Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 11580 Ergebnisse ergeben.
Seite 442 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 439, 440, 441, 442, 443, 444, 445 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Multipage1.Pages(0) - Anzeige leer 
Phelan XLPH

Antworten: 6
Aufrufe: 317

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 31. Jul 2010, 20:20   Titel: AW: Multipage1.Pages(0) - Anzeige leer Version: Office 2007
Doch so einfach.

Aber die Hilfe sagt folgendes:
Multiseiten
Eine ganze Zahl, die die momentan aktive Seite angibt.
Null (0) zeigt die erste Seite an. Der maximale Wert entspricht der Anzahl der
Seiten -1.

Nach Test:
-1 = nicht sichtbar
  Thema: Spaltensumme mit VBA 
Phelan XLPH

Antworten: 21
Aufrufe: 3371

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 31. Jul 2010, 20:14   Titel: AW: Spaltensumme mit VBA Version: Office 2003
OK, ich seh ich hab mich falsch ausgedrückt bzw. Vorbedingungen waren nicht
erfüllt.

Was ich meinte ist, Code der im Tabellenblatt ist, bezieht sich, wenn sinnvoll
programmiert und referenziert wurde - ohne vorherige Selektierung - , auf
die hiesige Tabelle.

Bezogen auf eine andere Tabelle referenziere ich so:
Tabelle2.Range("A1")

und nicht so:
Tabelle2.Select
Activesheet.Range("A1") >> würde hier jetzt nur Range("A1") verwendet werden
so bezüge es auf die Tabelle in dem sich der Code
befindet.

Aber wer programmiert das so?
oder gegensätzlich:
Wie bringe ich einen Profi-Pianisten zum Falschspielen?


@Slowboarder ...haste rescht!
  Thema: Multipage1.Pages(0) - Anzeige leer 
Phelan XLPH

Antworten: 6
Aufrufe: 317

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 31. Jul 2010, 19:56   Titel: Multipage1.Pages(0) - Anzeige leer Version: Office 2007
Hallo,

ich möchte immer nur eine Page und deren Inhalt der Multipage anzeigen lassen.
Leider wird erst der Inhalt der Page erst nach klicken auf den Reiter sichtbar
und nicht sofort nach Page-Wechsel.

Hat da jemand eine Lösung parat?
  Thema: Datenabgleich 
Phelan XLPH

Antworten: 15
Aufrufe: 428

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 31. Jul 2010, 19:48   Titel: AW: Datenabgleich Version: Office 2003
Yap, konnte es nicht testen, aber jetzt läufts.

Sub ph_Backward()
Dim arr As Variant
Dim Dic As Object
Dim rng As Range
Dim i As Long
Dim anz As Long
Dim t As Single

t = Timer
Set Dic = CreateObject("Scripting.Dictionary")


With Tabelle2 'Artikel
arr = .Range("D1:I" & .Cells(.Rows.Count, 4).End(xlUp).Row)
End With
For i = 1 To UBound(arr)
Dic(arr(i, 1)) = Array(arr(i, 3), arr(i, 6))
Next


With Tabelle1 'Liste
Set rng = .Range("D3:K" & .Cells(.Rows.Count, 4).End(xlUp).Row)
End With

arr = rng
For i = 1 To UBound(arr)
If Dic.Exists(arr(i, 1)) Then
arr(i, 5) = Dic(arr(i, 1))(1)
arr(i, 8) = Dic&# ...
  Thema: Zwischenzeilen löschen 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 884

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 30. Jul 2010, 22:24   Titel: AW: Zwischenzeilen löschen Version: Office 2007
...hast du Zeros Code getestet?
  Thema: Spaltensumme mit VBA 
Phelan XLPH

Antworten: 21
Aufrufe: 3371

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 30. Jul 2010, 22:20   Titel: AW: Spaltensumme mit VBA Version: Office 2003
Mit dem Code erbringst du den Beweis dass es keinen Unterschied macht,
ob mit oder ohne Activesheet, es erscheint das gleiche Ergebnis.
  Thema: Schrift abhängig von Wert (Zellbezug) färben 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 361

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 30. Jul 2010, 22:05   Titel: AW: Schrift abhängig von Wert (Zellbezug) färben Version: Office 2003
Sub ph()
Dim rngC1 As Range
Dim rngC2 As Range
For Each rngC1 In Intersect(Sheet2.Range("B:B"), Sheet2.UsedRange)
If rngC1.Font.Color = vbRed Then
For Each rngC2 In Intersect(Union(Sheet1.Range("F:F"), Sheet1.Range("H:H")), Sheet1.UsedRange)
If rngC1 = rngC2 Then rngC2.Font.Color = vbRed
Next
End If
Next
End Sub
  Thema: Datenabgleich 
Phelan XLPH

Antworten: 15
Aufrufe: 428

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 30. Jul 2010, 21:12   Titel: AW: Datenabgleich Version: Office 2003
Sub ph_Backward()
Dim arr As Variant
Dim Dic As Object
Dim rng As Range
Dim i As Long
Dim anz As Long
Dim t As Single

t = Timer
Set Dic = CreateObject("Scripting.Dictionary")


With Tabelle2 'Artikel
Set rng = .Range("D1:I" & .Cells(.Rows.Count, 4).End(xlUp).Row)
End With
For i = 1 To UBound(arr)
Dic(arr(i, 1)) = Array(arr(i, 3), arr(i, 6))
Next


