Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 11580 Ergebnisse ergeben.
Seite 449 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 446, 447, 448, 449, 450, 451, 452 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Text in Zelle mit anderen Zellentext ersetzen 
Phelan XLPH

Antworten: 13
Aufrufe: 721

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Jul 2010, 16:56   Titel: AW: Text in Zelle mit anderen Zellentext ersetzen Version: Office 2007
Hier ist ein Ansatz:

Sub SuchenErsetzen()
Dim rngBereich As Range
Dim rngC As Range
Dim strSuch As String

strSuch = "x"

Set rngBereich = Range("F2:F" & Cells(Rows.Count, 6).End(xlUp).Row)
For Each rngC In rngBereich
If InStr(rngC.FormulaLocal, strSuch) Then _
rngC.FormulaLocal = Replace(rngC.FormulaLocal, strSuch, rngC.Offset(, -4).Address(0, 0))
Next
End Sub
  Thema: Suche mit drei Kriterien 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 284

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Jul 2010, 16:48   Titel: AW: Suche mit drei Kriterien Version: Office 2007
Hallo Martin,

setz folgende Formel ins Blatt "Ergebnisblatt" in Zelle =WENNFEHLER(SUMMENPRODUKT(('Meine Daten'!$A$2:$A$10000=SVERWEIS($C7;'Matching CUSIP'!$A$2:$B$10000;2;FALSCH))*('Meine Daten'!$B$2:$B$10000=Ergebnisblatt!$A7)*('Meine Daten'!$C$2:$C$10000=Ergebnisblatt!$B7)*'Meine Daten'!E$2:E$10000);0)
  Thema: Formeln in Zelle schreiben 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 211

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Jul 2010, 16:11   Titel: AW: Formeln in Zelle schreiben Version: Office 2003
Hallo,

Sub ph()
Range("L6:L" & Cells(Rows.Count, 12).End(xlUp).Row).FormulaR1C1 = _
"=IF(RC[-1]="""","""",RC[-1]-RC[-2])"
End Sub
  Thema: Text in Zelle mit anderen Zellentext ersetzen 
Phelan XLPH

Antworten: 13
Aufrufe: 721

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Jul 2010, 16:03   Titel: AW: Text in Zelle mit anderen Zellentext ersetzen Version: Office 2007
Warum löst du das nicht mit SVERWEIS?

Grad für solche Geschichten gibts das ja.
  Thema: Text in Zelle mit anderen Zellentext ersetzen 
Phelan XLPH

Antworten: 13
Aufrufe: 721

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Jul 2010, 15:47   Titel: AW: Text in Zelle mit anderen Zellentext ersetzen Version: Office 2007
Wenn du schon mit Formeln arbeitest dann nimm doch die Zelladresse
als Verweis und nicht den Festwert. Oder nicht?
  Thema: Intelligentes Löschen 
Phelan XLPH

Antworten: 7
Aufrufe: 399

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Jul 2010, 15:42   Titel: AW: Intelligentes Löschen Version: Office 2003
@Nicolaus

Stichwort: unzureichende Refernzierung

For i = lastrow To 1 Step -1
If wksz.Cells(i, 1) Like "Fehlertex*" Then wksz.Range(wksz.Rows(i), wksz.Rows(i + 2)).Delete
Next i
  Thema: Bestandsführung 
Phelan XLPH

Antworten: 11
Aufrufe: 1006

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 20. Jul 2010, 15:37   Titel: Bestandsführung Version: Office 2007
Hallo liebe Leut,

ich hab mir eine DB zusammengebastelt die Abgänge und Zugänge von
Artikeln verwaltet. Ich bräuchte von euch Feedback und Verbesserungs-
vorschläge.

Mir ist nicht ganz klar was die Vor- und Nachteile von gebundenen Steuer-
elementen ist, bzw ungebundnenen.

Es stellt sich auch die Frage, wenn Stammartikel gelöscht werden so taucht
ein Bezugsfehler in der Zu/Abgangstabelle auf, ist auch logisch, wie sollte
darauf reagiert werden, bzw. sollt die Löschung gar nicht ausführbar sein,
oder sollten die Bezüge in Festwerte umgewandelt werden, bezüglich
späteren statistischen Auswertungen?

Ist mein Erstes Acces-Projekt, was meint ihr?
  Thema: Text in Zelle mit anderen Zellentext ersetzen 
Phelan XLPH

Antworten: 13
Aufrufe: 721

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Jul 2010, 15:13   Titel: AW: Text in Zelle mit anderen Zellentext ersetzen Version: Office 2007
Das geht doch mit Replace ganz gut.

Bsp.

Range("A10:B20").Replace "x", ""
  Thema: Anzahl führenden Nullen einer Dezimalzahl 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 313

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Jul 2010, 15:11   Titel: AW: Anzahl führenden Nullen einer Dezimalzahl Version: Office 2003
Hallo hier als UDF:

Function FuehrendesZeichen(Text As String, Zeichen As String) As Integer
Dim i As Long, z As Integer, x() As Byte
x = StrConv(Text, vbFromUnicode)
For i = 0 To UBound(x)
If x(i) <> 44 Then
If x(i) <> Asc(Zeichen) Then _
Exit For
z = z + 1
End If
Next
FuehrendesZeichen = z
End Function

Der Aufruf in der Zelle könnte so aussehen:
=FuehrendesZeichen(E14;"0")
  Thema: Probleme mit Next Schleife 
Phelan XLPH

Antworten: 5
Aufrufe: 173

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Jul 2010, 14:23   Titel: AW: Probleme mit Next Schleife Version: Office 2003
GoTo Funktionen >> ganz schlecht
  Thema: Probleme mit Next Schleife 
Phelan XLPH

Antworten: 5
Aufrufe: 173

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Jul 2010, 12:39   Titel: AW: Probleme mit Next Schleife Version: Office 2003
Zuvie Spaghette, hab da kein Durchblick.

