "#"), , " ...
  Thema: makro automatisch starten 
Phelan XLPH

Antworten: 11
Aufrufe: 413

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. Aug 2010, 18:01   Titel: AW: makro automatisch starten Version: Office 2007
Dann nimm doch noch eun Button hinzu und führe ein Doppelklick
auf diesen aus. Dann befindest du dich im Click-Ereignis des Buttons
und hier schreibst du dein Makro hinein mit der Übergabe des TextBox-Inhalts

Bsp.
Code im Codefenster des Blattes:

Private Sub CommandButton1_Click()
Call Test(Me.TextBox1.Text)
End Sub
Code im StandardModul:
Sub Test(txt)
MsgBox txt
End Sub
  Thema: Leerzeichen vor und nach Rechenzeichen, in Zelle als Text 
Phelan XLPH

Antworten: 6
Aufrufe: 1287

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. Aug 2010, 17:47   Titel: AW: Leerzeichen vor und nach Rechenzeichen, in Zelle als Tex Version: Office 2003
Du könntest Regex nehmen.
  Thema: Zellen anpassen 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 220

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. Aug 2010, 17:38   Titel: AW: Zellen anpassen Version: Office 2003
...das geht über nen kleinen Umweg:

Sub ph()
With Tabelle1
.Range(.Columns(2), .UsedRange.Columns(.UsedRange.Columns.Count)).AutoFit
End With
End Sub
  Thema: makro automatisch starten 
Phelan XLPH

Antworten: 11
Aufrufe: 413

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. Aug 2010, 17:30   Titel: AW: makro automatisch starten Version: Office 2007
Hier mal ein Beispiel:

Sub QuadratZahl()
Dim varRetval As Variant
varRetval = Application.InputBox("Bitte eine Zahl eingeben:", "Berechnung Quadratzahl", 0, , , , , 1)
If TypeName(varRetval) = "Boolean" Then Exit Sub

MsgBox CDbl(varRetval) ^ 2
End Sub
  Thema: Find 
Phelan XLPH

Antworten: 9
Aufrufe: 280

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. Aug 2010, 17:23   Titel: AW: Find Version: Office 2007
Das hier muss einfach tun, sonst heiß ich nicht mehr Glücksritter76.

Sub Find()

Dim rngFound As Range
Dim SK As Variant

With Tabelle1
SK = Application.WorksheetFunction.VLookup("x", .Range("A8:C1000"), 2)
Set rngFound = .Rows(1).Find(SK, , xlValues, xlWhole)
End If

If Not rngFound Is Nothing Then
Application.Goto rngFound
Else
MsgBox "nix gefunden!"
End If
End Sub
  Thema: Find 
Phelan XLPH

Antworten: 9
Aufrufe: 280

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. Aug 2010, 17:08   Titel: AW: Find Version: Office 2007
...läuft er in einen Fehler?
  Thema: makro automatisch starten 
Phelan XLPH

Antworten: 11
Aufrufe: 413

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. Aug 2010, 17:07   Titel: AW: makro automatisch starten Version: Office 2007
In eine MsgBox kannst du keine Zahl eingeben.
Wahrscheinlich meinst du die InputBox.

Nach Eingabe kannst du den Eintrag mit "OK" bestätigen oder mit "Abbruch"
das Makro beenden.

Auf das Abbrechen musst du mit Exit Sub reagieren um aus der Prozedur zu
springen.

Da benötigst du dann kein ENTER.
  Thema: ausgabe 
Phelan XLPH

Antworten: 5
Aufrufe: 143

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. Aug 2010, 17:01   Titel: AW: ausgabe Version: Office 2007
...nicht um zellen zu beschreiben.
  Thema: Liegt "x" zwischen B1 und B2, dann soll in "z 
Phelan XLPH

Antworten: 5
Aufrufe: 347

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. Aug 2010, 16:57   Titel: AW: Liegt "x" zwischen B1 und B2, dann soll in &qu Version: Office 2007
Geht auch ohne umgestaltung:

=INDEX(Tabelle2!3:3;1;SUMMENPRODUKT((Tabelle2!1:1<=D9)*(Tabelle2!2:2>=D9)*SPALTE(Tabelle2!3:3)))

Tabelle1:
Formel war in Eingabe erfolgte in D9]
  Thema: ausgabe 
Phelan XLPH

Antworten: 5
Aufrufe: 143

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. Aug 2010, 16:30   Titel: AW: ausgabe Version: Office 2007
Cells(6,3).Value = VariablenName
  Thema: Probleme mit Combobox 
Phelan XLPH

Antworten: 5
Aufrufe: 230

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. Aug 2010, 15:50   Titel: AW: Probleme mit Combobox Version: Office 2003
Stelle hier im Forum deine Fragen, damit andere auch davon profitieren.
  Thema: Probleme mit Combobox 
Phelan XLPH

Antworten: 5
Aufrufe: 230

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. Aug 2010, 15:02   Titel: AW: Probleme mit Combobox Version: Office 2003
Du musst die Position des ausgewählten Wertes zwischenspeichern.
Sobald du einen neuen Eintrag tätigst gibt .Listindex "-1" zurück.

Wenn du es nicht zwischenspeicherst, wie willst du angeben welche
Listenposition überschrieben werden soll?

Greift der AHA-Effekt?!
  Thema: Probleme mit Combobox 
Phelan XLPH

Antworten: 5
Aufrufe: 230

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. Aug 2010, 14:33   Titel: AW: Probleme mit Combobox Version: Office 2003
Option Explicit

Private Sub cbx_Temp_Change()
Dim i As Integer
With cbx_TempWert
.Clear
For i = 0 To cbx_Temp.ListIndex
.AddItem "Temp" & i + 1
Next
End With
End Sub

Private Sub cbx_TempWert_Change()
With cbx_TempWert
If .ListIndex >= 0 Then _
.Tag = .ListIndex
End With
End Sub

Private Sub cbx_TempWert_DblClick(ByVal Cancel As MSForms.ReturnBoolean)
With cbx_TempWert
.List(CLng(.Tag)) = .Value
End With
End Sub

Private Sub UserForm_Initialize()
Dim i As Integer
With cbx_Temp
For i = 1 To 10
.AddItem i
Next
.Value = 1
End With
cbx_TempWert.MatchEntry = fmMatchEntryNone
End Sub

Durch Doppelklick auf cbx_TempWert wird der Wert übernommen.
  Thema: Find 
Phelan XLPH

Antworten: 9
Aufrufe: 280

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. Aug 2010, 13:36   Titel: AW: Find Version: Office 2007
Tabelle1.Rows(1).Find("Test",,xlValues,xlWhole).Activate
 
Seite 439 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 436, 437, 438, 439, 440, 441, 442 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Word VBA