With Tabelle1 'Liste
arr = .Range("D3:K" & .Cells(.Rows.Count, 4).End(xlUp).Row)
End With

arr = rng
For i = 1 To UBound(arr)
If Dic.Exists(arr(i, 1)) Then
arr(i, 5) = Dic(arr(i, 1))(1)
arr(i, 8) = Dic(arr(i, 1))(0)
T ...
  Thema: Wenn Spalte C bis R Wert "#Missing" dann ganze zei 
Phelan XLPH

Antworten: 1
Aufrufe: 494

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 30. Jul 2010, 11:16   Titel: AW: Wenn Spalte C bis R Wert "#Missing" dann ganze Version: Office 2003
Hallo Controllerin,

Sub ph()
With Tabelle1.UsedRange
With .Columns(.Columns.Count).Offset(, 1)
.FormulaR1C1 = "=IF(COUNTIF(RC[-" & .Column - 1 & "]:RC[-1],""#Missing!"")=COLUMNS(RC[-" & .Column - 1 & "]:RC[-1]),1,"""")"
.Copy
.PasteSpecial xlPasteValues
.EntireRow.Sort .Cells(1), xlAscending, Header:=xlYes
.SpecialCells(xlCellTypeConstants, xlNumbers).EntireRow.Delete
.ClearContents
End With
End With
End Sub
  Thema: zelle per inputbox finden und umbenennen 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 439

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 30. Jul 2010, 10:37   Titel: AW: zelle per inputbox finden und umbenennen Version: Office 2003
Sub zelle()
Dim nam13 As String
nam13 = InputBox("Welche Zelle??", , "110(C)")
If nam13 = "" Then Exit Sub
Cells.Replace What:=nam13, Replacement:="test"
End Sub
  Thema: Excel-Aufgabe mit Makro lösbar? 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 406

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 30. Jul 2010, 10:16   Titel: AW: Excel-Aufgabe mit Makro lösbar? Version: Office 2003
Test das mal, mich interessiert obs funktioniert und um wieviel es schneller
ist als das andere.

Sub ph_2()
Dim lngZ As Long
Dim intS As Integer
Dim lngNZ As Long
Dim arrZ As Variant
Dim arrS As Variant
Dim arrCalc As Variant
Dim arrOut As Variant
Dim rngC As Range
Dim i As Long
Dim strFormel As Variant

Dim wksIn As Worksheet
Dim wksCalc As Worksheet
Dim wksOut As Worksheet

Dim t As Single
t = Timer

On Error GoTo ENDE

Set wksIn = Worksheets("Input")
Set wksCalc = Worksheets("Berechnung")
Set wksOut = Worksheets("Output")


Application.ScreenUpdating = False

With wksIn
lngZ = .Cells(.Rows.Count, 1).End(xlUp).Row
If lngZ < 5 Then lngZ = 5
intS = .Cell ...
  Thema: Excel-Aufgabe mit Makro lösbar? 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 406

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 30. Jul 2010, 08:54   Titel: AW: Excel-Aufgabe mit Makro lösbar? Version: Office 2003
Hallo Lukas,

teste das mal:

Sub ph()
Dim lngZ As Long
Dim intS As Integer
Dim lngNZ As Long
Dim arrZ As Variant
Dim arrS As Variant

Dim wksIn As Worksheet
Dim wksCalc As Worksheet
Dim wksOut As Worksheet

Dim t As Single
t = Timer

On Error GoTo ENDE

Set wksIn = Worksheets("Input")
Set wksCalc = Worksheets("Berechnung")
Set wksOut = Worksheets("Output")


Application.ScreenUpdating = False

With wksIn
lngZ = .Cells(.Rows.Count, 1).End(xlUp).Row
If lngZ < 5 Then lngZ = 5
intS = .Cells(2, .Columns.Count).End(xlToLeft).Column
If intS < 5 Then intS = 5

arrZ = .Range("A5:B" & lngZ)
arrS = .Range(.Cells(2, 5), .Cells(2, intS))

wksOut ...
  Thema: Werte aus 2 Arbeitsblaetter in einer zusammenfuegen 
Phelan XLPH

Antworten: 17
Aufrufe: 369

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 29. Jul 2010, 22:09   Titel: AW: Werte aus 2 Arbeitsblaetter in einer zusammenfuegen Version: Office 2007
Was machst du in Detroit?
  Thema: Doppelte Einträge markieren 
Phelan XLPH

Antworten: 7
Aufrufe: 1073

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 29. Jul 2010, 21:13   Titel: AW: Doppelte Einträge markieren Version: Office 2k (2000)
Sub ph_Doppelte()
Dim arr As Variant
Dim Dic As Object
Dim i As Long

Set Dic = CreateObject("Scripting.Dictionary")

arr = Range("B1:B" & Cells(Rows.Count, 2).End(xlUp).Row)

For i = 1 To UBound(arr)
If Dic.Exists(arr(i, 1)) Then _
Rows(i).Interior.ColorIndex = 3
Dic(arr(i, 1)) = 0
Next
End Sub
  Thema: Werte aus 2 Arbeitsblaetter in einer zusammenfuegen 
Phelan XLPH

Antworten: 17
Aufrufe: 369

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 29. Jul 2010, 20:56   Titel: AW: Werte aus 2 Arbeitsblaetter in einer zusammenfuegen Version: Office 2007
So, schau dir das mal an.
 
Seite 442 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 439, 440, 441, 442, 443, 444, 445 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: HTML CSS