Kannst du mir verraten was du machen möchtetst?
  Thema: Do Until Schleife hängt sich auf 
Phelan XLPH

Antworten: 8
Aufrufe: 585

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Jul 2010, 11:39   Titel: AW: Do Until Schleife hängt sich auf Version: Office 2003
Hallo Lena,

schau mal ob du hiermit noch was rausholen kannst.

Sub ZuordnenPH()
Dim Dic As Object
Dim arr As Variant
Dim i As Long
Dim t As Double

t = Timer

MoreSpeed True, Application.Calculation

'Zuordnungs-Dictionary mit Werten füllen
Set Dic = CreateObject("Scripting.Dictionary")
With Worksheets("Zuordnung")
arr = .Range("D1:F" & .Range("D" & Rows.Count).End(xlUp).Row)
End With
For i = 1 To UBound(arr)
If arr(i, 1) <> "" Then _
Dic(arr(i, 1)) = arr(i, 3)
Next

'Zuordnen
With Worksheets("Abfrage")
arr = .Range("C2:C" & .Range("C" & Rows.Count).End(xlUp).Row)
For i = 1 To UBound(arr)
If Dic.Exis ...
  Thema: Do Until Schleife hängt sich auf 
Phelan XLPH

Antworten: 8
Aufrufe: 585

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Jul 2010, 11:03   Titel: AW: Do Until Schleife hängt sich auf Version: Office 2003
@Exceltüftler

Wieso liest du die Werte in einzelne Zellen aus?
Schreib es in ein Array und weise das dem Bereich zu.

Sonst hast du nicht viel gewonnen.

Hier eine mögliche Variante (Test bei 100.000 * 10.000 Zeilen >> 0,938 sec.):

Sub ZuordnenPH()
Dim Dic As Object
Dim arr As Variant
Dim i As Long
Dim t As Double

t = Timer

'Zuordnungs-Dictionary mit Werten füllen
Set Dic = CreateObject("Scripting.Dictionary")
With Worksheets("Zuordnung")
arr = .Range("D1:F" & .Range("D" & Rows.Count).End(xlUp).Row)
End With
For i = 1 To UBound(arr)
If arr(i, 1) <> "" Then _
Dic(arr(i, 1)) = arr(i, 3)
Next

'Zuordnen
With Worksheets("Abfrage")
arr = .Range("C2:C" & .Range( ...
  Thema: Werte aus 2 Spalten in neue übernehmen und dabei doppelte... 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 272

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Jul 2010, 09:31   Titel: AW: Werte aus 2 Spalten in neue übernehmen und dabei doppelt Version: Office 2003
Hallo Busta:

Deine Erweiterung überschreibt die Ausgabedaten von SpalteB!!!

Nimm das hier:

Private Sub CommandButton2_Click()
Dim v As Variant
Dim B As Variant
Dim Dic As Object

Set Dic = CreateObject("Scripting.Dictionary")
With Sheets("Distances") 'ANPASSEN
B = .Range("B5:B" & Cells(Rows.Count, 2).End(xlUp).Row)
For Each v In B
If v <> "" Then _
Dic(v) = 0
Next

B = .Range("F5:F" & Cells(Rows.Count, 6).End(xlUp).Row)
For Each v In B
If v <> "" Then _
Dic(v) = 0
Next

.Range("N6").Resize(Dic.Count) = _
WorksheetFunction.Transpose(Dic.Keys)

With .Range("N5:N" & Cells(Rows.Count, 14).End(xlUp).Row)
.Sort .Cells(1&# ...
  Thema: Wörter suchen und zählen 
Phelan XLPH

Antworten: 6
Aufrufe: 409

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Jul 2010, 09:12   Titel: AW: Wörter suchen und zählen Version: Office 2003
Hallo,

noch eine Variante:

Sub ph()
Dim B As Variant
Dim v As Variant
Dim i As Integer
Dim arr As Variant
Dim Dic As Object


Set Dic = CreateObject("Scripting.Dictionary")

B = Tabelle1.Range("C5:F24")

For Each v In B
arr = Split(v, " ")
For i = LBound(arr) To UBound(arr)
Dic(arr(i)) = Dic(arr(i)) + 1
Next
Next

With Tabelle2
B = .Range("F2:F" & .Cells(Rows.Count, 6).End(xlUp).Row)
End With
B = WorksheetFunction.Transpose(B)
arr = Dic.Keys
For i = LBound(arr) To UBound(arr)
v = Application.Match(arr(i), B, 0)
If Not IsError(v) Then Dic.Remove arr(i)
Next

With Tabelle2
.Range(" ...
 
Seite 449 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 446, 447, 448, 449, 450, 451, 452 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Macromedia Dreamweaver